Angebote zu "Webers" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Max Weber und der Untergang der Weimarer Republik
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politische Theorie Max Webers, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber (1864-1920) war mit seinen politischen Ideen, die er in zahlreichen Veröffentlichungen äußerte sowie als Berater von Hugo Preuß1 und als Mitglied der Deutschen Demokratischen Partei (DDP) maßgeblich an der Entstehung der Weimarer Reichsverfassung beteiligt. In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, ob Max Webers Ideen und Vorschläge zum Aufbau der Weimarer Verfassung nicht auch zum verhängnisvollen Untergang der Republik geführt haben könnten.Für die Untersuchung werden im ersten Abschnitt dieser Arbeit Max Webers wissenschaftliche Ansichten von Politik und Herrschaft dargelegt. Dabei wird insbesondere auf den Idealtypus des Berufpolitikers und auf die charismatische Herrschaft eingegangen. Textgrundlagen hierfür sind hauptsächlich Webers Werke Politik als Beruf und Wirtschaft und Gesellschaft.Im zweiten Teil der Arbeit wird Max Webers Beziehung und Einfluss auf die Weimarer Republik untersucht. Ausgehend von seiner Kritik am deutschen Kaiserreich sollen Webers Vorschläge für das künftige Deutschland und eine neue Verfassung analysiert und anschließend deren Auswirkung auf die Weimarer Verfassung und die Republik geprüft werden.Als wichtigste Literatur zu diesem Thema dienten Webers Schriften Parlament und Regierung im neugeordneten Deutschland und Deutschlands künftige Staatsform. Die moderne Literatur über Max Webers Arbeit aus der heutigen Sicht, allen voran die Werke von Wolfgang J. Mommsens sowie Manfred G. Schmidts demokratie-theoretische Betrachtungsweise der Führerdemokratie ermöglichten eine kritische Auseinandersetzung mit dem Politiker Max Weber.In der Untersuchung stellt sich heraus, dass einige Fehleinschätzungen Webers dazu führten, dass sein Konzept der plebiszitären Führerdemokratie sich gegen eine Wendung zum totalitären und antidemokratischen Herrschaftssystem als nicht ausreichend wehrhaft erweisen kann (Mommsen 1974b: 441). Ein theoretischer Zusammenhang zwischen Webers politischen Ideen, seinen Verfassungsvorschlägen und den Gründen für den Niedergang der jungen Demokratie ist somit gegeben. Eine grundsätzliche und ausnahmslose Schuld an diesem geschichtlichen Ereignis vermag man Max Weber, der "gemeinhin als einer der Ahnherren der deutschen parlamentarischen Demokratie" (Mommsen 1974a: 44) gilt, jedoch nicht anlasten.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die kleineren Parteien im Zweikräftefeld des de...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit geht von der These aus, daß Zweikräfte-Systeme, die von zwei auf breiteste Integration angelegten Volksparteien beherrscht werden, Sollbruchstellen in ihrer Integrationsfähigkeit aufweisen und zwar an drei Stellen, die kleineren Parteien als Marktlücken im Parteienwettbewerb dienen. Diese drei Parteitypen werden nun nicht als statische Kategorien verstanden. Es werden Idealtypen nach Max Webers Methodenlehre gebildet, um dann die Parteien in Einzeldarstellungen mit diesen Idealtypen zu vergleichen. Da sich manche Partei aus ihrer Marktlücke herausentwickelt und dabei eine andere Partei aus ihrer Lücke zu verdrängen sucht, ergibt sich über diese Typisierung hinaus ein Marktlücken-Modell , unter Weiterentwicklung des Downs'schen Parteienkonkurrenzmodells.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die kleineren Parteien im Zweikräftefeld des de...
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit geht von der These aus, daß Zweikräfte-Systeme, die von zwei auf breiteste Integration angelegten Volksparteien beherrscht werden, Sollbruchstellen in ihrer Integrationsfähigkeit aufweisen und zwar an drei Stellen, die kleineren Parteien als Marktlücken im Parteienwettbewerb dienen. Diese drei Parteitypen werden nun nicht als statische Kategorien verstanden. Es werden Idealtypen nach Max Webers Methodenlehre gebildet, um dann die Parteien in Einzeldarstellungen mit diesen Idealtypen zu vergleichen. Da sich manche Partei aus ihrer Marktlücke herausentwickelt und dabei eine andere Partei aus ihrer Lücke zu verdrängen sucht, ergibt sich über diese Typisierung hinaus ein Marktlücken-Modell , unter Weiterentwicklung des Downs'schen Parteienkonkurrenzmodells.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Schmidt, T: Max Weber - Die protestantische Eth...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.09.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Max Weber - Die protestantische Ethik als Manifest für die Nationalliberale Partei und Webers Auseinandersetzung mit den Nationalliberalen, Titelzusatz: Freiheit, Individualismus und Kapitalismus - Ergebnisse bürgerlich-liberaler Gesellschafts- und Wirtschaftsethik, Auflage: 2. Auflage von 1970 // 2. Auflage, Autor: Schmidt, Tanja, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Soziologie, Seiten: 24, Informationen: PB, Gewicht: 49 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Von APO bis Pegida
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht zuletzt durch den Einfluss der Finanzkrise von 2008 haben sich immer mehr Menschen von den etablierten Parteien distanziert und sich anderen, meist rechtspopulistischen Strömungen zugewandt. Immer mehr Bürger fühlen sich von der demokratischen Regierung weder vertreten noch wahrgenommen. Diese "Chance" haben zwei Akteure für sich genutzt: Die umstrittene Partei Alternative für Deutschland (AfD) und die Protestbewegung Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (Pegida). Letztere erinnert sehr an die fast 40 Jahre zurückliegende Protestwelle, ausgelöst durch die Außerparlamentarische Opposition (APO). Handelt es sich bei der Pegida um eine neue APO?Der Autor untersucht die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der vorgestellten Organisationen auf Grundlage einer ausführlichen Populismus-Theorie. Inwiefern sind derartige Vergleiche zwischen Pegida, als Vertreter des Neuen Rechts, und der APO, als Vertreter der Neuen Linken, zulässig? Diese Publikation betrachtet die Entstehungsgeschichte sowie weitere Entwicklungen der Akteure im Detail. Sie will ebenfalls die Frage klären, ob der Begriff der charismatischen Herrschaft Max Webers auf die beiden Wortführer der unterschiedlichen Bewegungen anwendbar ist.Aus dem Inhalt:- Pegida,- AFD,- Rechtspopulismus,- Linkspopulismus,- Protestbewegung,- APO,- Rechtsextremismus,- Asylpolitik,- Fremdenfeindlichkeit

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Von APO bis Pegida
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht zuletzt durch den Einfluss der Finanzkrise von 2008 haben sich immer mehr Menschen von den etablierten Parteien distanziert und sich anderen, meist rechtspopulistischen Strömungen zugewandt. Immer mehr Bürger fühlen sich von der demokratischen Regierung weder vertreten noch wahrgenommen. Diese "Chance" haben zwei Akteure für sich genutzt: Die umstrittene Partei Alternative für Deutschland (AfD) und die Protestbewegung Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes (Pegida). Letztere erinnert sehr an die fast 40 Jahre zurückliegende Protestwelle, ausgelöst durch die Außerparlamentarische Opposition (APO). Handelt es sich bei der Pegida um eine neue APO?Der Autor untersucht die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der vorgestellten Organisationen auf Grundlage einer ausführlichen Populismus-Theorie. Inwiefern sind derartige Vergleiche zwischen Pegida, als Vertreter des Neuen Rechts, und der APO, als Vertreter der Neuen Linken, zulässig? Diese Publikation betrachtet die Entstehungsgeschichte sowie weitere Entwicklungen der Akteure im Detail. Sie will ebenfalls die Frage klären, ob der Begriff der charismatischen Herrschaft Max Webers auf die beiden Wortführer der unterschiedlichen Bewegungen anwendbar ist.Aus dem Inhalt:- Pegida,- AFD,- Rechtspopulismus,- Linkspopulismus,- Protestbewegung,- APO,- Rechtsextremismus,- Asylpolitik,- Fremdenfeindlichkeit

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Max Weber - Die protestantische Ethik als Manif...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Weber - Die protestantische Ethik als Manifest für die Nationalliberale Partei und Webers Auseinandersetzung mit den Nationalliberalen ab 9.99 € als Taschenbuch: Freiheit Individualismus und Kapitalismus - Ergebnisse bürgerlich-liberaler Gesellschafts- und Wirtschaftsethik. 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Max Weber - Die protestantische Ethik als Manif...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Weber - Die protestantische Ethik als Manifest für die Nationalliberale Partei und Webers Auseinandersetzung mit den Nationalliberalen ab 6.99 € als epub eBook: Freiheit Individualismus und Kapitalismus - Ergebnisse bürgerlich-liberaler Gesellschafts- und Wirtschaftsethik. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Max Weber - Die protestantische Ethik als Manif...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Max Weber - Die protestantische Ethik als Manifest für die Nationalliberale Partei und Webers Auseinandersetzung mit den Nationalliberalen ab 6.99 EURO Freiheit Individualismus und Kapitalismus - Ergebnisse bürgerlich-liberaler Gesellschafts- und Wirtschaftsethik. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot