Angebote zu "Freiheitliche" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Heggen, Markus: Die Freiheitliche Partei Österr...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.10.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) in der Ära Haider, Titelzusatz: Vom Erfolg einer Partei und ihres Vorsitzenden, Autor: Heggen, Markus, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 100, Informationen: Paperback, Gewicht: 165 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Kleinparteien in Österreich 1945 bis 1966
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste umfassende Darstellung der Kleinparteien in Österreich während der Allparteienregierung (1945 - 1947) und der Großen Koalition (1947 - 1966).Unter dem Begriff Kleinparteien werden jene politischen Parteien zusammengefasst, die an Wahlen teilgenommen, aber den Einzug in den Nationalrat nicht geschafft haben. Parteien, die in diesem Buch behandelt werden sind beispielsweise die Demokratische Partei Österreichs (DPÖ), die Demokratische Union (DU), die Ergokratische Partei Österreichs (EPÖ), die Freiheitliche Sammlung Österreichs (FSÖ) und viele mehr.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Kleinparteien in Österreich 1945 bis 1966
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste umfassende Darstellung der Kleinparteien in Österreich während der Allparteienregierung (1945 - 1947) und der Großen Koalition (1947 - 1966).Unter dem Begriff Kleinparteien werden jene politischen Parteien zusammengefasst, die an Wahlen teilgenommen, aber den Einzug in den Nationalrat nicht geschafft haben. Parteien, die in diesem Buch behandelt werden sind beispielsweise die Demokratische Partei Österreichs (DPÖ), die Demokratische Union (DU), die Ergokratische Partei Österreichs (EPÖ), die Freiheitliche Sammlung Österreichs (FSÖ) und viele mehr.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) in d...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einen verehren ihn, die anderen verachten ihn. Jörg Haider prägte über anderthalb Jahrzehnte maßgeblich die Politik Österreichs. Von 1986 bis 2000 war Jörg Haider Bundesvorsitzender der rechtspopulistischen Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ). Seine Person und die Partei wuchsen in dieser Zeit zu einer nahezu untrennbaren Einheit zusammen, die das politische System Österreichs nachhaltig veränderte. In Kombination mehrerer Faktoren schaffte Haider den Aufstieg an die politische Spitze des Landes. Für die FPÖ, aber auch für sich selbst. Dieses Buch untersucht unterschiedliche Aspekte, die dabei eine Rolle gespielt haben: v.a. die historische Entwicklung des politischen Systems und der politischen Kultur Österreichs nach 1945 sowie die Person bzw. den Politikertypus Jörg Haider selbst. Zudem beschäftigt sich der Autor mit der Geschichte der FPÖ unter der Führung Haiders bis 2000 und darüber hinaus. Auch die Nationalratswahlen 1999 und 2002 werden analysiert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) in d...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einen verehren ihn, die anderen verachten ihn. Jörg Haider prägte über anderthalb Jahrzehnte maßgeblich die Politik Österreichs. Von 1986 bis 2000 war Jörg Haider Bundesvorsitzender der rechtspopulistischen Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ). Seine Person und die Partei wuchsen in dieser Zeit zu einer nahezu untrennbaren Einheit zusammen, die das politische System Österreichs nachhaltig veränderte. In Kombination mehrerer Faktoren schaffte Haider den Aufstieg an die politische Spitze des Landes. Für die FPÖ, aber auch für sich selbst. Dieses Buch untersucht unterschiedliche Aspekte, die dabei eine Rolle gespielt haben: v.a. die historische Entwicklung des politischen Systems und der politischen Kultur Österreichs nach 1945 sowie die Person bzw. den Politikertypus Jörg Haider selbst. Zudem beschäftigt sich der Autor mit der Geschichte der FPÖ unter der Führung Haiders bis 2000 und darüber hinaus. Auch die Nationalratswahlen 1999 und 2002 werden analysiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die "Gleichschaltung" des Fußballsports im nati...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter der NS-Diktatur waren den Sportvereinen dezidiert politische Aufgaben zugedacht, gleichwohl stand das freiheitliche bürgerliche Vereinswesen im Gegensatz zu den Herrschaftsstrukturen des Regimes. Die NS-Politik verfolgte eine ebenso umfassende wie radikale "Gleichschaltung" des Sports, musste die totale Umsetzung dieses Plans aus taktischen Gründen jedoch auf die Zeit nach dem "Endsieg" vertagen. Viele Details der Gleichschaltungsprozesse im Fußballsport unter der NS-Diktatur sind weitgehend unbekannt. Der Band schließt anhand neuer Archivrecherchen einige dieser Lücken und zeigt ferner Kontinuitäten zwischen den beiden deutschen Diktaturen auf. Der Fokus soll dabei nicht nur auf den Anspruch des Regimes gelegt werden, den Sport der Partei zu unterwerfen, sondern auch darauf, inwieweit er in die Tat umgesetzt wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Zum Vergleich rechtspopulistischer Parteien in ...
45,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Rechtspopulismus in der Europäischen Union, wobei ein Vergleich spezifischer Aspekte von den drei rechtspopulistischen Parteien Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), Vlaams Belang und die niederländische Partei voor de Vrijheid (PVV) im Mittelpunkt steht. Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile, der erste setzt sich aus dem theoretischen Kontext zusammen und gibt Auskunft über die Bedeutung des Wortes Populismus, sowie die Merkmale, Ziele und Kennzeichen von rechtspopulistischen Parteien. Außerdem werden das Verhältnis von Populismus bzw. Rechtspopulismus und Demokratie sowie mögliche Ursachen für das Erstarken von rechtspopulistischen Parteien in manchen Ländern der Europäischen Union geschildert. Im weiteren Verlauf des ersten Teils werden darüber hinaus die Begriffe und Merkmale des Rechtsextremismus und Rechtsradikalismus erklärt und die Abgrenzung des Rechtspopulismus von diesen Ideologien durchgeführt. Der zweite Teil steht ganz im Zeichen der Parteien FPÖ, PVV sowie Vlaams Belang und beschreibt ihre historische Entwicklung und verweist auf die im Rahmen von politischen Reden und Wahlprogrammen geäußerten Standpunkte jener Parteivertreter. Eine zentrale Forschungsfrage ist, aus aktuellem Anlass, jene nach dem Islam als dem neuen Feindbild.Fazit: diese Parteien weisen mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten trotz ähnlicher Ideologie vor.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Die "Gleichschaltung" des Fußballsports im nati...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter der NS-Diktatur waren den Sportvereinen dezidiert politische Aufgaben zugedacht, gleichwohl stand das freiheitliche bürgerliche Vereinswesen im Gegensatz zu den Herrschaftsstrukturen des Regimes. Die NS-Politik verfolgte eine ebenso umfassende wie radikale "Gleichschaltung" des Sports, musste die totale Umsetzung dieses Plans aus taktischen Gründen jedoch auf die Zeit nach dem "Endsieg" vertagen. Viele Details der Gleichschaltungsprozesse im Fußballsport unter der NS-Diktatur sind weitgehend unbekannt. Der Band schließt anhand neuer Archivrecherchen einige dieser Lücken und zeigt ferner Kontinuitäten zwischen den beiden deutschen Diktaturen auf. Der Fokus soll dabei nicht nur auf den Anspruch des Regimes gelegt werden, den Sport der Partei zu unterwerfen, sondern auch darauf, inwieweit er in die Tat umgesetzt wurde.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Zum Vergleich rechtspopulistischer Parteien in ...
47,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Rechtspopulismus in der Europäischen Union, wobei ein Vergleich spezifischer Aspekte von den drei rechtspopulistischen Parteien Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), Vlaams Belang und die niederländische Partei voor de Vrijheid (PVV) im Mittelpunkt steht. Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile, der erste setzt sich aus dem theoretischen Kontext zusammen und gibt Auskunft über die Bedeutung des Wortes Populismus, sowie die Merkmale, Ziele und Kennzeichen von rechtspopulistischen Parteien. Außerdem werden das Verhältnis von Populismus bzw. Rechtspopulismus und Demokratie sowie mögliche Ursachen für das Erstarken von rechtspopulistischen Parteien in manchen Ländern der Europäischen Union geschildert. Im weiteren Verlauf des ersten Teils werden darüber hinaus die Begriffe und Merkmale des Rechtsextremismus und Rechtsradikalismus erklärt und die Abgrenzung des Rechtspopulismus von diesen Ideologien durchgeführt. Der zweite Teil steht ganz im Zeichen der Parteien FPÖ, PVV sowie Vlaams Belang und beschreibt ihre historische Entwicklung und verweist auf die im Rahmen von politischen Reden und Wahlprogrammen geäußerten Standpunkte jener Parteivertreter. Eine zentrale Forschungsfrage ist, aus aktuellem Anlass, jene nach dem Islam als dem neuen Feindbild.Fazit: diese Parteien weisen mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten trotz ähnlicher Ideologie vor.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot