Angebote zu "Wohin" (9 Treffer)

Aufstehen und wohin gehts?
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

#aufstehen. Welches Potenzial hat Sahra Wagenknechts linke Bewegung? Bereits wenige Tage nach dem Bekanntwerden sind mehr als 60.000 Menschen Teil dieser Bewegung. Politikverdrossenheit und Zukunftsangst haben eine Mehrheit erfasst. Ratlosigkeit macht sich in allen Parteien breit: CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne und auch die Linkspartei verlieren an Einfluss. Gewinner ist die AfD. Diese Partei hat nur ein Thema: Asylbewerber und Emigranten. Und statt gegen diesen mit Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Chauvinismus gespeisten Nationalismus aktiv vorzugehen, wird das rechtsextreme Vokabular übernommen. Vetternwirtschaft, Lügenpresse, Asylantenflut, Sozialschmarotzer: Solche Begriffe sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Doch nicht nur diese gefährliche Idiotie muss man bekämpfen. Es verschärfen sich die Klassengegensätze; die Reichen werden extrem reicher, die Armen in großen Massen ärmer; Wohnungsknappheit und Niedriglöhne, Sozialnot und Ausbeutung bestimmen die Wirklichkeit der Wirtschaftsmacht Deutschland. Aufwachen, sagen Sahra Wagenknecht und viele Menschen inner- und außerhalb der Parteien, wir müssen dagegen mobil machen, aufstehen und der Entwicklung eine linke Bewegung entgegenstellen. Die neue Bewegung #aufstehen wird von den etablierten Parteien, auch der eigenen, angegiftet, statt sich mit ihr erst einmal auseinanderzusetzen. Auch deshalb fordern engagierte Leute: aufstehen! Rainer Balcerowiak hat die Gründe untersucht, weshalb die Bildung dieser Bewegung konsequent ist und was sich daraus entwickeln könnte und hat sehr viele Menschen gefragt, ohne und auch mit Mandat: Was kann, was soll #aufstehen? Er fördert höchst aktuelle, sehr brisante Einsichten zutage.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Wohin steuert die Türkei? als Buch von Ozan Ceyhun
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohin steuert die Türkei?:Rolle der Parteien im Modernisierungsprozess Politik in sozialer und ökologischer Verantwortung Ozan Ceyhun

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die AfD
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die AfD hat seit ihrer Gründung im Jahr 2013 die politische Landschaft nachhaltig verändert. Mittlerweile ist sie die drittstärkste Partei im Bundestag, und noch dramatischere Erfolge sind nicht unwahrscheinllich. Wie ist der Aufstiegt der AfD zu erklären - und welche gesellschaftlichen Ursachen liegen ihm zugrunde? Wer sind die Akteure - und was sind ihre Ziele? Welche Entwicklung hat die Partei bisher genommen - und wohin steuert sie? Wer wählt die Partei aus welchen Gründen? Welche Strömungen kämpfen um die Vormachtstellung innerhalb der AfD? Das Buch liefert eine kompakte, übersichtliche Darstellung von Geschichte, Personal und Programmatik der AfD und ordnet den Aufstieg der Rechten in gesellschaftliche Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte ein. Zudem diskutiert der Autor Strategien, wie ein weiteres Erstarken der Partei sowie die fortschreitende Verschiebung des politischen Klimas nach rechts verhindert werden könnten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Digitale Gefolgschaft
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Plattformen wie YouTube, Facebook, Twitter oder Amazon sind die neuen sozialen Magneten - Clanbildner einer sich anbahnenden globalen digitalen Stammesgesellschaft. Während die herkömmlichen sozialen Bindungskräfte von Familien, Institutionen, Parteien, Verbänden und Staaten zunehmend schwinden, entstehen um digitale Plattformen wimmelnde Kollektive, die sich wie Schwärme oder Horden ausnehmen. Ihre Benutzer sind ´´Follower´´, digitale Gefolgschaft hält die neuen Clans zusammen. Der Philosoph Christoph Türcke zeigt in einer brisanten Analyse, wohin die Dynamik der Digitalisierung führt. Sein neues Buch ist ein Augenöffner. Plattformen knechten ihre Nutzer nicht. Sie saugen sie an. Doch damit machen sie sie abhängiger als jede politisch-militärische Gewalt. Sie entfesseln ihr Wunschleben algorithmisch in einer bestimmten Richtung. Dabei steht das neue Erfolgsmodell der Plattform erst am Anfang seiner Wirkungsmacht. Schon arbeiten die großen Player daran, das Gesundheits-, das Bildungs- und das Verkehrssystem, letztlich die gesamte Wirtschaft nach dem Prinzip der Plattform umzubauen. Auch die Politik gerät in diesen Sog. Donald Trump behandelt die USA nicht nur wie eine Firma. Er macht mit Twitter Politik und sieht in den Bürgern Gefolgsleute oder Gegner. Doch es gibt auch Gegenkräfte und Gegenentwürfe. Sie haben das letzte Wort in diesem Buch, das zeigt, dass der Weg in die digitale Hölle mit lauterverheißungsvollen Errungenschaften gepflastert ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Digitale Gefolgschaft (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Plattformen wie YouTube, Facebook, Twitter oder Amazon sind die neuen sozialen Magneten - Clanbildner einer sich anbahnenden globalen digitalen Stammesgesellschaft. Während die herkömmlichen sozialen Bindungskräfte von Familien, Institutionen, Parteien, Verbänden und Staaten zunehmend schwinden, entstehen um digitale Plattformen wimmelnde Kollektive, die sich wie Schwärme oder Horden ausnehmen. Ihre Benutzer sind ´´Follower´´, digitale Gefolgschaft hält die neuen Clans zusammen. Der Philosoph Christoph Türcke zeigt in einer brisanten Analyse, wohin die Dynamik der Digitalisierung führt. Sein neues Buch ist ein Augenöffner. Plattformen knechten ihre Nutzer nicht. Sie saugen sie an. Doch damit machen sie sie abhängiger als jede politisch-militärische Gewalt. Sie entfesseln ihr Wunschleben algorithmisch in einer bestimmten Richtung. Dabei steht das neue Erfolgsmodell der Plattform erst am Anfang seiner Wirkungsmacht. Schon arbeiten die großen Player daran, das Gesundheits-, das Bildungs- und das Verkehrssystem, letztlich die gesamte Wirtschaft nach dem Prinzip der Plattform umzubauen. Auch die Politik gerät in diesen Sog. Donald Trump behandelt die USA nicht nur wie eine Firma. Er macht mit Twitter Politik und sieht in den Bürgern Gefolgsleute oder Gegner. Doch es gibt auch Gegenkräfte und Gegenentwürfe. Sie haben das letzte Wort in diesem Buch, das zeigt, dass der Weg in die digitale Hölle mit lauterverheißungsvollen Errungenschaften gepflastert ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Digitale Gefolgschaft: Auf dem Weg in eine neue...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Plattformen wie YouTube, Facebook, Twitter oder Amazon sind die neuen sozialen Magneten - Clanbildner einer sich anbahnenden globalen digitalen Stammesgesellschaft. Während die herkömmlichen sozialen Bindungskräfte von Familien, Institutionen, Parteien, Verbänden und Staaten zunehmend schwinden, entstehen um digitale Plattformen wimmelnde Kollektive, die sich wie Schwärme oder Horden ausnehmen. Ihre Benutzer sind ´´Follower´´, digitale Gefolgschaft hält die neuen Clans zusammen.Der Philosoph Christoph Türcke zeigt in einer brisanten Analyse, wohin die Dynamik der Digitalisierung führt. Sein neues Audiobuch ist ein Augenöffner. Plattformen knechten ihre Nutzer nicht. Sie saugen sie an. Doch damit machen sie sie abhängiger als jede politisch-militärische Gewalt. Sie entfesseln ihr Wunschleben algorithmisch in einer bestimmten Richtung. Dabei steht das neue Erfolgsmodell der Plattform erst am Anfang seiner Wirkungsmacht.Schon arbeiten die großen Player daran, das Gesundheits-, das Bildungs- und das Verkehrssystem, letztlich die gesamte Wirtschaft nach dem Prinzip der Plattform umzubauen. Auch die Politik gerät in diesen Sog. Donald Trump behandelt die USA nicht nur wie eine Firma. Er macht mit Twitter Politik und sieht in den Bürgern Gefolgsleute oder Gegner. Doch es gibt auch Gegenkräfte und Gegenentwürfe. Sie haben das letzte Wort in diesem Audiobuch, das zeigt, dass der Weg in die digitale Hölle mit lauterverheißungsvollen Errungenschaften gepflastert ist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hans Peter Stoll. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/beck/000506/bk_beck_000506_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohin, wenn der Krieg ausbricht, wenn Bomben fallen oder Atomraketen kommen? Der Hamburger Journalist Rainer B. Jogschies machte sich mit der Frage auf die Suche: ´´Wo, bitte, geht¿s zu meinem Bunker?´´ ´´So gründlich und geduldig wie Rainer B. Jogschies hat wohl noch keiner nachgefragt bei allen zuständigen Dezernenten, Amtsleitern, Partei beauftragten, Abgeordneten bis Ministern. Ergebnis: ein Stück makaberer Satire, die den Autor, hätte er das Ganze erfunden, als böswilligen Panikmacher bezichtigen ließe´´, urteilte der Psychoanalytiker Professor Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter in einem Nachwort, als die Reportage 1985 erstmals erschien. Die Pressestimmen waren verblüfft wie beispielsweise im STERN und in den Kulturpolitischen Mitteilungen, die einen jungen Kafka am Werk wähnten. In einer sorgfältig dokumentierten, atemberaubenden Reportage wird hier ein Bereich offengelegt, über den die Zuständigen offenbar gern schweigen: Ein aktueller Report über den bundesdeutschen Zivilschutz, schrieb der Ullstein-Verlag bei der Taschenbuchausgabe 1988. Seither ist die Friedensbewegung erlahmt, wohl nicht zuletzt auch, weil sich die ´´Blöcke´´ auflösten, die einander nötigenfalls mit Atomwaffen hatten bekriegen wollen. Der Frieden blieb allerdings aus. Deutschland ist seit Ende der Neunzigerjahre wieder im Krieg, auch wenn in der Öffentlichkeit eher beschämend als schamvoll darüber geschwiegen wird, schreibt die Nachttischbuch-Verlegerin Antje Hadler 2010 in einem Nachwort zur Wiederveröffentlichung der immer noch brand-aktuellen Reportage. Die Entscheidung, das Buch einer größeren Öffentlichkeit wieder bequem zugänglich zu machen, sei schnell gefallen. Angesichts der Zeitumstände sei es für den Nachttischbuch-Verlag keine Frage, ob es nach einem Vierteljahrhundert nicht ´´zu spät´´ für dieses Buch sei ... Es gelte nach wie vor, was der STERN 1985 aus einem Interview mit dem Autor Rainer B. Jogschies zitierte: ´´Zu spät ist es nur, wenn ich akzeptiere, dass mir bereits in der augenblicklichen Verteidigungspolitik die Rolle eines Toten zufällt.´´ Rainer B. Jogschies: Wo, bitte, geht¿s zu meinem Bunker? ISBN-10: 3-937550-19-4 ISBN-13: 978-3-937550-19-0

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Buch - Ehrlichkeit ist eine Währung
24,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Als Politiker kämpfte Theo Waigel entschlossen, aber stets fair. Der Grundsatz, Freund und Feind gegenüber ehrlich zu sein, durchzieht wie ein roter Faden sein Leben. Bis in die Kindheit reicht dieser Anspruch zurück - ´´heuchlerisch´´ nennt Waigel heute das Klima der Fünfzigerjahre, in der die NS-Verbrechen verschwiegen und verdrängt wurden. In seiner Autobiografie erinnert er sich an Weggefährten wie Helmut Kohl, Wolfgang Schäuble und Franz Josef Strauß, erzählt von 1989/90 und den entscheidenden Gesprächen mit Gorbatschow, Mitterrand und Bush, die zur deutschen Einheit führten. War die Zustimmung zum Euro tatsächlich der Preis, den die Deutschen für die Wiedervereinigung zahlen mussten, wie manche behaupten? Waigel schreibt sein politisches Vermächtnis und stellt sich den wichtigen Fragen der Gegenwart: Wohin führt der Weg der CSU? Und hat die europäische Idee noch eine Chance?Waigel, TheoDr. Theo Waigel, geb. 1939 in Oberrohr/Schwaben, war von 1989 bis 1998 Bundesminister der Finanzen und von 1988 bis 1999 Vorsitzender der CSU. Seit 2009 ist er Ehrenvorsitzender seiner Partei. In seine Amtszeit als Bundesfinanzminister fiel die Währungsumstellung nach der deutschen Wiedervereinigung und die Einführung des Euro. Der gelernte Jurist betreibt mit seinem Sohn eine Kanzlei in München und lebt mit seiner Frau Irene Epple-Waigel in Seeg im Allgäu.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Am Ende von Tag und Nacht
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist das Jahr 2109. Die Erde ist vom Klimawandel gezeichnet, doch die Menschen haben sich auf ihr eingerichtet. Bea, eine junge, engagierte Lehrerin, hat mit alltäglichen Problemen zu kämpfen, darunter mit ihrer Beziehung zu dem etwas chaotischen, doch liebenswerten Florin, genannt Flo. Dennoch: Sie lebt gerne unter den Menschen, die aber nicht wissen, dass sie anders ist - sie ist ein Kiemenmensch. Einer von vielen, die durch genetischen Eingriff geschaffen wurden, um die Erde nach einem angekündigten Asteroideneinschlag noch besiedeln zu können. Doch die an der Regierung befindliche Partei streut das Gerücht, dass die Kiemenmenschen Viren übertragen. Bea flieht zusammen mit ihren Artgenossen Mathew und Nikolas. Die Lage spitzt sich zu. Die Kiemenmenschen werden verhaftet und in Lager gebracht. Ein Weltkrieg bricht aus. Sie müssen fliehen, aber wohin? Sie erfahren von einer Unterwasserstadt, die für die Kiemenmenschen gebaut wurde. Währenddessen verfolgt Flo zusammen mit seiner Familie eigene Pläne zu ihrer Rettung ... Aus der Perspektive der Protagonisten erlebt der Leser aufregende, sich manchmal überschlagende Ereignisse einer spannenden Geschichte, die immer wieder überraschende Wendungen bereithält. Aktuelle Themen - u.a. Klimawandel, Gentechnik, soziale Verwerfungen, Flüchtlingsströme - werden eingewoben in eine Erzählung von großer visueller Kraft. Die schleichenden Mechanismen sozialer Ausgrenzung, die Ächtung bestimmter Bevölkerungsgruppen, auch wie die Politik diese Ängste nutzt, zeigen eine verblüffende Ähnlichkeit mit heutigen Verhältnissen. Dies gelingt, da Schwarz-Weiß-Denken vermieden wird, denn jede Seite scheint ihre - für sie plausiblen - Gründe zu haben. Eingewoben in die dramatisch sich zuspitzende Handlung sind immer wieder Szenen mit slapstickhafter Komik und Wortwitz, aber auch poetische Momente. Es erwartet den Leser ein bis zur letzten Seite packender Zukunftsroman, in dem unsere Gegenwart - und Vergangenheit - unverkennbar gespiegelt wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot