Angebote zu "Mexiko" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Schröter, Barbara: Klientelismus in der Politik...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.04.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Klientelismus in der Politik Mexikos, Titelzusatz: Parteien im Vergleich, Auflage: 2011, Autor: Schröter, Barbara, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften // VS Verlag fr Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mexiko // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Innerparteilich // Partei // politisch // Soziologie // Staat // Militär // Vergleichende Politikwissenschaften, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 312, Informationen: Paperback, Gewicht: 590 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Silva, Sergio: Glaube und Politik: Herausforder...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.1973, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Glaube und Politik: Herausforderung Lateinamerikas, Titelzusatz: Von der christlich inspirierten Partei zur Theologie der Befreiung, Autor: Silva, Sergio, Verlag: P.I.E. // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dritte Welt // Entwicklungsland // Theologie // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Christentum // Weltreligionen // Gesellschaft // Frieden // Lateinamerika // Geschichte // Recht // Wirtschaft // Internationale Zusammenarbeit // RELIGION // Theology // Entwicklungsländer // Politische Strukturen und Prozesse // Süd // und Zentralamerika // inklusive Mexiko // Andere Weltreligionen // Internationale Beziehungen, Rubrik: Nichtchristliche Religionen, Seiten: 310, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 23): Theologie / Theology / Théologie (Nr. 15), Gewicht: 365 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Cotton Reloaded, Sammelband 6: Cotton Reloaded ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine neue Zeit. Eine neue Mission. Ein neuer Held: Erleben Sie die Geburt einer neuen Legende! COTTON RELOADED ist das Remake der erfolgreichen Kultserie "Jerry Cotton". Drei spannende Hörbuch-Thriller in einem Sammelband: Die Stimme des Zorns: Zwei Geschäftsleute werden ermordet aufgefunden. Beide hatten Kontakt zu einer Organisation namens "Hisbulnur" - Partei des Lichts. Bei ihren Ermittlungen stoßen Cotton und Decker auf eine Mauer des Schweigens - und die Morde nehmen kein Ende. Die Stadt der Toten: Wie viele anderen US-Teenager sucht auch die Tochter eines amerikanischen Diplomaten währen der Semesterferien in Mexiko ihren Spaß. Mit ihrer besten Freundin fährt sie nach Ciudad Juárez, auch bekannt als die Stadt der Toten. Wenige Tage später werden beide Mädchen vermisst. Der Sohn des Senators: Das FBI umzingelt eine abgelegene Farm. Das Anwesen ist Sitz der obskuren Religionsgemeinschaft "Reich des kommenden Lichts". Die Sekte droht mit einem Massaker an unschuldigen Kindern, sollte ihre Forderung nicht erfüllt werden: ein Atomschlag der USA gegen Nordkorea. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Tobias Kluckert. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lueb/001650/bk_lueb_001650_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Pablo Neruda
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der chilenische Dichter Pablo Neruda (1904-1973) verkörpert die Verwerfungen des 20. Jahrhunderts wie kaum ein Anderer. Unweigerlich sind sie auch seinem Werk eingeschrieben. Um sich Neruda zu nähern, unternimmt Hans Christoph Buch mehrere Anläufe: von den durch Rimbaud und Verlaine inspirierten frühen Gedichten über das surrealistische Delirium seines "Aufenthalts auf Erden", ausgelöst durch den Kulturschock der Tätigkeit als Konsul in Burma, Ceylon und Indonesien; und weiter vom Spanischen Bürgerkrieg, dem Tod des Freundes Federico García Lorca, dem Eintritt in die Kommunistische Partei 1945 bis zur abenteuerlichen Flucht über Buenos Aires nach Paris, wo die linke Intelligenz ihn als Märtyrer feierte, und zu seinen Hymnen auf Stalin. Pablo Neruda war alles zugleich, ein bürgerlicher Bonvivant, der sich seiner Nähe zu Bauern und Arbeitern rühmte, ein zwischen Paris, Peking, Mexiko und La Habana rastlos Reisender und ein lebenslang Liebender, der jeder seiner drei Frauen Lyrikbände und Luxusvillen hinterließ. Nicht zuletzt haben die Verse seines "Großen Gesangs" das selbstverständnis des von Kolonialmächten gebeutelten Südamerika geprägt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Pablo Neruda
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der chilenische Dichter Pablo Neruda (1904-1973) verkörpert die Verwerfungen des 20. Jahrhunderts wie kaum ein Anderer. Unweigerlich sind sie auch seinem Werk eingeschrieben. Um sich Neruda zu nähern, unternimmt Hans Christoph Buch mehrere Anläufe: von den durch Rimbaud und Verlaine inspirierten frühen Gedichten über das surrealistische Delirium seines "Aufenthalts auf Erden", ausgelöst durch den Kulturschock der Tätigkeit als Konsul in Burma, Ceylon und Indonesien; und weiter vom Spanischen Bürgerkrieg, dem Tod des Freundes Federico García Lorca, dem Eintritt in die Kommunistische Partei 1945 bis zur abenteuerlichen Flucht über Buenos Aires nach Paris, wo die linke Intelligenz ihn als Märtyrer feierte, und zu seinen Hymnen auf Stalin. Pablo Neruda war alles zugleich, ein bürgerlicher Bonvivant, der sich seiner Nähe zu Bauern und Arbeitern rühmte, ein zwischen Paris, Peking, Mexiko und La Habana rastlos Reisender und ein lebenslang Liebender, der jeder seiner drei Frauen Lyrikbände und Luxusvillen hinterließ. Nicht zuletzt haben die Verse seines "Großen Gesangs" das selbstverständnis des von Kolonialmächten gebeutelten Südamerika geprägt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agenten
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor nutzt Archivmaterial, um ein neues Licht darauf zu werfen, wie die Regierungen der Vereinigten Staaten und der Sowjetunion die trotzkistische Weltbewegung von den 1930er bis 1980er Jahren ausspioniert und infiltriert haben.Ab den 1930er Jahren gelang es beiden Regierungen, hochrangige Vertreter ihrer Geheimdienste innerhalb der amerikanischen trotzkistischen Socialist Workers Party (SWP) zu platzieren. Durch ihr Netzwerk von Spionen konnte die stalinistische Geheimpolizei GPU die Ermordung Leo Trotzkis, dem Führer der Russischen Revolution, im August 1940 in Mexiko organisieren. Das FBI nutzte sein Netzwerk von Undercover-Agenten, um die Verurteilung von 18 SWP-Mitgliedern im Jahr 1941 wegen Aufruhrs unter dem kurz zuvor verabschiedeten Smith Act vorzubereiten. In beiden Fällen setzte sich die Infiltration weit über die frühen 1940er Jahre hinaus fort.'Agenten' dokumentiert die Untersuchung 'Sicherheit und die Vierte Internationale', die 1975 vom Internationalen Komitee der Vierten Internationale (IKVI) begonnen wurde, um das GPU-Netzwerk, das Trotzki ermordet hat, aufzudecken. Sie deckte auch die Infiltration des Staats durch US-Regierungsagenten auf, die innerhalb der SWP arbeiteten. Obwohl die SWP bereits 1947 erfuhr, dass ihre Partei von der GPU infiltriert worden war, unterließ sie es, eine tiefgehende Untersuchung durchzuführen, und vertuschte stattdessen 40 Jahre die Arbeit dieser Agenten, die dem Kampf für die sozialistische Weltrevolution ungeahnte Schäden zugefügt hatten.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Agenten
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor nutzt Archivmaterial, um ein neues Licht darauf zu werfen, wie die Regierungen der Vereinigten Staaten und der Sowjetunion die trotzkistische Weltbewegung von den 1930er bis 1980er Jahren ausspioniert und infiltriert haben.Ab den 1930er Jahren gelang es beiden Regierungen, hochrangige Vertreter ihrer Geheimdienste innerhalb der amerikanischen trotzkistischen Socialist Workers Party (SWP) zu platzieren. Durch ihr Netzwerk von Spionen konnte die stalinistische Geheimpolizei GPU die Ermordung Leo Trotzkis, dem Führer der Russischen Revolution, im August 1940 in Mexiko organisieren. Das FBI nutzte sein Netzwerk von Undercover-Agenten, um die Verurteilung von 18 SWP-Mitgliedern im Jahr 1941 wegen Aufruhrs unter dem kurz zuvor verabschiedeten Smith Act vorzubereiten. In beiden Fällen setzte sich die Infiltration weit über die frühen 1940er Jahre hinaus fort.'Agenten' dokumentiert die Untersuchung 'Sicherheit und die Vierte Internationale', die 1975 vom Internationalen Komitee der Vierten Internationale (IKVI) begonnen wurde, um das GPU-Netzwerk, das Trotzki ermordet hat, aufzudecken. Sie deckte auch die Infiltration des Staats durch US-Regierungsagenten auf, die innerhalb der SWP arbeiteten. Obwohl die SWP bereits 1947 erfuhr, dass ihre Partei von der GPU infiltriert worden war, unterließ sie es, eine tiefgehende Untersuchung durchzuführen, und vertuschte stattdessen 40 Jahre die Arbeit dieser Agenten, die dem Kampf für die sozialistische Weltrevolution ungeahnte Schäden zugefügt hatten.

Anbieter: buecher
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Die Rohstoffe. The Materials
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

George Oppen (1908-1984) gehört zu den einflussreichen Objectivists um Louis Zukofsky, die eng verbunden waren mit Ezra Pound, Hilda Doolittle und dem Umfeld des legendären Poetry Magazins Harriet Monroes. Gemeinsam mit Zukofsky und W. C. Williams gründete er 1933 in New York die Objectivist Press, in der 1934 auch sein eigener Debütband erschien. Die extreme Armut großer Teile der Bevölkerung während der Depressionsjahre und die Ausbreitung des Faschismus in Europa führten zu einer zunehmenden marxistischen Politisierung Oppens. Unwillens politische Propagandalyrik zu verfassen, gab er die Dichtung für über dreißig Jahre auf, trat der kommunistischen Partei bei und organisierte Arbeiterstreiks und Demonstrationen, bei denen er und seine Frau verhaftet wurden. 1942 meldete er sich freiwillig für die Armee und kämpfte u. a. in den Ardennen.. Nach dem Krieg floh das Ehepaar Oppen vor den McCarthy-Verfolgungen nach Mexiko und betrieb dort eine Schreinerei. Erst 1958 konnten sie in die USA zurückkehren und Oppen begann die Arbeiten an seinem zweiten Gedichtband "The Materials/Die Rohstoffe", der 1962, fast drei Jahrzehnte nach seinem Erstling erschien. Bis zu seinem Tod erschienen noch vier weitere Bände, 1969 wurde ihm der Pulitzer Preis verliehen. "Die Rohstoffe" ist die erste Buchveröffentlichung von Gedichten George Oppens in Deutschland. Der Band erscheint zweisprachig in der Übertragung von Norbert Lange und Susanna Mewe. Das Nachwort stammt von der Oppen-Expertin Rachel Blau DuPlessis.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot
Wie stark ist das "Einige Russland"?
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hat die Partei Einiges Russland (Edinaja Rossija) einen beispiellosen Aufschwung erlebt, der viele bis dahin gültige politische Gesetzmäßigkeiten in der Russischen Föderation auf den Kopf stellte. Keine der so genannten Machtparteien der 1990er Jahre, die von den herrschenden Eliten als Wahlkampforganisationen ins Leben gerufen wurden, feierte an den Urnen ähnliche Erfolge, und die wenigsten Parteien überlebten mehr als eine Legislatur. Doch wer und was steckt hinter dem Namen Einiges Russland (ER), und ist die Partei mehr als eine PR-Kampagne?Die Geschichte der Partei ER ist noch jung, und es ist ungewiss, wie lange die Partei als Elitenallianz bestehen wird. Doch das aktuelle russische Regime wird schon mit der langjährigen Herrschaft des Partido Revolucionario Institutional in Mexiko verglichen. Das mexikanische Regime war nicht frei und demokratisch, unterhielt jedoch demokratische Institutionen und führte regelmäßig Wahlen durch, welche die Machtpartei mit großer Mehrheit gewann. Auch am demokratischen Charakter des russischen Regimes bestehen berechtigte Zweifel. Die Wahlergebnisse wie auch soziologische Umfragen lassen jedoch kaum Zweifel am hohen Maß an Unterstützung, die die Partei ER in breiten Teilen der Bevölkerung genießt. Zudem gibt es innerhalb der Partei ER verschiedene Machtzentren und Gruppierungen, die um Posten und politische Macht konkurrieren. Ist der Wahlerfolg von ER mit ähnlichen Mechanismen zu erklären, wie die Stabilität des mexikanischen Regimes?Nur bedingt, ist das Fazit dieser Studie, welche Struktur, Ressourcen und Personal der Partei Einiges Russland und die Gründe für ihren Wahlerfolg bei den Dumawahlen im Dezember 2007 analysiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.03.2020
Zum Angebot