Angebote zu "Laura" (3 Treffer)

Parteien als eBook Download von Laura Weiß
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Parteien:1. Auflage Laura Weiß

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Der Krieg der Knöpfe, Hörbuch, Digital, 1, 50min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was geht da vor? Bewaffnet mit Gummischleudern und Kieselsteinen liefern sich die Kinder von Longeverne und Velran erbitterte Kämpfe. Den Besiegten werden sämtliche Knöpfe von seinen Kleidern geschnitten. Da rutscht dann nicht nur das Herz in die Hose, sondern gleich die Hose selbst. Auch die Idee, nackt in den Kampf zu ziehen, ist nicht der Weisheit letzter Schluss! Die fesselnde Lausbubengeschichte, preisgekrönt und erfolgreich verfilmt, hier als Orchesterhörspiel. Bei dieser Komposition war es für mich besonders reizvoll, das Orchester auch in zwei Parteien aufzuteilen. ´´Der Krieg der Knöpfe findet hier auch seine Entsprechung im Orchestergraben. Wenn die Hörner gegen die Trompeten rebellieren muss der Dirigent mitunter hart durchgreifen´´, Henrik Albrecht, Komponist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Laura Maire, Jens Wawrczeck. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xspv/000124/bk_xspv_000124_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Die Unterwanderung -Schleichendes Gift (eBook, ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über die Entstehung dieses Buches: Gehören Sie zu den Menschen, die unzufrieden mit der politischen Situation, den sozialen und gesellschaftlichen Verwerfungen in diesem Land sind? Wundert es Sie, dass aufstrebende politische Bewegungen oder Parteien, gleich welcher Richtung, so schnell wie sie gekommen sind, innerlich zerrüttet in der Bedeutungslosigkeit verschwinden? Warum scheinen die Medien derart gleich geschaltet, dass sie sich auf jeden vermeintlichen Patzer und Fehlentwicklung der populären neuen Politiker stürzen und die etablierten Parteien als alleinige Rettungsanker unserer Demokratie anpreisen? Wieso werden die einen als populär bezeichnet und dieser positive Begriff in etwas Negatives umgedeutet? Weshalb ändert sich trotz der massiven sozialen und gesellschaftlichen Fehlentwicklung nicht viel in diesem Land? Warum sollen wir wie die Lemminge dem Mainstream einer immer kleiner werdenden Medienlandschaft folgen? Irgendwann stellte ich mir diese Fragen und fand die Antworten, als ich persönlich von bestimmten Vorkommnissen betroffen wurde, die mich zugleich fassungslos und wütend machten. Mein Buch handelt von der privaten Krisenbewältigung eines Paares in Zeiten der Globalisierung. Mit der plötzlich hereinbrechenden beiderseitigen Arbeitslosigkeit beginnt der existenzielle Zusammenbruch. In einer Ära wie dieser, in der in den täglich Nachrichten von immer mehr entlassenen Mitarbeitern berichtet wird, sind diese Protagonisten beliebig austauschbar. In dem Buch werden sie Leo und Laura genannt, die Geschehnisse führen ihnen vor Augen, wie fragil unsere heutige vermeintlich sichere Existenz geworden ist. Für ihr sozial-politisches Engagement in einer aufstrebenden Partei müssen sie einen hohen Preis zahlen, als klar wird, dass die Parteispitze aus eingeschleusten Spitzeln besteht und dass die Demokratie lediglich oberflächlich existiert. Nach Bekanntwerden der Spitzelaffäre geschehen im Bekanntenkreis zwei mysteriöse Todesfälle. Ab diesem Zeitpunkt fühlt sich das Paar nicht mehr sicher, sie durchschauen das unheimliche System, und das macht sie als Mitwisser für die manipulativ agierenden einflussreichen Unbekannten um so gefährlicher. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse und sie machen eine erschreckende Entdeckung. Mit viel Mut und Kreativität verändern die beiden ihr bisheriges Leben radikal, um ihren Traum vom Wohnen auf dem Wasser zu realisieren. Dabei stoßen sie innerhalb ihrer Familie und im Freundeskreis auf Unverständnis. »Dahin wollt ihr? Von da ziehen doch alle hierhin in den Westen?«, ist die übliche Meinung auf dieses Vorhaben. Gelingt dem Paar der anschließende Neuanfang in einem Land, das eigentlich längst vereint und dadurch vertraut sein sollte, 25 Jahre nach der Wiedervereinigung? Angelehnt an tatsächliche Geschehnisse, schrieb ich dieses Buch. In »Die Unterwanderung - schleichendes Gift« möchte ich auf die vorangetriebene Enddemokratisierung der Gesellschaft und deren Entmündigung aufmerksam machen. Es geht um die immer stärker eingeschränkten Bürgerrechte durch eine kriminelle, subtil agierende ausländische Sekte und ihren finanziellen Einfluss auf das politische Geschehen in unserem Land.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot