Angebote zu "Weltkrieg" (133 Treffer)

Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg a...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg:Das Beispiel Österreich-Ungarn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg (...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.07.2014Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Parteien und Gesellschaft im Ersten WeltkriegTitelzusatz: Das Beispiel Oesterreich-UngarnRedaktion: Mesner, Maria // Kriechbaumer, Robert // Maier, Michaela // Wohn

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Die Partei der Freiheit
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

RAICO: DIE PARTEI DER FREIHEIT SWP 7

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die norwegischen Parteien von ihren Anfängen bi...
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die norwegischen Parteien von ihren Anfängen bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges:Eine ideen- und verfassungsgeschichtliche Betrachtung sowie parteitheoretische Einordnung Ronald Bahlburg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Die politischen Parteien der Deutschösterreiche...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politischen Parteien der Deutschösterreicher im Ersten Weltkrieg. Die Stellung der Sozialdemokratie zum Großen Krieg (1914-1918):1. Auflage Fabian Prilasnig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Der Zusammenbruch
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Philipp Scheidemann gehörte zum inneren Führungskreis der SPD, war im Kaiserreich Reichstagsabgeordneter und nach Kriegsende für kurze Zeit Reichskanzler. In seinem 1921 veröffentlichten Werk schildert er aus eigenem Erleben die verschiedenen Prozesse auf politischer Ebene angesichts der sich immer immer mehr verschlechternden militärischen und sozialen Lage im Ersten Weltkrieg. Zu den Auseinandersetzungen gehörten nicht zuletzt auch der heftige Streit zwischen rechtem und linkem Flügel der SPD, die schließlich zur Spaltung der Partei führten. - Nachdruck der Erstausgabe aus dem Jahr 1921.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Umstrittene Integration
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band stellt den Zeitraum von der Reichsgründung 1871 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges 1918 dar. Diese Zeit bringt den Juden die langersehnte Emanzipation, aber zugleich entsteht ein neuer, sich nunmehr auch in politischen Verbänden und Parteien formierender Antisemitismus. Eine vollständige Integration in die deutsche Gesellschaft, die am Anfang des Krieges noch möglich schien, gelingt nicht. Die Deutsch-jüdische Geschichte in der Neuzeit hat sich gleich bei ihrem Erscheinen den Ruf eines Standardwerks erworben. Die vier Bände werden jetzt in einer Sonderausgabe vorgelegt, die sie einem noch größeren Publikum zugänglich machen sollen. Das Werk setzt ein mit dem Beginn des 17. Jahrhunderts, stellt den Weg zur Emanzipation und Akkulturation dar, der doch nie zur vollständigen Integration in die deutsche Gesellschaft führt, und schließt mit der Ausgrenzung der Juden und ihrer systematischen Ermordung unter dem NS-Regime. Aber: ´´Trotz der erdrückenden Realität des Holocaust, die die hier erzählte Geschichte auf tragische Weise beendet hat´´, ist es nicht im Hinblick auf ihn angelegt. Die deutsch-jüdische Geschichte erscheint hier als ´´ Bestandteil der Geschichte des jüdischen Volkes wie der der Deutschen´´ (M. A. Meyer), einer Geschichte freilich, in der am Ende alle Hoffnungen der Juden zunichte werden, ihr außerordentlicher Beitrag zur deutschen Kultur geleugnet wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Das Zeitalter der Industrialisierung
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nie zuvor in der Geschichte wandelten sich die Grundlagen der Menschheit rasanter als in der Zeit zwischen Napoleon und dem I. Weltkrieg. Die ´Industrielle Revolution´, die Revolution der Produktionsbedingungen, Mobilität und Handelsströme hatte seit etwa 1780 England ergriffen, um sich dann auf Frankreich, Belgien und die deutschen Länder auszubreiten. Wo zuvor nur Reiter unterwegs waren, fuhren nun Eisenbahnen. Die Städte und Industriezentren wuchsen unkontrolliert, die Innovationen überholten sich. Was aber waren die Ursachen für diese Eruption? Klaus-Jürgen Bremm zeichnet ein breites Panorama, von den Anfängen in England über die Erfindungen der Ingenieure bis zu den sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen. Parteien, Sozialgesetzgebung und ein wachsendes Bürgertum waren genauso Ergebnis der Industrialisierung wie die Ausbeutung weiter Arbeiterschichten. Eindrucksvoll bebildert, entsteht so das Porträt eines Jahrhunderts mit all seinen Licht- und Schattenseiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot