Angebote zu "Neuorientierung" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Identitätsorientierte Führung einer politischen...
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Es wird niemals so viel gelogen, wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd." Dieses Zitat Otto von Bismarcks greift einen Aspekt auf, der nunmehr und stetig wieder in aller Munde ist: Die Politik hat mit einem Mangel an Glaubwürdigkeit zu kämpfen. Wie aber kann es, aus Sicht der politischen Parteien, gelingen, sich aus dieser Krise zu lösen? Antworten mag es in dieser Hinsicht viele geben, diese Abhandlung betrachtet jedoch nur eine und geht davon aus, dass sich auch auf dem politischen Feld Marken bilden, die durch eine geeignete Führung gelenkt werden können. Mit welchen Strategien und Mitteln dieses geschehen kann, wird in der Theorie allgemein erarbeitet und in der Praxis, am Beispiel der Freien Demokratischen Partei (FDP), aufgezeigt. Diese Abhandlung setzt damit nicht nur Standards für die politische Markenführung, sondern nimmt den Niedergang der Liberalen bereits vorweg. Gleichzeitig gibt sie allerdings auch eine Empfehlung für eine Neuorientierung der Partei, die nun aktueller als je zuvor erscheint.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Deutsche Demokratische Republik 1961 - 1971
169,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bau der Mauer im August 1961 trug wesentlich dazu bei, dass die DDR in eine Phase der Konsolidierung eintrat. Die Bevölkerung ließ sich notgedrungen mehr und mehr auf die gegebenen Verhältnisse ein. Der Lebensstandard stieg, gleichwohl wurde der Abstand zum Westen größer. Die Partei- und Staatsführung versuchte die Menschen politisch zu integrieren und ökonomisch zu mobilisieren. Frauen und Jugendliche wurden neben den traditionellen Produktionsarbeitern für eine stärkere berufliche Qualifikation umworben. Ein "Neues Ökonomisches System der Planung und Leitung (NÖS)" sollte l963 die DDR im wissenschaftlichtechnischen Bereich an die Bundesrepublik und damit an die Weltstandards heranführen. "Rentabilität" und Wettbewerbskriterien sollten die Produktivität und damit das Wachstum der Wirtschaft steigern, allerdings ohne die Herrschaft der Partei in Frage zu stellen. Sozialpolitik wurde zur sozialistischen Sozialpolitik, die sich am NÖS orientierte. Arbeits- und Gesundheitsschutz, Leistungsanreize und das Abfedern von Folgen der wirtschaftlichen Neuorientierung rückten in den Vordergrund. Investitionen hatten Vorrang vor der Steigerung des Konsums, sollten aber auch die Grundlage für später steigenden Lebensstandard bilden. Wegen deutlicher Dezentralisierungstendenzen und Disproportionen in der Wirtschaftsentwicklung wurde das NÖS bereits im Jahre 1970 weitgehend zurückgenommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die italienische Diskussion über die deutsche O...
101,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studie analysiert die Debatte, die in Italien über die von der Bundesregierung initiierte Neuorientierung ihrer Außenpolitik geführt wurde. Die Ostpolitik, die sowohl Fragen der Ost-West-Entspannung als auch das zentrale Problem im Nachkriegseuropa, die deutsche Frage, in sich vereinte, bot sich angesichts der besonderen innenpolitischen Situation Italiens als Untersuchungsgegenstand an: Der Ausschluß der kommunistischen Partei von der Regierungsbildung hatte zu einer Dauerherrschaft der Christdemokraten geführt und die Grenzen des Kalten Krieges quer durch die Parteienlandschaft verlaufen lassen. Die dominierende Rolle der Parteien spiegelt sich auch in dieser Arbeit wider, die neben Parteigeschichte und außen- und entspannungspolitischen Positionen auch bilaterale Parteibeziehungen in die Analyse einbezieht.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Donald Trump - ein Präsident mit Risiko
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Donald Trumps Präsidentschaft verändert die Grundfesten der Weltordnung. Viele seiner Ideen sind brandgefährlich, etwa wenn er ein Einreiseverbot für Muslime fordert und damit nicht nur die amerikanischen Muslime stigmatisiert, sondern auch in der islamischen Welt Verbündete im Kampf gegen den Terrorismus brüskiert. Und die Drohung, den NATO-Partnern in Europa den Rücken zu kehren, nützt letztlich nur Russland. Sowohl aus dem Klimavertrag von Paris als auch aus dem Atomabkommen mit Iran könnte Trump mit einem Federstrich aussteigen.Der Kongress kann dem Präsidenten dank seiner Budgethoheit das Leben erschweren, aber diese ist eine stumpfe Waffe. Trump propagiert unter dem Slogan "America First" eine engstirnige Politik, die das Land schwächen wird. Er verkündet die Ablehnung der Globalisierung, die den USA nichts als eine Flut von Migranten, Islamisten und chinesischen Billigwaren eingebracht habe. Damit spricht er vor allem den Verlierern des wirtschaftlichen Strukturwandels aus dem Herzen. Innenpolitisch werden die USA jedoch ein tief gespaltenes Land bleiben. Wird Obamas Gesundheitsreform kassiert, dann hätten rund 20 Millionen AmerikanerInnen keinen Zugang zu Krankenversicherungen mehr.Können die Demokraten dagegen Widerstand leisten? Ob die v.a. von Bernie Sanders geforderte Neuorientierung - die Partei wieder auf eine gesunde Distanz zu den Milliardären und Großkonzernen zu positionieren, dafür die Sorgen der weißen Unter- und Mittelschicht anzusprechen - gegen das Establishment durchgesetzt wird, ist offen.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Feminismus und der Abgrund der Freiheit
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Vorwort von Judith Butler: »Man kann festhalten, dass es bislang keinen feministischen Text gab noch gibt, der so entschieden für Arendt Partei ergriffen hat. Und zugleich wird man nur schwerlich ein zweites Buch finden, das den Feminismus als politische Theorie so ernst nimmt wie dieses ... Zerillis Buch lehrt uns zusammenzudenken, was wir bisher nicht zusammengedacht haben.« Zerillis Bestandsaufnahme des Feminismus in seinem postmodernen Umfeld und ihre kritische Interpretation aktueller feministischer Theorien bringen sie zu dem Plädoyer für eine Neuorientierung des Feminismus: Statt weiterhin der Möglichkeit oder Unmöglichkeit des Begriffs »Frauen« als analytischer Kategorie nachzugehen, versucht sie zurückzugewinnen, was Hannah Arendt den »verlorenen Schatz des Feminismus« genannt hat: den ursprünglichen und radikalen Anspruch auf politische Freiheit, auf die politische Praxis des Neuanfangens, des Welt-Bildens und des Urteilens.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Regierungsstil und Entscheidungsmuster des Kanz...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Historisches, Note: Sehr Gut, Ludwig-Maximilians-Universität München, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kanzler Ludwig Erhard war ein Symbol der deutschen Wiederaufstiegs nach dem Zweiten Weltkrieg, ein personenbezogenes Symbol mehr noch als Konrad Adenauer. Der ragte aus der Weimarer Zeit und sogar noch aus dem Kaiserreich in die 1949 neu geschaffene Bundesrepublik hinein. Konrad Adenauer bezog seine politische Autorität und Durchsetzungskraft nicht nur aus seinem Machtwillen - er bezog sie ebenso aus einer gefestigten politischen Orientierung in einer orientierungslosen Zeit2. Das dem asketischen ersten Bundeskanzler sein gedrungener Wirtschaftsminister folgte, war mehr als ein Zufall: Nach der aussenpolitischen Neuorientierung, die feste Einbindung des neuen Staates in den Westen mit sich brachte, sollte nun jener Mann an der Spitze der Regierung rücken, dessen Grundsatzentscheidungen das bewirkt hatten, was das Ausland 'deutsche Wirtschaftswunder' nannte. Im Grunde besass Erhards wirtschaftspolitische Leistung auch eine aussenpolitische Dimension, die sich freilich eher beiläufig ergab: Das aussenpolitische Ansehen, das die Bonner Republik nach 1945 wider jede Erwartung errang, wäre jedenfalls nicht erreicht worden ohne seine wiedergewonnene wirtschaftliche Leistungsfähigkeit - und sie wiederum war Erhard zu danken.3 In diesem Zusammenhang ist die Frage nach den Kriterien der parteiinternen Bewertung eines Spitzenpolitikers wie Erhard relevant. Sind es Charakter und Leistung, ist es die gesellschaftliche Stellung, sind es religiöse Überzeugungen oder seine Verdienste, die den Ausschlag geben? Hängt seine Stellung in der Partei von dem Umfang seines Betrages zur Machterwerbung und Machterhaltung ab? Vielleicht erspart sich mancher Politiker Enttäuschungen, wenn er etwas mehr über die Belastbarkeit und die Grenzen politischen Freundschaften nachdenken würden. Es ist überraschend, dass selbst Frauen und Männer, die ihr Leben der Politik als Beruf widmen, sich in dieser Hinsicht Illusionen machen. Wird nicht die Belastbarkeit und die Dauer politischer Freundschaft durch die gegenseitige Einschätzungen des Nutzens bestimmt, oder sind Vertrauen, Dankbarkeit und Wirkung gemeinsamer Überzeugungen wichtiger und ausschlaggebender?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Analyse der Ursachen und Bekämpfung von Korrupt...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Mexiko gilt heute noch als Land mit langer Tradition der Korruption. Die Einstellung der Bevölkerung gegenüber diesem Phänomen hat sich zwar in den letzten zehn Jahren gewandelt, jedoch gibt es weiterhin Merkmale, die die Selbstverständlichkeit einer korrupten Tat in der Gesellschaft bestätigen. In der Bevölkerung ist Korruption heute kein Tabu mehr. Seit dem Regierungswechsel 2000 befindet sich das Land in einem dynamischen Prozess der Veränderung. Die Monopolstellung der über 71 Jahre hinweg regierenden liberalen Staatspartei Partido Revolucionario Institucional wurde durch den Sieg der konservativen Partei Partido Acción Nacional gebrochen. Die korrupte Partei der Institutionalisierten Revolution prägte Jahrzehnte lang nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung des Landes sondern auch die gesellschaftliche Struktur Mexikos. Die Veränderung im politischen Leben brachte auch eine Neuorientierung in der Bevölkerung mit sich. Die vorliegende Arbeit analysiert die Erscheinungsformen der Korruption in der mexikanischen Gesellschaft und geht ihren Ursachen nach. Nur mit einem klaren Bewusstsein der Bevölkerung über die schädlichen Auswirkungen der Korruption und durch die Bekämpfung der Ursachen ist es möglich, die Tradition der Korruption in der Gesellschaft langfristig einzudämmen. Eine korruptionsfreie Zukunft ist nur durch eine moralisch handelnde Gemeinschaft gesichert. Problemstellung: Ziel dieser Arbeit ist es, die Problematik der Korruption in der mexikanischen Gesellschaft zu erfassen. Das Bildungsniveau der Bevölkerung spielt dabei eine besonders grosse Rolle. Um die Ursachen korrupter Tendenzen herauszustellen und Lösungsansätze aufzuzeigen, welche in der Gesellschaft anzuwenden sind, geht diese Arbeit folgender zentraler Frage nach: Was versteht die mexikanische Bevölkerung unter Korruption und wie ist Sie ihr gegenüber eingestellt?. Nach der Klärung dieser Frage wird nach den Ursachen der Korruption gesucht. Die Vorgehensweise der Forschungsarbeit verläuft auf zwei Ebenen. Auf der ersten Ebene wird die Korruption hinsichtlich der Akteure und der Strukturen des Bildungssektors analysiert. Auf der zweiten Ebene werden die Instrumente der Korruptionsbekämpfung betrachtet. Hierbei stehen die Antikorruptionsbildung der Regierung und die Projekte der internationalen Organisationen wie Transparency International (TI), die Weltbank (WB) und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung […]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Struktur und Bedeutung, Zielsetzungen und Bedin...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Zentrale Fragestellung dieser Arbeit ist, wie sich kommunistische Parteien mit originär systemüberwindenden Zielsetzungen zu den sie umgebenden marktwirtschaftlichen Systemen westlicher Prägung verhalten und umgekehrt. Durch eine komparatistische Analyse wird zum einen untersucht, ob die jeweilige KP bezüglich ihrer Organisation, ihrer Programmatik und ihrer Haltung zum politischen System Konzessionen an den kapitalistischen Staat macht oder ob sie sich ihm verweigert. Wesentlich ist dabei, inwieweit sich die KP mittels ideologischer Reformen und Adaptionsschritten dem demokratischen System öffnet und bereit ist, dessen Spielregeln anzuerkennen und mitzutragen. Zum anderen wird die Haltung des jeweiligen westlich-kapitalistischen Systems analysiert. Die Betrachtung der jeweiligen Einstellungen der Wählerschaft, der Öffentlichkeit und des Staates soll Aufschluss geben, ob Kommunisten als anerkannte Akteure im politischen System akzeptiert und integriert werden, oder ob sie als systemwidrige Elemente empfunden und ausgegrenzt werden. Am Beispiel Italien wird der PCI betrachtet, der sich kontinuierlich von einer revolutionären KP zu einer staatstragenden Partei entwickelt hat. Seine Bereitschaft zu ideologischen Reformen und zur Anerkennung demokratischer Prinzipien bewirkte letztlich die volle Akzeptanz durch Staat und Gesellschaft. Diese konzeptionelle Transformation führte schliesslich dazu, dass der PCI-Nachfolger PDS 1996 stärkste Kraft in Italien und damit dominierende Regierungspartei werden konnte. Zugleich provozierte dieser Wandel aber auch die Abspaltung einer weiterhin traditionell orientierten kommunistischen Fraktion, die sich im PRC neu konstituierte. Für Frankreich wird die widersprüchliche Entwicklung des PCF skizziert, der stets auf seinem orthodoxen Kurs beharrte, auch wenn er dafür mit dem elektoralen Niedergang und weitgehender politischer Isolation bezahlen musste. Zuweilen bekundete Liberalisierungsversuche, v.a. in den 70er Jahren, entpuppten sich meist als taktische Manöver ohne ernsthaften Hintergrund. Dennoch verhinderte die dogmatische Haltung nicht, dass der PCF zweimal in die Regierung aufgenommen wurde. Erst seit dem Generationswechsel 1994 sind im PCF vorsichtige Schritte einer Neuorientierung erkennbar. Das Beispiel Schweden weist mit der VPK eine kleine, aber sehr reformfreudige Partei auf, die bereits früh begann, elementare kommunistische Dogmen zu kippen, um sich dem politischen System [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die deutsche Wiedervereinigung aus der Perspekt...
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, , 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das gegenwärtige Ziel aller grossen politischen Parteien in Deutschland ist es, die zukünftige Zusammengehörigkeit in Deutschland zu verstärken, also eine über die Unterteilung in 'alte' und 'neue' Bundesländer hinausgehende politische Kultur zu schaffen. Die Parteien sind heute mit dem Problem konfrontiert, dass die Bevölkerung in den letzten Jahrzehnten vor 1989 das genaue Gegenteil von einer einheitlichen Nation erlebt hat. Die jüngere Geschichte Deutschlands ist von unterschiedlichen politischen Systemen, Weltanschauungen, Wirtschaftsystemen und gesellschaftlichen Leitbildern bestimmt worden. Diese Entwicklungen erforderten von den politischen Parteien nicht nur eine Neuorientierung in ihrer politischen Strategie, sondern die Frage nach der Einstellung der Parteien zur Wiedervereinigung Deutschlands ist immer zugleich eine Frage der parteipolitischen Bewertung von historischen Ereignissen. Gerade weil innen- und aussenpolitische wichtige Ereignisse für die Wiedervereinigung sich aber nicht kontinuierlich und vorhersehbar ereigneten, veränderten auch die parteipolitischen Einstellungen zur Wiedervereinigung in einem Prozess, der sich nicht durch Kontinuierlichkeit, sondern durch Wandel auszeichnete. Ausgehend von der These, dass sich die politischen Parteien nicht nur hinsichtlich ihrer politisch Einstellungen zur Wiedervereinigung unterschieden, konzentriert die Arbeit auf die Frage, welche historischen Ereignisse vor dem Prozess der Wiedervereinigung stattfanden und mit welchen parteipolitischen Konsequenzen diese verbunden waren. Übergeordnete Fragestellungen sind neben der Darstellung wichtiger historischer Ereignisse sowohl die theoretische Analyse der Wiedervereinigungsvorstellungen der jeweiligen historischen Epoche als auch die Zusammenführung und systematische Einordnung wichtiger politischer Persönlichkeiten sowie deren Verhältnis zu ihrer Partei.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot