Angebote zu "Region" (214 Treffer)

Kategorien

Shops

Farewell to the Party Model?
82,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.04.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Farewell to the Party Model?, Titelzusatz: Independent Local Lists in East and West European Countries, Auflage: 2008, Redaktion: Holtmann, Everhard // Reiser, Marion, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Englisch, Schlagworte: Kommunalwesen // Innerparteilich // Partei // politisch // Region // Regionalisierung // Vergleichende Politikwissenschaften, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 300, Informationen: Paperback, Gewicht: 391 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Kimmel, Elke: Waldsiedlung Wandlitz
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.05.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Waldsiedlung Wandlitz, Titelzusatz: Eine Region und die Staatsmacht, Autor: Kimmel, Elke // Schmid-Rathjen, Claudia, Verlag: Links Christoph Verlag // Links, Christoph, Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kalter Krieg // Krieg // Aufstand // Revolution // DDR // Deutschland // SED // Partei // Ostdeutschland, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 63, Abbildungen: 23 Schwarz-Weiß- Abbildungen 22 farbige Abbildungen 2 Ktn., Gewicht: 65 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Buch - 1941: Das Jahr, das nicht vergeht
30,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eine einzigartige Erzählung über eine der großen Tragödien des 20. Jahrhunderts"Eine perfekt gelungene Mischung von persönlicher Erinnerung und historischer Reflexion. Alle, die dieses Buch lesen, werden durch Slavko Goldsteins zutiefst humanen Blick auf die Erfahrung des Schreckens vieles erst begreifen." Timothy Snyder1941 besetzten die Deutschen das Königreich Jugoslawien, in Kroatien übernahm die faschistische Ustascha die Macht. Slavko Goldstein, einer der bekanntesten Intellektuellen im ehemaligen Jugoslawien, erzählt von diesen Wochen und Monaten, die er selbst als Vierzehnjähriger erlebt hat. Fesselnd beschreibt er die Dynamik der Gewalt auf dem Balkan, die 1941 in Gang gesetzt wurde, als die Ustascha-Regierung hunderttausende Menschen, vorrangig aus der serbischen Bevölkerung, ermordete.Goldstein beschreibt die Ereignisse Tag für Tag, Woche für Woche, schildert die Schicksale zahlreicher Menschen, ob Täter oder Opfer, und versucht, ihre Motive zu verstehen, ohne vorschnell zu urteilen.Die Gewalt von 1941 prägte die Region auch nach dem Krieg, als den Tätern im Geheimen der Prozess gemacht, aber in der Öffentlichkeit geschwiegen wurde. Der Hass entlud sich schließlich 1991 erneut in ungeahnter Brutalität. Slavko Goldstein macht diesen unheilvollen Kreislauf der Gewalt, der exemplarisch ist für viele ähnliche Konflikte, unmittelbar nachvollziehbar. Seine Erzählung ist getragen von einer zutiefst humanistischen Haltung, die zugleich deutlich macht, dass Gut und Böse in dieser Tragödie untrennbar miteinander verwoben sind.selten war ein Text mit geschichtswahrhaftigem Anspruch so darauf aus, denen, die da genannt sind, Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Michael Frank Süddeutsche Zeitung 20180723Goldstein, SlavkoSlavko Goldstein (1928-2017) war einer der wichtigsten Intellektuellen Kroatiens und des ehemaligen Jugoslawien. Nach dem Tod seines Vaters 1941 ging seine Mutter mit ihm und seinem Bruder zu den Partisanen, wo er mit 17 den Rang eines Leutnants erreichte. In Jugoslawien zählte er nach dem Krieg zu den bekanntesten Journalisten und Drehbuchschreibern und gründete den Verlag Novi Liber. In den 1980er Jahren war er Präsident der Jüdischen Gemeinde von Zagreb, 1989 gründete er die erste nichtkommunistische Partei Kroatiens.

Anbieter: yomonda
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Die Glaswelt: Perry Rhodan Silber Edition 98. D...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sturz durch den sogenannten Schlund schleuderte die Erde und den Mond in eine unbekannte Region des Kosmos. Dabei wurde der Heimatplanet der Menschheit fast vollständig entvölkert. Die wenigen Terraner, die noch auf der Erde leben, sehen sich mit einem übermächtigen Gegner konfrontiert: einer Kleinen Majestät. Ähnliches gilt für die Besatzung des Fernraumschiffs SOL. Die Solaner werden zu Marionetten im Duell der Superintelligenzen BARDIOC und Kaiserin von Therm. Nachdem Perry Rhodan entführt wurde, folgt die SOL der Spur des unsterblichen Terraners. Währenddessen droht dem neuen Nachbarplaneten der Erde die teilweise Vernichtung. Er soll halbiert werden, und das Mondgehirn NATHAN ergreift Partei für dieses Vorhaben. Drei Milliarden Konzepte erscheinen aus dem Nichts. Sie tragen jeweils mehrere menschliche Bewusstseine in sich und sollen die "Welt der Feuerflieger" übernehmen... In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Tom Jacobs. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/eins/000929/bk_eins_000929_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Die syrische Baath-Partei als transnationale St...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit soll geprüft werden, ob die Baath-Partei, die sich Anfang der vierziger Jahre in Syrien als panarabische politische Partei konstituiert hat, ihren selbstgesetzten Ansprüchen einer arabischen Einheitspartei entsprochen hat. Diese Frage verweist auf die Annahme einer besonderen Interaktionsdichte zwischen den arabisch geprägten Gesellschaften des Mittleren und Nahen Ostens. In diesem Sinne soll danach geforscht werden, ob der Baathismus so etwas ist wie eine transnationale Ideologie und gleichzeitig transnationale Struktur einer entsprechenden politischen Willensbildung. Zu Beginn der Arbeit wird sich stark an Bassam Tibis Ideen zur Stellung eines arabischen Subsystems innerhalb des internationalen Staatensystems auseinandergesetzt. Daran schließen sich Überlegungen über die panarabische Ideologie des Baathismus an. Hier wird deutlich, dass die Baath-Partei durchaus einen Versuch unternimmt, einen arabischen Nationalismus zu pflegen, ohne diesen Integrationsnationalismus panislamisch anzulegen. Das Erkenntnisinteresse, dem in dieser Arbeit gefolgt werden soll, berührt also nicht parteisoziologische Fragestellungen im engeren Sinne. Die Untersuchung der Selektionsfunktion, der Transformationsfunktion von gesellschaftlichen Interessen in das politische System und der Legitimationsfunktion durch politische Teilhabe spielen in dieser Arbeit nur am Rande eine Rolle. Wenn von Baathismus und Baath-Partei die Rede ist, dann schließt das auch Einheitslisten und Blocklisten mit anderen Parteien ein, wie sie sich etwa in Syrien (aber auch im Irak) durch die Formierung einer sogenannten Progressiven Nationalen Front vollzogen haben. Solche Blockbildungen fallen begrifflich unter Baathismus, weil - mitunter sogar verfassungsrechtlich festgelegt wie in Syrien - die Baath-Partei die führende Stellung in solchen Einheitslisten eingenommen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Die syrische Baath-Partei als transnationale St...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit soll geprüft werden, ob die Baath-Partei, die sich Anfang der vierziger Jahre in Syrien als panarabische politische Partei konstituiert hat, ihren selbstgesetzten Ansprüchen einer arabischen Einheitspartei entsprochen hat. Diese Frage verweist auf die Annahme einer besonderen Interaktionsdichte zwischen den arabisch geprägten Gesellschaften des Mittleren und Nahen Ostens. In diesem Sinne soll danach geforscht werden, ob der Baathismus so etwas ist wie eine transnationale Ideologie und gleichzeitig transnationale Struktur einer entsprechenden politischen Willensbildung. Zu Beginn der Arbeit wird sich stark an Bassam Tibis Ideen zur Stellung eines arabischen Subsystems innerhalb des internationalen Staatensystems auseinandergesetzt. Daran schließen sich Überlegungen über die panarabische Ideologie des Baathismus an. Hier wird deutlich, dass die Baath-Partei durchaus einen Versuch unternimmt, einen arabischen Nationalismus zu pflegen, ohne diesen Integrationsnationalismus panislamisch anzulegen. Das Erkenntnisinteresse, dem in dieser Arbeit gefolgt werden soll, berührt also nicht parteisoziologische Fragestellungen im engeren Sinne. Die Untersuchung der Selektionsfunktion, der Transformationsfunktion von gesellschaftlichen Interessen in das politische System und der Legitimationsfunktion durch politische Teilhabe spielen in dieser Arbeit nur am Rande eine Rolle. Wenn von Baathismus und Baath-Partei die Rede ist, dann schließt das auch Einheitslisten und Blocklisten mit anderen Parteien ein, wie sie sich etwa in Syrien (aber auch im Irak) durch die Formierung einer sogenannten Progressiven Nationalen Front vollzogen haben. Solche Blockbildungen fallen begrifflich unter Baathismus, weil - mitunter sogar verfassungsrechtlich festgelegt wie in Syrien - die Baath-Partei die führende Stellung in solchen Einheitslisten eingenommen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Politik (Äthiopien)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Politik (Äthiopien) ab 19.99 € als Taschenbuch: Außenpolitik (Äthiopien) Partei in Äthiopien Politiker (Äthiopien) Region in Äthiopien Wahl in Äthiopien Aufstand im Ogaden Somali Gambela Außenpolitik Äthiopiens Groß-Somalia Benishangul-Gumuz Verwaltungsgliederung Äthiopiens. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Rosenkranzkommunismus
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Eichsfeld war ein politisches Ausnahmegebiet in der DDR, das die SED-Diktatur vor besondere Herausforderungen stellte, ja bis an den Rand der Verzweiflung trieb. Um die Einflusssphäre der katholischen Kirche zurückzudrängen und in der industriearmen Region die soziale, wirtschaftliche, aber auch kulturelle Infrastruktur auszubauen, beschloss die Partei 1959 den "Eichsfeldplan". Aus der katholischen Hochburg sollte eine sozialistische Industrieregion werden.Christian Stöber bilanziert die Eichsfeldpolitik der SED, aber auch die gesellschaftlichen Reaktionen und Wechselwirkungen - und zeigt, wie sich das katholische Milieu mit missmutiger Anpassung, Eigensinn und weltanschaulicher Verweigerung gegenüber den staatsparteilichen Drangsalierungen und Repressionen erfolgreich zu behaupten wusste.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot