Angebote zu "Gemacht" (216 Treffer)

Kategorien

Shops

verkleedpak kamermeisje Lulu Damen schwarz Größe M
19,50 € *
zzgl. 5,20 € Versand

Boland Maids Lulu verkleedpak Reinigung war noch nie so viel Spaß gemacht! Tragen Sie dieses Kostüm im Karneval oder eine Thema-Partei! Das Set besteht aus einem Diadem, Halsreif, Kleid, Rock, Armbändern und einen Strumpf. Spezifikationen:

Anbieter: Rakuten
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Hubacher, Helmut: Das habe ich gerne gemacht
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das habe ich gerne gemacht, Titelzusatz: Politische und persönliche Erinnerungen, Autor: Hubacher, Helmut, Verlag: Zytglogge AG // Zytglogge, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Schweiz // Geschichte // Gesellschaft // Recht // Politiker // Politikerin // Politische Parteien, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 288, Gewicht: 464 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Fair gehandeltes Öko-T-Shirt: Uploadfilter: Nie...
9,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Das EU-Parlament hat am 26.03.2019 beschlossen, das Internet zu zerstören und Memes über Uploadfilter quasi unmöglich zu machen. Maßgeblich vorangetrieben wurde die Initiative dazu von der CDU/CSU, weswegen sich diese Partei für Internet-Natives unwählbar gemacht hat!

Anbieter: getdigital
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Boland verkleedpak kamermeisje Lulu Damen schwa...
17,67 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Boland Maids Lulu verkleedpak Reinigung war noch nie so viel Spaß gemacht! Tragen Sie dieses Kostüm im Karneval oder eine Thema-Partei! Das Set besteht aus einem Diadem, Halsreif, Kleid, Rock, Armbändern und einen Strumpf. Spezifikationen:

Anbieter: Rakuten
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Gregor Gysi & Journalist Hans-Dieter Schütt - E...
26,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Gregor Gysi hat linkes Denken in Deutschland wesentlich geprägt und hat es wieder gesellschaftsfähig gemacht. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht. Es erzählt von Gysis zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen ? hin zu einer anerkannten Prominenz: In seiner Autobiographie erzählt Gregor Gysi, Jahrgang 1948, von seiner Berliner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten (Rudolf Bahro war mein spannendster Fall), beleuchtet die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. Einfach wegrennen, das wollte ich nie, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören.Das Gespräch über Buch und Leben moderiert der Berliner Journalist Hans-Dieter Schütt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Gehrcke, Wolfgang: Afghanistan - So werden die ...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Afghanistan - So werden die neuen Kriege gemacht, Titelzusatz: Deutschland und der Krieg am Hindukusch, Autor: Gehrcke, Wolfgang // Buchinger, Christel // Freyberg, Jutta von // Kebir, Sabine, Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PapyRossa Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Internationale Zusammenarbeit // Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Demokratie // Militär // Afghanistan // Staat // Zeitgeschichte // Deutschland // Konflikt // wirtschaftlich // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Politische Parteien // Internationale Beziehungen // Bewaffnete Konflikte // Krieg und militärische Operationen, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 200, Reihe: Neue Kleine Bibliothek (Nr. 162), Gewicht: 264 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
A Very English Scandal- Die komplette erste Sea...
19,49 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Adaptiert von John Prestons Buch "A Very English Scandal: Sex, Lies and a Murder Plot at the Heart of the Establishment" von Russell T Davies (Dr Who, Queer As Folk, Cucumber) und unter der Regie von Stephen Frears (Florence Foster Jenkins, Philomena, Gefährliche Liebschaften), mit Hugh Grant als Jeremy Thorpe und Ben Whishaw als Norman Scott in den Hauptrollen. A Very English Scandal ist die schockierende wahre Geschichte des ersten britischen Politikers, der wegen Verschwörung zum Mord angeklagt wurde. Es sind die späten 1960er, Homosexualität wurde gerade erst entkriminalisiert und Jeremy Thorpe, der Führer der Liberalen Partei und jüngster Chef einer britischen politischen Partei in hundert Jahren, hat ein Geheimnis, dass er verzweifelt verbergen will. Solange Norman Scott, sein lautstarker Ex-Liebhaber, im Bilde ist, ist Thorpes brillante Karriere gefährdet. Schließlich sieht Thorpe nur noch eine Möglichkeit: Scott für immer zum Schweigen zu bringen. Der Prozess, der Jeremy Thorpe gemacht wurde, hat die Politik für immer verändert - die britische Öffentlichkeit entdeckte die dunkelsten Geheimnisse des Establishments und sah, wie weit es gehen würde, um sie zu verstecken.Darsteller:Alex Jennings, Ben Whishaw, Hugh Grant, Alice Orr-Ewing, Andrew French, Arabella Neale, Blake Harrison, Dyfan Dwyfor, Flora Montgomery, Jason Watkins, Marianne Oldham, Michele Dotrice, Monica Dolan, Morgan Watkins, Naomi Battrick, Patricia Hodge, Paul Hilton, Rhys Parry Jones

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Die Mauer - Berlin '61
0,17 € *
zzgl. 3,99 € Versand

August 1961: Um sich ein bisschen West-Geld zu verdienen, schmuggelt der Ostberliner Plasteleger Hans Kuhlke, Altmetall zu seinem Freund Erwin Sawatzke nach Westberlin. Eines Abends sind er und seine Frau bei den Sawatzkes eingeladen. Ihr Sohn Paul bleibt derweil bei einem Freund in Ostberlin. In dieser Sommernacht spitzt sich die politische Lage in Berlin dramatisch zu: Die Grenzen werden dicht gemacht, der Bau der Mauer eingeleitet. Durch das Verschwinden seiner Eltern ist der 14-jährige Pionier Paul hin-und hergerissen zwischen familiärer Bindung und Loyalität zur Partei. In letzter Sekunde durchschaut er seine Rolle im System und wird von seiner Klavierlehrerin aufgenommen. Gemeinsam planen sie die Flucht in den Westen die wird jedoch zu einem Wettlauf mit der Zeit...

Anbieter: reBuy
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Buch - 1941: Das Jahr, das nicht vergeht
30,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eine einzigartige Erzählung über eine der großen Tragödien des 20. Jahrhunderts"Eine perfekt gelungene Mischung von persönlicher Erinnerung und historischer Reflexion. Alle, die dieses Buch lesen, werden durch Slavko Goldsteins zutiefst humanen Blick auf die Erfahrung des Schreckens vieles erst begreifen." Timothy Snyder1941 besetzten die Deutschen das Königreich Jugoslawien, in Kroatien übernahm die faschistische Ustascha die Macht. Slavko Goldstein, einer der bekanntesten Intellektuellen im ehemaligen Jugoslawien, erzählt von diesen Wochen und Monaten, die er selbst als Vierzehnjähriger erlebt hat. Fesselnd beschreibt er die Dynamik der Gewalt auf dem Balkan, die 1941 in Gang gesetzt wurde, als die Ustascha-Regierung hunderttausende Menschen, vorrangig aus der serbischen Bevölkerung, ermordete.Goldstein beschreibt die Ereignisse Tag für Tag, Woche für Woche, schildert die Schicksale zahlreicher Menschen, ob Täter oder Opfer, und versucht, ihre Motive zu verstehen, ohne vorschnell zu urteilen.Die Gewalt von 1941 prägte die Region auch nach dem Krieg, als den Tätern im Geheimen der Prozess gemacht, aber in der Öffentlichkeit geschwiegen wurde. Der Hass entlud sich schließlich 1991 erneut in ungeahnter Brutalität. Slavko Goldstein macht diesen unheilvollen Kreislauf der Gewalt, der exemplarisch ist für viele ähnliche Konflikte, unmittelbar nachvollziehbar. Seine Erzählung ist getragen von einer zutiefst humanistischen Haltung, die zugleich deutlich macht, dass Gut und Böse in dieser Tragödie untrennbar miteinander verwoben sind.selten war ein Text mit geschichtswahrhaftigem Anspruch so darauf aus, denen, die da genannt sind, Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Michael Frank Süddeutsche Zeitung 20180723Goldstein, SlavkoSlavko Goldstein (1928-2017) war einer der wichtigsten Intellektuellen Kroatiens und des ehemaligen Jugoslawien. Nach dem Tod seines Vaters 1941 ging seine Mutter mit ihm und seinem Bruder zu den Partisanen, wo er mit 17 den Rang eines Leutnants erreichte. In Jugoslawien zählte er nach dem Krieg zu den bekanntesten Journalisten und Drehbuchschreibern und gründete den Verlag Novi Liber. In den 1980er Jahren war er Präsident der Jüdischen Gemeinde von Zagreb, 1989 gründete er die erste nichtkommunistische Partei Kroatiens.

Anbieter: yomonda
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot