Angebote zu "Teil" (657 Treffer)

Kategorien

Shops

PLAYMOBIL® Space - Galaxy Police-Bike 70020
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ausgestattet mit funktionierendem Blinklicht, ausklappbaren Flügeln und Schnippgeschossen. Inkl. gegnerische Partei ausgerüstet mit Düsenrucksack und Drohne für spannende Verfolgungsjagden! - Das Galaxy Police-Bike ist mit einem funktionierenden Blinklicht ausgestattet. (Batterien enthalten). - Das Blinklicht kann auf den Heckaufbau des Motorrads gesteckt werden. - Nach Drücken des Tasters wird das Blinklicht abwechselnd im Intervall rot und blau leuchtend aktiviert. - Durch erneutes Drücken des Tasters wird das Blinklicht deaktiviert. Auto-Power-Off: 60 sec. - Das Galaxy Police-Bike bietet Platz für eine Figur. - Das Galaxy Police-Bike ist mit ausklappbaren Flügeln ausgestattet. - Auf den Flügeln befindet sich jeweils eine Bolzenkanone. - Das Geschoss wird von vorne in das Kanonenrohr geladen. Durch Drücken des Auslösers am hinteren Teil des Kanonenrohrs wird die Kanone nach herauskatapultiert. - Inkl. Galaxy-Pirat mit abnehmbaren Düsenrucksack, Düsenschuhen, Helm und Drohne. - Im Aktivmodus ist das Gesicht der Drohne sichtbar. Um die Drohne in den Aktivmodus zu befördern, wird der Kopf der Drohne nach oben geschoben, indem der Stift an der Unterseite der Drohne komplett in das Gehäuse gedrückt wird.

Anbieter: Galeria
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Raheb:Religiös-gesellschaft.Divers.-Syr
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die syrischen Schulbücher unter der Baath-Partei und in den politischen Umbrüchen, Titelzusatz: Teil I Syrien, Autor: Raheb, Viola, Verlag: EB-Verlag // EB-Verlag, Dr. Hans-Jrgen Brandt, e.K., Sprache: Arabisch // Deutsch, Schlagworte: Islam // Weltreligionen // Unterrichtsmaterial // Religion // Andere Religionen und Glaubensrichtungen, Rubrik: Nichtchristliche Religionen, Seiten: 470, Reihe: Pädagogische Beiträge zur Kulturbegegnung, Gewicht: 697 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Nach Hitler - Radikale Rechte rüsten auf, Teil ...
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Teil 2 - Führer Sie ist die Partei der Ewig-Gestrigen, braune Biertisch-Parolen sind ihr Programm. Die Sozialistische Reichspartei wird Anfang der fünfziger Jahr zum Sammelbecken bekennender Nationalsozialisten. Sie wird vom Bundesverfassungsgericht verboten. Ende der sechziger Jahre ist es eine andere Partei, die die Bundesrepublik das Fürchten lehrt. Die NPD münzt ihre Propaganda in Wahlerfolge um. Über ein Verbot wird diskutiert, aber dann verschwindet die Partei in der Bedeutungslosigkeit - bis zur neu entflammten Debatte über ein Verbot der NPD unter ihrem Vorsitzenden Udo Voigt in diesen Tagen. Nach der Wende stürzen sich die Rechtsparteien auf den Osten Deutschlands, hoffen, dort in ein politisches Vakuum zu stoßen. Wahlerfolge - wie der DVU in Sachsen-Anhalt - blieben nicht aus. Immer entbrennt dann bei den etablierten Parteien die Debatte über den rechten Umgang mit denen ganz rechts. Teil II der Dokumentationsreihe widmet sich der Geschichte und Gegenwart des politisch organisierten Rechtsextremismus und portätiert deren führende Köpfe. In aktuellen Reportagen werden darüber hinaus Arbeitsweise und Strategie rechtsradikaler Parteien beleuchtet.

Anbieter: reBuy
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Vom Anfang bis zum Ende - Zeitzeugen berichten ...
16,99 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Über 80 Jahre ist der gescheiterte Hitlerputsch vom 9. November 1923 her. Als Angehöriger der 1. Kompanie des SA-Regiments München nahm Emil Klein aktiv am Marsch auf die Feldherrnhalle teil. Klein berichtet erstmals ausführlich über seine vielen persönlichen Erlebnisse in/aus der Frühzeit der NSDAP. Am 24. Februar 1920 nahm er im Münchener Hofbräuhaus an der ersten Großveranstaltung der NSDAP teil, beschreibt die Verbotszeit (1923 - 1925) und die Wiederzulassung der Partei im Jahre 1925. Bereits 1928 übernahm Klein die Führung der Hitlerjugend in Bayern, wurde 1935 zum Obergebietsführer der HJ ernannt und 1936 in den Deutschen Reichstag gewählt. Mit dem Kriegsausbruch am 1. September 1939 meldete er sich freiwillig zur Wehrmacht. Als Verbindungsoffizier des Gebirgsjäger Regimentes 98 erlebte er die Schrecken des Krieges bis zum Ende (seiner Gefangenschaft am 7. Mai 1945) mit. Der Dokumentarfilm stellt durch seltene historische Filmaufnahmen, private Fotos, Urkunden und Auszeichnungen aus dem Archiv Emil Kleins ein eindrucksvolles Zeugnis dieser bewegten Zeit dar.Bonusmaterial:DVD-Ausstattung / Bonusmaterial: - Kapitel- / Szenenanwahl

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Buch - Die Hexe von Zeil
8,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Bamberg, 1627. Die Hexenverfolgung nimmt immer schlimmere Ausmaße an. Ursula Lamprecht, die 19-jährige Tochter des Bürgermeisters, muss erleben, wie nach ihrer Mutter auch ihr Vater der Hexerei angeklagt wird. In ihrer Verzweiflung fordert Ursula die Vertreter der Kirche heraus. So ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch sie der Hexerei beschuldigt wird ...Ursulas Eltern werden der Hexerei bezichtigt. Als Ursula ihre Partei ergreift, gerät sie selbst in die Hände der Inquisition.Bamberg, 1627: Die 19-jährige Ursula Lambrecht, Tochter des Bürgermeisters, muss erleben, wie ihre Mutter der Hexerei beschuldigt, verurteilt und verbrannt wird. Der Widerstand ihres Vaters gegen dieses Urteil erregt die Aufmerksamkeit des Bischofs und seiner fanatischen Hexenverfolger. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis auch er verdächtigt und eingekerkert wird. Auch Ursula entgeht diesem Schicksal nicht. All ihre Beteuerungen, unschuldig zu sein, nützen nichts. Da das Malefizhaus in Bamberg, in dem man die der Hexerei Beschuldigten unterbringt, überfüllt ist, bringt man Ursula nach Zeil.Dem ganzen Fanatismus und der Brutalität der Hexenjustiz ausgesetzt, wird die junge Frau eingekerkert und unmenschlichen Qualen ausgesetzt. Die schon lang inhaftierte Anna versucht alles, um das Mädchen zu stärken. Und doch scheinen die Peiniger zu siegen. Entkräftet vor Schmerzen und seelischen Qualen, beginnt Ursula an ihrer Unschuld zu zweifeln. Buchstäblich in letzter Sekunde wird sie von Christoph, einem jungen Stadtschreiber und Stadtrat Wallner, einem Freund ihres Vaters, gerettet. Langsam, ganz langsam kann Ursula an der Seite von Christoph das Geschehene für sich verarbeiten und beginnt, ihren Blick hoffnungsvoll in die Zukunft zu richten ...Ein Jugendbuch, das die Hexenprozesse im süddeutschen Raum zu Beginn des 17. Jahrhunderts schildert und anhand des Schicksals der Protagonistin ein dunkles Kapitel Kirchengeschichte aufdeckt."Der Roman beruht auf der genauen Recherche frühneuzeitlicher Hexenverfolgungen, ein großer Teil der vorkommenden Figuren ist - bei teilweise geänderten Namen - historisch."Regensburger BistumsblattHarald Parigger wurde 1953 in Flensburg geboren und studierte in Würzburg Geschichte und Germanistik. Nach seiner Promotion wurde er zunächst Lehrer an einem Gymnasium und arbeitete anschließend im Haus der Geschichte in München. Heute leitet er ein Gymnasium. Neben wissenschaftlichen Aufsätzen schreibt er Gedichte, Theaterstücke und Geschichten, vor allem für Kinder, und historische Erzählungen für junge Leser. Außerdem sind von ihm historische Romane und Krimis für Erwachsene erschienen, die vielfach ausgezeichnet wurden.

Anbieter: myToys
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der Partei "Die Grünen" von 1980...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,4, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: Parteienlandschaft der BRD, Sprache: Deutsch, Abstract: „Die Grünen“ feierten dieser Tage das 30. Jubiläum ihres Bestehens. Seit der Gründung im Jahre 1980 durchlief die Partei eine durchwachsene Entwicklung. Die Grünen schafften es, sich von einer Rand- und Oppositionspartei bis hin zur Regierungspartei auf Landes- und Bundesebene zu wandeln. In den ersten Wahlen an denen die Grünen in ihren Anfangsjahren teilnahmen erreichten sie nur wenige Prozentpunkte. Doch schon innerhalb kurzer Zeit und wenigen Jahren schafften die Grünen es mit umweltbezogenen Programmschwerpunkten ein ernst zu nehmender Teil der deutschen Parteienlandschaft zu werden. Ziel meiner Facharbeit ist es, die junge aber doch spannende und aufregende Geschichte der Partei "Bündnis 90/ Die Grünen" darzustellen und die Entwicklung von der anfänglichen Rand- bis hin zur Regierungspartei näher darzulegen und zu erläutern. Wer genau sind "Die Grünen" eigentlich und wer steckt hinter dieser Partei? Was waren die Beweggründe für die Entstehung der Partei und welche Personen waren an der Gründung beteiligt? Wieso heißt die Partei „Bündnis 90/Die Grünen“? Welche Rolle spielten die Grünen in den Anfangsjahren ihrer Geschichte und welche Rolle spielen sie heute? Diese Fragen möchte ich klären. In meiner Arbeit möchte ich zurückblicken in die Jahre vor der Gründung der Grünen und aufzeigen wieso es zu der Gründung kam und was die Menschen damals bewegte eine neue Partei zu gründen. Im Weiteren möchte ich die Entwicklung der Grünen darstellen und politische Herausforderungen und Erfolge der Partei erläutern. Ferner soll eine Darstellung der Regierungsjahre auf Bundesebene unter Gerhard Schröder und Joschka Fischer Teil dieser Arbeit sein sowie eine Betrachtung der aktuellen Situation der Grünen als Oppositionspartei in der derzeitigen Legislaturperiode.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der Partei "Die Grünen" von 1980...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,4, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: Parteienlandschaft der BRD, Sprache: Deutsch, Abstract: „Die Grünen“ feierten dieser Tage das 30. Jubiläum ihres Bestehens. Seit der Gründung im Jahre 1980 durchlief die Partei eine durchwachsene Entwicklung. Die Grünen schafften es, sich von einer Rand- und Oppositionspartei bis hin zur Regierungspartei auf Landes- und Bundesebene zu wandeln. In den ersten Wahlen an denen die Grünen in ihren Anfangsjahren teilnahmen erreichten sie nur wenige Prozentpunkte. Doch schon innerhalb kurzer Zeit und wenigen Jahren schafften die Grünen es mit umweltbezogenen Programmschwerpunkten ein ernst zu nehmender Teil der deutschen Parteienlandschaft zu werden. Ziel meiner Facharbeit ist es, die junge aber doch spannende und aufregende Geschichte der Partei "Bündnis 90/ Die Grünen" darzustellen und die Entwicklung von der anfänglichen Rand- bis hin zur Regierungspartei näher darzulegen und zu erläutern. Wer genau sind "Die Grünen" eigentlich und wer steckt hinter dieser Partei? Was waren die Beweggründe für die Entstehung der Partei und welche Personen waren an der Gründung beteiligt? Wieso heißt die Partei „Bündnis 90/Die Grünen“? Welche Rolle spielten die Grünen in den Anfangsjahren ihrer Geschichte und welche Rolle spielen sie heute? Diese Fragen möchte ich klären. In meiner Arbeit möchte ich zurückblicken in die Jahre vor der Gründung der Grünen und aufzeigen wieso es zu der Gründung kam und was die Menschen damals bewegte eine neue Partei zu gründen. Im Weiteren möchte ich die Entwicklung der Grünen darstellen und politische Herausforderungen und Erfolge der Partei erläutern. Ferner soll eine Darstellung der Regierungsjahre auf Bundesebene unter Gerhard Schröder und Joschka Fischer Teil dieser Arbeit sein sowie eine Betrachtung der aktuellen Situation der Grünen als Oppositionspartei in der derzeitigen Legislaturperiode.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Gekaufte Journalisten - Udo Ulfkotte [Gebundene...
5,45 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Der Journalist Udo Ulfkotte schämt sich heute dafür, dass er 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet hat. Bevor der Autor die geheimen Netzwerke der Macht enthüllt, übt er konsequent Selbstkritik. Er dokumentiert hier zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde. Und er enthüllt, warum Meinungsführer tendenziös berichten und wie der verlängerte Arm der NATO-Pressestelle Kriege medial vorbereitet. Wie selbstverständlich wurde auch der Autor in die Netzwerke amerikanischer Eliteorganisationen aufgenommen, erhielt im Gegenzug für positive Berichterstattung in den USA sogar eine Ehrenbürgerurkunde. In diesem Buch erfahren Sie, in welchen Lobbyorganisationen welche Journalisten vertreten sind. Der Autor nennt Hunderte Namen und blickt auch hinter die Kulissen jener Organisationen, welche unsere Medien propagandistisch einseitig beeinflussen, etwa: Atlantik-Brücke, Trilaterale Kommission, German Marshall Fund, American Council on Germany, American Academy, Aspen Institute und Institut für Europäische Politik. Enthüllt werden zudem die geheimdienstlichen Hintergründe zu Lobbygruppen, die Propagandatechniken und die Formulare, mit denen man etwa bei der US-Botschaft Fördergelder für Projekte zur gezielten Beeinflussung der öffentlichen Meinung in Deutschland abrufen kann. Wenn die CIA vorgibt, was geschrieben wird Können Sie sich vorstellen, dass Geheimdienstmitarbeiter in Redaktionen Texte verfassen, welche dann im redaktionellen Teil unter den Namen bekannter Journalisten veröffentlicht werden? Wissen Sie, welche Journalisten welcher Medien für ihre Berichterstattung geschmiert wurden? Und haben Sie eine ungefähre Vorstellung davon, wie renommierte »Journalistenpreise« vergeben werden? Da geht es im Hintergrund zu wie bei den einstigen Ehrungen der »Helden der Arbeit« in der früheren DDR da wird Propagandaarbeit ausgezeichnet. Vom Journalisten zum Propagandisten ist es nicht weit. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie unsere Zeitungen mit ganz anderen Augen sehen, den Fernseher öfter einfach abschalten und auch wissen, was Sie dem Radio noch glauben können: fast nichts. Denn Ulfkotte schreibt auch penibel auf, welcher Sender welcher politischen Partei gehört und welche Journalisten wie beeinflusst werden. Sie erkennen, wie Sie manipuliert werden und Sie wissen, von wem und warum. Am Ende wird klar: Meinungsvielfalt wird jetzt nur noch simuliert. Denn unsere »Nachrichten« sind häufig reine Gehirnwäsche.

Anbieter: reBuy
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Wir sind die Guten: Ansichten eines Putinverste...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer sind die Guten? Was geht Deutschland die Ukraine an? Und wie kommt es, dass ein gescheitertes Abkommen mit der EU zu einer der gefährlichsten Krisen geführt hat, die Europa in den vergangenen Jahrzehnten erlebte? Alles Putins Schuld? Oder ist die Wahrheit hinter diesem Konflikt, der nun den Frieden eines ganzen Kontinents bedroht, doch komplexer? Und welche Rolle spielen eigentlich die Medien? Sind sie noch unabhängige Berichterstatter oder längst selbst zur Partei geworden? Mathias Bröckers und Paul Schreyer schauen hinter die Kulissen eines politischen Spiels, das tödlicher Ernst geworden ist. Seit der Westen sich im Kampf mit Putins Russland um die Ukraine wähnt, werden auch in Deutschland längst vergessene Kriegsängste wieder wach. Doch worum geht es in diesem Spiel wirklich? Und welche Rolle spielen die Medien? Irritiert spüren viele Leitartikler, wie ein wachsender Teil der Leserschaft ihnen nicht mehr länger folgt. Öffentliche und veröffentlichte Meinung gehen drastisch auseinander. Kritisiert wird eine Einseitigkeit in der Berichterstattung, die den Medienmachern selbst als böse Unterstellung gilt. Dabei ist das ständige Mantra vom "bösen Putin" kaum zu überhören. Wie kommt es, dass dem Publikum kein komplexeres Bild zugemutet wird? Bröckers und Schreyer schauen hinter die Kulissen und analysieren neben der Rolle der Medien auch den historischen Hintergrund des Ukraine-Konflikts, sowie die Rolle der Geopolitik. Denn tatsächlich sind Geostrategie und internationale Machtpolitik kein vergangenes Relikt des Kalten Krieges, sondern ein sehr einflussreiches Instrument der Gegenwart. Wer aber sind die realen Akteure und welche Interessen verfolgen sie? 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefan Lehnen. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xaod/000274/bk_xaod_000274_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot