Angebote zu "Fremd" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

20 populäre Irrtümer über China / Alles Mythos!
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahrheit über 1,3 Milliarden ChinesenGräbt man in München oder Berlin ein Loch, ein ordentlich tiefes Loch man muss schon mit Ehrgeiz an die Sache gehen kommt man angeblich in China raus. Doch vom Land der Mitte trennt uns mehr als ein Bauprojekt oder der Langstreckenflug außenrum. Bei aller Faszination bleiben uns die Chinesen auch in Zeiten des globalen Dorfs fremd. Die China-Expertin Francoise Hauser räumt mit großer Fachkompetenz Stereotypen und Vorurteile aus: Chinesen dürfen nur ein Kind haben. Chinesen leben im Sozialismus. Die Kommunistische Partei regiert China. Dabei hinterfragt sie die westlichen Vorstellungen auch mit einer Prise Humor: Chinesen trinken dauernd Tee. Chinesen essen Hunde. Chinesen sehen alle gleich aus. Und was der Halbwahrheiten mehr sind. Die Faszination einer großartigen Kultur lasst bei der Lektüre nicht nach. Ganz im Gegenteil!

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Fermax F1360 Einbaulautsprecher inkl. Winkel fü...

Einbaulautsprecher für vorhandene Metalltürstationen oder Briefkästen; z. B. für Serie Inox, Serie Robusto, Fremd-Türstationen und Fremd-Briefkastenanlagen, Türöffnerrelais on board,Schaltspannung 12Vac, 0,4A, Kontrollto

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
20 populäre Irrtümer über China / Alles Mythos!
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahrheit über 1,3 Milliarden ChinesenGräbt man in München oder Berlin ein Loch, ein ordentlich tiefes Loch man muss schon mit Ehrgeiz an die Sache gehen kommt man angeblich in China raus. Doch vom Land der Mitte trennt uns mehr als ein Bauprojekt oder der Langstreckenflug außenrum. Bei aller Faszination bleiben uns die Chinesen auch in Zeiten des globalen Dorfs fremd. Die China-Expertin Francoise Hauser räumt mit großer Fachkompetenz Stereotypen und Vorurteile aus: Chinesen dürfen nur ein Kind haben. Chinesen leben im Sozialismus. Die Kommunistische Partei regiert China. Dabei hinterfragt sie die westlichen Vorstellungen auch mit einer Prise Humor: Chinesen trinken dauernd Tee. Chinesen essen Hunde. Chinesen sehen alle gleich aus. Und was der Halbwahrheiten mehr sind. Die Faszination einer großartigen Kultur lasst bei der Lektüre nicht nach. Ganz im Gegenteil!

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Fermax Einbaulautsprecher inkl. Winkel für Inox...

Einbaulautsprecher für vorhandene Metalltürstationen oder Briefkästen z. B. für Serie Inox, Serie Robusto, Fremd-Türstationen und Fremd-Briefkastenanlagen, Türöffnerrelais potentialfrei on board,Kontaktbelastung max. 24V

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Die schönsten Filme zu Weihnachten
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

- EINE UNVERGESSLICHE WEIHNACHTSNACHT Kurz vor Weihnachten wird Lee Leander beim Stehlen erwischt. Es ist ihre dritte Straftat, weswegen John Sargent sie vor Gericht bringen will. Doch die Verhandlung wird verschoben, da es schwer ist, während der Weihnachtszeit eine Verurteilung zu erwirken. Sargent entwickelt Mitleid für Lee und sorgt dafür, dass sie auf Kaution freikommt. Er nimmt sie mit zu seiner Mutter, um dort Weihnachten zu feiern. Umgeben von einer liebevollen Familie, die im starken Kontrast zu Lees eigener familiärer Geschichte steht, sprühen zwischen Lee und John die Funken. Sie verlieben sich, doch noch gibt es ein Problem: Was wird aus dem kommenden Prozess? -DER KLEINE LORD Seit dem Tod seines englischen Vaters lebt der junge Cedric allein mit seiner Mutter in Brooklyn. Eines Tages erhält er Nachricht von seinem Großvater, dem Earl von Dorincourt, der seinerzeit Cedrics Vater wegen der Heirat mit Cedrics Mutter verstoßen hatte. Cedric ist der einzige lebende Nachkomme des Earls und soll nun bei ihm auf sein Erbe vorbereitet werden. Auch die Mutter darf mit nach England reisen, muss aber unter den Hausangestellten leben. Schon bald schließt der alte Earl den ebenso intelligenten wie höflichen Cedric ins Herz. Doch da meldet unerwartet eine andere Partei Ansprüche auf das Erbe an. -EIN HASE ZU WEIHNACHTEN Julia ist ein einsames Waisenmädchen, das von einer Frau in ihre Familie aufgenommen wird, aber sowohl sie als auch ihre neue Familie haben Probleme, mit der Situation zurechtzukommen. Da Julia nicht spricht, bleibt sie ihrem neuen Vater und ihrem Bruder fremd. Am Weihnachtsabend findet Julia im Wald ein verletztes Kaninchen, wegen dem sie die ersten Worte seit langer Zeit spricht. Sie bringt das Tier zu einer alten Dame, die überall nur als die Häschen-Lady bekannt ist. Dort wird das Kaninchen versorgt und wieder aufgepäppelt. Julia hilft der alten Dame auf ihrer Farm und zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt sie, was für ein Gefühl es ist, geliebt zu werden- -OLIVER TWIST Der im Armenhaus aufgewachsene Waisenjunge Oliver wird als billige Arbeitskraft zum Leichenbestatter Sowerberry geschickt. Anstatt sich auf Dauer ausbeuten zu lassen, tritt er lieber die Flucht an. Er lernt eine Bande von Kindertaschendieben kennen, die von dem Hehler Fagin organisiert wird. Oliver versucht sich selbst als Dieb, wird aber bereits nach kurzer Zeit von dem reichen Mr. Brownlow auf frischer Tat ertappt. Der entpuppt sich als gutherzig und nimmt Oliver bei sich auf - was Fagin wiederum überhaupt nicht behagt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
SureFeed Mikrochip Futterautomat Connect SureFl...

Wenn Sie mehrere vierbeinige Mitbewohner beherbergen, ist Ihnen Futterdiebstahl sicher nicht fremd. Der SureFeed Mikrochip Futterautomat Connect sorgt dafür, dass jeder Ihrer Lieblinge nur Zugang zu dem ihm zugedachten Futter erhält. Die...

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Die schönsten Filme zu Weihnachten
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

- EINE UNVERGESSLICHE WEIHNACHTSNACHT Kurz vor Weihnachten wird Lee Leander beim Stehlen erwischt. Es ist ihre dritte Straftat, weswegen John Sargent sie vor Gericht bringen will. Doch die Verhandlung wird verschoben, da es schwer ist, während der Weihnachtszeit eine Verurteilung zu erwirken. Sargent entwickelt Mitleid für Lee und sorgt dafür, dass sie auf Kaution freikommt. Er nimmt sie mit zu seiner Mutter, um dort Weihnachten zu feiern. Umgeben von einer liebevollen Familie, die im starken Kontrast zu Lees eigener familiärer Geschichte steht, sprühen zwischen Lee und John die Funken. Sie verlieben sich, doch noch gibt es ein Problem: Was wird aus dem kommenden Prozess? -DER KLEINE LORD Seit dem Tod seines englischen Vaters lebt der junge Cedric allein mit seiner Mutter in Brooklyn. Eines Tages erhält er Nachricht von seinem Großvater, dem Earl von Dorincourt, der seinerzeit Cedrics Vater wegen der Heirat mit Cedrics Mutter verstoßen hatte. Cedric ist der einzige lebende Nachkomme des Earls und soll nun bei ihm auf sein Erbe vorbereitet werden. Auch die Mutter darf mit nach England reisen, muss aber unter den Hausangestellten leben. Schon bald schließt der alte Earl den ebenso intelligenten wie höflichen Cedric ins Herz. Doch da meldet unerwartet eine andere Partei Ansprüche auf das Erbe an. -EIN HASE ZU WEIHNACHTEN Julia ist ein einsames Waisenmädchen, das von einer Frau in ihre Familie aufgenommen wird, aber sowohl sie als auch ihre neue Familie haben Probleme, mit der Situation zurechtzukommen. Da Julia nicht spricht, bleibt sie ihrem neuen Vater und ihrem Bruder fremd. Am Weihnachtsabend findet Julia im Wald ein verletztes Kaninchen, wegen dem sie die ersten Worte seit langer Zeit spricht. Sie bringt das Tier zu einer alten Dame, die überall nur als die Häschen-Lady bekannt ist. Dort wird das Kaninchen versorgt und wieder aufgepäppelt. Julia hilft der alten Dame auf ihrer Farm und zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt sie, was für ein Gefühl es ist, geliebt zu werden- -OLIVER TWIST Der im Armenhaus aufgewachsene Waisenjunge Oliver wird als billige Arbeitskraft zum Leichenbestatter Sowerberry geschickt. Anstatt sich auf Dauer ausbeuten zu lassen, tritt er lieber die Flucht an. Er lernt eine Bande von Kindertaschendieben kennen, die von dem Hehler Fagin organisiert wird. Oliver versucht sich selbst als Dieb, wird aber bereits nach kurzer Zeit von dem reichen Mr. Brownlow auf frischer Tat ertappt. Der entpuppt sich als gutherzig und nimmt Oliver bei sich auf - was Fagin wiederum überhaupt nicht behagt.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Fermax Loft Haustelefon Universal mit 1 Taste F...

Das Universal-Haustelefon schließen Sie schnell und problemlos an! Einfach die Brücken (Jumper) für Fermax oder Fremd-Anlage bzw. Summer oder elektronischen Ruf laut Anschlussplan stecken! Anklemmen laut Klemmen-Bezeichnungen auf Verpackung

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Weggefährten
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nach den Memoiren des Staatsmannes jetzt Helmut Schmidts privates Erinnerungsbuch Helmut Schmidt ist, von allem abgesehen, was er sonst noch war, einer der erfolgreichsten Autoren der Nachkriegszeit. Jetzt legt er sein privates Erinnerungsbuch vor. Und die Leser der Memoiren des grossen Staatsmannes werden mit Überraschung sehen, dass der ehemalige Bundeskanzler ebenso von Franz-Josef Strauss zu erzählen weiss wie von Loriot, mit dem zusammen er die Kanzlerfeste in der Berliner Philharmonie veranstaltete. Diese Vielgesichtigkeit seines neuen Buches ist das Faszinierende an einem Alterswerk, in dem Helmut Schmidt von seinem engen Freund Leonard Bernstein erzählt, aber auch von dem Zusammensein mit Erich Honecker, dessen menschliche Dürftigkeit ihn noch in der Rückschau verblüfft. Es ist ein Buch, in dem Helmut Schmidt von jenen Menschen erzählt, die ihn durch sein Leben begleiteten: Karl Schiller, Ida Ehre, Inge Meysel und Lilli Palmer, daneben die hanseatischen Bürgermeister von Max Brauer bis zu Herbert Weichmann. Aber auch die ausländischen Staatsmänner spielen eine Rolle - Valéry Giscard d´Estaing, Leonid Breschnew, und dann natürlich Literaten wie Böll, Grass und Lenz. Politische Nähe spielte durchaus nicht die entscheidende Rolle. So schätzte er seinen Gegenspieler von der CSU, Franz-Josef Strauss, und sie frotzelten sich gegenseitig mit 'Na, Sie alter Gauner', 'Na, Sie Lump'. Manche in der eigenen Partei blieben ihm fremd. Es ist ein sehr privates Buch, das Schmidt seinen politischen Memoiren folgen lässt, und vielleicht wird es deshalb vielen Lesern das reizvollste Leseabenteuer sein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
SureFeed Mikrochip Futterautomat Connect Futter...

Wenn Sie mehrere vierbeinige Mitbewohner beherbergen, ist Ihnen Futterdiebstahl sicher nicht fremd. Der SureFeed Mikrochip Futterautomat Connect sorgt dafür, dass jeder Ihrer Lieblinge nur Zugang zu dem ihm zugedachten Futter erhält. Die...

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über China
16,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Wahrheit über 1,3 Milliarden Chinesen Gräbt man in München oder Berlin ein Loch, ein ordentlich tiefes Loch - man muss schon mit Ehrgeiz an die Sache gehen - kommt man angeblich in China raus. Doch vom Land der Mitte trennt uns mehr als ein Bauprojekt oder der Langstreckenflug aussenrum. Bei aller Faszination bleiben uns die Chinesen auch in Zeiten des globalen Dorfs fremd. Die China-Expertin Françoise Hauser räumt mit grosser Fachkompetenz Stereotypen und Vorurteile aus: Chinesen dürfen nur ein Kind haben. Chinesen leben im Sozialismus. Die Kommunistische Partei regiert China. Dabei hinterfragt sie die westlichen Vorstellungen auch mit einer Prise Humor: Chinesen trinken dauernd Tee. Chinesen essen Hunde. Chinesen sehen alle gleich aus. Und was der Halbwahrheiten mehr sind. Die Faszination einer grossartigen Kultur lässt bei der Lektüre nicht nach. Ganz im Gegenteil!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Walter Ulbricht
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Walter Ulbricht, 1893 in Leipzig als Spross einer sächsischen Handwerkerfamilie geboren, schloss sich nach einem Zwischenspiel bei der SPD früh der kommunistischen Bewegung an. Er wird Reichstagsabgeordneter der Kommunistischen Partei und geht im Oktober 1933 in die Emigration nach Prag, Paris und Moskau, wo er Herbert Wehner wiedertrifft. Für sein Buch hat Mario Frank erstmals geheime Unterlagen der Kommunistischen Internationale eingesehen, die diese wichtige Lebensphase von Ulbricht erhellen. Am Tag von Hitlers Selbstmord, dem 30. April 1945, kehrt er als Leiter der 'Gruppe Ulbricht' nach Deutschland zurück und beginnt die administrative Arbeit in der sowjetisch besetzten Zone. Im Oktober 1949 wird die DDR gegründet, Ulbricht wird stellvertretender Ministerpräsident, im Juli 1950 Generalsekretär des ZK der SED. Damit schlägt die Stunde des Administrators, der Fünfjahrespläne entwirft, mit dem 'planmässigen Aufbau der Grundlagen des Sozialismus' beginnt und persönlich Todesurteile verhängt. Mario Frank zeigt die Machtkämpfe der SED-Nomenklatura, die Erschütterung des Machtgefüges am 17. Juni 1953, den Eifer und die Machtbesessenheit Ulbrichts, der alle Krisen übersteht und schliesslich 1960 Staatsratsvorsitzender wird. Akribisch in der Vorbereitung von Konferenzen und Zusammenkünften, fleissig im Aktenstudium, taktisch geschickt und verschlagen, hochfahrend und katzbuckelnd zugleich erscheint Walter Ulbricht, der vor allem in den sechziger Jahren, der eigenen Bevölkerung verhasst, um Anerkennung nach aussen und Zuneigung im Innern rang. Was waren hinter alldem Eifer und der Energie Ulbrichts eigentliche Antriebe, seine Ideen und Ziele? Wollte Ulbricht anfangs die Einheit Deutschlands? Strebte er die Sowjetisierung der DDR an? Wie sollte dieser deutsche Staat überhaupt beschaffen sein? Ulbricht waren, trotz Mauer und Stacheldraht und eines furchtbaren Unrechtssystems, reformerische Ansätze nicht fremd. Nach dem von ihm vorangetriebenen Mauerbau gelang in der DDR ein 'Rotes Wirtschaftswunder'. Aber Ulbricht war zu sehr dem dogmatischen Denken seiner Herkunft und Prägung verhaftet, um Reformen konsequent durchzuführen. 1971 wurde Walter Ulbricht als SED-Generalsekretär von Erich Honecker abgelöst und in seinen beiden letzten Lebensjahren ins politische Abseits gedrängt. Der nahezu achtzigjährige Staatsratsvorsitzende wurde im Auftrag Erich Mielkes von seinem Fahrer bespitzelt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Weggefährten
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach den Memoiren des Staatsmannes jetzt Helmut Schmidts privates Erinnerungsbuch Helmut Schmidt ist, von allem abgesehen, was er sonst noch war, einer der erfolgreichsten Autoren der Nachkriegszeit. Jetzt legt er sein privates Erinnerungsbuch vor. Und die Leser der Memoiren des großen Staatsmannes werden mit Überraschung sehen, dass der ehemalige Bundeskanzler ebenso von Franz-Josef Strauß zu erzählen weiß wie von Loriot, mit dem zusammen er die Kanzlerfeste in der Berliner Philharmonie veranstaltete. Diese Vielgesichtigkeit seines neuen Buches ist das Faszinierende an einem Alterswerk, in dem Helmut Schmidt von seinem engen Freund Leonard Bernstein erzählt, aber auch von dem Zusammensein mit Erich Honecker, dessen menschliche Dürftigkeit ihn noch in der Rückschau verblüfft. Es ist ein Buch, in dem Helmut Schmidt von jenen Menschen erzählt, die ihn durch sein Leben begleiteten: Karl Schiller, Ida Ehre, Inge Meysel und Lilli Palmer, daneben die hanseatischen Bürgermeister von Max Brauer bis zu Herbert Weichmann. Aber auch die ausländischen Staatsmänner spielen eine Rolle - Valéry Giscard d´Estaing, Leonid Breschnew, und dann natürlich Literaten wie Böll, Grass und Lenz. Politische Nähe spielte durchaus nicht die entscheidende Rolle. So schätzte er seinen Gegenspieler von der CSU, Franz-Josef Strauß, und sie frotzelten sich gegenseitig mit 'Na, Sie alter Gauner', 'Na, Sie Lump'. Manche in der eigenen Partei blieben ihm fremd. Es ist ein sehr privates Buch, das Schmidt seinen politischen Memoiren folgen lässt, und vielleicht wird es deshalb vielen Lesern das reizvollste Leseabenteuer sein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Weggefährten
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nach den Memoiren des Staatsmannes jetzt Helmut Schmidts privates Erinnerungsbuch Helmut Schmidt ist, von allem abgesehen, was er sonst noch war, einer der erfolgreichsten Autoren der Nachkriegszeit. Jetzt legt er sein privates Erinnerungsbuch vor. Und die Leser der Memoiren des großen Staatsmannes werden mit Überraschung sehen, dass der ehemalige Bundeskanzler ebenso von Franz-Josef Strauß zu erzählen weiß wie von Loriot, mit dem zusammen er die Kanzlerfeste in der Berliner Philharmonie veranstaltete. Diese Vielgesichtigkeit seines neuen Buches ist das Faszinierende an einem Alterswerk, in dem Helmut Schmidt von seinem engen Freund Leonard Bernstein erzählt, aber auch von dem Zusammensein mit Erich Honecker, dessen menschliche Dürftigkeit ihn noch in der Rückschau verblüfft. Es ist ein Buch, in dem Helmut Schmidt von jenen Menschen erzählt, die ihn durch sein Leben begleiteten: Karl Schiller, Ida Ehre, Inge Meysel und Lilli Palmer, daneben die hanseatischen Bürgermeister von Max Brauer bis zu Herbert Weichmann. Aber auch die ausländischen Staatsmänner spielen eine Rolle - Valéry Giscard d´Estaing, Leonid Breschnew, und dann natürlich Literaten wie Böll, Grass und Lenz. Politische Nähe spielte durchaus nicht die entscheidende Rolle. So schätzte er seinen Gegenspieler von der CSU, Franz-Josef Strauß, und sie frotzelten sich gegenseitig mit 'Na, Sie alter Gauner', 'Na, Sie Lump'. Manche in der eigenen Partei blieben ihm fremd. Es ist ein sehr privates Buch, das Schmidt seinen politischen Memoiren folgen lässt, und vielleicht wird es deshalb vielen Lesern das reizvollste Leseabenteuer sein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=partei+Fremd&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )