Angebote zu "Protokoll" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Ostland-Protokoll
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sturmbannführer Reuter ist als Kriminalbeamter nur ungern in die SS eingetreten, aber ihm blieb im Grunde keine Wahl. Aus demselben Grund wurde er auch fern der Heimat in die Ostgebiete versetzt, wo er nun als Bezirksleiter Akten wälzt, statt Verbrecher zu jagen. Da kommt ihm ein uralter Fall unter, der möglicherweise doch noch nicht abgeschlossen ist, wie es aus Berlin mit Nachdruck behauptet wird. Bei seinen Recherchen stößt er auf ein unglaubliches Verbrechen, das möglicherweise die Grundlage für den Sieg Nazideutschlands im 2. Weltkrieg war und ohne das es im Jahre 1980 kein Drittes Reich mehr gäbe. Es gibt einige sehr einflussreiche Leute in der Partei, die nicht begeistert von dem Gedanken sind, dass der Fall wieder ans Licht gezerrt wird ... In dieser alternativen Realität, in der die Sowjets geschlagen wurden und sich die übrigen Alliierten mit Deutschland arrangierten, ist das Dritte Reich Alltag, aber auch 40 Jahre später noch kein Zuckerschlecken, wie der engagierte Kriminalist feststellen muss, als er sich völlig unerwartet in der Rolle des Gejagten wiederfindet und seine Vorgesetzten von SS und GeStaPo zu altbewährten Mitteln greifen ... Ein abenteuerliches Krimispektakel der besonderen Art und äußerst durchdacht konstruiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Kreml und die ´´Wende´´ 1989
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Öffnung des ´´Eisernen Vorhangs´´ durch Ungarn - der erste nicht-kommunistische Regierungschef in Polen - der Fall der Berliner Mauer - das Ende des ´´Kalten Krieges´´ - der Umsturz in Bulgarien - die ´´Samtene Revolution´´ in der Tschechoslowakei - die Hinrichtung des rumänischen Diktators Nicolae Ceausescu. Dies alles binnen weniger Monate. Das Jahr 1989 veränderte das Gesicht Europas. Die Interna der Sicht Moskaus auf diese Ereignisse waren bislang noch nicht freigegeben. Was spielte sich hinter den dicken Mauern des Kremls ab und wie formierte sich im Politbüro jene Konstellation, die schließlich den politischen Umbruch in den Satellitenstaaten zuließ? Das Buch breitet dazu die Unterlagen aus: die Reaktionen im Kreml, nachzulesen in Geheimdokumenten des ZK der Partei, in Protokollen, Botschaftsberichten von den Brennpunkten des Geschehens und privaten Aufzeichnungen enger Gorbatschow-Mitarbeiter. Sie alle führen zurück in das Jahr 1989, als sich die mittelosteuropäischen Staaten aus dem sowjetischen Herrschaftsbereich zu lösen begannen - und der Kreml sie entließ, weil sich seine Politik ´´gewendet´´ hatte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Leitfaden zur Zeugenvernehmung
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Eine nicht gut vorbereitete oder falsch durchgeführte Zeugenvernehmung kann zu verfälschten Ergebnissen führen, die sich häufig im Urteil niederschlagen. Obwohl sich ein großer Teil der richterlichen und rechtsanwaltschaftlichen Praxis mit der Zeugenvernehmung und der Tatsachenfeststellung beschäftigt, werden angehende Juristen fast ausschließlich in der Kunst der Rechtsanwendung und nicht in der Kunst der Feststellung der zugrunde liegenden Tatsachen ausgebildet. Dem wirkt dieses Werk entgegen. Es stellt ausführlich dar, wie man als Vernehmender möglichst realitätsnahe Aussagen erhält, wie man sie protokolliert und bewertet. Dabei geht das Werk nicht nur auf den Richter, sondern auch auf den Rechtsanwalt ein, für dessen tägliche Praxis es unerlässlich ist, Aussagen seiner Mandanten und von Zeugen zu bewerten. Vorteile auf einen Blick - kurze und prägnante Darstellung - mit zahlreichen BeispielenInhalt - Beweisangebot der Parteien im Zivilverfahren - Das Protokoll - Beweislehre - Darstellung des Beweisergebnisses im Urteil - Der Rechtsanwalt - Das Rechtsmittelverfahren Zu den Autoren Wolf-Dieter Treuer hält als Lehrbeauftragter an der Uni Konstanz und Freiburg Vorlesungen und Seminare. Er war lange Jahre als Zivilrichter, zuletzt als Vorsitzender Richter eines Zivilsenats beim OLG Stuttgart, tätig. Zudem war er Mitglied der Praktikerforschungsgruppe an der Universität Konstanz, deren wesentlicher Forschungszweig die Lehre von der Glaubwürdigkeit der Zeugen und die Vernehmungslehre war. Katrin-Elena Schönberg ist Richterin am Kammergericht Berlin. Sie hat zusammen mit Wolf-Dieter Treuer zahlreiche Seminare an der Deutschen Richterakademie durchgeführt. Thomas Treuer ist als Rechtsanwalt in Stuttgart mit dem Schwerpunkt Strafrecht und Arbeitsrecht tätig. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Referendare.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die DDR im Blick der Stasi 1989
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Herbst 1989 in der DDR: In den Städten gehen Tausende Menschen auf die Straße, neue politische Bewegungen und Parteien entstehen, das Politbüro tritt zurück, die Mauer fällt - ein grundlegender Wandel zeichnet sich ab. Diese Ausnahmezeit steht im Zentrum der geheimen Berichterstattung der Staatssicherheit an die Parteiführung im Jahr 1989. Die Dokumente lesen sich wie ein Protokoll der Revolution: Am Anfang geht es um lokale Konflikte wie den Streit um den Bau eines Siliziumwerkes in Dresden-Gittersee, Diskussionen in den Kirchen über ihre innere Zerrissenheit zwischen Staatstreue und politischem Anspruch, die anschwellende Ausreisebewegung und erste öffentliche Proteste, insbesondere im Zusammenhang mit den gefälschten Kommunalwahlen im Mai. Am Ende stehen Großdemonstrationen in den Stadtzentren, ein ´´millionenfacher Reisestrom´´ an den ´´Staatsgrenzen´´ im November und Besetzungen von Dienststellen der Staatssicherheit kurz vor Weihnachten. Die kommentierte Edition illustriert die ganze Rasanz des politischen Umbruchs in der DDR, sie zeigt den Kontrollverlust einer gelähmten Elite und das neue Selbstbewusstsein einer Bürgerschaft, die sich engagiert, organisiert und am Ende die politische Führung übernimmt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot