Angebote zu "Konzeptionen" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

PVV und AFD. Zwei populistische Parteien und eu...
14,99 €
Angebot
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

PVV und AFD. Zwei populistische Parteien und europa- und migrationspolitische Konzeptionen: Nicolas Bahr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
PVV und AFD. Zwei populistische Parteien und eu...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PVV und AFD. Zwei populistische Parteien und europa- und migrationspolitische Konzeptionen:Akademische Schriftenreihe Nicolas Bahr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Gab es eine Alternative 5. Die Partei der Hinge...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band aus der Reihe ´Gab es eine Alternative?´ beleuchtet Wadim Rogowin den dritten Schauprozess gegen die alten Bolschewiki in der Sowjetunion, untersucht deren innen- und außenpolitische Ziele und geht der Frage nach, ob es wirklich Schuldige in den Prozessen gab. Anhand von Flugblättern und Briefen beweist er, dass es zur Zeit der Säuberungen Widerstand in unterschiedlich starker Form gab. Er tritt Konzeptionen entgegen, wie sie auch von Alexander Solschenizyn vertreten wurden, die die gesamte Bevölkerung der UdSSR als ´Kaninchen´ sahen, die nicht den Mut aufbrachten, sich Gewalt und Willkür zu widersetzen. Rogowin legt das Hauptaugenmerk auf den Gegensatz und den Kampf von Stalinismus und Trotzkismus. Diese Auseinandersetzung führte nicht nur zur physischen Vernichtung der Anhänger der linken Opposition, sondern auch zur Beseitigung mindestens zweier Generationen von Bolschewiki, welche die Oktoberrevolution vorbereitet und verteidigt hatten. Das Besondere dieses Vernichtungsfeldzugs gegen den Bolschewismus bestand darin, dass er von der Stalinclique unter dem Deckmantel der bolschewistischen Phraseologie und Symbolik geführt wurde. Für zahllose gerichtliche und außergerichtliche Fälschungen und für die brutale Unterdrückung der großen revolutionären Bewegung von innen heraus verwendete man politische Losungen, die von der Bewegung selbst entlehnt wurden. In den Jahren 1936-1938 wurde die leninsche Partei endgültig durch die stalinsche ersetzt und der Bolschewismus als politische und ideologische Massenkraft beseitigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Anreizregulierung als Instrument zur Reguli...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als erste umfassende Monografie analysiert die Arbeit die für das deutsche Energierecht völlig neuartige Methodik der Anreizregulierung als Konzept für eine wettbewerbsfördernde Netzentgeltaufsicht. Die Untersuchung befasst sich dabei vor allem mit der Durchdringung der komplexen Normstruktur des 21a EnWG, dessen normsystematisches Verhältnis zu 21 EnWG sowie mit der Darstellung der Anreizmechanismen Price Cap, Revenue Cap und Yardstick Competition, einschließlich relevanter Aspekte des Benchmarkingverfahrens. Sowohl der Bericht der Bundesnetzagentur zur Einführung der Anreizregulierung vom 30. Juni 2006, welcher als Grundlage für die zukünftige Anreizregulierungsverordnung dient, als auch die Stellungnahmen der am Regulierungsprozess beteiligte Parteien werden im Rahmen der Bearbeitung kritisch diskutiert, um im Ergebnis konkrete Vorschläge zur Konzeption einer Anreizregulierung zu unterbreiten. Die wichtige Bedeutung der Materie für die Wirtschaftskreise im Energiebereich, Regulierungsbehörden, Kanzleien sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaftler wird durch die zeitnah geplante Einführung der Anreizregulierung zum 1. Januar 2009 unterstrichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Pazifismus und Antimilitarismus
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Friedensbewegung war und ist sich durchaus nicht immer einig in der Ursachenforschung, den politischen Methoden und Zielen für einen Frieden. Heute stehen die Begriffe Pazifismus und Friedensbewegung oft als Synonyme nebeneinander und Krieg ist wieder salonfähig - das Barbarische am Krieg wird medial ausgeblendet. Militär führt nicht Krieg, sondern unternimmt ´´humanitäre Aktionen´´ oder ´´Luftschläge´´. Darin sind sich alle Parteien im Deutschen Bundestag einig, abgesehen von einer kleinen Opposition im Parlament. Dagegen richtet sich, damals wie heute, der Widerspruch der Friedensbewegung. Diese Einführung in die Ideengeschichte des Pazifismus und Antimilitarismus unternimmt den Versuch in enzyklopädischer Tradition Klarheit in Begrifflichkeiten der Friedensbewegung zu bringen. Die Methode der Aufklärung war schon immer auch eine Methode der Friedensbewegung, nämlich die Ursachen von Krieg zu benennen und gesellschaftliche und politische Konzeptionen für Frieden vorzuschlagen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Von der Postdemokratie zur Neodemokratie
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor hat die aktuelle Debatte über die Niedergangsszenarien der ´´Postdemokratie´´ zum Anlass genommen eine positivere Version der Entwicklung zur ´´Neodemokratie´´ anzubieten. Nach einer theoretischen Auseinandersetzung mit den Thesen zur Postdemokratie werden die neuesten Entwicklungen im Bereich der Demokratie erörtert, wie ´´Die Politik im Kreuzfeuer der alten Medien und das Wutbürgertum in den neuen Medien´´ und ´´Neue Formen der Partizipation und die Gefahren von Populismus und Extremismus´´. Es folgen die Vorschläge zur institutionellen Demokratieentwicklung durch Wahlrechtsänderungen und Mandatsbegrenzung bis zur Reform der Parteienfinanzierung, Korruptionsbekämpfung, zur Debatte um die Einführung von Vorwahlen nach amerikanischem Muster, sowie den Konzeptionen für eine Realisierung von Referenden auf allen Ebenen. Der Verfasser schließt mit einer Erörterung der normativen Modelle der Demokratie-Entwicklung und behandelt die Gerechtigkeits- und Solidaritätsvorstellungen in Wissenschaft und Programmdiskussionen der politischen Parteien. Am Schluss wird ein Ausblick auf das Modell einer ´´Neodemokratie´´ gegeben._

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die streitbare Demokratie auf dem Prüfstand
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch im sechzigsten Jahr nach Verkündung des Grundgesetzes sieht sich die streitbare Demokratie der Bundesrepublik Deutschland mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Galt das Streitbarkeitsprinzip vielen Kritikern bereits Anfang der neunziger Jahre als veraltet und überflüssig, so ist mit der wiedererstarkten NPD in den letzten Jahren eine politische Kraft entstanden, die eine Verständigung über die Möglichkeiten des staatlichen Demokratieschutzes nötig macht. In diesem Kontext stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Inwieweit ist die ´´geglückte Demokratie´´ der Bundesrepublik noch auf das Streitbarkeitsprinzip des Grundgesetzes zu ihrem Selbstschutz angewiesen? Welche staatlichen Mittel können in der Auseinandersetzung mit der NPD Wirksamkeit entfalten? Wie hat sich die rechtsextreme Partei in den letzten Jahren gewandelt, was charakterisiert die ´´neue´´ NPD und wäre ein Verbot dieser zweckmäßig? Was sind die aktuellen Problemfelder der streitbaren Demokratie, vor allem vor dem Hintergrund eines möglichen erneuten NPD-Verbotsverfahrens? Die vorliegende Studie beleuchtet die Konzeption in ihrer ganzen Vielschichtigkeit und analysiert ihre Möglichkeiten im Umgang mit der NPD.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Reden vorbereiten und halten
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konzeption des Ratgebers aus Buch plus CD-ROM bietet konkrete Hilfestellung beim Verfassen der unterschiedlichsten Reden. Ob berufliche oder private Situationen -selbst erfahrene Redner nehmen in solchen Situationen gern Hilfestellung in Anspruch. Vorteilhaft: die beigefügte CD enthält viele Musterreden. Die Texte können über gängige PC-Textverarbeitungsprogramme auf die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Der Einzelne trägt häufig eine Vielzahl von offiziellen und privaten Funktionen: So hat er z.B. als Vorsitzender des Handballvereins ein verdientes Vereinsmitglied zu ehren, als Pate dem Patenkind zum bestandenen Abitur zu gratulieren oder auf einer Eigentümerversammlung einen Antrag zur Verwaltung des gemeinschaftlichen Wohneigentums zu begründen. Reden in Sportvereinen und politischen Parteien werden daher ebenso behandelt wie Ansprachen zu familiären Anlässen und Zusammenkünften, die außerhalb des beruflichen Bereiches liegen. Neben der Darstellung rhetorischer Grundlagen und einzelner Redearten enthält der Ratgeber viele Musterreden zu beruflichen und privaten Anlässen. Ein umfangreicher Zitatenschatz, wichtige historische Ereignisse als ´´Ankerpunkte´´ für Jubiläen und Geburtstage sowie Redebausteine als Standardvorlagen vervollständigen den Ratgeber.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Demokratie und Soziale Marktwirtschaft
30,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band passt gemäß den aktuellen Kerncurricula besonders für das erste Jahr des vierstündigen Prüfungsfaches in Niedersachsen. Neue Fallbeispiele aktualisieren den bewährten Aufbau: Der Gesetzgebungsprozess wird am Beispiel des Betreuungsgeldes bearbeitet. Anschließend werden die Träger der politischen Willensbildung (Parteien, Medien, Interessenverbände) problemorientiert in den Blick genommen. Im zweiten Halbjahr werden die Grenzen unseres Wirtschaftssystems ausgelotet, bevor im letzten Kapitel u.a. der Mindestlohn als ordnungspolitisches Beispiel der Beschäftigungspolitik diskutiert wird. Pluspunkte des neuen Bandes ´´Demokratie und Soziale Marktwirtschaft´´: didaktische Strukturierung Durch das 2-/4-Seiten-Prinzip sind die Kapiteleinheiten jetzt noch klarer didaktisch strukturiert. Leitfragen als Kapitelüberschriften verdeutlichen Lehrenden und Lernenden auf einen Blick die Problemorientierung. Operatoren und Binnendifferenzierung Die Aufgaben sind durchgängig mit den Operatoren formuliert, die für das niedersächsische Abitur einschlägig sind. Zudem kann durch Helfen- und Fordern-Aufgaben in der Randspalte besser der Heterogenität der Lerngruppe begegnet werden. Aktualität Strukturen und Zusammenhänge werden an hochaktuellen Fragestellungen bearbeitet: Welche Auswirkungen haben die Mehrheitsverhältnisse nach der Bundestagswahl 2013 auf die Kontrolle der Regierung? Politische Programme in der Kontroverse - das ´´Betreuungsgeld´´! Was sagt der ´´Fall Wulff´´ über das Verhältnis von Politik und Medien aus? Kompetenzen ausweisen und anwenden Zum Abschluss der Kapitel ermöglichen Materialien und Aufgaben eine Anwendung und Überprüfung des Erlernten. Service Abiturvorbereitung Im Anhang werden die in Abituraufgaben häufig verwendeten Operatoren näher erklärt und mit Bearbeitungshinweisen versehen. Außerdem wird die Abiturvorbereitung durch eine semesterübergreifende Klausur und Auszügen von Musterlösungen und Musterformulierungen unterstützt. Aus dem Inhalt 1. Vom Problem zum Gesetz - der politische Entscheidungsprozess 2. Träger politischer Willensbildung 3. (Zukunft der) Demokratie des Grundgesetzes 4. Die Wirtschaftsordnung Soziale Marktwirtschaft - Konzeption, Ziele und Herausforderungen 5. Preisbildung und ökonomisches Handeln von Menschen - Grundlagen des Wirtschaftens 6. Wirtschaftspolitik am Beispiel des Beschäftigungsproblems

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Zivilprozess
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konzeption: Schellhammer erläutert auf Grund langjähriger Erfahrung als Ausbilder von Rechtsreferendaren den Zivilprozess praxisnah und verständlich und führt seine Dynamik klar vor Augen. Der Aufbau des Werkes orientiert sich strikt am Gang des Zivilverfahrens. Ausgehend von der Klage beschreibt der Autor zunächst den ´´Normalprozess´´ erster Instanz vor dem Landgericht mit schriftlichem Vorverfahren, Haupttermin, Vergleich und Urteil. Im Mittelpunkt stehen die praxisrelevanten Themen wie Klageantrag und Urteilstenor, Terminsvorbereitung und gerichtliche Aufklärung, Verhandlungsführung und Beweisaufnahme, Vernehmungstechnik und Beweiswürdigung, Prozessvergleich, Kosten und vorläufige Vollstreckbarkeit. Weitere zentrale Problemkreise des Zivilprozesses, wie z.B. Gericht und Parteien, Rechtsweg und Zuständigkeit, Erledigung, vorläufigem Rechtsschutz und Rechtsmitteln sind gleichfalls ausführlich dargelegt. Weit über 100 Beispielsfälle, zahlreiche Muster für Klageanträge, Urteilsformeln und Vergleichsprotokolle sowie einprägsame Schaubilder und Übersichten runden die Darstellung ab. Die großen Stärken von Schellhammers ´´Zivilprozess´´ sind die herausragende didaktische Aufbereitung des komplexen Stoffes und seine eingängige klare Sprache. Der Band wendet sich in erster Linie an Rechtsreferendare, junge Rechtsanwälte und Richter, aber auch an fortgeschrittene Studierende. Neu in der 15 Auflage: Zu verarbeiten waren zahlreiche Gesetzesnovellen, wie z.B. die Regelung zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung; die Einführung einer Rechtsbehelfsbelehrung im Zivilprozess; das Kostenrechtsmodernisierungsgesetz; die Änderungen im Prozesskostenhilfe- und Beratungshilferecht; die Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten; die Regelung der Internationalen Zuständigkeit in der EU (EuGVVO).

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot