Angebote zu "Mobilisierung" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Partei der Extreme: Die Republikaner
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von den Kreuzzügen des George W. Bush über die schrillen Attacken der "Tea Party" bis hin zur populistischen Mobilisierung Donald Trumps: Amerikas Konservative halten die USA in Atem. Für viele Europäer handelt es sich um ein verstörendes Phänomen, da die Kombination aus radikalem Individualismus, tiefer Religiosität und Hyperpatriotismus hierzulande in dieser Form kaum existiert. Das Buch zeichnet die Formierung einer politischen Bewegung nach, die vom Rande des politischen Geschehens in den letzten Jahrzehnten in das Zentrum der amerikanischen Politik gelangte - und fragt schließlich nach der Zukunft einer Partei, die den Vormarsch des Außenseiters Donald Trump nicht zu stoppen vermochte.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Partei der Extreme: Die Republikaner
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von den Kreuzzügen des George W. Bush über die schrillen Attacken der "Tea Party" bis hin zur populistischen Mobilisierung Donald Trumps: Amerikas Konservative halten die USA in Atem. Für viele Europäer handelt es sich um ein verstörendes Phänomen, da die Kombination aus radikalem Individualismus, tiefer Religiosität und Hyperpatriotismus hierzulande in dieser Form kaum existiert. Das Buch zeichnet die Formierung einer politischen Bewegung nach, die vom Rande des politischen Geschehens in den letzten Jahrzehnten in das Zentrum der amerikanischen Politik gelangte - und fragt schließlich nach der Zukunft einer Partei, die den Vormarsch des Außenseiters Donald Trump nicht zu stoppen vermochte.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Deutsch meschugge
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorgezogene Bundestagswahl 2019. Die Konservativen um die ewige Bundeskanzlerin Hedwig Kleinert verlieren, die Freien Sozialisten ebenfalls und auch die Umweltpartei. Gewaltig zugelegt hat dank einer innovativen Wähler mobilisierung die Deutsch-Nationale Mehrheitspartei unter ihrem rechtsradikalen Führer Urban Hansen. Bei deren Siegesfeier im Ernst-Jünger-Haus in Berlin lässt Hansen alle Masken fallen; unter dem Jubel seiner Anhänger feiert er die "faschistische Revolution". Paul Levite, der populäre jüdische Vorsitzende Hessens und Aushängeschild der Partei, sorgt handstreichartig für den Sturz Hansens und verspricht Koalitionsverhandlungen mit allen Fraktionen, um eine nationalkonservative Politik gegen den Flüchtlingszustrom, gegen die NATO, für patriotische Gesinnung und deutsche Werte durchzusetzen. Levite, dem Demagogen und großartigen Taktiker, gelingt es durch programmatisches Lavieren und Vergabe von Ministerposten eine Koalition mit den Deutschen Demokratischen Real-Sozialisten (DDR) und der Umweltpartei zu zimmern. Gegen den anfänglichen Widerstand des Bundespräsidenten wird Levite nach Massendemonstrationen seiner deutschnationalen Anhänger als erster jüdischer Politiker zum Bundeskanzler gewählt. Ein neues Kapitel der deutschen Politik beginnt...

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Deutsch meschugge
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorgezogene Bundestagswahl 2019. Die Konservativen um die ewige Bundeskanzlerin Hedwig Kleinert verlieren, die Freien Sozialisten ebenfalls und auch die Umweltpartei. Gewaltig zugelegt hat dank einer innovativen Wähler mobilisierung die Deutsch-Nationale Mehrheitspartei unter ihrem rechtsradikalen Führer Urban Hansen. Bei deren Siegesfeier im Ernst-Jünger-Haus in Berlin lässt Hansen alle Masken fallen; unter dem Jubel seiner Anhänger feiert er die "faschistische Revolution". Paul Levite, der populäre jüdische Vorsitzende Hessens und Aushängeschild der Partei, sorgt handstreichartig für den Sturz Hansens und verspricht Koalitionsverhandlungen mit allen Fraktionen, um eine nationalkonservative Politik gegen den Flüchtlingszustrom, gegen die NATO, für patriotische Gesinnung und deutsche Werte durchzusetzen. Levite, dem Demagogen und großartigen Taktiker, gelingt es durch programmatisches Lavieren und Vergabe von Ministerposten eine Koalition mit den Deutschen Demokratischen Real-Sozialisten (DDR) und der Umweltpartei zu zimmern. Gegen den anfänglichen Widerstand des Bundespräsidenten wird Levite nach Massendemonstrationen seiner deutschnationalen Anhänger als erster jüdischer Politiker zum Bundeskanzler gewählt. Ein neues Kapitel der deutschen Politik beginnt...

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Kommunikation als Mittel politischer Mobilisierung
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Aufstieg der Sudetendeutschen Heimatfront (SHF), später Sudetendeutschen Partei (SdP), zur bedeutendsten Partei der deutschen Minderheit in der Tschechoslowakei wurde in der historischen Forschung bislang nicht näher untersucht. Man verwies lediglich auf einige Faktoren, wie beispielsweise die Attraktivität der nationalsozialistischen Bewegung in Deutschland, die von den Deutschen empfundene Diskriminierung durch den tschechoslowakischen Staat oder die ablehnende Haltung gegenüber dem parlamentarischen System. Allerdings wurde dabei die Rolle der Partei als eigenständige politische Akteurin weitgehend ausgeblendet. Der Fokus dieser Publikation richtet sich auf die politische Kommunikation der sog. Henlein-Partei. Es wird untersucht, warum und mit welchen Mitteln der SdP nicht nur eine kurzfristige Mobilisierung der deutschsprachigen Bevölkerung, sondern eine längerfristige Wählerbindung gelang. Neben der Beleuchtung der gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Situation der Deutschen in der Tschechoslowakei sowie der Entwicklung und Struktur der Partei, erfolgt eine ausführliche Analyse des Kommunikationssystems, des Wahlkampfmanagements sowie der diskursiven Praktiken der selbsternannten politischen Interessensvertretung aller Sudetendeutschen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Frauenpolitik und Geschlechtergleichstellung im...
51,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Verlauf dieser Arbeit werden die aktive Partizipation kubanischer Frauen an politischen und sozioökonomischen Veränderungsprozessen sowie ihre soziale Mobilisierung seit der vorrevolutionären Periode näher beleuchtet. Der Schwerpunkt der historischen Analyse liegt auf der Darstellung der legislativen Maßnahmen der Regierung unter Fidel Castro in Bezug auf die ökonomische Integration von Frauen ab den 1960er Jahren. Neben der Thematisierung arbeitsrechtlicher Bestimmungen und ihrer Implikationen auf die weibliche Beschäftigungssituation wird auf die politische Beteiligung von Frauen in den Massenorganisationen sowie in der kommunistischen Partei Kubas eingegangen. Mit dem Ende der "bipolaren Welt" ab 1990 erreichte Kuba eine tiefgreifende Versorgungskrise: die "período especial en tiempos de paz". Die daraus resultierenden Mängel und Herausforderungen sind ebenso Teil qualitativer Interviews mit Frauen aus Havanna, wie auch die individuellen und kollektiven Gegenstrategien im lokalen Bereich. Anhand der historischen und empirischen Untersuchungen soll das Empowerment von Frauen auf mehreren Ebenen und im Spannungsfeld verschiedener Akteure behandelt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Rechtspopulismus in Dänemark. Wie rechts ist di...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,0, Universität Rostock (Institut für Politik und Verwaltung), Sprache: Deutsch, Abstract: Auf dem Gebiet der Forschung zur Dänischen Volkspartei gibt es geteilte Meinungen bezüglich des Grades ihrer rechtsgerichteten Ideologie. Die Bezeichnungen reichen von "far right-wing", "Islamophobic" (Moreau, 2012: S.104), "populist" (Pedersen, 2006), über "Neo-Populist" (Southwell, 2013), "new radical right" (Rydgren, 2010), bi zu "extreme right" (Backes, 2012) und "mainstream right-wing" (Green-Pedersen, 2008: S.624). Die Vielfalt der Begriffe gibt Anlass zur Definition, da sie mehrere Phänomene und Ideologien beschreiben. Daraus resultiert die Frage: Wie rechts ist die Dänische Volkspartei?Aus dieser Frage ergibt sich die Hypothese, dass es sich bei der Dänischen Volkspartei um keine rein rechtspopulistische Partei handelt, da sie Merkmale des Rechtsradikalismus aufweist. Durch die Verbindung der beiden Begriffe stellt sie keine Gefahr für die Demokratie dar, aber für ihre liberalen Grundsätze.Da die Bezeichnungen der Partei variieren und von rechtsextremistisch, über rechtsradikal bis rechtspopulistisch reichen, sollen diese drei Begriffe ausführlich definiert werden. Als Unterscheidungsmerkmale dienen die ideologischen Merkmale, die Mobilisierung, die Zielsetzung, die Exklusionskriterien und die Formen. Mit ideologischen Merkmalen ist die Gesamtheit der Weltanschauungen gemeint, die in den ideologischen Hauptströmungen vereint sind. Des Weiteren sollen die Art ihrer Mobilisierung und das Wählerspektrum erschließen, welche Bevölkerungsschichten angesprochen werden.Die Untersuchung der Zielsetzung der Ideologien soll Aufschluss über ihre Demokratievereinbarkeit geben. Hierzu werden sowohl die innenpolitischen als auch außenpolitischen Ziele herausgestrichen. In Bezug auf das Verhältnis zur Demokratie sind inn

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Mittelstand in der Weimarer Republik
45,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon gegen Ende der Weimarer Republik führten zeitgenössische Beobachter den Aufstieg des Nationalsozialismus auf die politische Mobilisierung des Mittelstandes zurück. Namentlich die Angehörigen des 'alten' Mittelstandes - Handwerker, Kleinhändler und Hausbesitzer - gelten als die wichtigsten Wegbereiter der nationalsozialistischen "Machtergreifung".Die Arbeit untersucht im Licht der modernen sozialhistorischen Forschung die weitverbreitete These von der mittelständischen Basis des Nationalsozialismus: War die NSDAP eine Partei des radikalisierten Mittelstandes? Wie sah die vielzitierte "Panik im Mittelstand" aus? Welchen Anteil hatte der Mittelstand an der Zerstörung und Auflösung der Weimarer Republik?Die Untersuchung zeigt, daß eine Beantwortung dieser Fragen erst möglich ist, wenn die soziale Entwicklung der mittelständischen Teilgruppen betrachtet und die politische Orientierung der Mittelständler analysiert wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Parteien ohne Mitglieder?
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als zwei Jahrzehnten verlieren die deutschen Parteien kontinuierlich an Mitgliedern. Pessimistische Diagnosen sprechen vom "Ende der Mitgliederpartei". Droht eine Entkoppelung von Parteiapparaten und Fraktionen von ihrer gesellschaftlichen Basis?Gerade bei Praktikern in Parteizentralen, Werbeagenturen und Politikberatung wird bisweilen die Ansicht vertreten, dass Mitglieder für die Parteiorganisation auch weitgehend funktionslos geworden sind: An die Stelle personalintensiver lokaler Graswurzelkampagnen seien kapitalintensive, zentral organisierte Wahlkämpfe getreten. Die Parteiprominenz spreche über landesweite Medien die Bevölkerung viel effektiver an, als über den Umweg einer indirekten Mobilisierung mit Parteimitgliedern als Multiplikatoren. Schließlich sei die Parteibasis in Anbetracht von Spendenaufkommen und staatlicher Parteienfinanzierung auch als finanzielle Ressource immer entbehrlicher.Warum sollte sich eine Partei angesichts von anspruchsvollen Partizipations- und Mitbestimmungsbedürfnissen einer Basis, die ein professionelles, schnelles und flexibles Politik- Management der Parteizentralen nur erschweren, überhaupt einen Mitgliederstamm leisten? Liegt die Zukunft also bei den Parteien ohne Mitglieder? Dieser Band geht der Frage nach und gibt Antworten.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot