Angebote zu "Graue" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Damals in der DDR
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Welcome back - eine amüsante Alltagsgeschichte der DDRSchon alles vergessen? Nie gewusst? Das ganze Land ein böhmisches Dorf? Worüber haben wir in der DDR gelacht, welche Worte gebraucht, welche Witze erzählt? Was war in, was war out? Welche Dinge begleiteten unser Leben, und welche Dinge fehlten? Was bewegte uns, was ließ uns kalt? - Nicht mehr und nicht weniger als eine kleine Alltagsgeschichte der DDR ist dieses Buch aus Eulenspiegels Quickie-Reihe, und keine Frage: sie wird komisch erzählt. Ob Honecker, Bananen oder Trabis, ob Partei, die immer recht hatte, oder Bürger, der es besser wusste - mit Witz und historischer Gelassenheit versammelt "Damals in der DDR" Fakten über das gar nicht so graue Leben in der DDR; herrlich komisch und aus der Retrospektive dargestellt. Die so humorvolle wie faktenreiche Geschichtslektion wird von witzigen Cartoons umrahmt. Das perfekte Geschenkbuch für alle Ostalgiker, alle Neugierigen und selbst für jene, die schon alles zu wissen glauben.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Graue Wölfe heulen wieder
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die faschistische türkische MHP (Partei der nationalistischen Bewegung) und ihre Jugendorganisation "Graue Wölfe" (Bozkurtlar) machen wieder von sich reden. Spätestens seit dem Brandanschlag von Solingen treten sie vermehrt öffentlich auf. In der Türkei werden sie schon seit längerer Zeit - verstärkt seit Anfang der 90er Jahre in Kurdistan - als Mitglieder der sogenannten Spezialeinheiten eingesetzt.Parallel zu ihrer Entwicklung in der Türkei organisieren sie sich im Ausland, und hier vor allem in der BRD. Das dient nicht nur der finanziellen und logistischen Unterstützung, sondern auch der offiziellen Staatspolitik, die auf diese Weise regimekritische Menschen auch im Ausland verfolgen, bedrohen und ermorden (lassen) kann. Aus dieser Logistik heraus verstärken die "Grauen Wölfe" ihre Tätigkeiten auch in der BRD.Das vorliegende Buch beschreibt die Entwicklung des türkischen Nationalismus von der jungtürkischen 'Revolution' bis zum heutigen Tag. Es analysiert die Entstehungsbedingungen sowie die Ziele der faschistischen türkischen Bewegung und beschreibt ihre Aktivitäten in der Türkei und der Bundesrepublik Deutschland.Es ist das Ziel der Autoren, das wahre Gesicht des türkischen Nationalismus aufzuzeigen, und allen Interessierten Informationen zu geben, die für den Widerstand gegen den Nationalismus und Faschismus unerläßlich sind.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Graue Wölfe heulen wieder
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die faschistische türkische MHP (Partei der nationalistischen Bewegung) und ihre Jugendorganisation "Graue Wölfe" (Bozkurtlar) machen wieder von sich reden. Spätestens seit dem Brandanschlag von Solingen treten sie vermehrt öffentlich auf. In der Türkei werden sie schon seit längerer Zeit - verstärkt seit Anfang der 90er Jahre in Kurdistan - als Mitglieder der sogenannten Spezialeinheiten eingesetzt.Parallel zu ihrer Entwicklung in der Türkei organisieren sie sich im Ausland, und hier vor allem in der BRD. Das dient nicht nur der finanziellen und logistischen Unterstützung, sondern auch der offiziellen Staatspolitik, die auf diese Weise regimekritische Menschen auch im Ausland verfolgen, bedrohen und ermorden (lassen) kann. Aus dieser Logistik heraus verstärken die "Grauen Wölfe" ihre Tätigkeiten auch in der BRD.Das vorliegende Buch beschreibt die Entwicklung des türkischen Nationalismus von der jungtürkischen 'Revolution' bis zum heutigen Tag. Es analysiert die Entstehungsbedingungen sowie die Ziele der faschistischen türkischen Bewegung und beschreibt ihre Aktivitäten in der Türkei und der Bundesrepublik Deutschland.Es ist das Ziel der Autoren, das wahre Gesicht des türkischen Nationalismus aufzuzeigen, und allen Interessierten Informationen zu geben, die für den Widerstand gegen den Nationalismus und Faschismus unerläßlich sind.

Anbieter: buecher
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Minderheitenpolitik im "unsichtbaren Entscheidu...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitgeschichtsforschung widmet sich verstärkt solchen Personen, die als "Akteure der zweiten Reihe" in Partei- und Beamtenapparat neben der bloßen Befehlsausführung auch im beträchtlichen Maße Eigeninitiative entwickelten und dadurch politische Aktivitäten maßgeblich (mit-)gestalteten.Eine solche "graue Eminenz" verkörperte der Ministerialbeamte László Fritz, der zunächst aus der Position der ungarischen Minorität im Königreich Rumänien agierte, um bald darauf aus der Position der magyarischen Majorität bei der Gestaltung der "deutschen Frage" im Königreich Ungarn gewichtig zu wirken. Diese Quellenedition zeichnet anhand von 54 Dokumenten in vier Schwerpunktthemen aus dem unedierten "Nachlass László Fritz" den Werdegang dieses homo politicus nach - inbesondere im Hinblick auf die Gestaltung der "deutschen Frage" in Ungarn, die mit der Vertreibung der Deutschen aus Ungarn einen tiefen Einschnitt erfuhr. Des Weiteren konnte Fritzens Lebenslauf umfassend rekonstruiert und damit zugleich verdeutlicht werden, dass er es nie verstand, zwischen Privatleben und politischem Sendungsbewusstsein zu unterscheiden. Allen Quellen wurde ein ausführliches Regest vorangestellt, das auch nicht ungarischsprachigen Lesern den Zugang zu den Dokumenten erleichtert.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Damals in der DDR
4,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Welcome back – eine amüsante Alltagsgeschichte der DDR Schon alles vergessen? Nie gewusst? Das ganze Land ein böhmisches Dorf? Worüber haben wir in der DDR gelacht, welche Worte gebraucht, welche Witze erzählt? Was war in, was war out? Welche Dinge begleiteten unser Leben, und welche Dinge fehlten? Was bewegte uns, was liess uns kalt? – Nicht mehr und nicht weniger als eine kleine Alltagsgeschichte der DDR ist dieses Buch aus Eulenspiegels Quickie-Reihe, und keine Frage: sie wird komisch erzählt. Ob Honecker, Bananen oder Trabis, ob Partei, die immer recht hatte, oder Bürger, der es besser wusste – mit Witz und historischer Gelassenheit versammelt »Damals in der DDR« Fakten über das gar nicht so graue Leben in der DDR; herrlich komisch und aus der Retrospektive dargestellt. Die so humorvolle wie faktenreiche Geschichtslektion wird von witzigen Cartoons umrahmt. Das perfekte Geschenkbuch für alle Ostalgiker, alle Neugierigen und selbst für jene, die schon alles zu wissen glauben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Minderheitenpolitik im 'unsichtbaren Entscheidu...
94,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitgeschichtsforschung widmet sich verstärkt solchen Personen, die als 'Akteure der zweiten Reihe' in Partei- und Beamtenapparat neben der blossen Befehlsausführung auch im beträchtlichen Masse Eigeninitiative entwickelten und dadurch politische Aktivitäten massgeblich (mit-)gestalteten. Eine solche 'graue Eminenz' verkörperte der Ministerialbeamte László Fritz, der zunächst aus der Position der ungarischen Minorität im Königreich Rumänien agierte, um bald darauf aus der Position der magyarischen Majorität bei der Gestaltung der 'deutschen Frage' im Königreich Ungarn gewichtig zu wirken. Diese Quellenedition zeichnet anhand von 54 Dokumenten in vier Schwerpunktthemen aus dem unedierten 'Nachlass László Fritz' den Werdegang dieses homo politicus nach – inbesondere im Hinblick auf die Gestaltung der 'deutschen Frage' in Ungarn, die mit der Vertreibung der Deutschen aus Ungarn einen tiefen Einschnitt erfuhr. Des Weiteren konnte Fritzens Lebenslauf umfassend rekonstruiert und damit zugleich verdeutlicht werden, dass er es nie verstand, zwischen Privatleben und politischem Sendungsbewusstsein zu unterscheiden. Allen Quellen wurde ein ausführliches Regest vorangestellt, das auch nicht ungarischsprachigen Lesern den Zugang zu den Dokumenten erleichtert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Die Weltanschauung des Steve Bannon
2,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was wird Donald Trump wirklich aus Amerika machen? Seine Unterstützer wissen es nicht. Seine Partei weiss es nicht. Selbst er weiss es nicht. Sollte es eine politische Vision geben, die den Trumpismus ausmacht, dann ist Trump die falsche Person, die man dazu befragen sollte. Viel interessanter ist die graue Eminenz hinter ihm, Stephen K. Bannon, der Chefstratege in Trumps Regierung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Damals in der DDR
5,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Welcome back – eine amüsante Alltagsgeschichte der DDR Schon alles vergessen? Nie gewusst? Das ganze Land ein böhmisches Dorf? Worüber haben wir in der DDR gelacht, welche Worte gebraucht, welche Witze erzählt? Was war in, was war out? Welche Dinge begleiteten unser Leben, und welche Dinge fehlten? Was bewegte uns, was ließ uns kalt? – Nicht mehr und nicht weniger als eine kleine Alltagsgeschichte der DDR ist dieses Buch aus Eulenspiegels Quickie-Reihe, und keine Frage: sie wird komisch erzählt. Ob Honecker, Bananen oder Trabis, ob Partei, die immer recht hatte, oder Bürger, der es besser wusste – mit Witz und historischer Gelassenheit versammelt »Damals in der DDR« Fakten über das gar nicht so graue Leben in der DDR; herrlich komisch und aus der Retrospektive dargestellt. Die so humorvolle wie faktenreiche Geschichtslektion wird von witzigen Cartoons umrahmt. Das perfekte Geschenkbuch für alle Ostalgiker, alle Neugierigen und selbst für jene, die schon alles zu wissen glauben.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Minderheitenpolitik im 'unsichtbaren Entscheidu...
63,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitgeschichtsforschung widmet sich verstärkt solchen Personen, die als 'Akteure der zweiten Reihe' in Partei- und Beamtenapparat neben der bloßen Befehlsausführung auch im beträchtlichen Maße Eigeninitiative entwickelten und dadurch politische Aktivitäten maßgeblich (mit-)gestalteten. Eine solche 'graue Eminenz' verkörperte der Ministerialbeamte László Fritz, der zunächst aus der Position der ungarischen Minorität im Königreich Rumänien agierte, um bald darauf aus der Position der magyarischen Majorität bei der Gestaltung der 'deutschen Frage' im Königreich Ungarn gewichtig zu wirken. Diese Quellenedition zeichnet anhand von 54 Dokumenten in vier Schwerpunktthemen aus dem unedierten 'Nachlass László Fritz' den Werdegang dieses homo politicus nach – inbesondere im Hinblick auf die Gestaltung der 'deutschen Frage' in Ungarn, die mit der Vertreibung der Deutschen aus Ungarn einen tiefen Einschnitt erfuhr. Des Weiteren konnte Fritzens Lebenslauf umfassend rekonstruiert und damit zugleich verdeutlicht werden, dass er es nie verstand, zwischen Privatleben und politischem Sendungsbewusstsein zu unterscheiden. Allen Quellen wurde ein ausführliches Regest vorangestellt, das auch nicht ungarischsprachigen Lesern den Zugang zu den Dokumenten erleichtert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot