Angebote zu "Fleisch" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Angst vor Morgenrot
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Herbst 1944: Während die Menschen schon dem Kriegsende entgegenfiebern und dabei zwischen Angst und Hoffnung schwanken, wüten Funktionäre der Partei, von Panik getrieben, gegen 'interne Feinde', denen sie die Schuld am drohenden Debakel geben. In den Wirren dieser Monate verlieben sich zwei in die Berge Tirols geflohene Deserteure in die achtzehnjährige Anna, eine Einheimische, die die Männer in ihrem Versteck mit Proviant versorgt. Aufkeimende Eifersucht macht aus den Freunden bald erbitterte Feinde. Trotzdem verbringen Maximilian und Anna schliesslich die glücklichsten Monate ihres Lebens, träumen sogar von einer gemeinsamen Zukunft. Da tauchen im Tal Soldaten mit pechschwarzer Uniform auf und Maximilian macht einen Fehler mit schrecklichen Folgen ... 'Spannendes Weltkriegsdrama rund um die berührende Liebesbeziehung von zwei jungen Menschen, die das Schicksal dazu bestimmt hat, in einer für uns kaum vorstellbaren, furchtbaren Zeit zu leben ...' Litblog 'Neben dem spannenden Plot bestechen vor allem die Menschen aus Fleisch und Blut, die vom Autor mit grosser Menschenkenntnis gezeichnet wurden ...' Leser Bernhard

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die moderne Fleischproduktion. Massentierhaltun...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Ethik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Mehr Respekt, bitte! Keinen Auslauf, quälende Zucht und Transporte, permanenter Leistungsstress: Wir bestimmen darüber, wie Tiere leben. Aber wir haben auch die Verantwortung für sie. Können wir auch ohne Massentierhaltung satt werden? Jedes Jahr sterben allein in Deutschland rund 3 Milliarden Tiere für die Ernährungsindustrie, obwohl es auch pflanzliche Alternativen gäbe. Wenn wir Fleisch aus artgerechter Haltung kauften und davon nicht nur Steaks und Schnitzel, sondern alles essen würden, müssten weniger Tiere sterben. Meine Urgrosseltern hielten sich ein Schwein, welches geschlachtet wurde und wovon sich die vierköpfige Familie ein ganzes Jahr ernährte. Dabei wurde auch gegessen, was heute oft für die Tiernahrung oder die Herstellung von Gelatine verwendet wird: Knochen, Schwarten und Blut. In ihrem Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2013 befürwortete die Partei 'Bündnis 90/Die Grünen' einen 'Veggie Day' . Dieses Vorhaben wurde in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert und polarisierte die Wähler. Auch mich machte die Diskussion über den 'Veggie Day' neugierig und ich wollte mehr darüber wissen, wodurch ich schliesslich zu dem Titel 'Die moderne Fleischproduktion - Massentierhaltung und Fleischkonsum in Deutschland' meiner Facharbeit kam.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Angst vor Morgenrot
6,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Herbst 1944: Während die Menschen schon dem Kriegsende entgegenfiebern und dabei zwischen Angst und Hoffnung schwanken, wüten Funktionäre der Partei von Panik getrieben gegen 'interne Feinde', denen sie die Schuld am drohenden Debakel geben. In den Wirren dieser Monate verlieben sich zwei in die Berge Tirols geflohene Deserteure in die achtzehnjährige Anna, eine Einheimische, die die Männer in ihrem Versteck mit Proviant versorgt. Aufkeimende Eifersucht macht aus den Freunden bald erbitterte Feinde. Trotzdem verbringen Maximilian und Anna schliesslich die glücklichsten Monate ihres Lebens, träumen sogar von einer gemeinsamen Zukunft. Da tauchen im Tal Soldaten mit pechschwarzer Uniform auf und Maximilian macht einen Fehler mit schrecklichen Folgen ... 'Spannendes Weltkriegsdrama rund um die berührende Liebesbeziehung von zwei jungen Menschen, die das Schicksal dazu bestimmt hat, in einer für uns kaum vorstellbaren, furchtbaren Zeit zu leben ...' Litblog 'Neben dem spannenden Plot bestechen vor allem die Menschen aus Fleisch und Blut, die vom Autor mit grosser Menschenkenntnis gezeichnet wurden ...' Leser Bernhard

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Angst vor Morgenrot
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Herbst 1944: Während die Menschen schon dem Kriegsende entgegenfiebern und dabei zwischen Angst und Hoffnung schwanken, wüten Funktionäre der Partei, von Panik getrieben, gegen 'interne Feinde', denen sie die Schuld am drohenden Debakel geben. In den Wirren dieser Monate verlieben sich zwei in die Berge Tirols geflohene Deserteure in die achtzehnjährige Anna, eine Einheimische, die die Männer in ihrem Versteck mit Proviant versorgt. Aufkeimende Eifersucht macht aus den Freunden bald erbitterte Feinde. Trotzdem verbringen Maximilian und Anna schließlich die glücklichsten Monate ihres Lebens, träumen sogar von einer gemeinsamen Zukunft. Da tauchen im Tal Soldaten mit pechschwarzer Uniform auf und Maximilian macht einen Fehler mit schrecklichen Folgen ... 'Spannendes Weltkriegsdrama rund um die berührende Liebesbeziehung von zwei jungen Menschen, die das Schicksal dazu bestimmt hat, in einer für uns kaum vorstellbaren, furchtbaren Zeit zu leben ...' Litblog 'Neben dem spannenden Plot bestechen vor allem die Menschen aus Fleisch und Blut, die vom Autor mit großer Menschenkenntnis gezeichnet wurden ...' Leser Bernhard

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Angst vor Morgenrot
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herbst 1944: Während die Menschen schon dem Kriegsende entgegenfiebern und dabei zwischen Angst und Hoffnung schwanken, wüten Funktionäre der Partei von Panik getrieben gegen 'interne Feinde', denen sie die Schuld am drohenden Debakel geben. In den Wirren dieser Monate verlieben sich zwei in die Berge Tirols geflohene Deserteure in die achtzehnjährige Anna, eine Einheimische, die die Männer in ihrem Versteck mit Proviant versorgt. Aufkeimende Eifersucht macht aus den Freunden bald erbitterte Feinde. Trotzdem verbringen Maximilian und Anna schließlich die glücklichsten Monate ihres Lebens, träumen sogar von einer gemeinsamen Zukunft. Da tauchen im Tal Soldaten mit pechschwarzer Uniform auf und Maximilian macht einen Fehler mit schrecklichen Folgen ... 'Spannendes Weltkriegsdrama rund um die berührende Liebesbeziehung von zwei jungen Menschen, die das Schicksal dazu bestimmt hat, in einer für uns kaum vorstellbaren, furchtbaren Zeit zu leben ...' Litblog 'Neben dem spannenden Plot bestechen vor allem die Menschen aus Fleisch und Blut, die vom Autor mit großer Menschenkenntnis gezeichnet wurden ...' Leser Bernhard

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Die moderne Fleischproduktion. Massentierhaltun...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Ethik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Mehr Respekt, bitte! Keinen Auslauf, quälende Zucht und Transporte, permanenter Leistungsstress: Wir bestimmen darüber, wie Tiere leben. Aber wir haben auch die Verantwortung für sie. Können wir auch ohne Massentierhaltung satt werden? Jedes Jahr sterben allein in Deutschland rund 3 Milliarden Tiere für die Ernährungsindustrie, obwohl es auch pflanzliche Alternativen gäbe. Wenn wir Fleisch aus artgerechter Haltung kauften und davon nicht nur Steaks und Schnitzel, sondern alles essen würden, müssten weniger Tiere sterben. Meine Urgroßeltern hielten sich ein Schwein, welches geschlachtet wurde und wovon sich die vierköpfige Familie ein ganzes Jahr ernährte. Dabei wurde auch gegessen, was heute oft für die Tiernahrung oder die Herstellung von Gelatine verwendet wird: Knochen, Schwarten und Blut. In ihrem Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2013 befürwortete die Partei 'Bündnis 90/Die Grünen' einen 'Veggie Day' . Dieses Vorhaben wurde in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert und polarisierte die Wähler. Auch mich machte die Diskussion über den 'Veggie Day' neugierig und ich wollte mehr darüber wissen, wodurch ich schließlich zu dem Titel 'Die moderne Fleischproduktion - Massentierhaltung und Fleischkonsum in Deutschland' meiner Facharbeit kam.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot