Angebote zu "Klasse" (111 Treffer)

Kategorien

Shops

DVD Scooby Doo & Scrappy Doo - Komplette Staffe...
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Scooby-Doo, der globetrottende Sherlock Holmes der Hunde mit einem Herzen aus purer Angst, zittert oft in allen Ecken, aber er löst auch alle Rätsel - mit viel Gelächter. Gemeinsam mit Scooby-Doo unterwegs sind Scrappy-Doo, sein tapferer kleiner Neffe, und sein Onkel Yabba-Doo, ein mutiger Hund, der immer ins Fettnäpfchen tritt. Ebenfalls mit von der Partei sind seine vier Teenager-Freunde Freddy, Daphne, Shaggy und Velma. Also aufgepasst, ihr Missetäter! Scooby-Doo ist euch auf der Spur... EPISODEN: DVD 1 1. Der Skarabäus lebt 2. Ein Alptraum erster Klasse 3. Unheimliche Begegnung der Scooby-Art 4. Das Neon-Phantom aus der Roller-Disco 5. Schlangendämon an Bord 6. Das schreckliche Himmelsskelett 7. Ein Dämon made in Japan 8. Schauermär vom Teufelsbär DVD 2 9. SOS – Seeungeheuer in Sicht 10. Spieglein, Spieglein an der Wand … 11. Du sollst mein Glücksstern sein 12. Rocky Horror Scooby Show 13. 13- Rocky Mountain Yiiiii! 14. Fauler Zauber 15. Verdruß mit einem Minotaurus 16. Ein Fall für Inspektor Scrappy Sprache: Deutsch, Englisch, Tschechisch, Griechisch, Französisch, Spanisch (Dolby Digital 1.0) Spieldauer: 328 Minuten

Anbieter: myToys
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
América, Hörbuch, Digital, 1, 276min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Cándido und Delaney sich begegnen, nehmen sie einander nie als wirkliche Menschen wahr, immer nur als Typus der anderen Klasse und Rasse. Delaney ist der liberale Weiße, Kolumnist eines Naturfreunde-Magazins, verheiratet mit einer Immobilienmaklerin, gut situiert und politisch eher unbedarft. Mit wachsendem Unmut sieht er die Anzeichen einer Bedrohung seiner heilen Lebenswelt. Dunkelhäutige, verdächtige Gestalten lungern auf vertrauten Wanderwegen. Die Eigentümergemeinschaft der Siedlung beschließt die Errichtung einer Ringmauer und einer bewachten Zufahrt. Auf der anderen Seite, auf dem Grund der Schlucht und auf dem illegalen Sklavenmarkt, Cándido und seine geliebte América: beide voller Hoffnung, im Gelobten Land ihr Glück zu finden, aber verfolgt vom Unglück, von der Immigrantenpolizei, vom Hunger, von einer Feuersbrunst, von der Verachtung der reichen Weißen, von der Bösartigkeit eigener Landsleute. Der Roman ist eine Achterbahnfahrt der Katastrophen und Peripetien, wechselnd erzählt aus der Perspektive des Oben und des Unten, geschrieben mit Zorn und Leidenschaft. Wobei es besonders trifft, die Erosion der liberalen Ideologie auf der bürgerlichen Seite zu beobachten, die sich in rassistische Hysterie verwandelt. Der Hörer wird gezwungen, Partei zu ergreifen. Man wird sich wohl auf der Seite der Ausgebeuteten wieder finden. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Boris Aljinović. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/000539/bk_hoer_000539_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Das Gedicht ist, was es tut (eBook, PDF)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich habe vor, meine Poetologie darzustellen aus Tagebuch-Notizen der letzten Jahre. Sie zeigen, wie ich über das Schreiben nachgedacht habe. Da ging es nicht um öffentliche Wirkung, sondern nur um das Schreiben. Am Anfang stand: Ich muss meine Voraussetzungen ändern, jene, die den allgemeinen, denen der anderen Menschen, gleichen, geprägt von der Schule, dann, so oder so, von den Parolen der Partei: die Partei, die Partei, die hat immer recht, dieses "Hirn der Klasse". Aus den Tagebuch-Notizen wurden Gedichte, die das "Hirn der Klasse" überholten. Ich weiß noch, dass ich in der ersten Zeit immer dachte: "Es geht doch, geht doch!" Da war ich aber schon auf dem realen poetologischen Weg, abgekehrt von den Verfehlungen der Politik. "Das Gedicht ist, was es tut." Es ist selbständig und real, keine leere, unselbstständige Phraseologie, der viele Menschen ausgesetzt und auch viele gefolgt waren. Es ist ja gleich, welchen Verkündungen. Hat das Christentum die vorgegebenen Ideale gesellschaftlich verwirklicht? Ich galt lange als unverständlich, das hat sich geändert, als es aus war mit den hohlen Phrasen. Lange her. So kam ich weiter mit den Gedichten."

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Das Gedicht ist, was es tut (eBook, PDF)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich habe vor, meine Poetologie darzustellen aus Tagebuch-Notizen der letzten Jahre. Sie zeigen, wie ich über das Schreiben nachgedacht habe. Da ging es nicht um öffentliche Wirkung, sondern nur um das Schreiben. Am Anfang stand: Ich muss meine Voraussetzungen ändern, jene, die den allgemeinen, denen der anderen Menschen, gleichen, geprägt von der Schule, dann, so oder so, von den Parolen der Partei: die Partei, die Partei, die hat immer recht, dieses "Hirn der Klasse". Aus den Tagebuch-Notizen wurden Gedichte, die das "Hirn der Klasse" überholten. Ich weiß noch, dass ich in der ersten Zeit immer dachte: "Es geht doch, geht doch!" Da war ich aber schon auf dem realen poetologischen Weg, abgekehrt von den Verfehlungen der Politik. "Das Gedicht ist, was es tut." Es ist selbständig und real, keine leere, unselbstständige Phraseologie, der viele Menschen ausgesetzt und auch viele gefolgt waren. Es ist ja gleich, welchen Verkündungen. Hat das Christentum die vorgegebenen Ideale gesellschaftlich verwirklicht? Ich galt lange als unverständlich, das hat sich geändert, als es aus war mit den hohlen Phrasen. Lange her. So kam ich weiter mit den Gedichten."

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Politische Klasse - Politische Elite
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Politische Klasse - Politische Elite ab 6.99 € als epub eBook: Elitenrekrutierung der Sozialdemokratischen Partei Österreichs. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Das Gedicht ist, was es tut
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis 2020"Elke Erb gelingt es wie keiner anderen, die Freiheit und Wendigkeit der Gedanken in der Sprache zu verwirklichen, indem sie sie herausfordert, auslockert, präzisiert, ja korrigiert."Die Jury in ihrer Begründung"Ich habe vor, meine Poetologie darzustellen aus Tagebuch-Notizen der letzten Jahre. Sie zeigen, wie ich über das Schreiben nachgedacht habe. Da ging es nicht um öffentliche Wirkung, sondern nur um das Schreiben.Am Anfang stand: Ich muss meine Voraussetzungen ändern, jene, die den allgemeinen, denen der anderen Menschen, gleichen, geprägt von der Schule, dann, so oder so, von den Parolen der Partei: die Partei, die Partei, die hat immer recht, dieses "Hirn der Klasse".Aus den Tagebuch-Notizen wurden Gedichte, die das "Hirn der Klasse" überholten.Ich weiß noch, dass ich in der ersten Zeit immer dachte: "Es geht doch, geht doch!" Da war ich aber schon auf dem realen poetologischen Weg, abgekehrt von den Verfehlungen der Politik."Das Gedicht ist, was es tut." Es ist selbständig und real, keine leere, unselbstständige Phraseologie, der viele Menschen ausgesetzt und auch viele gefolgt waren. Es ist ja gleich, welchen Verkündungen. Hat das Christentum die vorgegebenen Ideale gesellschaftlich verwirklicht?Ich galt lange als unverständlich, das hat sich geändert, als es aus war mit den hohlen Phrasen. Lange her. So kam ich weiter mit den Gedichten."

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Das Gedicht ist, was es tut
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis 2020"Elke Erb gelingt es wie keiner anderen, die Freiheit und Wendigkeit der Gedanken in der Sprache zu verwirklichen, indem sie sie herausfordert, auslockert, präzisiert, ja korrigiert."Die Jury in ihrer Begründung"Ich habe vor, meine Poetologie darzustellen aus Tagebuch-Notizen der letzten Jahre. Sie zeigen, wie ich über das Schreiben nachgedacht habe. Da ging es nicht um öffentliche Wirkung, sondern nur um das Schreiben.Am Anfang stand: Ich muss meine Voraussetzungen ändern, jene, die den allgemeinen, denen der anderen Menschen, gleichen, geprägt von der Schule, dann, so oder so, von den Parolen der Partei: die Partei, die Partei, die hat immer recht, dieses "Hirn der Klasse".Aus den Tagebuch-Notizen wurden Gedichte, die das "Hirn der Klasse" überholten.Ich weiß noch, dass ich in der ersten Zeit immer dachte: "Es geht doch, geht doch!" Da war ich aber schon auf dem realen poetologischen Weg, abgekehrt von den Verfehlungen der Politik."Das Gedicht ist, was es tut." Es ist selbständig und real, keine leere, unselbstständige Phraseologie, der viele Menschen ausgesetzt und auch viele gefolgt waren. Es ist ja gleich, welchen Verkündungen. Hat das Christentum die vorgegebenen Ideale gesellschaftlich verwirklicht?Ich galt lange als unverständlich, das hat sich geändert, als es aus war mit den hohlen Phrasen. Lange her. So kam ich weiter mit den Gedichten."

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Als Großvater im Jahr 1927 mit einer Bombe in d...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich hätte Großvater lieber per Dekret die Dummheit verboten. Doch sein Freund Herbert, der im Dorf die Hühner schlachtet und wie er eher versehentlich in die Kommunistische Partei eingetreten ist, hat eine andere Idee, wie man die Weltrevolution in Gang setzt: natürlich mit einer Bombe in einer Machtzentrale der herrschenden Klasse!Nachdem ein erster Anschlag auf eine unschuldige Rathaustreppe im Nachbarort noch nicht ganz den gewünschten Erfolg erzielt, flüchtet er mit seiner neuen Freundin Else nach Wien und gerät in die Fänge von Genosse Schmidt und Genossin Olga, die einen weitaus größeren Beweis für seine Loyalität zur Partei einfordern: Er soll den Stephansdom sprengen.Lothar Beckers liebevoll-grotesker Roman ist eine ironische Abrechnung mit Ideologien, Weltanschauungen und den mit ihnen verbundenen Heilserwartungen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Als Großvater im Jahr 1927 mit einer Bombe in d...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich hätte Großvater lieber per Dekret die Dummheit verboten. Doch sein Freund Herbert, der im Dorf die Hühner schlachtet und wie er eher versehentlich in die Kommunistische Partei eingetreten ist, hat eine andere Idee, wie man die Weltrevolution in Gang setzt: natürlich mit einer Bombe in einer Machtzentrale der herrschenden Klasse!Nachdem ein erster Anschlag auf eine unschuldige Rathaustreppe im Nachbarort noch nicht ganz den gewünschten Erfolg erzielt, flüchtet er mit seiner neuen Freundin Else nach Wien und gerät in die Fänge von Genosse Schmidt und Genossin Olga, die einen weitaus größeren Beweis für seine Loyalität zur Partei einfordern: Er soll den Stephansdom sprengen.Lothar Beckers liebevoll-grotesker Roman ist eine ironische Abrechnung mit Ideologien, Weltanschauungen und den mit ihnen verbundenen Heilserwartungen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot