Angebote zu "Geschichte" (2.135 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Geschichte der sozialdemokratischen Partei ...
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der sozialdemokratischen Partei in Deutschland - seit dem Tode Ferdinand Lassalles ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1865.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Graf, Sandra: Die Geschichte der Grünen Partei ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.09.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Geschichte der Grünen Partei - Entwicklung oder Anpassung?, Auflage: 1. Auflage von 1970 // 1. Auflage, Autor: Graf, Sandra, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 20, Gewicht: 44 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
'Dieses Österreich retten'
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Parteitage der Christlichsozialen Partei sind ein Teil der Geschichte der Ersten Republik. Als höchste Entscheidungsinstanz der Partei wurden sie von den Landes- und Frauenorganisationen beschickt, wobei ab 1926 die Stärke der jeweiligen Delegationen vom Ergebnis der Landtagswahlen abhängig war.Sieht man von der verdienstvollen Edition der Ministerratsprotokolle sowie der Protokolle des Klubvorstandes, die allerdings nur die Jahre 1932 bis 1934 umfasst, ab, existiert keine Quellenedition zur Geschichte der Christlichsozialen Partei. Die vorliegende Quellenedition ist der Versuch einer historischen Rekonstruktion der Parteitage der Christlichsozialen Partei, da keine geschlossene offizielle Dokumentation existiert.Im Fall der Christlichsozialen Partei fanden in der Umbruchszeit 1918 bis 1920 keine gesamtösterreichischen Parteitage, sondern lediglich Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei statt. Die Parteitage der Gesamtpartei umspannen nur den Zeitraum zwischen 1920 und 1933. Auf Grund ihrer Bedeutung für die Gesamtpartei wurden jedoch die Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei und deren Wahlprogramme ebenso berücksichtigt wie der Kommentar Friedrich Funders zum Ende der Partei und die Reden anlässlich der letzten Sitzung des Christlichsozialen Klubs am 14. Mai 1934.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
'Dieses Österreich retten'
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Parteitage der Christlichsozialen Partei sind ein Teil der Geschichte der Ersten Republik. Als höchste Entscheidungsinstanz der Partei wurden sie von den Landes- und Frauenorganisationen beschickt, wobei ab 1926 die Stärke der jeweiligen Delegationen vom Ergebnis der Landtagswahlen abhängig war.Sieht man von der verdienstvollen Edition der Ministerratsprotokolle sowie der Protokolle des Klubvorstandes, die allerdings nur die Jahre 1932 bis 1934 umfasst, ab, existiert keine Quellenedition zur Geschichte der Christlichsozialen Partei. Die vorliegende Quellenedition ist der Versuch einer historischen Rekonstruktion der Parteitage der Christlichsozialen Partei, da keine geschlossene offizielle Dokumentation existiert.Im Fall der Christlichsozialen Partei fanden in der Umbruchszeit 1918 bis 1920 keine gesamtösterreichischen Parteitage, sondern lediglich Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei statt. Die Parteitage der Gesamtpartei umspannen nur den Zeitraum zwischen 1920 und 1933. Auf Grund ihrer Bedeutung für die Gesamtpartei wurden jedoch die Parteitage der Wiener Christlichsozialen Partei und deren Wahlprogramme ebenso berücksichtigt wie der Kommentar Friedrich Funders zum Ende der Partei und die Reden anlässlich der letzten Sitzung des Christlichsozialen Klubs am 14. Mai 1934.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Geschichte, Partei und Wissenschaft
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Veränderungen in der DDR-Geschichtswissenschaft in den vergangenen 25 Jahren waren keine Folge des VIII. Parteitages der SED im Jahre 1971. Vielmehr wurde durch diesen Parteitag eine bereits Ende der 60er Jahre eingeleitete forschungspraktische Entwicklung gutgeheissen, deren theoretische und methodologische Grundlagen bereits in der Mitte der 60er Jahre ausgearbeitet waren.Am Beispiel der Erforschung liberaler und demokratischer Bewegungen in der Zeit der Restauration und im Vormärz durch die DDR-Geschichtswissenschaft, besonders an der Tätigkeit der Jenaer Arbeitsgruppe zur Erforschung der bürgerlichen Parteien in Deutschland, wird diese Entwicklung aufgezeigt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Geschichte, Partei und Wissenschaft
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Veränderungen in der DDR-Geschichtswissenschaft in den vergangenen 25 Jahren waren keine Folge des VIII. Parteitages der SED im Jahre 1971. Vielmehr wurde durch diesen Parteitag eine bereits Ende der 60er Jahre eingeleitete forschungspraktische Entwicklung gutgeheissen, deren theoretische und methodologische Grundlagen bereits in der Mitte der 60er Jahre ausgearbeitet waren.Am Beispiel der Erforschung liberaler und demokratischer Bewegungen in der Zeit der Restauration und im Vormärz durch die DDR-Geschichtswissenschaft, besonders an der Tätigkeit der Jenaer Arbeitsgruppe zur Erforschung der bürgerlichen Parteien in Deutschland, wird diese Entwicklung aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die WASG und Ostdeutschland
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WSAG) und deren Geschichte in Ostdeutschland findet trotz einiger Veröffentlichungen bisher wenig Beachtung. Die öffentliche Wahrnehmung verbindet diese Partei im Wesentlichen mit ihrem Wirken in den alten Bundesländern. Der Autor korrigiert dieses einseitige Bild. Er zeichnet aus eigenem Erleben als Sprecher des Brandenburger Landesverbandes der WASG den schwierigen Weg dieser 2005 gegründeten Partei nach. Er berichtet über das fast dreijährige Bestehen der WASG in Brandenburg und in Ostdeutschland, ihre Ziele und Probleme.Detailliert wird die Entwicklung der Partei von der Vereinsgründung über die Bundestagswahlen 2005 bis hin zur Fusion der WASG mit der Partei DIE LINKE.PDS 2007 in Brandenburg dargestellt. Steffen Hultsch scheut dabei nicht, Probleme und Differenzen in der Zusammenarbeit sowohl mit der PDS als auch innerhalb des eigenen Landesverbandes konkret zu benennen und ausgehend davon ein sehr persönliches Fazit zu ziehen. Dies Buch leistet einen wichtigen Beitrag zur Geschichte derWahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit in den neuen Bundesländern.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die größten Erfolge der SPD
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Herold zu Moschdehner ist anerkannter Politologe und hat sich eingehend mit der Partei beschäftigt. Er wurde aus RechercheGründen Mitglied, sprach mit vielen Mitgliedern (auch hochrangigen Funktionären) und klebte zur Europawahl sogar Plakate. Kritisch hat er sich mit der vorherrschenden Ideologie und der Geschichte der Partei beschäftigt. Dieses Buch bringt alle positiven Ereignisse/Gesetze und Errungenschaften zusammen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
50 Fakten zur AfD
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Herold zu Moschdehner hat in diesem Buch 50 Fakten über die Alternative für Deutschland zusammengetragen. Es ist sein drittes Buch über diese Partei und sein zehntes zur deutschen Parteienlandschaft.Sie werden eingeführt in die Geschichte der Partei, ersehen Zusammenhänge und starten Denkprozesse. Amüsant zeigen sich Widersprüche zur Medienwelt und zu Altparteien.Ein kurzweiliges Buch zur Kopfbefüllung.Ihr Herold zu Moschdehner

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot