Ihr Parteizeit Shop

Politische Parteien im Wandel
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politischen Parteien haben, von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, einen grundlegenden Wandel erfahren. Vom Steuerzahler alimentiert, flankiert von den noch sehr viel großzügiger subventionierten Fraktionen und unterstützt von einem Heer staatsfinanzierter Abgeordnetenmitarbeiter und Nutznießern parteilicher Patronage, entwickeln sie sich allmählich von den Bürgern weg zu regelrechten Staatsparteien. Die Richtung der parteilichen Willensbildung dreht sich um: Statt auch von unten erfolgt sie immer mehr nur noch von oben. Kleinere außerparlamentarische Konkurrenten bleiben von den kräftig sprudelnden Quellen an Geld und Posten ausgeschlossen. Mit demokratischen Grundsätzen ist das nicht mehr vereinbar. Die grundsätzliche Berechtigung von Fraktionsfinanzierung und Abgeordnetenassistenz wird dabei keineswegs in Frage gestellt. Es geht nicht um das Ob, sondern um das Wie, um das Wieviel und Wofür. Das zentrale Problem der ganzen Entwicklung ist die mangelnde Kontrolle bei gleichzeitig leichter Verfügbarkeit der Mittel und großer Versuchung zum Missbrauch. Das handliche Buch stellt das Thema in den größeren Zusammenhang der politikwissenschaftlichen Forschungen über Parteienwandel, unterzieht es einer sorgfältigen juristischen Wertung und zeigt die Klagemöglichkeiten für entmündigte Bürger und diskriminierte Parteien auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Manifest der Kommunistischen Partei
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Karl Marx und Friedrich Engels veröffentlichten das ´´Manifest der kommunistischen Partei´´, heute zumeist als ´´Kommunistisches Manifest´´ bezeichnet, zu Beginn des Jahres 1848 unmittelbar vor der Februarrevolution in Frankreich und der Märzrevolution in Deutschland. Auftraggeber war der im Jahr zuvor gegründete Bund der Kommunisten. In dem Text liefern die beiden Autoren einen knappen, polemisch zugespitzten Überblick über ihr Verständnis des Klassencharakters der geschichtlichen Entwicklung und der daraus abgeleiteten Vorstellung vom ´´gewaltsamen Umsturz aller bisherigen Gesellschaftsordnung´´. - Der vorliegende Band enthält die letzte, 1890 von Friedrich Engels überarbeitete Fassung des Manifests sowie die Vorworte der vorangegangenen Ausgaben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Etablierungschancen neuer Parteien als Buch von
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Etablierungschancen neuer Parteien:Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Gegenstrategien etablierter Parteien auf da...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gegenstrategien etablierter Parteien auf das Auftreten erfolgreicher populistischer Parteien:Eine qualitativ-vergleichende Analyse von westeuropäischen Demokratien. 1. Auflage A. Maretzki

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Mitgliederkrise der Parteien. Warum treten imme...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitgliederkrise der Parteien. Warum treten immer weniger Menschen einer Partei bei?:1. Auflage. Nancy Pullasch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Prozessakten, Parteien, Partikularinteressen al...
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Prozessakten, Parteien, Partikularinteressen:Höchstgerichtsbarkeit in der Mitte Europas vom 15. bis 19. Jahrhundert bibliothek altes Reich (baR)

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die politischen Parteien in der BRD: Soziologie...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Die politischen Parteien in der BRD: Soziologie der politischen Partei:1. Auflage Andreas Weidmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Das Partei-Buch
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen. Außer uns.´´ Die Partei Fast zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer versucht eine schmierige kleine populistische Oppositionspartei, in Deutschland die Macht zu übernehmen und das Land wieder zu teilen!Als Titanic-Chefredakteur hat Martin Sonneborn im August 2004 Die Partei gegründet, um die Mauer wieder aufzubauen. Wenige Wochen später ergaben Forsa-Umfragen, dass 21 Prozent der Bundesbürger sich mit diesem Vorhaben identifizieren können. Heute hat Die Partei über 8000 Mitglieder in Ost und West und immer noch erklären Leute: ´´Schon mein Großvater war in der Partei, ich möchte auch zu euch!´´Das politische Handwerk hat Martin Sonneborn von der Pike auf gelernt: Zuerst ist er in sämtliche deutsche Parteien eingetreten (lediglich NPD und DVU wollten ihn wegen seiner Aktionen gegen Nazis nicht aufnehmen). Dann führt er mit seiner Titanic-Redaktion undercover medienwirksame Wahlkämpfe im Namen der Hessen-CDU (´´Die Ausländer sind da. SchöneScheiße. Ihre CDU´´), der Möllemann-FDP (´´Judenfrei und Spaß dabei!´´) und der Bayern-SPD (´´Wir geben auf. SPD´´).Auch die Aktionen der Partei - Mauerbau am 9. November an der innerdeutschen Grenze (mithilfe der IG Bau), Ebay-Versteigerung von TV-Wahlwerbespots zur Bundestagswahl, Staatsbesuch in Georgien (mit Kniefall und Kranzniederlegung), Kanzlerkandidatinnen-Casting vor 800 Zuschauern (´´Wir suchen junge, hübsche Frauen mit politischen Visionen´´) - sind stets von Medieninteresse begleitet.Das Buch vom unaufhaltsamen Aufstieg der Partei ist ein unentbehrliches Brevier für jeden, der in Deutschland an die Macht möchte: Lustiger als das CDU-Parteibuch, auflagenstärker als das SPD-Parteibuch, seriöser als die gesamte FDP!´´Martin Sonneborn ist ein Partisan der Parodie.´´ Die Welt ´´Nach der Lektüre können Sie Ihre eigene Partei gründen und in Deutschland die Macht übernehmen. Darauf gebe ich Ihnen mein Ehrenwort - ich wiederhole: mein Ehrenwort.´´ Martin Sonneborn, Bundesvorsitzender Die PARTEI

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Parteien in Deutschland von 1945 bis heute
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteien stellen die Kernfunktionen einer repräsentativen Demokratie sicher und tragen wesentlich zur politischen Willensbildung bei. Die Wurzeln der deutschen Parteiengeschichte lassen sich bis ins 19. Jahrhunderts zurückverfolgen. Mit einer bemerkenswerten Kontinuität sind seit dieser Zeit ausgeformte Grundlinien bis heute erkennbar, auch wenn Namen, spezifische, auch zeitlich bedingte Interessenlagen und Persönlichkeiten, welche die Partien prägten, vielfältig sind. Unmittelbar nach der Niederlage des nationalsozialistischen Regimes wurden seit Sommer 1945 in Deutschland Parteien wiederaufgebaut bzw. gebildet. Diese Entwicklung wird hier in den wesentlichen Linien bis zur Gegenwart dargestellt und analysiert. Geboten wird eine kompakte, moderne Parteiengeschichte, die sich auch der Frage stellt, wie originär Neugründungen und das Spektrum erweiternde Gruppierungen wirklich sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Soziale Theorien und Parteien als Buch von
159,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Soziale Theorien und Parteien:Die Arbeiterfrage. 6., erweiterte und umgearb. Aufl. Reprint 2018

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Parteien in Einzelportraits: Die Partei des Dem...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Parteien in Einzelportraits: Die Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS):1. Auflage Christian Spernbauer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Das Europäische Parlament als Katalysator für e...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,99 € / in stock)

Das Europäische Parlament als Katalysator für eine Paneuropäisierung der Parteien? Transnationalisierungschancen europäischer Parteien am Beispiel der Piratenpartei:1. Auflage Isabelle Daniel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht