Angebote zu "Statt" (151 Treffer)

Kategorien

Shops

Achim Reichert
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Achim Reichert ( 1941) ist ein ehemaliger Hamburger Politiker der STATT Partei. Reichert ist promovierter Physiker und arbeitet während seiner Bürgerschaftstätigkeit in diesem Bereich und später als Unternehmensberater. 1993 zog Reichert mit der STATT Partei um den Gründer Markus Wegner in die Hamburgische Bürgerschaft ein. Die Partei konnte sich nur in der 15. Wahlperiode von 1993 bis 1997 im Parlament halten. Während dieser Zeit saß er für seine Fraktion im Innenausschuss und Haushaltsausschuss.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
'Dieses Österreich retten'
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Parteitage der Christlichsozialen Partei sind ein Teil der Geschichte der Ersten Republik. Als höchste Entscheidungsinstanz der Partei wurden sie von den Landes- und Frauenorganisationen beschickt, wobei ab 1926 die Stärke der jeweiligen Delegationen vom Ergebnis der Landtagswahlen abhängig war.Sieht man von der verdienstvollen Edition der Ministerratsprotokolle sowie der Protokolle des Klubvorstandes, die allerdings nur die Jahre 1932 bis 1934 umfasst, ab, existiert keine Quellenedition zur Geschichte der Christlichsozialen Partei. Die vorliegende Quellenedition ist der Versuch einer historischen Rekonstruktion der Parteitage der Christlichsozialen Partei, da keine geschlossene offizielle Dokumentation existiert.Im Fall der Christlichsozialen Partei fanden in der Umbruchszeit 1918 bis 1920 keine gesamtösterreichischen Parteitage, sondern lediglich Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei statt. Die Parteitage der Gesamtpartei umspannen nur den Zeitraum zwischen 1920 und 1933. Auf Grund ihrer Bedeutung für die Gesamtpartei wurden jedoch die Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei und deren Wahlprogramme ebenso berücksichtigt wie der Kommentar Friedrich Funders zum Ende der Partei und die Reden anlässlich der letzten Sitzung des Christlichsozialen Klubs am 14. Mai 1934.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
'Dieses Österreich retten'
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Parteitage der Christlichsozialen Partei sind ein Teil der Geschichte der Ersten Republik. Als höchste Entscheidungsinstanz der Partei wurden sie von den Landes- und Frauenorganisationen beschickt, wobei ab 1926 die Stärke der jeweiligen Delegationen vom Ergebnis der Landtagswahlen abhängig war.Sieht man von der verdienstvollen Edition der Ministerratsprotokolle sowie der Protokolle des Klubvorstandes, die allerdings nur die Jahre 1932 bis 1934 umfasst, ab, existiert keine Quellenedition zur Geschichte der Christlichsozialen Partei. Die vorliegende Quellenedition ist der Versuch einer historischen Rekonstruktion der Parteitage der Christlichsozialen Partei, da keine geschlossene offizielle Dokumentation existiert.Im Fall der Christlichsozialen Partei fanden in der Umbruchszeit 1918 bis 1920 keine gesamtösterreichischen Parteitage, sondern lediglich Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei statt. Die Parteitage der Gesamtpartei umspannen nur den Zeitraum zwischen 1920 und 1933. Auf Grund ihrer Bedeutung für die Gesamtpartei wurden jedoch die Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei und deren Wahlprogramme ebenso berücksichtigt wie der Kommentar Friedrich Funders zum Ende der Partei und die Reden anlässlich der letzten Sitzung des Christlichsozialen Klubs am 14. Mai 1934.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Von einer linken zu einer links-grünen Politik
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 70er und 80er Jahren fand innerhalb der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Solothurn ein starker politischer und personeller Wandel statt. Die sogenannte Aktivdienst-Generation wurde durch die Gruppe der 68er abgelöst. Das verstärkte Aufkommen der Umweltthematik und der Druck durch die neuen sozialen Bewegungen bewirkte eine verstärkte Ausrichtung ihrer Politik auf grüne Anliegen. Der Autor Dieter Ulrich beleuchtet die personellen Veränderungen anhand einer Analyse der Vertretungen der Partei in Kantons- und Regierungsrat, sowie der Zusammensetzung der Geschäftsleitung, der Parteibasis und der AZ-Redaktion jeweils nach Alter und Berufstätigkeit. An den Beispielen der Atom- und Verkehrspolitik zeigt er den Wandel der solothurnischen Sozialdemokratie von einer linken zu einer links-grünen Partei. Bei beiden Themen vollzog die Partei in relativ kurzer Zeit einen Meinungswechsel. Dieses Buch richtet sich vor allem an Personen mit einem Interesse an Politik, Geschichte und der Sozialdemokratie allgemein.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Von einer linken zu einer links-grünen Politik
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 70er und 80er Jahren fand innerhalb der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Solothurn ein starker politischer und personeller Wandel statt. Die sogenannte Aktivdienst-Generation wurde durch die Gruppe der 68er abgelöst. Das verstärkte Aufkommen der Umweltthematik und der Druck durch die neuen sozialen Bewegungen bewirkte eine verstärkte Ausrichtung ihrer Politik auf grüne Anliegen. Der Autor Dieter Ulrich beleuchtet die personellen Veränderungen anhand einer Analyse der Vertretungen der Partei in Kantons- und Regierungsrat, sowie der Zusammensetzung der Geschäftsleitung, der Parteibasis und der AZ-Redaktion jeweils nach Alter und Berufstätigkeit. An den Beispielen der Atom- und Verkehrspolitik zeigt er den Wandel der solothurnischen Sozialdemokratie von einer linken zu einer links-grünen Partei. Bei beiden Themen vollzog die Partei in relativ kurzer Zeit einen Meinungswechsel. Dieses Buch richtet sich vor allem an Personen mit einem Interesse an Politik, Geschichte und der Sozialdemokratie allgemein.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Junius-Broschüre: Die Krise der Sozialdemokratie
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Anbetracht des Ersten Weltkriegs verfasste Rosa Luxemburg (1871-1919) im Jahr 1915 heimlich im Gefängnis ihre berühmt gewordene Junius-Broschüre, die kurz darauf illegal in Deutschland verbreitet wurde.Sie klagt die kriegerische Verwirklichung imperialistischer Machtinteressen an und kritisiert dabei scharf die Partei der Sozialdemokraten, die statt Widerstand zu leisten aktiv die Kriegshandlungen unterstützte.Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1916.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Junius-Broschüre: Die Krise der Sozialdemokratie
27,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In Anbetracht des Ersten Weltkriegs verfasste Rosa Luxemburg (1871-1919) im Jahr 1915 heimlich im Gefängnis ihre berühmt gewordene Junius-Broschüre, die kurz darauf illegal in Deutschland verbreitet wurde. Sie klagt die kriegerische Verwirklichung imperialistischer Machtinteressen an und kritisiert dabei scharf die Partei der Sozialdemokraten, die statt Widerstand zu leisten aktiv die Kriegshandlungen unterstützte.Unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1916.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Junius-Broschüre: Die Krise der Sozialdemokratie
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In Anbetracht des Ersten Weltkriegs verfasste Rosa Luxemburg (1871-1919) im Jahr 1915 heimlich im Gefängnis ihre berühmt gewordene Junius-Broschüre, die kurz darauf illegal in Deutschland verbreitet wurde. Sie klagt die kriegerische Verwirklichung imperialistischer Machtinteressen an und kritisiert dabei scharf die Partei der Sozialdemokraten, die statt Widerstand zu leisten aktiv die Kriegshandlungen unterstützte.Unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1916.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Junius-Broschüre: Die Krise der Sozialdemokratie
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Anbetracht des Ersten Weltkriegs verfasste Rosa Luxemburg (1871-1919) im Jahr 1915 heimlich im Gefängnis ihre berühmt gewordene Junius-Broschüre, die kurz darauf illegal in Deutschland verbreitet wurde. Sie klagt die kriegerische Verwirklichung imperialistischer Machtinteressen an und kritisiert dabei scharf die Partei der Sozialdemokraten, die statt Widerstand zu leisten aktiv die Kriegshandlungen unterstützte.Unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1916.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot