Angebote zu "Parteienwettbewerb" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Lehmbruch, Gerhard: Parteienwettbewerb im Bunde...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.06.2000, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Parteienwettbewerb im Bundesstaat, Titelzusatz: Regelsysteme und Spannungslagen im politischen System der Bundesrepublik Deutschland, Auflage: 3. akt. und erweiterte Aufl. 2000, Autor: Lehmbruch, Gerhard, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften // VS Verlag fr Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bund und Länder // Deutschland // Föderalismus // Innerparteilich // Partei // politisch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 220, Informationen: Paperback, Gewicht: 323 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Stratmann, S: Armutspolitik in Deutschland
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.05.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Armutspolitik in Deutschland - Konzepte und Konflikte im Parteienwettbewerb, Titelzusatz: Studie zur Parteiprogrammatik seit den 1980er Jahren, Autor: Stratmann, Simon, Verlag: Budrich // Verlag Barbara Budrich, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Arbeitslosigkeit // Armut // Deutschland // Politik // Staat // Zeitgeschichte // Innerparteilich // Partei // politisch // Politikwissenschaft // Politologie // Sozialpolitik // Politische Parteien // Vergleichende Politikwissenschaften, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 390, Reihe: Parteien in Theorie und Empirie (Nr. 6), Gewicht: 565 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Parteienwettbewerb in den deutschen Bun
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.04.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Parteienwettbewerb in den deutschen Bundesländern, Auflage: 2. Auflage von 1920 // 2. vollständig überarbeitete Aufl. 2020, Autor: Bräuninger, Thomas // Debus, Marc // Müller, Jochen // Stecker, Christian, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Imprint: Springer VS, Originalsprache: Deutsch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Politik // Staat // Zeitgeschichte // Innerparteilich // Partei // politisch // Lexikon // Politische Begriffe // Systeme // Theorie // Philosophie // Politikwissenschaft // Politologie // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Sozialforschung // Empirische Sozialforschung // Wahl // Wahlrecht // Demokratie // Öffentliche Verwaltung // Verwaltung // POLITICAL SCIENCE // Political Ideologies // Democracy // Vergleichende Politikwissenschaften // Wahlen und Volksabstimmungen // Politisches System: Demokratie, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 343, Abbildungen: 10 schwarz-weiße und 27 farbige Abbildungen, 27 farbige Tabellen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 466 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Smarte Spalter
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie verändert die AfD das Parteiensystem? Und was heißt das für die Demokratie in Deutschland? Die Partei neuen Typs verbindet Rechtspopulismus mit konventionellen Moralvorstellungen, durchdringt die sozialen Netzwerke mit ihrer Agitation und hat, stärker als andere Parteien, den Charakter einer politischen Bewegung. Dieses Buch erklärt anhand empirischer Daten und neuester Studien die komplexe Entwicklung von Wählerschaft und Ideologie, Kandidaten und Programmatik, der Abgeordneten und ihrer Aktivitäten auf Landes- und Bundesebene.70 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik verändert die AfD den Parteienwettbewerb dramatisch. Gestartet als Euro-kritische Partei, konzentriert sie sich heute auf die Bekämpfung von Migration und propagiert das Wiedererstarken einer nationalistischen Identität. Ihr Spektrum reicht von konservativ über protestorientiert bis hin zu rechtsextremen Haltungen. Das macht es schwer, sie zu erfassen. Die AfD fischt keinesfalls nur an den gesellschaftlichen Rändern, sondern sie hat längst die Mitte der Gesellschaft erreicht, der eine neue, weitere Spaltung droht.Mit Beiträgen von Heiko Giebler, Magdalena Hirsch, Philippe Joly, Pola Lehmann, Josephine Lichteblau, Theres Matthieß, Reinhold Melcher, Sven Regel, Wolfgang Schroeder, Benjamin Schürmann, Niklas Stoll, Susanne Veit, Aiko Wagner und Bernhard Weßels.

Anbieter: buecher
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Smarte Spalter
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie verändert die AfD das Parteiensystem? Und was heißt das für die Demokratie in Deutschland? Die Partei neuen Typs verbindet Rechtspopulismus mit konventionellen Moralvorstellungen, durchdringt die sozialen Netzwerke mit ihrer Agitation und hat, stärker als andere Parteien, den Charakter einer politischen Bewegung. Dieses Buch erklärt anhand empirischer Daten und neuester Studien die komplexe Entwicklung von Wählerschaft und Ideologie, Kandidaten und Programmatik, der Abgeordneten und ihrer Aktivitäten auf Landes- und Bundesebene.70 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik verändert die AfD den Parteienwettbewerb dramatisch. Gestartet als Euro-kritische Partei, konzentriert sie sich heute auf die Bekämpfung von Migration und propagiert das Wiedererstarken einer nationalistischen Identität. Ihr Spektrum reicht von konservativ über protestorientiert bis hin zu rechtsextremen Haltungen. Das macht es schwer, sie zu erfassen. Die AfD fischt keinesfalls nur an den gesellschaftlichen Rändern, sondern sie hat längst die Mitte der Gesellschaft erreicht, der eine neue, weitere Spaltung droht.Mit Beiträgen von Heiko Giebler, Magdalena Hirsch, Philippe Joly, Pola Lehmann, Josephine Lichteblau, Theres Matthieß, Reinhold Melcher, Sven Regel, Wolfgang Schroeder, Benjamin Schürmann, Niklas Stoll, Susanne Veit, Aiko Wagner und Bernhard Weßels.

Anbieter: buecher
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Die kleineren Parteien im Zweikräftefeld des de...
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit geht von der These aus, daß Zweikräfte-Systeme, die von zwei auf breiteste Integration angelegten Volksparteien beherrscht werden, Sollbruchstellen in ihrer Integrationsfähigkeit aufweisen und zwar an drei Stellen, die kleineren Parteien als Marktlücken im Parteienwettbewerb dienen. Diese drei Parteitypen werden nun nicht als statische Kategorien verstanden. Es werden Idealtypen nach Max Webers Methodenlehre gebildet, um dann die Parteien in Einzeldarstellungen mit diesen Idealtypen zu vergleichen. Da sich manche Partei aus ihrer Marktlücke herausentwickelt und dabei eine andere Partei aus ihrer Lücke zu verdrängen sucht, ergibt sich über diese Typisierung hinaus ein Marktlücken-Modell , unter Weiterentwicklung des Downs'schen Parteienkonkurrenzmodells.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Smarte Spalter
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie verändert die AfD das Parteiensystem? Und was heißt das für die Demokratie in Deutschland? Die Partei neuen Typs verbindet Rechtspopulismus mit konventionellen Moralvorstellungen, durchdringt die sozialen Netzwerke mit ihrer Agitation und hat, stärker als andere Parteien, den Charakter einer politischen Bewegung. Dieses Buch erklärt anhand empirischer Daten und neuester Studien die komplexe Entwicklung von Wählerschaft und Ideologie, Kandidaten und Programmatik, der Abgeordneten und ihrer Aktivitäten auf Landes- und Bundesebene.70 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik verändert die AfD den Parteienwettbewerb dramatisch. Gestartet als Euro-kritische Partei, konzentriert sie sich heute auf die Bekämpfung von Migration und propagiert das Wiedererstarken einer nationalistischen Identität. Ihr Spektrum reicht von konservativ über protestorientiert bis hin zu rechtsextremen Haltungen. Das macht es schwer, sie zu erfassen. Die AfD fischt keinesfalls nur an den gesellschaftlichen Rändern, sondern sie hat längst die Mitte der Gesellschaft erreicht, der eine neue, weitere Spaltung droht.Mit Beiträgen von Heiko Giebler, Magdalena Hirsch, Philippe Joly, Pola Lehmann, Josephine Lichteblau, Theres Matthieß, Reinhold Melcher, Sven Regel, Wolfgang Schroeder, Benjamin Schürmann, Niklas Stoll, Susanne Veit, Aiko Wagner und Bernhard Weßels.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot
Parteien in Staat und Gesellschaft
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteien stellen das wesentliche Bindeglied zwischen Zivilgesellschaft und Staat dar. Sie sind einerseits als vereinsartiger Mitgliederverband in der Gesellschaft verankert und andererseits als Partei im Parlament und in der Regierung zentraler Akteur des politischen Systems. Aus dieser Doppelrolle ergibt sich ein Spannungsverhältnis, das im vorliegenden Buch analysiert wird. Die Analysen stehen in der Tradition der Debatten um Parteienstaat, Parteiendemokratie und Kartellparteien. Durch eine interdisziplinäre Herangehensweise sowie aktuelle empirische Analysen liefert der Band neue Perspektiven, wobei vier Dimensionen des Spannungsverhältnisses vorrangig untersucht und diskutiert werden: Parteienstaat oder Parteien im Staat, Parteiorganisationen im rechtlich-institutionellen Kontext, Parteien und Parteienwettbewerb, Regierung und Verwaltung im Parteienstaat.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.10.2020
Zum Angebot