Angebote zu "Schostakowitschs" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Sämtliche Sinfonien Und Konzerte
87,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Niemand kann einer solchen Herausforderung besser gerecht werden als Valery Gergiev mit seinem Mariinski-Theater: Innerhalb eines Jahres wurden alle 15 Sinfonien und sechs Konzerte Dimitri Schostakowitschs im Pariser Salle Pleyel aufgenommen. Welch ein Abenteuer für die Künstler und die TV-Crew! Eine Produktion dieser Größenordnung übertrifft in der bisherigen Fernsehgeschichte alles - auch die erste Übertragung des "Ring" aus Bayreuth. Dimitri Schostakowitsch ist wohl einer der größten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Seine Musik versteht nur, wer sie im Kontext seines Lebens sieht: seiner Sozialisation, der politischen Situation, der unbeschreiblichen Brutalität, mit der die Kommunistische Partei ihre ideologischen Glaubenssätze durchsetzte und der subtilen Art und Weise, mit der es Schostakowitsch schaffte, sein Innenleben mit den Vorgaben des Sozialistischen Realismus in Einklang zu bringen. Dimitri Schostakowitsch war ein Mann mit vielen Gesichtern - und zweifelsohne ein musikalisches Genie. BONUS: Einführungen von Valery Gergiev zu jeder Sinfonie und jedem Konzert, "Dimitri Schostakowitsch - Ein Mann mit vielen Gesichtern" (Dokumentar?lm von Reiner E. Moritz, 2015), Play-Music-Only-Funktion, 150-seitiges Begleitbuch.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Sämtliche Sinfonien und Konzerte, 8 DVDs
97,07 € *
ggf. zzgl. Versand

Niemand kann einer solchen Herausforderung besser gerecht werden als Valery Gergiev mit seinem Mariinski-Theater: Innerhalb eines Jahres wurden alle 15 Sinfonien und sechs Konzerte Dimitri Schostakowitschs im Pariser Salle Pleyel aufgenommen. Welch ein Abenteuer für die Künstler und die TV-Crew! Eine Produktion dieser Größenordnung übertrifft in der bisherigen Fernsehgeschichte alles - auch die erste Übertragung des "Ring" aus Bayreuth. Dimitri Schostakowitsch ist wohl einer der größten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Seine Musik versteht nur, wer sie im Kontext seines Lebens sieht: seiner Sozialisation, der politischen Situation, der unbeschreiblichen Brutalität, mit der die Kommunistische Partei ihre ideologischen Glaubenssätze durchsetzte und der subtilen Art und Weise, mit der es Schostakowitsch schaffte, sein Innenleben mit den Vorgaben des Sozialistischen Realismus in Einklang zu bringen. Dimitri Schostakowitsch war ein Mann mit vielen Gesichtern - und zweifelsohne ein musikalisches Genie. BONUS: Einführungen von Valery Gergiev zu jeder Sinfonie und jedem Konzert, "Dimitri Schostakowitsch - Ein Mann mit vielen Gesichtern" (Dokumentarfilm von Reiner E. Moritz, 2015), Play-Music-Only-Funktion, 150-seitiges Begleitbuch

Anbieter: Dodax
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Die politische Rehabilitation Dmitri Schostakow...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Dmitri Schostakowitschs ,5. Symphonie' ist das erste Werk des Künstlers, das dem ,Sozialistischen Realismus' verpflichtet ist. Es ist eine Reaktion auf die Kritiken der ,Prawda'-Zeitung vom 28. Januar 1936 und 6. Februar 1936 über seine Werke die den Forderung des ,Sozialistischen Realismus' nicht entsprachen. Schostakowitsch komponierte die ,5. Symphonie' nach, von der Obrigkeit vorgegebenen Postulaten, gezielt zu seiner persönlichen politischen Rehabilitation. Der Komponist legte dabei grossen Wert auf die Verständlichkeit und Zugänglichkeit des Werkes. Paradoxerweise ist eine Doppelbödigkeit in dieser Symphonie präsent, sodass sich die Frage nach politischer Affirmation oder Subversion des Inhalts ergibt. Hat Schostakowitsch sich mit diesem Werk gebeugt, oder hat er seine Musik chiffriert und lediglich den Vorgaben der Partei angepasst, womit die Ambivalenz des Inhalts erklärt werden könnte. In dieser Arbeit sollen die Postulate des ,Sozialistischen Realismus', in der ,5. Symphonie' beleuchtet werden, anhand des geschichtlichen Hintergrunds, den philosophischen Ansichten und den politischen Anforderungen. Hierzu soll zunächst nach der philosophischen Grundlage der sowjetischen Ästhetik gefragt werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Die politische Rehabilitation Dmitri Schostakow...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Dmitri Schostakowitschs ,5. Symphonie' ist das erste Werk des Künstlers, das dem ,Sozialistischen Realismus' verpflichtet ist. Es ist eine Reaktion auf die Kritiken der ,Prawda'-Zeitung vom 28. Januar 1936 und 6. Februar 1936 über seine Werke die den Forderung des ,Sozialistischen Realismus' nicht entsprachen. Schostakowitsch komponierte die ,5. Symphonie' nach, von der Obrigkeit vorgegebenen Postulaten, gezielt zu seiner persönlichen politischen Rehabilitation. Der Komponist legte dabei großen Wert auf die Verständlichkeit und Zugänglichkeit des Werkes. Paradoxerweise ist eine Doppelbödigkeit in dieser Symphonie präsent, sodass sich die Frage nach politischer Affirmation oder Subversion des Inhalts ergibt. Hat Schostakowitsch sich mit diesem Werk gebeugt, oder hat er seine Musik chiffriert und lediglich den Vorgaben der Partei angepasst, womit die Ambivalenz des Inhalts erklärt werden könnte. In dieser Arbeit sollen die Postulate des ,Sozialistischen Realismus', in der ,5. Symphonie' beleuchtet werden, anhand des geschichtlichen Hintergrunds, den philosophischen Ansichten und den politischen Anforderungen. Hierzu soll zunächst nach der philosophischen Grundlage der sowjetischen Ästhetik gefragt werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot