Angebote zu "Schafft" (62 Treffer)

Kategorien

Shops

Ungarn in der Nußschale
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit April 2010 regiert in Ungarn die national-konservative Partei Fidesz unter Ministerpräsident Viktor Orbán mit einer Zweidrittelmehrheit. Eine extreme Verfassungsänderung und ein kontroverses Mediengesetz irritierten über Ungarn hinaus die europäischen Beobachter. Viele fragen besorgt: Schafft hier ein Land mitten in Europa den Rechtsstaat ab? György Dalos hat für die Neuauflage seine Geschichte Ungarns auf den neuesten Stand gebracht. Sein breit rezipiertes und viel gelobtes Werk führt somit bis in die Gegenwart.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Wir Wunderkinder
15,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Ehrlichkeit zahlt sich aus, heißt es, aber für Hans scheint das nicht zu gelten: Obwohl er stets brav und fleißig ist, hat sein verschlagener, selbstsüchtiger Klassenkamerad Bruno stets die besseren Karten. Später, während des Dritten Reichs, verliert Hans mangels brauner Gesinnung seinen Job als Feuilletonredakteur während Bruno auf die Moral pfeift und es sich als hohes Tier in der Partei gut gehen lässt. Auch nach dem Krieg schafft es Bruno mal wieder, das Schicksal zu seinen Gunsten zu lenken. Die Besatzer halten ihn für unentbehrlich und schnell steigt er zum angesehenen Geschäftsmann auf. Doch dann macht sich Hans daran, einen Artikel über Brunos braune Vergangenheit zu schreiben...

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Wir Wunderkinder
15,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Ehrlichkeit zahlt sich aus, heißt es, aber für Hans scheint das nicht zu gelten: Obwohl er stets brav und fleißig ist, hat sein verschlagener, selbstsüchtiger Klassenkamerad Bruno stets die besseren Karten. Später, während des Dritten Reichs, verliert Hans mangels brauner Gesinnung seinen Job als Feuilletonredakteur während Bruno auf die Moral pfeift und es sich als hohes Tier in der Partei gut gehen lässt. Auch nach dem Krieg schafft es Bruno mal wieder, das Schicksal zu seinen Gunsten zu lenken. Die Besatzer halten ihn für unentbehrlich und schnell steigt er zum angesehenen Geschäftsmann auf. Doch dann macht sich Hans daran, einen Artikel über Brunos braune Vergangenheit zu schreiben...

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Don Camillo - Special Edition (DVD)
34,11 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Die große Schlacht des Don Camillo: Ring frei zur dritten Runde zwischen Don Camillo und Bürgermeister Peppone. Dieses Mal geht es um den Wahlkampf für die Parlamentswahl, zu der Peppone als Kandidat der kommunistischen Partei aufgestellt wurde. Don Camillo ist dies ein Dorn im Auge und so nimmt er jede Gelegenheit wahr, seinen alten Widersacher zu blamieren? Don Camillo und Peppone: Ein kleines Dorf in Norditalien ist Schauplatz für die ständigen Auseinandersetzungen zwi-schen Don Camillo und Peppone. Der eine, Don Camillo, ist katholischer Pfarrer, doch von heißem Blut und lockerer Faust. Sein Gegner Peppone, Anführer der ?Roten? und Bürger-meister des Dorfes, ist nicht minder schlagkräftig. Doch trotz ihrer Gegnerschaft wollen sich die beiden Streithähne nicht ernstlich schaden. Und wenn alles nicht hilft, dann entledigt sich Don Camillo seines Priesterrocks und regelt die Angelegenheiten mit Peppone ganz ?wie unter Männern? ? im ehrlichen Faustkampf. Selbst der Bischof auf Stippvisite bleibt da sprachlos... Don Camillos Rückkehr: Don Camillo ist in seiner Heimatgemeinde angeeckt und wurde strafversetzt. Sein neuer Wirkungskreis ist eine Gemeinde hoch oben in den Bergen. Die Menschen dort verhalten sich abweisend und Don Camillo plagt das Heimweh. Doch unten im Tal ist auch nicht alles so, wie es einst war. Peppone, der kommunistische Bürgermeister, vermisst Don Camillo an allen Ecken und Enden, auch wenn er das nie zugeben würde? Genosse Don Camillo: Aus dem kleinen italienischen Städtchen Brescollo, aus dem die beiden freundschaftlich miteinander verfeindeten Protagonisten Don Camillo (Fernandel) und Peppone (Cervi) kommen, geht es diesmal weit hinaus. Peppone reist mit einer Delegation des kommunistischen Stadtrates nach Moskau. Der mitgereiste Genosse Camillo Tarocci entpuppt sich als der altbekannte streitsüchtige Pfarrer. Mit seinem im Füllfederhalter versteckten Kruzifix, einem Koffer voller Heiligenbildchen und der Kraft seiner schlagkräftigen Argumente will er im Mutterland des Kommunismus eine Mission gegen die Ungläubigkeit starten. Er schafft es sogar, seine kommunistischen Reisegefährten zur christlichen Nächstenliebe und zum Wiedereintritt in die Kirche zu bewegen. Hochwürden Don Camillo: Der gewitzte Dorfpfarrer Don Camillo ist inzwischen zum Prälat geworden. Als er für einige Zeit in sein Dorf zurückkehrt, bleibt die Begegnung mit seinem geliebten Erzfeind Peppone natürlich nicht aus. Der kommunistische Bürgermeister ist ebenfalls die Karriereleiter hinauf-geklettert und ist mittlerweile Mitglied des Senats. Doch die gehobenen Stellungen ändern nichts an den alten Auseinandersetzungen und bald fliegen wieder in gewohnter Manier die Fetzen...Bonusmaterial:- Starinfos - Trailer - Fotogalerien - Über die verschiedenen SprachfassungenDarsteller:Aldo Vasco, Alessandro Gottlieb, Alexandre Rignault, Andrea Checchi, Andrea Scotti, André Hildebrand, Armando Bandini, Armando Migliari, Arturo Bragaglia, Beppe Tosi, Bernardo Severoni, Carlo Duse, Carlo Giuffrè, Carlo Taranto, Charles Vissière, Clara Auteri Pepe, Claude Sylvain, Claudy Chapeland, Edouard Delmont, Elio Folgaresi, Emilio Cigoli, Emma Gramatica, Enrico Canestrini, Enzo Staiola, Ettore Geri, Fernandel, Franco Interlenghi, Franco Pesce, Gaston Rey, Gian Paolo Rosmino, Gianni Garko, Gina Rovere, Gino Cervi, Giorgio Albertazzi, Giovanni Onorato, Giulio Girola, Giuseppe Porelli, Giuseppe Varni, Gloria Villar, Graziella Granata, Gualtiero Tumiati, Guido Celano, Gustavo De Nardo, Gustavo Serena, Ignazio Balsamo, Italo Clerici, Jacques Eyser, Jacques Herlin, Jean Debucourt, Jean Mollier, Karl Zoff, Lamberto Maggiorani, Leda Gloria, Lia Di Leo, Lino Solari, Luciano Manara, Luigi Tosi, Manuel Gary, Marco Tulli, Margherita Sala, Mario Siletti, Memmo Carotenuto, Miranda Campa, Mirko Valentin, Olga Solbelli, Orson Welles, Paolo Stoppa, Paul Muller, Paul-Emile Deiber, Peppino De Martino, Pina Gallini, Renzo Giovampietro, Renzo Ricci, Rina Morelli, Robert Lombard, Roger Rudel, Rosemarie Lindt, Ruggero De Daninos, Ruggero Ruggeri, Salvatore Campochiaro, Saro Urzì, Silla Bettini, Spartaco Pellicciari, Stefano Alberici, Sylvie, Tania Béryl, Thomy Bourdelle, Tony Jacquot, Umberto Spadaro, Valeria Ciangottini, Vera Talchi, Vincent Barbi

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Offliner
30,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Je weiter das Internet in unseren Alltag vorstösst, desto mehr Widerstand regt sich. Die Offliner bekämpfen die Digitalisierung, deren Treiber und Profiteure. Sie suchen nach Alternativen zur hyperdigitalen Zukunft und setzen sich für eine Demokratisierung der Digitalisierung ein. Das Buch beschreibt sechzehn unterschiedliche Gruppen von Offlinern und die Initiativen, mit denen sie gegen die selbstverständlich digitale Zukunft kämpfen. Die Heterogenität schafft zwar eine vielfältige Gegenkultur, erschwert aber aufgrund unterschiedlicher Prioritäten auch den wirksamen Widerstand. Noch ist unklar, ob die Offliner die Form einer politischen Partei, einer Aussteigerbewegung oder einer Terrorgruppe annehmen. Doch bereits jetzt ist klar, dass Wirtschaft und Politik verlieren, wenn sie die neuen Zukunftsperspektiven, Lebensstile, Märkte, Knappheiten und Währungen ignorieren.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Offliner
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Je weiter das Internet in unseren Alltag vorstösst, desto mehr Widerstand regt sich. Die Offliner bekämpfen die Digitalisierung, deren Treiber und Profiteure. Sie suchen nach Alternativen zur hyperdigitalen Zukunft und setzen sich für eine Demokratisierung der Digitalisierung ein. Das Buch beschreibt sechzehn unterschiedliche Gruppen von Offlinern und die Initiativen, mit denen sie gegen die selbstverständlich digitale Zukunft kämpfen. Die Heterogenität schafft zwar eine vielfältige Gegenkultur, erschwert aber aufgrund unterschiedlicher Prioritäten auch den wirksamen Widerstand. Noch ist unklar, ob die Offliner die Form einer politischen Partei, einer Aussteigerbewegung oder einer Terrorgruppe annehmen. Doch bereits jetzt ist klar, dass Wirtschaft und Politik verlieren, wenn sie die neuen Zukunftsperspektiven, Lebensstile, Märkte, Knappheiten und Währungen ignorieren.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
We Want Freedom
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mumia Abu-Jamal, der als Jugendlicher selbst Teil dieser revolutionären Bewegung war, schreibt 2003-2004 aus seiner Zelle im Todestrakt heraus seine lebendigen und anregenden Erinnerung an seine Zeit in der Black Panther Party auf. Dabei beleuchtet er die Geschichte von schwarzen Menschen in den USA seit der Sklavenhalterzeit bis heute, erklärt die Entstehung, die Ausrichtung und das Wirken der Partei, den Personenkult um den Mitbegründer Huey P. Newton, die staatliche Repression in Form des Aufstandsbekämpfungs-Programms COINTELPRO des FBI gegen die Bewegung, aber auch die Situation der Frauen in der Partei, das ganz normale und unspektakuläre Alltagsleben eines Panthers und den Zerfall, bis hin zum Erbe der Partei. Anders als in vielen bisherigen Publikationen zum Thema schreibt hier nicht nur ein Beobachter, sondern ein ehemaliges Mitglied mit seinen Innenansichten über diese kämpferische, lebendige, konfliktreiche und einflussreiche Bewegung. Erneut kombiniert er subjektives Erleben mit objektiver Kritik - er war als Jugendlicher ein begeistertes Mitglied der aufstrebenden Party, sie war für ihn Aufbruch und Abenteuer, Freiheit und Verpflichtung. Er liebte seinen Mentor und Ersatzvater Reggie Schell, er nahm seine revolutionären Aufgaben ernst - und er monierte autoritäre Strukturen und ideologische Fehler.Er schafft es, dem Leser die Geschichte der Sklaverei in kurzer Zeit näher zu bringen und aufzuzeigen, was sie auch heute noch für das Leben von Schwarzen in den USA bedeutet. Ergreifend sind die Passagen über die Qual und Tyrannei, die Demütigung und versuchte Entmenschlichung der schwarzen Sklaven - und Sklavinnen. Allerdings bringt er die LeserInnen auch zum Schmunzeln, wenn er über seine eigenen Erfahrungen schreibt, z.B. mit welchen Problemen er sich als Jugendlicher bei der Gründung der BPP-Gruppe in Philadelphia herumschlagen musste. In Ton und Inhalt abwechslungsreich, informativ, dramatisch, lustig und spannend.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
We Want Freedom
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mumia Abu-Jamal, der als Jugendlicher selbst Teil dieser revolutionären Bewegung war, schreibt 2003-2004 aus seiner Zelle im Todestrakt heraus seine lebendigen und anregenden Erinnerung an seine Zeit in der Black Panther Party auf. Dabei beleuchtet er die Geschichte von schwarzen Menschen in den USA seit der Sklavenhalterzeit bis heute, erklärt die Entstehung, die Ausrichtung und das Wirken der Partei, den Personenkult um den Mitbegründer Huey P. Newton, die staatliche Repression in Form des Aufstandsbekämpfungs-Programms COINTELPRO des FBI gegen die Bewegung, aber auch die Situation der Frauen in der Partei, das ganz normale und unspektakuläre Alltagsleben eines Panthers und den Zerfall, bis hin zum Erbe der Partei. Anders als in vielen bisherigen Publikationen zum Thema schreibt hier nicht nur ein Beobachter, sondern ein ehemaliges Mitglied mit seinen Innenansichten über diese kämpferische, lebendige, konfliktreiche und einflussreiche Bewegung. Erneut kombiniert er subjektives Erleben mit objektiver Kritik - er war als Jugendlicher ein begeistertes Mitglied der aufstrebenden Party, sie war für ihn Aufbruch und Abenteuer, Freiheit und Verpflichtung. Er liebte seinen Mentor und Ersatzvater Reggie Schell, er nahm seine revolutionären Aufgaben ernst - und er monierte autoritäre Strukturen und ideologische Fehler.Er schafft es, dem Leser die Geschichte der Sklaverei in kurzer Zeit näher zu bringen und aufzuzeigen, was sie auch heute noch für das Leben von Schwarzen in den USA bedeutet. Ergreifend sind die Passagen über die Qual und Tyrannei, die Demütigung und versuchte Entmenschlichung der schwarzen Sklaven - und Sklavinnen. Allerdings bringt er die LeserInnen auch zum Schmunzeln, wenn er über seine eigenen Erfahrungen schreibt, z.B. mit welchen Problemen er sich als Jugendlicher bei der Gründung der BPP-Gruppe in Philadelphia herumschlagen musste. In Ton und Inhalt abwechslungsreich, informativ, dramatisch, lustig und spannend.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Wut, Verachtung, Abwertung
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland ist der Rechtspopulismus laut und deutlich geworden: Sichtbar bei den Pegida-Demonstrationen, hörbar in öffentlichen Debatten wie "Deutschland schafft sich ab" und politisch in Verbindungen zur neuen Partei AfD. Man hetzt gegen Muslime und Flüchtlinge, verachtet Politik und Medien, propagiert einen Nationalismus, der zur Abschottung führt, und sehnt sich nach Autorität sowie einer homogenen "Gemeinschaft". Diese Entwicklung bedroht die gesellschaftliche Vielfalt, das friedliche Zusammenleben und die parlamentarische Demokratie. Der in der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) entstandene Sammelband analysiert die unterschiedlichen Erscheinungsformen des neuen Rechtspopulismus sowie die Ängste und Einstellungen in der Bevölkerung, die ihn begünstigen. Auf Grundlage der Daten der jüngsten FES-Mitte-Studie zeigt er sein Potenzial auf, beschreibt seine gesellschaftlichen Konsequenzen und skizziert notwendige Gegenstrategien. Mit weiteren Beiträgen von Frank Decker, Alexander Häusler, Gideon Botsch, Christoph Kopke, Andreas Hövermann u. a.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot