Angebote zu "Fußball" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Fußball als Kommunikationsmittel und Identi...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor beschreibt in diesem Buch die Verstrickungen zwischen Fußball und Politik in Italien. Spätestens seit Silvio Berlusconi 1994 das Spielfeld der Politik betreten hat, sind diese Verbindungen der Weltöffentlichkeit klar ersichtlich. Der Präsident des A.C. Milan nutzte seinen Bekanntheitsgrad als siegreicher Fußballclubbesitzer um seine politische Karriere zu starten.Die Frage, mit der sich das Buch beschäftigt ist: Welche Rolle spielen Metaphern und Symbolik aus der Welt des Fußballs in der politischen Kommunikation von Silvio Berlusconi und inwiefern spielt der sportliche Erfolg des A.C. Milan eine Rolle für die politischen Geschicke seiner Partei?Die Fragestellung wird anhand vieler Anekdoten und Beispielen aus dem Fußball- bzw. Parlamentsalltag analysiert. Vor allem wird auf den Parlamentswahlkampf 2006 eingegangen, der vollgespickt war mit Metaphern, die der Fußballwelt entlehnt wurden.Ein Buch für alle Fußballfans und Italienliebhaber, die einen tieferen Einblick in die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Realität des Stiefelstaates erlangen möchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SE...
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das internationale Renommee der DDR beruhte ganz maßgeblich auf den Erfolgen ihrer Spitzensportler. Ihre Leistungen, etwa bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen und insbesondere in den Wettkämpfen mit sowjetischen oder amerikanischen Athleten, festigten über lange Zeit den Ruf der Ostdeutschen als sportliche Nation umso enttäuschender war, dass das Aufschließen zur Weltspitze im Fußball einfach nicht gelingen wollte.Dabei mangelte es der DDR keineswegs an guten Spielern oder den unverzichtbaren logistischen Voraussetzungen des Fußballsports. Doch hat offensichtlich die hier wirkende Führungsstruktur mit ihren Rahmentrainingsplänen, den rigiden Kader- und Disziplinarvorgaben, den permanenten politisch-ideologischen Überprüfungen und umfassenden Verhaltensregeln, die von Staat und Partei ausging und nicht zuletzt durch das Ministerium für Staatssicherheit argwöhnisch kontrolliert wurde, für Spieler, Trainer, Betreuer bis hin zu den Ärzten und Masseuren ein Korsett geschaffen, das den immer wieder als Ziel formulierten Durchbruch zur Weltspitze misslingen ließ.In dieser Gemengelage kam den Fußball-Nationaltrainern eine gleichsam zentrale Scharnierfunktion zu. Partei- und Staatsführung wie Staatssicherheit waren bei der Personalauswahl bestimmend, schenkten dem Verhalten der Trainer größte Aufmerksamkeit und verfolgten jeden ihrer Schritte penibel. Der genaue Blick in die Archive legt jedoch offen, dass die Trainer keineswegs nur als argwöhnisch beobachtete und allein zu lenkende Objekte im Fokus standen, sondern wiewohl hier in sehr verschiedener Dimension selbst als handelnde Subjekte auftraten und zuweilen in heute befremdlich wirkender Weise mit Funktionären und Führungsoffizieren kooperierten.Die komplette Auswertung aller dazu überlieferten Akten in SED-Archiven sowie jener Bestände, die das Ministerium für Staatssicherheit anlegte, wirft ein neues Licht auf ein Dutzend Trainer, die die DDR-Mannschaft zwischen 1949 und 1990 geführt haben, und lässt im Verein mit der sportlichen Bilanz ein neues Verständnis der Entwicklung des DDR-Fußballs zu.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SE...
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das internationale Renommee der DDR beruhte ganz maßgeblich auf den Erfolgen ihrer Spitzensportler. Ihre Leistungen, etwa bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen und insbesondere in den Wettkämpfen mit sowjetischen oder amerikanischen Athleten, festigten über lange Zeit den Ruf der Ostdeutschen als sportliche Nation umso enttäuschender war, dass das Aufschließen zur Weltspitze im Fußball einfach nicht gelingen wollte.Dabei mangelte es der DDR keineswegs an guten Spielern oder den unverzichtbaren logistischen Voraussetzungen des Fußballsports. Doch hat offensichtlich die hier wirkende Führungsstruktur mit ihren Rahmentrainingsplänen, den rigiden Kader- und Disziplinarvorgaben, den permanenten politisch-ideologischen Überprüfungen und umfassenden Verhaltensregeln, die von Staat und Partei ausging und nicht zuletzt durch das Ministerium für Staatssicherheit argwöhnisch kontrolliert wurde, für Spieler, Trainer, Betreuer bis hin zu den Ärzten und Masseuren ein Korsett geschaffen, das den immer wieder als Ziel formulierten Durchbruch zur Weltspitze misslingen ließ.In dieser Gemengelage kam den Fußball-Nationaltrainern eine gleichsam zentrale Scharnierfunktion zu. Partei- und Staatsführung wie Staatssicherheit waren bei der Personalauswahl bestimmend, schenkten dem Verhalten der Trainer größte Aufmerksamkeit und verfolgten jeden ihrer Schritte penibel. Der genaue Blick in die Archive legt jedoch offen, dass die Trainer keineswegs nur als argwöhnisch beobachtete und allein zu lenkende Objekte im Fokus standen, sondern wiewohl hier in sehr verschiedener Dimension selbst als handelnde Subjekte auftraten und zuweilen in heute befremdlich wirkender Weise mit Funktionären und Führungsoffizieren kooperierten.Die komplette Auswertung aller dazu überlieferten Akten in SED-Archiven sowie jener Bestände, die das Ministerium für Staatssicherheit anlegte, wirft ein neues Licht auf ein Dutzend Trainer, die die DDR-Mannschaft zwischen 1949 und 1990 geführt haben, und lässt im Verein mit der sportlichen Bilanz ein neues Verständnis der Entwicklung des DDR-Fußballs zu.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Offengelegt
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fast über Nacht: Wolfgang Schüssel 1995 neuer ÖVP-Chef und Vizekanzler. 6 Monate danach: Erfolglose Neuwahlen. Im Wendejahr 2000: Bundeskanzler vom 3. Platz aus. Österreich im Kreuzfeuer der Weltöffentlichkeit. Schließlich 2002: Platz 1. Mit dem größten Stimmenzuwachs einer Partei in der 2. Republik. Überraschend, 2007: Das plötzliche Ende. Bewegte Zeiten, über die bisher vieles unausgesprochen blieb. War etwa der Verkauf der schwarzen CA an die rote Bank Austria das Ende der großen Koalition? Wie konnte Wolfgang Schüssel die ÖVP-internen Grabenkämpfe beenden? Wie gegen die mächtigen Landesfürsten die Koalition mit der FPÖ durchsetzen? Wie Jörg Haider in die Loyalität zu Restitution und Europa zwingen? Was waren die Erfolgsgeheimnisse, was die Fehleinschätzungen? Die Vorgeschichte des 4. Februar 2000. Schüssels sagenhafte Verhandlungsstärke. Alle gegen einen, inner- und außerhalb Österreichs. Die Sanktionen: Fluch oder Segen – für eine Regierung, die mit der Geschwindigkeit ihrer Reformen ganz Österreich in Atem gehalten hat? Der Kanzler, der vieles bewegt und das Land nachhaltig geprägt hat. Und nicht zuletzt: die andere Seite des Wolfgang Schüssel: Karikaturen, Cello, Kloster, Kunst, Fußball, Tarock, Berge, Familie und Freunde.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Offengelegt
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fast über Nacht: Wolfgang Schüssel 1995 neuer ÖVP-Chef und Vizekanzler. 6 Monate danach: Erfolglose Neuwahlen. Im Wendejahr 2000: Bundeskanzler vom 3. Platz aus. Österreich im Kreuzfeuer der Weltöffentlichkeit. Schließlich 2002: Platz 1. Mit dem größten Stimmenzuwachs einer Partei in der 2. Republik. Überraschend, 2007: Das plötzliche Ende. Bewegte Zeiten, über die bisher vieles unausgesprochen blieb. War etwa der Verkauf der schwarzen CA an die rote Bank Austria das Ende der großen Koalition? Wie konnte Wolfgang Schüssel die ÖVP-internen Grabenkämpfe beenden? Wie gegen die mächtigen Landesfürsten die Koalition mit der FPÖ durchsetzen? Wie Jörg Haider in die Loyalität zu Restitution und Europa zwingen? Was waren die Erfolgsgeheimnisse, was die Fehleinschätzungen? Die Vorgeschichte des 4. Februar 2000. Schüssels sagenhafte Verhandlungsstärke. Alle gegen einen, inner- und außerhalb Österreichs. Die Sanktionen: Fluch oder Segen – für eine Regierung, die mit der Geschwindigkeit ihrer Reformen ganz Österreich in Atem gehalten hat? Der Kanzler, der vieles bewegt und das Land nachhaltig geprägt hat. Und nicht zuletzt: die andere Seite des Wolfgang Schüssel: Karikaturen, Cello, Kloster, Kunst, Fußball, Tarock, Berge, Familie und Freunde.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Giannini, Chiara: Ich bin Matteo Salvini
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ich bin Matteo Salvini, Titelzusatz: Der italienische Staatsmann im Gespräch, Autor: Giannini, Chiara // Salvini, Matteo, Übersetzung: Wagner, Wulf D. // Hoewer, John, Verlag: Manuscriptum // Hoof, Thomas, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Reportage // Reporter // Diskriminierung // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Kriminalistik // Kriminal // Konservatismus // Verfassung // Innerparteilich // Partei // politisch // Konflikt // wirtschaftlich // Fußball // Reportagen und journalistische Berichterstattung // Soziale Diskriminierung und Gleichbehandlung // Soziale Folgen von Katastrophen // Einwanderung und Auswanderung // Dörfer // Landgemeinden // Städte // Stadtgemeinden // Kriminalermittlungen und Verbrechensaufklärung // Opferforschung & Kriminalitätsopfer // Demokratische Ideologien: Konservativismus // Mitte-rechts // Verfassung: Regierung und Staat // Politische Führer und Führung // Politische Parteien // Kommunal // und Regionalverwaltung // Bewaffnete Konflikte, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 240, Gewicht: 319 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Giannini, Chiara: Ich bin Matteo Salvini
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ich bin Matteo Salvini, Titelzusatz: Der italienische Staatsmann im Gespräch, Autor: Giannini, Chiara // Salvini, Matteo, Übersetzung: Wagner, Wulf D. // Hoewer, John, Verlag: Manuscriptum // Hoof, Thomas, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Reportage // Reporter // Diskriminierung // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Kriminalistik // Kriminal // Konservatismus // Verfassung // Innerparteilich // Partei // politisch // Konflikt // wirtschaftlich // Fußball // Reportagen und journalistische Berichterstattung // Soziale Diskriminierung und Gleichbehandlung // Soziale Folgen von Katastrophen // Einwanderung und Auswanderung // Dörfer // Landgemeinden // Städte // Stadtgemeinden // Kriminalermittlungen und Verbrechensaufklärung // Opferforschung & Kriminalitätsopfer // Demokratische Ideologien: Konservativismus // Mitte-rechts // Verfassung: Regierung und Staat // Politische Führer und Führung // Politische Parteien // Kommunal // und Regionalverwaltung // Bewaffnete Konflikte, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 240, Gewicht: 319 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Giannini, Chiara: Ich bin Matteo Salvini
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ich bin Matteo Salvini, Titelzusatz: Der italienische Staatsmann im Gespräch, Autor: Giannini, Chiara // Salvini, Matteo, Übersetzung: Wagner, Wulf D. // Hoewer, John, Verlag: Manuscriptum // MSC Verlagsbuchhandlung, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Reportage // Reporter // Diskriminierung // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Kriminalistik // Kriminal // Konservatismus // Verfassung // Innerparteilich // Partei // politisch // Konflikt // wirtschaftlich // Fußball // Reportagen und journalistische Berichterstattung // Soziale Diskriminierung und Gleichbehandlung // Soziale Folgen von Katastrophen // Einwanderung und Auswanderung // Dörfer // Landgemeinden // Städte // Stadtgemeinden // Kriminalermittlungen und Verbrechensaufklärung // Opferforschung & Kriminalitätsopfer // Demokratische Ideologien: Konservativismus // Mitte-rechts // Verfassung: Regierung und Staat // Politische Führer und Führung // Politische Parteien // Kommunal // und Regionalverwaltung // Bewaffnete Konflikte, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 240, Gewicht: 319 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot
Maiglöckchen-Blues
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Roman schildert die Geschichte einer Handvoll Menschen in unserer globalisierten Welt. Landflucht prägt die Provinz, Metropolisierung lässt Städte überquellen. Dazu gesellen sich die Migranten aus den Krisengebieten. In dieser Gemengelage suchen die Menschen in der Kleinstadt Holzminden ihr Glück:Odo Blume hatte Holzminden 1994 nach dem Bruch mit der Familie und einer enttäuschten Liebe verlassen. Nach 20 Jahren kehrt er zurück, um den Computerladen eines Ex-Kollegen zu retten. Er glaubt sich vergangenheitsresistent genug für diesen Schritt. Seine Ex-Freundin Pina Sagebiel ist schon drei Jahre früher als Augenärztin in die Weserstadt zurückgekommen.Familie Kallikratis schuftete 12 Jahre in einer Reifenfabrik für ihren Traum: eine Taverne an der Küste Kretas. Dieser Traum nimmt eine Abkürzung und erfüllt sich in Holzminden. Ihr Sohn Giorgos will Fußball-Nationalspieler werden: griechischer oder deutscher, egal, Hauptsache Weltmeister. Seine Freundschaft zu Türken rückt ihn in den Fokus von rechten Schlägern.Burkhardt Mahlmann trauert noch immer seinem Job in der Brauerei Sollinggold nach. Die neuen Besitzer brauchten kein Faktotum mehr, dessen Nutzen sich nicht mit dem Rechenstift erfassen ließ. Mit einem veritablen Sprachfehler ausgestattet, stromert er als Original und Buschtrommel durch die Stadt. Er wird zur tragischen Figur der Geschichte.Der 21-jährige Grollitsch gründet die Bewegung D45 für ein besseres Deutschland und in der Folge für eine bessere Welt. Die Bewegung kommt nicht so recht von der Stelle. Mit seinem Vize Steffen Dempewolf ringt er um den Kurs: David will mit Worten verändern, Steffen mit bewaffnetem Kampf. David erbittet Unterstützung von ganz oben. Ein ranghoher Funktionär einer rechtsradikalen Partei besucht ihn und sagt der Bewegung aktive Hilfe zu. All diese Lebensläufe und einige mehr dümpeln durch das beschauliche Weserstädtchen, bis sie sich am 1. Mai 2014 am Holzmindener Marktplatz auf explosive Weise kreuzen...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 17.01.2020
Zum Angebot