Angebote zu "Ludwig" (77 Treffer)

Kategorien

Shops

Vogel, Albert-Ludwig: Das Politische bei Carl R...
80,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.11.1989, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Politische bei Carl R. Rogers, Titelzusatz: Versuch einer Annäherung mit der Darstellung von ausgewählten Strukturanalogien zur Programmatik der Ökologisch-Demokratischen Partei, Autor: Vogel, Albert-Ludwig, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Recht // Staat // Verwaltung // Parteien // Deutschland // Politische Strukturen und Prozesse, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 528, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 31): Politikwissenschaft / Political Science / Sciences politiques (Nr. 147), Gewicht: 659 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Elm:Geschichte eines Historikers
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Geschichte eines Historikers, Titelzusatz: Erinnerungen aus drei deutschen Staaten, Autor: Elm, Ludwig, Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PAPYROSSA Verlags GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erinnerung // Historische Autobiographien // Geschichte // Theorie // Philosophie // Ideologie // Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Zwanzigstes Jahrhundert // Deutschland // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Biografien: Wirtschaft und Industrie // Autobiografie: Philosophie und Sozialwissenschaften // Politische Ideologien // Politische Parteien // Geschichte: Theorie und Methoden // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Allgemeines, Seiten: 395, Gewicht: 497 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Elm:Geschichte eines Historikers
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Geschichte eines Historikers, Titelzusatz: Erinnerungen aus drei deutschen Staaten, Autor: Elm, Ludwig, Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PapyRossa Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erinnerung // Historische Autobiographien // Geschichte // Theorie // Philosophie // Ideologie // Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Zwanzigstes Jahrhundert // Deutschland // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // 21. Jahrhundert // 2000 bis 2100 n. Chr // Biografien: Wirtschaft und Industrie // Autobiografie: Philosophie und Sozialwissenschaften // Politische Ideologien // Politische Parteien // Geschichte: Theorie und Methoden // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Allgemeines, Seiten: 395, Gewicht: 497 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Willy Brandt - Wir sind keine Erwählten, wir si...
10,23 € *
zzgl. 7,00 € Versand

JÃ 1/4 rgen Roth - Willy Brandt - Wir sind keine Erwählten, wir sind GewählteEr war ein großer Redner und ein genauso großer Schweiger. Vieles an Willy Brandt ist bis heute rätselhaft. Den ersten sozialdemokratischen Kanzler der Bundesrepublik umgab die Aura der Macht, aber er entzog sich ihr auch immer wieder.Brandt war vor den Nationalsozialisten ins norwegische Exil geflohen. Nach dem Krieg kehrte er zurück und wurde 1957 als Nachfolger Otto Suhrs Regierender Bürgermeister von Berlin. In zwei Bundestagswahlkämpfen, 1961 und 1965, unterlag er, vom politischen Gegner mit üblen Schmähungen überzogen, Konrad Adenauer und Ludwig Erhard, 1966 trat er als Außenminister ins Kabinett der Großen Koalition ein.Sein Lebenswerk, die Ostpolitik, vermochte Brandt als Kanzler der ersten sozial-liberalen Bundesregierung ab 1969 Stück für Stück umzusetzen. Doch Widerstände aller Art, innerhalb wie außerhalb seiner Partei, sowie private Probleme ließen ihn, trotz des triumphalen Ergebnisses bei den vorgezogenen Bundestagswahlen 1972, scheitern. Die Enttarnung des DDR-Spions Günter Guillaume 1974 war eher Auslöser als Ursache für seinen Rücktritt.Bis heute wird Brandt geachtet, von vielen verehrt. Anlässlich seines 100. Geburtstages - und im 150. Jahr des Bestehens der SPD - zeichnet dieses Hörbuch anhand vieler berühmter und unbekannter O-Töne ein kompaktes, facettenreiches Bild von Willy Brandt, einem Weltpolitiker, dessen komplexer Charakter mitunter schwer zu greifen und zu begreifen war.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Bayerns Könige privat
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl der Verfasser ausdrücklich betont, "keine Tendenz" zu haben, sondern nur "die Fakta zu geben", arbeitet er weniger als Historiker, denn als Erzähler, der mit Leidenschaft Partei ergreift, Politisches mit Privatem geschickt unterlegt und genußvoll ins Anekdotische fällt. Umso lebendiger und amüsanter gestalten sich bei ihm fast 400 Jahre Herrschaftsgeschichte, die er von Albrecht IV. bis zu Ludwig I. souverän durchschreitet. "Ich habe in Ihren Büchern", schrieb der schottische Historiker Thomas Carlyle, "ein Höchstmaß an Unterhaltung und grenzenlos Stoff zum Nachdenken gefunden."

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Bayerns Könige privat
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl der Verfasser ausdrücklich betont, "keine Tendenz" zu haben, sondern nur "die Fakta zu geben", arbeitet er weniger als Historiker, denn als Erzähler, der mit Leidenschaft Partei ergreift, Politisches mit Privatem geschickt unterlegt und genußvoll ins Anekdotische fällt. Umso lebendiger und amüsanter gestalten sich bei ihm fast 400 Jahre Herrschaftsgeschichte, die er von Albrecht IV. bis zu Ludwig I. souverän durchschreitet. "Ich habe in Ihren Büchern", schrieb der schottische Historiker Thomas Carlyle, "ein Höchstmaß an Unterhaltung und grenzenlos Stoff zum Nachdenken gefunden."

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Wir vom Jahrgang 1970. Aufgewachsen in der DDR
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre - an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1970 - wir wuchsen unbeschwert auf, trotz Kalten Kriegs und Mauer. Wir liebten Westpakete und Westfernsehen ebenso wie Pittiplatsch und Club-Cola. Wir feierten Sigmund Jähn, freuten uns mit Jens Weißflog und fuhren um die Wette mit Olaf Ludwig. Friedensfahrt, Stasi und Partei - Worte, die uns von klein auf begleiteten, ebenso wie die Russen zum Stadtbild gehörten und das Anstehen in der Kaufhalle Alltag war. Wir waren Pioniere und FDJler, schworen Eide und waren uns sicher, es würde immer so weitergehen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Wir vom Jahrgang 1970. Aufgewachsen in der DDR
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre - an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1970 - wir wuchsen unbeschwert auf, trotz Kalten Kriegs und Mauer. Wir liebten Westpakete und Westfernsehen ebenso wie Pittiplatsch und Club-Cola. Wir feierten Sigmund Jähn, freuten uns mit Jens Weißflog und fuhren um die Wette mit Olaf Ludwig. Friedensfahrt, Stasi und Partei - Worte, die uns von klein auf begleiteten, ebenso wie die Russen zum Stadtbild gehörten und das Anstehen in der Kaufhalle Alltag war. Wir waren Pioniere und FDJler, schworen Eide und waren uns sicher, es würde immer so weitergehen.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Großer Eingeweihter im Gartenreich der Schrifts...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Ludwig Held wurde am 1. August 1885 in Neuburg an der Donau als Sohn des Archivoffizianten Marcellus Held geboren. 1904 verließ er nach nur sieben Schuljahren das Münchner Ludwigsgymnasium und trat bei der Königlichen Haupt- und Residenzstadt München in den Mittleren Verwaltungsdienst. 1909 legte er die"Stadt- und Marktschreiberprüfung"ab. In dieser Zeit begann er mit dem Schreiben und der Veröffentlichung von Gedichtbänden, Tragödien und Romanen. 1911 gründete er zusammen mit Thomas Mann und Frank Wedekind den"Schutzverband deutscher Schriftsteller". 1919 zog er für die Unabhängige Sozialistische Partei Deutschlands (USPD) in den Münchner Stadtrat ein, fand aber knapp zwei Jahre später sein eigentliches Betätigungsfeld: Am 3. Januar 1921 trat er sein Amt als Stadtbibliothekar an, das er insgesamt zwanzig Jahre innehatte - von 1921 bis 1933 und von 1945 bis 1953. In dieser Zeit hat er nicht nur das Münchner Bibliothekswesen, sondern die gesamte kulturelle Entwicklung der Stadt maßgeblich mitbestimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot