Angebote zu "Stasi" (71 Treffer)

Kategorien

Shops

Begenau, Jutta: Staatssicherheit an der Charité
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.06.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Staatssicherheit an der Charité, Titelzusatz: Der IM 'Harald Schmidt' und die 'Sicherheitspolitik von Partei und Regierung' an der Charité 1972 bis 1987, Autor: Begenau, Jutta, Verlag: Metropol Verlag // Metropol-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: DDR // Staatssicherheit // MfS // Nasi // Stasi // Ostdeutschland, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 372, Gewicht: 609 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Unser Opa erzählt...Geschichten seines Lebens 2
20,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.02.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: 30 Jahre Dienst in der nationalen Volksarmee 28.08.1957 bis 31.12.1987, Auflage: 1/2018, Autor: Löhr, Dietrich K, Verlag: Romeon Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: BRD // DDR // FDJ // I M // IM // Innerdeutsche Grenze // Inoffizieller Mitarbeiter // Kommunist // KPDSU // Mauer // MfS // Militär // Nationale-Volksarmee // NVA // Osten // Partei // Parteileitung // Politik // SED // Staatssicherheit // Stasi // UDSSR // Westen, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 576 S., Seiten: 576, Format: 4.4 x 21.7 x 15.4 cm, Gewicht: 913 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Die Flucht des Walter W., Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Flucht des Walter W. beruht auf einer wahren Begebenheit: Es ist das Jahr 1975. Ein junger Mann desertiert von der Nationalen Volksarmee mit dem Vorsatz, in den Westen zu fliehen. Die DDR-Behörden versuchen, dies mit allen Mitteln zu verhindern. Es wird detailliert beschrieben, wie man mit sogenannten Verrätern und deren Angehörigen verfuhr, wobei die enge Verflechtung von Stasi, Armee und Partei zutage tritt sowie die Rücksichtslosigkeit der Machthaber bei der Realisierung ihres Traums vom "Sozialismus auf deutschem Boden". 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Duane D. Muller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/010041/bk_edel_010041_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Wir vom Jahrgang 1970. Aufgewachsen in der DDR
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre - an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1970 - wir wuchsen unbeschwert auf, trotz Kalten Kriegs und Mauer. Wir liebten Westpakete und Westfernsehen ebenso wie Pittiplatsch und Club-Cola. Wir feierten Sigmund Jähn, freuten uns mit Jens Weißflog und fuhren um die Wette mit Olaf Ludwig. Friedensfahrt, Stasi und Partei - Worte, die uns von klein auf begleiteten, ebenso wie die Russen zum Stadtbild gehörten und das Anstehen in der Kaufhalle Alltag war. Wir waren Pioniere und FDJler, schworen Eide und waren uns sicher, es würde immer so weitergehen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Wir vom Jahrgang 1970. Aufgewachsen in der DDR
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre - an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1970 - wir wuchsen unbeschwert auf, trotz Kalten Kriegs und Mauer. Wir liebten Westpakete und Westfernsehen ebenso wie Pittiplatsch und Club-Cola. Wir feierten Sigmund Jähn, freuten uns mit Jens Weißflog und fuhren um die Wette mit Olaf Ludwig. Friedensfahrt, Stasi und Partei - Worte, die uns von klein auf begleiteten, ebenso wie die Russen zum Stadtbild gehörten und das Anstehen in der Kaufhalle Alltag war. Wir waren Pioniere und FDJler, schworen Eide und waren uns sicher, es würde immer so weitergehen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Staatssicherheit an der Charité
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den siebziger Jahren brachte die Staatssicherheit die größte medizinische Einrichtung der DDR, die Charité, zunehmend unter ihre Kontrolle. Dabei konnte sie sich nicht nur auf die Inoffiziellen Mitarbeiter (IM) und die Partei stützen, sondern ebenso auf die Leitungsebene von Charité und Humboldt-Universität, die Volkspolizei und das Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen. An der Charité entstand eine geheimpolizeiliche Parallelwelt. Das erschließt ein exemplarischer Einzelfall: der IM "Harald Schmidt". Als junger Funktionär der FDJ wurde Helmut Weidmann Inoffizieller Mitarbeiter. Denunziation und Verrat eröffneten ihm eine Stasikarriere an der Charité. Doch neben Überwachung und Bespitzelung, Misstrauen und zerstörten sozialen Beziehungen gab es an dem Klinikum auch Anstand, Eigensinn und zivilen Ungehorsam und damit Grenzen der Macht der Stasi.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Das erste Leben der Angela M. (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Angela Kasner war so angepasst, dass sie als Pfarrerstochter studieren, promovieren konnte und so der wissenschaftlichen Elite der DDR angehörte - aber alles ganz unauffällig. Sie und ihr späterer Ehemann Joachim Sauer waren so privilegiert, dass sie sogar "Reisekader" wurden. Erst in der turbulenten Endphase der DDR tauchte sie überraschend auf und kam mit Hilfe von Stasi-Mitarbeitern wie Wolfgang Schnur oder dem DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maizière blitzschnell im Zentrum der Macht an. Hier lernte sie die Techniken der Macht, mit der sie später ihre Gegner - nicht zuletzt in der eigenen Partei - aushebelte. Erstmals wird hier die verschwiegene Vergangenheit der Bundeskanzlerin untersucht; wer den Politikstil verstehen will, mit dem sie Deutschland und Europa dominiert, muss diese Vergangenheit kennen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Staatssicherheit an der Charité
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In den siebziger Jahren brachte die Staatssicherheit die größte medizinische Einrichtung der DDR, die Charité, zunehmend unter ihre Kontrolle. Dabei konnte sie sich nicht nur auf die Inoffiziellen Mitarbeiter (IM) und die Partei stützen, sondern ebenso auf die Leitungsebene von Charité und Humboldt-Universität, die Volkspolizei und das Ministerium für Hoch- und Fachschulwesen. An der Charité entstand eine geheimpolizeiliche Parallelwelt. Das erschließt ein exemplarischer Einzelfall: der IM "Harald Schmidt". Als junger Funktionär der FDJ wurde Helmut Weidmann Inoffizieller Mitarbeiter. Denunziation und Verrat eröffneten ihm eine Stasikarriere an der Charité. Doch neben Überwachung und Bespitzelung, Misstrauen und zerstörten sozialen Beziehungen gab es an dem Klinikum auch Anstand, Eigensinn und zivilen Ungehorsam und damit Grenzen der Macht der Stasi.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Das erste Leben der Angela M. (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Angela Kasner war so angepasst, dass sie als Pfarrerstochter studieren, promovieren konnte und so der wissenschaftlichen Elite der DDR angehörte - aber alles ganz unauffällig. Sie und ihr späterer Ehemann Joachim Sauer waren so privilegiert, dass sie sogar "Reisekader" wurden. Erst in der turbulenten Endphase der DDR tauchte sie überraschend auf und kam mit Hilfe von Stasi-Mitarbeitern wie Wolfgang Schnur oder dem DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maizière blitzschnell im Zentrum der Macht an. Hier lernte sie die Techniken der Macht, mit der sie später ihre Gegner - nicht zuletzt in der eigenen Partei - aushebelte. Erstmals wird hier die verschwiegene Vergangenheit der Bundeskanzlerin untersucht; wer den Politikstil verstehen will, mit dem sie Deutschland und Europa dominiert, muss diese Vergangenheit kennen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot