Angebote zu "Insolvenz" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Abstimmungsfragen zwischen Internationalem Inso...
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Überschneidungsbereich zwischen Insolvenzrecht und Schiedsgerichtsbarkeit stellt sich regelmäßig die Frage, wie sich die Insolvenz auf die Schiedsfähigkeit des Streitgegenstandes, die Schiedsvereinbarung, das Schiedsverfahren, das Aufhebungsverfahren und das Anerkennungs- und Vollstreckbarerklärungsverfahren auswirkt. Besteht ein Auslandsbezug, etwa weil es sich um ein internationales Schiedsverfahren oder die grenzüberschreitende Insolvenz einer Partei handelt, treffen internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Internationales Insolvenzrecht aufeinander. In diesem Kontext hat der Verfasser untersucht, ob die Insolvenz einer Partei im Schiedsverfahren anzuerkennen ist und nach welchem Recht ihre Wirkungen zu beurteilen sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Abstimmungsfragen zwischen Internationalem Inso...
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Überschneidungsbereich zwischen Insolvenzrecht und Schiedsgerichtsbarkeit stellt sich regelmäßig die Frage, wie sich die Insolvenz auf die Schiedsfähigkeit des Streitgegenstandes, die Schiedsvereinbarung, das Schiedsverfahren, das Aufhebungsverfahren und das Anerkennungs- und Vollstreckbarerklärungsverfahren auswirkt. Besteht ein Auslandsbezug, etwa weil es sich um ein internationales Schiedsverfahren oder die grenzüberschreitende Insolvenz einer Partei handelt, treffen internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Internationales Insolvenzrecht aufeinander. In diesem Kontext hat der Verfasser untersucht, ob die Insolvenz einer Partei im Schiedsverfahren anzuerkennen ist und nach welchem Recht ihre Wirkungen zu beurteilen sind.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Schiedsgerichtsbarkeit und Insolvenz in Deutsch...
73,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit behandelt alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Insolvenz der Partei einer Schiedsabrede. Gegenstand der Untersuchungen ist die Schiedsfähigkeit des Insolvenzverfahrens und insolvenzbezogener Einzelverfahren, die Bindung des Insolvenzverwalters und anderer Insolvenzbeteiligter an eine Schiedsabrede des Schuldners sowie die Auswirkungen der Insolvenz auf ein laufendes Schiedsverfahren und die Schiedsrichterverträge. Dabei wird allen Stadien und Konstellationen des Insolvenzverfahrens wie dem Eröffnungs- und Schutzschirmverfahren, dem Regelinsolvenz- und dem Kleinverfahren, der Eigenverwaltung und dem Insolvenzplanverfahren unter Berücksichtigung der Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vom 29.01.2009 und vom 30.06.2011 Rechnung getragen.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Schiedsgerichtsbarkeit und Insolvenz in Deutsch...
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit behandelt alle Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Insolvenz der Partei einer Schiedsabrede. Gegenstand der Untersuchungen ist die Schiedsfähigkeit des Insolvenzverfahrens und insolvenzbezogener Einzelverfahren, die Bindung des Insolvenzverwalters und anderer Insolvenzbeteiligter an eine Schiedsabrede des Schuldners sowie die Auswirkungen der Insolvenz auf ein laufendes Schiedsverfahren und die Schiedsrichterverträge. Dabei wird allen Stadien und Konstellationen des Insolvenzverfahrens wie dem Eröffnungs- und Schutzschirmverfahren, dem Regelinsolvenz- und dem Kleinverfahren, der Eigenverwaltung und dem Insolvenzplanverfahren unter Berücksichtigung der Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vom 29.01.2009 und vom 30.06.2011 Rechnung getragen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die politische Partei in der Insolvenz
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Politische Parteien benötigen Geld. Anderenfalls können sie ihren Auftrag, an der politischen Willensbildung des Volkes mitzuwirken, nicht erfüllen. Was passiert aber, wenn das Vermögen der Partei nicht mehr ausreicht, um bestehende Verbindlichkeiten zu decken? Nach11 Abs. 1 Nr. 1 InsO sind politische Parteien als (nicht) rechtsfähige Vereine insolvenzfähig. Allerdings gehen mit der Eröffnung und Durchführung des Insolvenzverfahrens weitgehende Eingriffe in die Rechte des Schuldners einher. Politische Parteien nehmen eine solche besondere verfassungsrechtliche Stellung ein, die es notwendig macht, die Zulässigkeit eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen politischer Parteien am Maßstab des Art. 21 GG zu überprüfen. Diese Fragestellung wird von der Autorin in der vorliegenden Arbeit erstmals untersucht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die politische Partei in der Insolvenz
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Politische Parteien benötigen Geld. Anderenfalls können sie ihren Auftrag, an der politischen Willensbildung des Volkes mitzuwirken, nicht erfüllen. Was passiert aber, wenn das Vermögen der Partei nicht mehr ausreicht, um bestehende Verbindlichkeiten zu decken? Nach11 Abs. 1 Nr. 1 InsO sind politische Parteien als (nicht) rechtsfähige Vereine insolvenzfähig. Allerdings gehen mit der Eröffnung und Durchführung des Insolvenzverfahrens weitgehende Eingriffe in die Rechte des Schuldners einher. Politische Parteien nehmen eine solche besondere verfassungsrechtliche Stellung ein, die es notwendig macht, die Zulässigkeit eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen politischer Parteien am Maßstab des Art. 21 GG zu überprüfen. Diese Fragestellung wird von der Autorin in der vorliegenden Arbeit erstmals untersucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Prozessunterbrechung und materielles Recht in d...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk befasst sich mit der Frage nach dem Grund der Unterbrechung von Rechtsstreiten gem.240 Satz 1 ZPO durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens einer am Rechtsstreit beteiligten Partei. Als Maßstab der Prüfung dient dabei das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.Der Verfasser führt die Unterbrechung anhängiger Rechtsstreite auf mit der Insolvenzeröffnung einhergehende Änderungen materieller Rechtspositionen zurück, die eingehend erörtert werden. Sodann zeigt er anhand von Parallelen zu den Regelungen der103 ff. InsO über gegenseitige Verträge die Systematik der Vorschriften über die Unterbrechung und die Aufnahme anhängiger Rechtsstreite auf. Im Mittelpunkt steht dabei stets das mit einem Rechtsstreit verbundene Kostenrisiko.Es folgt eine Übertragung der gewonnenen Erkenntnisse auf die Situation der Masseunzulänglichkeit, die der Verfasser als "Insolvenz in der Insolvenz" sieht. Abschließend wird die Frage diskutiert, inwieweit240 Satz 1 ZPO auch auf anhängige Schiedsgerichtsverfahren anzuwenden ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Prozessunterbrechung und materielles Recht in d...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk befasst sich mit der Frage nach dem Grund der Unterbrechung von Rechtsstreiten gem.240 Satz 1 ZPO durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens einer am Rechtsstreit beteiligten Partei. Als Maßstab der Prüfung dient dabei das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.Der Verfasser führt die Unterbrechung anhängiger Rechtsstreite auf mit der Insolvenzeröffnung einhergehende Änderungen materieller Rechtspositionen zurück, die eingehend erörtert werden. Sodann zeigt er anhand von Parallelen zu den Regelungen der103 ff. InsO über gegenseitige Verträge die Systematik der Vorschriften über die Unterbrechung und die Aufnahme anhängiger Rechtsstreite auf. Im Mittelpunkt steht dabei stets das mit einem Rechtsstreit verbundene Kostenrisiko.Es folgt eine Übertragung der gewonnenen Erkenntnisse auf die Situation der Masseunzulänglichkeit, die der Verfasser als "Insolvenz in der Insolvenz" sieht. Abschließend wird die Frage diskutiert, inwieweit240 Satz 1 ZPO auch auf anhängige Schiedsgerichtsverfahren anzuwenden ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Die Prozessvollmacht (f. Österreich)
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lösung typischer Vollmachtsprobleme im ZivilprozessDie Prozessvollmacht bildet die Rechtsgrundlage für die Vertretung vor Gericht. Das vorliegende Buch richtet sich mit konkreten Antworten auf häufige Vollmachtsrobleme an die anwaltliche und richterliche Praxis und behandelt Prozessvollmacht und Vollmacht zu einzelnen Prozesshandlungen in allen Phasen des zivilgerichtlichen Verfahrens:Begründung, Widerruf und Kündigung der Vollmacht"Schikanen" der SubstitutionHaltbarkeit der Prozessvollmacht bei Geschäftsunfähigkeit und Insolvenz von Partei oder AnwaltBerichtigung von Prozesshandlungen des ParteienvertretersVollmachtswechsel, Verfahrenshilfe, Todesfall oder berufsrechtliche Einschränkungen des RechtsanwaltsDisziplinar- und schadenersatzrechtliche Aspekte von Vollmachtsmängeln

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot