Angebote zu "Herbert" (29 Treffer)

Die Partei hat immer Recht als Buch von Herbert...
€ 26.70 *
ggf. zzgl. Versand

Die Partei hat immer Recht:Ein Berliner im Wirbel der Zeitgeschichte. 1., Aufl. Herbert Gute

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Parteien, Öffentlichkeit, Kultur als Buch von H...
€ 109.95 *
ggf. zzgl. Versand

Parteien, Öffentlichkeit, Kultur:Die Bundesrepublik Deutschland und Frankreich. Reprint 2013 Herbert Elzer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Politische Parteien im Wandel als Buch von Hans...
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Politische Parteien im Wandel:Ihre Entwicklung zu wettbewerbsbeschränkenden Staatsparteien - und was daraus folgt Hans Herbert von Arnim

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Parteien und Religionspolitik im Kooperationsmo...
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 27.99 / in stock)

Parteien und Religionspolitik im Kooperationsmodell der Bundesrepublik Deutschland: Anna Elisabet Liebl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Volk, Kirche und Vaterland als Buch von Herbert...
€ 101.20 *
ggf. zzgl. Versand

Volk, Kirche und Vaterland:Wahlaufrufe, Aufrufe, Satzungen und Statuten des Zentrums 1870 - 1933. Eine Quellensammlung zur Geschichte insbesondere der Rheinischen und Westfälischen Zentrumspartei Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien Herbert Lepper

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Herbert Gruhl - Pionier der Umweltsoziologie
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Herbert Gruhl (1921-1993) gehörte mit seinem 1975 erschienenen Bestseller ´´Ein Planet wird geplündert´´ zu den ersten herausragenden Vertretern des politisch inspirierten Umweltschutzes. Er war insbesondere in den 1970er Jahren eine zentrale Figur, die die ökologische Diskussion in Deutschland beflügelte. Als Sprecher für Umweltschutzfragen der CDU bis 1976 fragte er nach den verbleibenden Möglichkeiten unseres Wirtschaftens. Er tat dies oft auch in kompromißloser Weise. Dies brachte Gruhl mehr als einmal in Konfrontation mit seiner eigenen Partei, was 1978 zu seinem Austritt aus der CDU und der Gründung der grünen Partei führte. Aber er kann auch als Pionier der Umweltsoziologie gelten. Seine intellektuelle Grundlagenarbeit im Bereich des Umweltschutzes und sein schließliches Scheitern gegenüber einer immer weiter erstarkenden linken bis kommunistischen Gegenbewegung innerhalb der sich organisierenden Grünen sind Gegenstand der vorliegenden Untersuchung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Herbert Wehner - Moskau 1937
€ 35.00 *
ggf. zzgl. Versand

Herbert Wehner, lange Jahre Fraktionsvorsitzender der SPD im deutschen Bundestag, hat selbst nur spärlich Auskunft geben mögen über seine Jahre im Moskauer Exil, wo er 1937 bis 1941 als Kandidat des Politbüros der KPD im ´´Hotel Lux´´ lebte. Erst 1982 veröffentlichte er seine 1946 entstandenen autobiographischen ´´Notizen´´, die er selbst als Aufarbeitung der traumatischen Erfahrungen der Moskauer Jahre sah. Reinhard Müller, Mitarbeiter des Hamburger Instituts für Sozialforschung, konnte durch seine langjährigen Recherchen in Moskauer und Berliner Archiven - insbesondere nach Auffinden von Wehners Kaderakte im Archiv des ZK der KPdSU - zeigen, daß Wehners autobiographische Rechenschaftslegung, in denen er sich als Opfer des stalinistischen Terrorapparats, als inwendigen Partisan und mitfühlenden Helfer verfolgter Genossen beschreibt, eine ´´Schönschrift´´, eine Verdrängung seiner tatsächlichen Rolle gewesen sind. Daß Herbert Wehner eher als Täter im Geflecht des stalinistischen Terrorapparats gesehen werden muß - als Informant von Stalins Geheimpolizei und als Mitarbeiter des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale - wird durch Müllers neue Funde bisher unbekannter Dokumente weiter erhärtet und belegt. Wehners umfassende Kenntnisse über die politische Biographie von Parteimitgliedern und sein ausgeprägtes Personengedächtnis ließen ihn zum anerkannten ´´Trotzkismus´´-Experten der Partei werden. Es waren häufig erst seine schriftlichen und mündlichen Hinweise, die Stalins Geheimpolizei auf ´´rechte´´ und ´´linke´´ Gruppierungen und Personen aufmerksam machten. Seine publizistischen Vernichtungsfeldzüge in Zeitschriften und Zeitungen gegen linke ´´Splittergruppen´´, die er, wie zum Beispiel Willy Brandts SAP, als ´´trotzkistische Gestapo-Agenten´´ etikettierte, setzten zahlreiche Emigranten in der Sowjetunion der Verfolgung aus. Im Februar 1937 lieferte Wehner in der Lubjanka, der Zentrale der Geheimpolizei Stalins, mehrmals ausführliche Informationen zu einzelnen KPD-Mitgliedern und oppositionellen Gruppen, die zu einem an alle Dienststellen verschickten NKWD-Direktivbrief zur Verfolgung ´´deutscher Trotzkisten´´ entscheidend beitrugen. Seine persönliche Gefährdung durch eine gegen ihn angestrengte ´´Parteiuntersuchung´´ beantwortete er mit Linientreue und Denunzierung all jener, die nicht der ´´Generallinie´´ folgten. Seine Expertisen und ´´Agenturberichte´´, führten dazu, daß nach dem Februar 1937 nicht nur in der Sowjetunion eine große Säuberungswelle unter den deutschen Emigranten einsetzte und selbst die sogenannten ´´Trotzkisten´´ im Ausland noch von NKWD-Agenten verfolgt wurden. In der Zeit des ´´Großen Terrors´´ geriet Herbert Wehner als ideologisch radikalisierter Funktionstäter in jenes Moraldilemma zwischen Opfer und Täter, das ihn als Verdrängung und Schuldabwehr auch noch nach seinem Bruch mit dem Kommunismus verfolgte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Verfassungsrechtliche Probleme von Sendezeiten ...
€ 56.95 *
ggf. zzgl. Versand

Verfassungsrechtliche Probleme von Sendezeiten für Dritte im Rahmen der dualen Rundfunkordnung:Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Sendezeiten für politische Parteien Europäische Hochschulschriften Recht Herbert Lackner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Das Schicksal der bürgerlichen Demokratie
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die westliche Demokratie ist heute jeder kritischen Diskussion entzogen. Sie scheint das Ziel der Geschichte zu sein. Ihre Legitimität in Zweifel zu ziehen, ist mit Denkverbot belegt. Dennoch führen die westlichen Demokratien Angriffskriege und können sich die Wähler in diesen Demokratien meist nur zwischen zwei politischen Parteien, zwei Lagern, zwei Politik-Optionen entscheiden, werden unverhohlene Verächter der Humanität ebenso toleriert wie ihre Protagonisten. Herbert Marcuse analysiert, weshalb: weil die westliche, bürgerliche Demokratie formal ist und nicht an materiale humanitäre Prinzipien gebunden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Experiment Auroville
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Aktueller denn je: Wie leben Menschen zukünftig friedlich und im Einklang mit sich und der Umwelt zusammen? Das Buch bietet einen einmaligen Einblick in das hochspannende, von UNESCO und indischer Regierung unterstützte Projekt ´´Auroville´´. Die Gespräche des Autors mit in Auroville lebenden Menschen, verbunden mit seinen persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen, bringen dem Leser diesen Ort sehr nahe GESELLSCHAFT DER ZUKUNFT? Kann eine Gesellschaft ohne Polizei, Geld, Parteien und Religionen funktionieren? In einem kleinen Ort Südindiens findet seit fast fünfzig Jahren ein einzigartiges Experiment statt. Dessen Absicht: Die Befreiung des Menschen aus seinem trostlosen Zustand der Destruktivität durch Entwicklung eines höheren Bewusstseins. Das Ziel: Ein Leben in größtmöglicher Eigenverantwortung als einzige und vielleicht letzte Rettungsmaßnahme für Mensch und Natur. Knapp 2.500 Menschen aus 50 Nationen leben gegenwärtig in Auroville und stellen sich dieser Aufgabe. Esoterischer Nonsens? Mitnichten. Bereits 1968, im Jahr seiner Gründung wurde Auroville unter Protektion eines indischen Verfassungsgesetzes gestellt und bis heute hält die UNESCO ihre schützenden Hände über das Lebensexperiment. Bleibt die Frage: Kann ein solches Experiment seinen Weg aus dem Reagenzglas in den Alltag der sich mehr und mehr destabilisierenden Großgesellschaften unserer Welt finden? Beim Drehen einer Filmdokumentation über Auroville wurde dem Autor die globale Bedeutung dieses Experiments bewusst. Das Buch ist die Essenz seiner Beobachtungen und Erfahrungen. Es lässt Aurovillianer zu Wort kommen, die über sich und das Leben an diesem spannenden Ort erzählen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot