Angebote zu "Italiens" (95 Treffer)

Kategorien

Shops

Vom Verschwinden der Glühwürmchen
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Pasolinis Schriften zu Politik und Gesellschaft zählen zu den Höhepunkten der italienischen Literatur.Sie sind bekannt für ihre scharfsinnige Analyse der Situation Italiens rund um die 'zweite industrielle Revolution'.Voraussetzung dafür war Pasolinis immer wieder gegen die kommunistische Partei Italiens geltendgemachtes Bekenntnis zum Marxismus als einziger Lösung 'nicht nur für die Gesellschaft, sondern für denMenschen schlechthin'. Viele der in seiner Kritikobsessiv wiederkehrenden kritischen Begriffe- 'Scheintoleranz', 'hedonistischer Faschismus', 'kulturelle Gleichschaltung' - werden 40 Jahre nach seinem Tod gerne alsprophetische Vorwegnahmen der heutigen Situation gelesen. Zu Recht? Anhand einer Auswahl von Texten aus dem Jahr 1975 erörtert der Literaturwissenschaftler Fabien Kunz-Vitali die Aktualität von Pasolinis Gedanken und zeigt, warum dessen Appelle andie italienische Gesellschaft über ihre historische und literarische Relevanz hinaus auch heute noch vongesellschaftspolitischer Bedeutung sind.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Eurokommunismus und historischer Kompromiss
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eurokommunismus und historischer Kompromiss ab 12.99 € als Taschenbuch: Die Sozialdemokratisierung der kommunistischen Partei Italiens in den 70er Jahren. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Geschichte Italiens
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerhard Feldbauer beginnt mit dem "Risorgimento", in dem die bürgerliche Revolution 1870 mit einem Dreiviertelsieg der Bourgeoisie endete. Entscheidend prägte den Prozess der Herstellung des Nationalstaates an der Spitze des radikaldemokratischen Flügels der nationalen Bewegung Giuseppe Garibaldi. Das beeinflusste die gesamte neuere Geschichte Italiens, in der - seit Mussolinis "Marsch auf Rom" über die "Resistenza" bis heute - der Antifaschismus zu einem Grundzug wurde. Feldbauer behandelt außerdem den Historischen Kompromiss der italienischen Kommunisten mit den Christdemokraten, der zum Untergang der Kommunistischen Partei und zu den schweren Niederlagen der Linken führte, er deckt die Hintergründe des Mordes an Aldo Moro auf, schildert den Aufstieg des "Mediendiktators" Silvio Berlusconi und die nach seinen Sturz einsetzende Neuformierung der "politisch herrschenden Klasse", mit der der sozialdemokratische Partito Democratico (PD) inzwischen zur stärksten Partei wurde.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Geschichte Italiens
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerhard Feldbauer beginnt mit dem "Risorgimento", in dem die bürgerliche Revolution 1870 mit einem Dreiviertelsieg der Bourgeoisie endete. Entscheidend prägte den Prozess der Herstellung des Nationalstaates an der Spitze des radikaldemokratischen Flügels der nationalen Bewegung Giuseppe Garibaldi. Das beeinflusste die gesamte neuere Geschichte Italiens, in der - seit Mussolinis "Marsch auf Rom" über die "Resistenza" bis heute - der Antifaschismus zu einem Grundzug wurde. Feldbauer behandelt außerdem den Historischen Kompromiss der italienischen Kommunisten mit den Christdemokraten, der zum Untergang der Kommunistischen Partei und zu den schweren Niederlagen der Linken führte, er deckt die Hintergründe des Mordes an Aldo Moro auf, schildert den Aufstieg des "Mediendiktators" Silvio Berlusconi und die nach seinen Sturz einsetzende Neuformierung der "politisch herrschenden Klasse", mit der der sozialdemokratische Partito Democratico (PD) inzwischen zur stärksten Partei wurde.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
1993 - Jede Revolution hat ihren Preis DVD-Box
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Werbefachmann Leonardo Notte (Stefano Accorsi) träumt genauso wie der aufstrebende Silvio Berlusconi mit seiner rechtspopulistischen Partei Forza Italia von einem politischen Wagnis. Der Aktivist der Lega Nord, Pietro Bosco (Guido Caprino), gerät immer mehr in den Bann des grausamen Spiels der Politik. Luca Pastore (Domenico Diele), der Polizist der "Mani pulite" ("Saubere Hände") kämpft an der Seite des berühmtesten Staatsanwalts Italiens Di Pietros (Antonio Gerardi) gegen die Macht und Veronica Castello (Miriam Leone) hat ihren lang ersehnten TV-Erfolg gefunden, aber ihre Karriere ist wechselhaft.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
1993 - Jede Revolution hat ihren Preis DVD-Box
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Werbefachmann Leonardo Notte (Stefano Accorsi) träumt genauso wie der aufstrebende Silvio Berlusconi mit seiner rechtspopulistischen Partei Forza Italia von einem politischen Wagnis. Der Aktivist der Lega Nord, Pietro Bosco (Guido Caprino), gerät immer mehr in den Bann des grausamen Spiels der Politik. Luca Pastore (Domenico Diele), der Polizist der "Mani pulite" ("Saubere Hände") kämpft an der Seite des berühmtesten Staatsanwalts Italiens Di Pietros (Antonio Gerardi) gegen die Macht und Veronica Castello (Miriam Leone) hat ihren lang ersehnten TV-Erfolg gefunden, aber ihre Karriere ist wechselhaft.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Kurze Geschichte des italienischen Faschismus
12,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte des italienischen Faschismus von den Anfängen bis zum Fall.Brunello Mantelli beschreibt, wie der italienische Faschismus in den zwanziger und dreißiger Jahren Vorbild und Muster für den deutschen Nationalsozialismus und anderere europäische Faschismen wurde, und stellt Hitler als Schüler Mussolinis dar. Schon vor der Machtübernahme 1922 wirkten in Italien rassistische Tendenzen, der Kolonialrassismus im 1936 eroberten Äthiopien entwickelte sich zu einem wahren Apartheid-System. 1938 wurden die antisemitischen Gesetze eingeführt. Der italienische Angriff 1935 auf Ätiophien war der erste Schritt zum Zweiten Weltkrieg. Für Rom war das Bündnis mit NS-Deutschland notwendig, um seine hegemonialen Pläne im Mittelmeerraum und im Balkan zu verwirklichen. Erst militärische Niederlagen und die Schwächung Italiens im Bündnis konnten die Koalition aus Wirtschaft, Bevölkerung, Partei, Kirche, Königshaus und Militär brechen. Nach der Kapitulation 1943 erstarkte der Faschismus erneut, als Kollaborations- und Bürgerkriegspartei.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Kurze Geschichte des italienischen Faschismus
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte des italienischen Faschismus von den Anfängen bis zum Fall.Brunello Mantelli beschreibt, wie der italienische Faschismus in den zwanziger und dreißiger Jahren Vorbild und Muster für den deutschen Nationalsozialismus und anderere europäische Faschismen wurde, und stellt Hitler als Schüler Mussolinis dar. Schon vor der Machtübernahme 1922 wirkten in Italien rassistische Tendenzen, der Kolonialrassismus im 1936 eroberten Äthiopien entwickelte sich zu einem wahren Apartheid-System. 1938 wurden die antisemitischen Gesetze eingeführt. Der italienische Angriff 1935 auf Ätiophien war der erste Schritt zum Zweiten Weltkrieg. Für Rom war das Bündnis mit NS-Deutschland notwendig, um seine hegemonialen Pläne im Mittelmeerraum und im Balkan zu verwirklichen. Erst militärische Niederlagen und die Schwächung Italiens im Bündnis konnten die Koalition aus Wirtschaft, Bevölkerung, Partei, Kirche, Königshaus und Militär brechen. Nach der Kapitulation 1943 erstarkte der Faschismus erneut, als Kollaborations- und Bürgerkriegspartei.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
M. Der Sohn des Jahrhunderts
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Der Roman, auf den Italien seit Jahrzehnten gewartet hat. Ein Meisterwerk." Roberto SavianoAusgezeichnet mit dem Premio StregaSechs Jahre braucht Benito Mussolini, um zum einflussreichsten Politiker im krisengeschüttelten Nachkriegsitalien zu werden. Sechs Jahre, um den Faschismus als Staatstheorie zu verankern und ein autoritäres Regime zu implementieren. Ein Roman wie ein Spiegel europäischer Geschichte - und ein Mahnmal gegen die Rückkehr des Faschismus in Europa.Im Jahr 1919 gleicht Italien einem politischen Trümmerfeld. Der Erste Weltkrieg hat die italienische Regierung massiv geschwächt, sozialistische wie rechtsnationale Gruppen erleben einen noch nie dagewesenen Aufstieg und stellen politische Institutionen radikal in Frage, während frustrierte Kriegsheimkehrer durch die Straßen des Landes ziehen. Getrieben von ihrem Unmut lassen sich die ehemaligen Kämpfer bald von einem Mann einen, der sie zu gemeinsamen Aktionen gegen die politische Linke aufruft: Benito Mussolini, Gründer des Il Popolo d'Italia und ehemaliger Chef des linksextremen Flügels der sozialistischen Partei Italiens. Dem Fünfunddreißigjährigen gelingt es, sich in Zeiten politischer Unsicherheit Gehör zu verschaffen und unterschiedlichste Gruppierungen unter einem gemeinsamen Banner zu versammeln. Bis zum berühmten Marsch auf Rom 1922 und darüber hinaus wird Mussolini seine Macht in Italien rasant ausbauen und den Faschismus als Staatsideologie unwiderruflich festschreiben.Stimmen zum Buch"Scuratis 'M.' ist eine beispiellose Auseinandersetzung mit dem Erbe Mussolinis."Variety"Eine Lehrstunde des Antifaschismus."The New York Times"Ein Buch, das es so in der literarische Kultur Italiens noch nie gegeben hat."La Repubblica

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot