Angebote zu "Fokus" (116 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Partei im regionalen Fokus
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Partei im regionalen Fokus ab 44 € als Taschenbuch: Mitgliederschwund Alterungsprozesse und Mitgliederpartizipation bei der SPD - Ergebnisse zweier empirischer Studien Parteien und Wahlen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Die chinesische Kulturrevolution
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Große Proletarische Kulturrevolution" zählt zu den prägendsten Ereignissen der neueren chinesischen Geschichte. Die Auswirkungen dieses Kontinuitätsbruchs prägen die Kommunistische Partei Chinas und die chinesische Gesellschaft bis heute. Gegen die noch immer andauernde Mystifizierung der Kulturrevolution setzt Daniel Leese auf eine umfassende Historisierung. Anschaulich informiert er über Ursachen, Verlauf und Folgen. Im Fokus steht nicht nur die Rolle Mao Zedongs, sondern auch gesellschaftliche Entwicklungen und regionale Unterschiede.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Die chinesische Kulturrevolution
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die "Große Proletarische Kulturrevolution" zählt zu den prägendsten Ereignissen der neueren chinesischen Geschichte. Die Auswirkungen dieses Kontinuitätsbruchs prägen die Kommunistische Partei Chinas und die chinesische Gesellschaft bis heute. Gegen die noch immer andauernde Mystifizierung der Kulturrevolution setzt Daniel Leese auf eine umfassende Historisierung. Anschaulich informiert er über Ursachen, Verlauf und Folgen. Im Fokus steht nicht nur die Rolle Mao Zedongs, sondern auch gesellschaftliche Entwicklungen und regionale Unterschiede.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Zwischen Terrorismus und Politik - Sinn Féin im...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Name Sinn Fein wird gemeinhin grob mit dem Nordirlandkonflikt, beziehungsweise der IRA assoziiert. Dem Fokus des Betrachters entzieht sich dabei leicht, dass die Partei Sinn Fein eine lange Entwicklung hinter sich hat. Das Prädikat "politischer Arm der IRA" umschreibt die vielen Facetten in ihrer Geschichte nur sehr unscharf. Dieses Buch zeichnet ein kontrastreiches Bild Sinn Feins und der Weiterentwicklung ihres Selbstbildes, von der Zeit ihrer Gründung bis in die Gegenwart. Es wird aufgezeigt, wie aus einer kleinen Protestpartei eine terroristische Vereinigung und schließlich eine politische Kraft in Regierungsverantwortung werden konnte. Die Architektur des Nordirlandkonflikts spielen hierbei ebenso eine Rolle wie die Entwicklungen in der Perzeption der eigenen Tradition. Das vorliegende Buch liefert demnach einen Beitrag zur ganzheitlichen Betrachtung Sinn Feins.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Zwischen Terrorismus und Politik - Sinn Féin im...
40,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Name Sinn Fein wird gemeinhin grob mit dem Nordirlandkonflikt, beziehungsweise der IRA assoziiert. Dem Fokus des Betrachters entzieht sich dabei leicht, dass die Partei Sinn Fein eine lange Entwicklung hinter sich hat. Das Prädikat "politischer Arm der IRA" umschreibt die vielen Facetten in ihrer Geschichte nur sehr unscharf. Dieses Buch zeichnet ein kontrastreiches Bild Sinn Feins und der Weiterentwicklung ihres Selbstbildes, von der Zeit ihrer Gründung bis in die Gegenwart. Es wird aufgezeigt, wie aus einer kleinen Protestpartei eine terroristische Vereinigung und schließlich eine politische Kraft in Regierungsverantwortung werden konnte. Die Architektur des Nordirlandkonflikts spielen hierbei ebenso eine Rolle wie die Entwicklungen in der Perzeption der eigenen Tradition. Das vorliegende Buch liefert demnach einen Beitrag zur ganzheitlichen Betrachtung Sinn Feins.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Wo ein Genosse ist, da ist die Partei!
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 1989 verlor die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, die Staatspartei der DDR, nicht nur ihre Macht. Mit den gleichzeitig einsetzenden Massenaustritten vollzog sich auch ihr innerer Zerfall. Jene, die jahrzehntelang an ihren Arbeitsstätten und in ihrer Nachbarschaft im Namen der SED wirkten, verließen nun in Scharen die Partei oder schlossen sich sogar den Demonstrationen an.Sabine Pannen untersucht erstmals systematisch das Innenleben der SED-Basis von den späten 1970er-Jahren bis zu ihrem Zerfall im Dezember 1989, indem sie die Parteimitglieder im Stahlwerk in Brandenburg an der Havel in den Fokus rückt. Der Loyalitätsverlust im Herbst 1989 war nicht allein die zwangsläufige Reaktion einer überwiegend opportunistischen Mitgliederschaft, sondern Endpunkt einer langen Geschichte des inneren Rückzugs, die in den 1970er-Jahren eingesetzt und sich im Laufe der 1980er-Jahre zugespitzt hatte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Wo ein Genosse ist, da ist die Partei!
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 1989 verlor die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands, die Staatspartei der DDR, nicht nur ihre Macht. Mit den gleichzeitig einsetzenden Massenaustritten vollzog sich auch ihr innerer Zerfall. Jene, die jahrzehntelang an ihren Arbeitsstätten und in ihrer Nachbarschaft im Namen der SED wirkten, verließen nun in Scharen die Partei oder schlossen sich sogar den Demonstrationen an.Sabine Pannen untersucht erstmals systematisch das Innenleben der SED-Basis von den späten 1970er-Jahren bis zu ihrem Zerfall im Dezember 1989, indem sie die Parteimitglieder im Stahlwerk in Brandenburg an der Havel in den Fokus rückt. Der Loyalitätsverlust im Herbst 1989 war nicht allein die zwangsläufige Reaktion einer überwiegend opportunistischen Mitgliederschaft, sondern Endpunkt einer langen Geschichte des inneren Rückzugs, die in den 1970er-Jahren eingesetzt und sich im Laufe der 1980er-Jahre zugespitzt hatte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Peter von Oertzen (1924-2008)
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter von Oertzen: linker Reformist, Marxist und demokratischer Sozialist.Aufgewachsen in Berlin zwischen preußischen Traditionen und konservativer Revolution, geprägt von Nationalsozialismus und Krieg, wandelte sich Peter von Oertzen nach 1945 zu einem linken Sozialisten und Marxisten. Parallel zu seiner Etablierung als Politikwissenschaftler in Niedersachsen lag sein politischer Fokus auf informellen Netzwerken, Zeitschriftenprojekten und gewerkschaftlicher Bildungsarbeit.Um 1968 rückte er in der SPD auf verantwortungsvolle Positionen vor. Der Landtagsabgeordnete, Bezirksvorsitzende und niedersächsische Kultusminister behauptete sich im Spannungsfeld von konservativer Opposition, außerparlamentarischer Kritik und Regierungsverantwortung. 20 Jahre vertrat er den linken Flügel im Parteivorstand. Als Vordenker sorgte er sich um den Zusammenhalt der Partei und begriff die Grünen früh als Dialogpartner.Die Studie analysiert auf breiter Quellengrundlage von Oertzens spannungsreichen Lebensweg und verortet ihn innerhalb politischer Netzwerke und intellektueller Bezugswelten. Auf diese Weise ergeben sich ungewöhnliche Einblicke in die Geschichte der Linken im 20. Jahrhundert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot