Angebote zu "Personen" (178 Treffer)

Helmut Kohl - Triumph und Tragödie
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sein Platz in der Geschichte ist ihm sicher, doch über seinen Erfolgen liegt ein Schatten. 1990 war Helmut Kohl der umjubelte ´Kanzler der Einheit´, zehn Jahre später verlor er durch die Parteispendenaffäre den Ehrenvorsitz der CDU und geriet ins politische Abseits. Diese Schmach und der Selbstmord seiner Frau Hannelore im Juli 2001 waren der Tiefpunkt seines Lebens. Seither folgten Höhen und Tiefen: Krankheit und persönliche Zerwürfnisse, aber auch eine wieder wachsende Anerkennung in den Reihen seiner Partei und der Öffentlichkeit für sein Lebenswerk.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Personen - Soziale Bewegungen - Parteien als Bu...
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Personen - Soziale Bewegungen - Parteien:Beiträge zur Neuesten Geschichte. Festschrift für Hartmut Soell

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Parteien in Deutschland von 1945 bis heute
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteien stellen die Kernfunktionen einer repräsentativen Demokratie sicher und tragen wesentlich zur politischen Willensbildung bei. Die Wurzeln der deutschen Parteiengeschichte lassen sich bis ins 19. Jahrhunderts zurückverfolgen. Mit einer bemerkenswerten Kontinuität sind seit dieser Zeit ausgeformte Grundlinien bis heute erkennbar, auch wenn Namen, spezifische, auch zeitlich bedingte Interessenlagen und Persönlichkeiten, welche die Partien prägten, vielfältig sind. Unmittelbar nach der Niederlage des nationalsozialistischen Regimes wurden seit Sommer 1945 in Deutschland Parteien wiederaufgebaut bzw. gebildet. Diese Entwicklung wird hier in den wesentlichen Linien bis zur Gegenwart dargestellt und analysiert. Geboten wird eine kompakte, moderne Parteiengeschichte, die sich auch der Frage stellt, wie originär Neugründungen und das Spektrum erweiternde Gruppierungen wirklich sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Brothers & Sisters - Partei ergreifen
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegen Tommy ist Anklage erhoben worden, und es steht zu befürchten, dass er ins Gefängnis muss. Julia setzt ihn vor die Tür. Nora weiß nichts von Tommys Problem. Sie veranstaltet ein Familien-Abendessen, damit Ryan und seine Halbgeschwister sich endlich kennen lernen. Ryan nimmt die merkwürdige Stimmung persönlich, und ist geradezu erleichtert, als er zufällig von Tommys Schwierigkeiten erfährt. Und, nicht ahnend, dass Nora nichts von der Sache weiß, weiht er sie ein. Es kommt zum Eklat. Alle sehen sich gezwungen, Position zu beziehen. Rebecca fühlt sich in die Enge getrieben und von Justin im Stich gelassen und verteidigt ihre Mutter.

Anbieter: Maxdome
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Chance 2000 - Partei der letzten Chance (2 Discs)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1998 hat Deutschland die Wahl zwischen Helmut Kohl und Gerhard Schröder, 6 Millionen Arbeitslose und eine Volksbühne, an der ein noch nicht allzu bekannter Christoph Schlingensief beginnt das Theater umzukrempeln. Mit seinem Mammutprojekt CHANCE 2000 gelang Schlingensief vor der Wahl nichts weniger als das größte Theaterstück der Bundesrepublik Deutschlands zu inszenieren und eine Protestpartei zu gründen. Neben den insgesamt sechs Aktionen, die sich über einen Zeitraum von neun Monaten erstrecken sollten und von sieben Personen dokumentiert wurden, reisen wir mit Schlingensief, Martin Wuttke, Dietrich Kuhlbrodt, Carl Hegemann und Konsorten auf Wählerfang durch die Republik und sind zu Gast in Talkshows von Unterstützern wie Harald Schmidt und Alfred Biolek.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Chance 2000 - Partei der letzten Chance auf DVD
16,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

1998 hat Deutschland die Wahl zwischen Helmut Kohl und Gerhard Schröder, 6 Millionen Arbeitslose und eine Volksbühne, an der ein noch nicht allzu bekannter Christoph Schlingensief beginnt das Theater umzukrempeln. Mit seinem Mammutprojekt CHANCE 2000 gelang Schlingensief vor der Wahl nichts weniger als „das größte Theaterstück der Bundesrepublik Deutschlands´´ zu inszenieren und eine Protestpartei zu gründen. Neben den insgesamt sechs Aktionen, die sich über einen Zeitraum von neun Monaten erstrecken sollten und von sieben Personen dokumentiert wurden, reisen wir mit Schlingensief, Martin Wuttke, Dietrich Kuhlbrodt, Carl Hegemann und Konsorten auf Wählerfang durch die Republik und sind zu Gast in Talkshows von Unterstützern wie Harald Schmidt und Alfred Biolek.

Anbieter: SATURN
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Berliner Ausgabe, 10 Bde./Die Partei der Freiheit
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Willy Brandt war die SPD stets mehr als eine politische Organisation, die sich im Wettstreit um die Besetzung staatlicher Ämter erschöpft. Sie war aus seiner Sicht eine historisch gewachsene »Willens- und Aktionsgemeinschaft«, die gesellschaftliche Probleme aufgreift und diese mit Aufklärungsarbeit und parlamentarischen Mitteln zu lösen sucht. Für Willy Brandt bildete die SPD ein Mittel gemeinschaftlicher und individueller Emanzipation. Seine für diesen Band ausgewählten Reden, Aufsätze und Briefe sowie die von ihm geprägten Aufrufe des SPD-Parteivorstandes erhellen die historische Dimension des politischen Wirkens des Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden der SPD von 1972 bis 1992. Der Band enthält vor allem Dokumente, die programmatischen Charakter tragen, politische Weichenstellungen markieren oder innerparteiliche Krisensituationen und Schlüsselereignisse nachzeichnen. Darüber hinaus wird Willy Brandts Naturell beleuchtet, sein politisches Selbstverständnis und seine Amtsführung. Die Dokumente erfassen die drei großen Aufgaben, denen sich Brandt in seiner Amtszeit stellte: die Bildung einer sozialliberalen Koalition, die Öffnung der SPD gegenüber den neuen sozialen Bewegungen und die deutsche Einheit. Sie zeichnen den politischen Lebensweg einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Bonner Republik nach, eines deutschen Patrioten in europäischer Verantwortung, dessen Wort von Gewicht war, auch als er längst kein Staatsamt mehr bekleidete.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot