Angebote zu "Mode" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Sommer-Mode-Weinlese-Nieten-Frauen-Absatz Spitz...
28,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Sommer-Mode-Weinlese-Nieten-Frauen-Absatz Spitze Schuhe Sexy Sü&#223igkeit-Farben-Damen weiblich Partei Pumpen Laufsohlenmaterial: GummiObermaterial: PUFuttermaterial: PUAbsatzhöhe: 11 cm0

Anbieter: Rakuten
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Breyer-Mayländer, Thomas: Die Kultur der Macht
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Kultur der Macht, Titelzusatz: Politische Kommunikation zwischen Artefakten, Manipulation und Repräsentation, Autor: Breyer-Mayländer, Thomas, Verlag: Hampp, Rainer // Hampp, R, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft // Bekleidung // Mode // Entwurf // Ernährung // Essen // Esskultur // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wahl // Wahlrecht // Innerparteilich // Partei // politisch // Absatz // Marketing // Vermarktung // Öffentlichkeitsarbeit // PR // Public Relations // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Kulturwissenschaften: Mode und Gesellschaft // Kulturwissenschaften: Gesellschaft und Kulinarisches // Interpersonelle Kommunikation & Fähigkeiten // Wahlen und Volksabstimmungen // Politische Parteien // Menschenrechte // Bürgerrechte // Online-Marketing, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 170, Reihe: Hamburger Schriften zur Marketingforschung, Gewicht: 260 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Breyer-Mayländer, Thomas: Die Kultur der Macht
22,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Kultur der Macht, Titelzusatz: Politische Kommunikation zwischen Artefakten, Manipulation und Repräsentation, Autor: Breyer-Mayländer, Thomas, Verlag: Hampp, Rainer // Hampp, R, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Cultural Studies // Kulturwissenschaften // Wissenschaft // Bekleidung // Mode // Entwurf // Ernährung // Essen // Esskultur // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Wahl // Wahlrecht // Innerparteilich // Partei // politisch // Absatz // Marketing // Vermarktung // Öffentlichkeitsarbeit // PR // Public Relations // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Kulturwissenschaften: Mode und Gesellschaft // Kulturwissenschaften: Gesellschaft und Kulinarisches // Interpersonelle Kommunikation & Fähigkeiten // Wahlen und Volksabstimmungen // Politische Parteien // Menschenrechte // Bürgerrechte // Online-Marketing, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 170, Reihe: Hamburger Schriften zur Marketingforschung, Gewicht: 260 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
The Communist Manifesto , Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The Communist Manifesto (originally Manifesto of the Communist Party) is an 1848 political pamphlet by the German philosophers Karl Marx and Friedrich Engels. Commissioned by the Communist League and originally published in London (in German as "Manifest der Kommunistischen Partei") just as the revolutions of 1848 began to erupt, the Manifesto was later recognized as one of the world's most influential political documents. It presents an analytical approach to the class struggle (historical and then-present) and the conflicts of capitalism and the capitalist mode of production, rather than a prediction of communism's potential future forms.The Communist Manifesto summarizes Marx and Engels' theories concerning the nature of society and politics, that in their own words, "The history of all hitherto existing society is the history of class struggles". It also briefly features their ideas for how the capitalist society of the time would eventually be replaced by socialism. Near the end of the Manifesto, the authors call for "forcible overthrow of all existing social conditions", which served as the justification for all communist revolutions around the world. In 2013, "The Communist Manifesto" was registered to UNESCO's Memory of the World Programme with "Capital, Volume I". 1. Language: English. Narrator: Mark F. Smith. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/126687/bk_acx0_126687_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Sehnsucht nach Indien
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Liebe zu Indien war für Hermann Hesse keine Mode, sondern ein von Kindheit an lebensbestimmendes Thema. Seine Vorfahren waren dort Missionare, die Mutter wurde in Indien geboren. Im Verlauf einer dreimonatigen Asienreise hat er 1911 die islamische, hinduistische und buddhistische Welt selbst kennengelernt und sie künftig in Reiseberichten, Aufsätzen und Buchbesprechungen immer wieder thematisiert.Unser Band versammelt, außer der indischen Legende Siddhartha (st 182), seine Erzählungen mit indischen Motiven. Beginnend mit der Legende vom indischen König, den Reisegeschichten Die Braut und Indische Schmetterlinge sowie Robert Aghion, seiner Abrechnung mit dem missionarischen Kolonialismus, reichen sie bis zum Indischen Lebenslauf und der frühen Parodie Anton Schievelbeins unfreiwillige Reise nach Ostindien im barocken Deutsch des Abraham a Santa Clara."Die Warnungen vor dem gefährlichen Osten, die wir zur Zeit so häufig vernehmen, stammen alle von Lagern, die Partei sind, dieein Dogma, eine Sekte, ein Rezept zu hüten haben." Hermann Hesse

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Sehnsucht nach Indien
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Liebe zu Indien war für Hermann Hesse keine Mode, sondern ein von Kindheit an lebensbestimmendes Thema. Seine Vorfahren waren dort Missionare, die Mutter wurde in Indien geboren. Im Verlauf einer dreimonatigen Asienreise hat er 1911 die islamische, hinduistische und buddhistische Welt selbst kennengelernt und sie künftig in Reiseberichten, Aufsätzen und Buchbesprechungen immer wieder thematisiert.Unser Band versammelt, außer der indischen Legende Siddhartha (st 182), seine Erzählungen mit indischen Motiven. Beginnend mit der Legende vom indischen König, den Reisegeschichten Die Braut und Indische Schmetterlinge sowie Robert Aghion, seiner Abrechnung mit dem missionarischen Kolonialismus, reichen sie bis zum Indischen Lebenslauf und der frühen Parodie Anton Schievelbeins unfreiwillige Reise nach Ostindien im barocken Deutsch des Abraham a Santa Clara."Die Warnungen vor dem gefährlichen Osten, die wir zur Zeit so häufig vernehmen, stammen alle von Lagern, die Partei sind, dieein Dogma, eine Sekte, ein Rezept zu hüten haben." Hermann Hesse

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Aus freiheitlicher Perspektive
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vier Liberale aus dem hessischen Landkreis Bergstraße geben in sechs Beiträgen Denkanstöße aus ihrer individuellen, aber immer freiheitlich geprägten Perspektive. Das Buch macht Mut in einem von Verzagtheit bestimmten Umfeld. Mut, das Schicksal der Gesellschaft selbst aktiv mitzugestalten und die Zukunft zu meistern.Hinfallen erlaubt - Liegenbleiben nichtTill Mansmann ruft dazu auf, die Arbeitswelt von morgen, die durch Digitalisierung bestimmt sein wird, nicht zu beklagen, sondern als Chance zu begreifen, die - richtig genutzt, das heißt für ihn: mit der bestmöglichen Bildung, - sogar Antworten auf große Herausforderungen wie die CO2-Reduktion bereithält.Marx oder Erhard?Roland von Hunnius bekennt zur Sozialen Marktwirtschaft als ordnungspolitischer Leitidee. und nimmt zu der Gerechtigkeitsfrage Stellung. Marktwirtschaft ist eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung für Wohlstand und Wachstum. Politik muss den Handlungsrahmen setzen, darf aber die Innovation durch "schöpferische Zerstörung" nicht abwürgen.Von liberalen FrauenBirgit Grüner spannt einen Bogen von der fast vergessenen mittelalterlichen Beginenbewegung bis zu heutigen FDP-Politikerinnen um zu zeigen, dass Frauen ihre Lebenschancen auch ohne Quote durchsetzen können.Die Freiheit des Einzelnen ist begrenzt durch die Freiheit der AnderenFrank Sürmann will die Schockstarre der europäischen Politik beenden, die seit Donald Trumps Einzug ins Weiße Haus besteht. Sein Rezept: konsequent auf Freihandel und Subventionsabbau setzen. Er will "mehr Europa" mit einheitlicher Wirtschafts- und Finanzpolitik, einer Europäischen Verteidigungsgemeinschaft und besserer Kommunikation.Der lange Abschied und das große SchweigenBirgit Grüner erinnert an das Schicksal der 14 Millionen Deutschen, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Sie fordert eine Begegnungsstätte für eine lebendige Erinnerungskultur. Nur wer sich an das Vergangene erinnert und sich damit auseinandersetzt, kann daraus die richtigen Folgerungen für die Gegenwart ziehen, meint sie mit Blick auf die Flucht- und Vertreibungsschicksale, die überall auf der Welt zu beklagen sind.Die organisierte Idee der FreiheitTill Mansmann bekennt sich ausdrücklich zum Leistungsprinzip, sieht die FDP aber auch als soziale Partei und lehnt den überall in Mode kommenden Kollektivismus entschieden ab. Im Mittelpunkt steht der Mensch und seine freie Entfaltung.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Sehnsucht nach Indien
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Liebe zu Indien war für Hermann Hesse keine Mode, sondern ein von Kindheit an lebensbestimmendes Thema. Seine Vorfahren waren dort Missionare, die Mutter wurde in Indien geboren. Im Verlauf einer dreimonatigen Asienreise hat er 1911 die islamische, hinduistische und buddhistische Welt selbst kennengelernt und sie künftig in Reiseberichten, Aufsätzen und Buchbesprechungen immer wieder thematisiert.Unser Band versammelt, außer der indischen Legende Siddhartha (st 182), seine Erzählungen mit indischen Motiven. Beginnend mit der Legende vom indischen König, den Reisegeschichten Die Braut und Indische Schmetterlinge sowie Robert Aghion, seiner Abrechnung mit dem missionarischen Kolonialismus, reichen sie bis zum Indischen Lebenslauf und der frühen Parodie Anton Schievelbeins unfreiwillige Reise nach Ostindien im barocken Deutsch des Abraham a Santa Clara."Die Warnungen vor dem gefährlichen Osten, die wir zur Zeit so häufig vernehmen, stammen alle von Lagern, die Partei sind, die ein Dogma, eine Sekte, ein Rezept zu hüten haben." Hermann Hesse

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Sehnsucht nach Indien
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Liebe zu Indien war für Hermann Hesse keine Mode, sondern ein von Kindheit an lebensbestimmendes Thema. Seine Vorfahren waren dort Missionare, die Mutter wurde in Indien geboren. Im Verlauf einer dreimonatigen Asienreise hat er 1911 die islamische, hinduistische und buddhistische Welt selbst kennengelernt und sie künftig in Reiseberichten, Aufsätzen und Buchbesprechungen immer wieder thematisiert. Unser Band versammelt, ausser der indischen Legende Siddhartha (st 182), seine Erzählungen mit indischen Motiven. Beginnend mit der Legende vom indischen König, den Reisegeschichten Die Braut und Indische Schmetterlinge sowie Robert Aghion, seiner Abrechnung mit dem missionarischen Kolonialismus, reichen sie bis zum Indischen Lebenslauf und der frühen Parodie Anton Schievelbeins unfreiwillige Reise nach Ostindien im barocken Deutsch des Abraham a Santa Clara. »Die Warnungen vor dem gefährlichen Osten, die wir zur Zeit so häufig vernehmen, stammen alle von Lagern, die Partei sind, die ein Dogma, eine Sekte, ein Rezept zu hüten haben.« Hermann Hesse

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot