Angebote zu "Gehalten" (6 Treffer)

Rede zum Programm Gehalten auf dem Gründungspar...
32,99 €
Angebot
30,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Rede zum Programm Gehalten auf dem Gründungsparteitag der Kommunistischen-Partei Deutschlands (Spartakusbund) Am 29.-31. Dezember 1918 zu Berlin (Classic Reprint): Rosa Luxemburg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Rede zum Programm Gehalten auf dem Gründungspar...
13,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Rede zum Programm Gehalten auf dem Gründungsparteitag der Kommunistischen-Partei Deutschlands (Spartakusbund) Am 29.-31. Dezember 1918 zu Berlin (Classic Reprint): Rosa Luxemburg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Rede zum Programm als Buch von Rosa Luxemburg
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rede zum Programm:Gehalten auf dem Gründungsparteitag der Kommunistischen-Partei Deutschlands (Spartakusbund) Am 29. -31. Dezember 1918 zu Berlin (Classic Reprint) Rosa Luxemburg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Der Lohn der Mutigen
16,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Eine beschädigte C-47-Transportmaschine muss auf einer entlegenen pazifischen Insel notlanden. Damit verkleinert sich der Kriegsschauplatz für die Marines an Bord erheblich. Doch er bleibt nach wie vor tödlich. Denn das Atoll ist von einem Trupp Japaner besetzt, der ebenfalls von seiner Einheit abgeschnitten ist. Die Japaner haben genauso viel Angst wie die Amerikaner und den gleichen Überlebenswillen. In seinem Regiedebüt übernimmt Frank Sinatra auch die Hauptrolle: Unterstützt wird er in diesem spannenden Kriegsepos von Clint Walker, Tony Bill und dem olympischen Zehnkampf-Sieger Rafer Johnson. Nach ersten Feuergefechten bietet der japanische Befehlshaber (Tatsuya Mihashi) einen Handel an: Trinkwasser gegen die Hilfe des Apothekers Maloney (Sinatra), der fälschlicherweise für einen Arzt gehalten wird. Als Maloney einem japanischen Verwundeten ein Bein amputiert und das Leben rettet, schließen die Gegner Frieden. Doch kann der von Dauer sein? In jedem Krieg gibt es zwei Parteien.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Das Fabrikschiff - Takiji Kobayashi
0,67 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Anfang des 20. Jahrhunderts. Das japanische Fabrikschiff Hakkomaru läuft aus ins Ochotskische Meer, zu den reichen Krabbenfanggründen vor der Küste Kamtschatkas. An Bord: über 400 Matrosen, Fischer und jugendliche »Saisonarbeiter«, Leibeigene des Reedereikonzerns. Sie arbeiten bis zur Erschöpfung und werden gehalten wie Vieh. Tag für Tag, Woche für Woche ducken sie sich unter der Knute des brutalen Oberaufsehers Asagawa. Wer nicht spurt, baumelt am Ankerdavit oder wird gebrandmarkt. Nach dem ersten Todesfall schlägt die Ohnmacht der Männer um in Wut. Sie wagen den Aufstand. In Japan wurde das »Das Fabrikschiff« (Kani-kôsen, 1929) unmittelbar nach seinem Erscheinen verboten, der Autor, Takiji Kobayashi (1903 1933), zu einer mehrmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt. Nach der Verbüßung der Haft trat Kobayashi der Kommunistischen Partei bei und ging in den Untergrund. Am 20. Februar 1933 wurde er von in die Partei eingeschleusten Spitzeln in einen Hinterhalt gelockt, festgenommen und noch am selben Tag im Polizeihauptquartier Tsukiji von Schergen der Geheimpolizei zu Tode gefoltert. Kani-kôsen, der »Klassiker« der japanischen Arbeiterliteratur, wurde zweimal verfilmt, 1953 von Sô Yamamura, 2009 von Hiroyuki Tanaka. 2006 erschien ein Manga (Zeichnungen: Gô Fujio).

Anbieter: trade-a-game
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Die Komintern
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kommunistische Internationale (1919 bis 1943) prägte vor allem in den 1920er Jahren nachhaltig die internationale Politik, ehe die Organisation primär zu einem Werkzeug der Stalinschen Außenpolitik wurde. Alexander Vatlin (Jahrgang 1962) - seit über zwanzig Jahren als Erforscher der Geschichte der Komintern ausgewiesen - gehört einer neuen Generation russischer Historiker an. Alle seine Darstellungen basieren auf - lange Jahrzehnte unter Verschluss gehaltenem - Archivmaterial und repräsentieren den heutigen Forschungsstand. Vatlin, heute Professor an der Moskauer Lomonossow-Universität, analysiert die Ursachen und Bedingungen der Gründung der Kommunistischen Internationale, die entscheidenden Wendungen in ihrer Strategie und Taktik sowie nicht zuletzt die Wechselbeziehungen mit der bolschewistischen Partei und der sowjetischen Außenpolitik. Außerdem werden biografische Skizzen von Leo Trotzki bis hin zu den führenden deutschen Akteuren dieser Organisation geboten. Herausgekommen ist die erste geschlossene Geschichte der Kommunistischen Internationale, in der Nüchternheit der Betrachtung mit einer lesefreundlichen Art der Darstellung verbunden ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot