Angebote zu "Festschrift" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Nah bei den Menschen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.02.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Nah bei den Menschen, Titelzusatz: Festschrift zum 65. Geburtstag von Kurt Beck, Redaktion: Stadelmaier, Martin // Wiemer, Wolfgang, Verlag: Dietz Verlag J.H.W. Nachf // Dietz, J H, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Festschriften // Rheinland // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Rheinland-Pfalz // Rede // Redetexte // Ansprache // Innerparteilich // Partei // politisch // 2000 bis 2009 n. Chr // Reden // Politische Parteien, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 166, Abbildungen: 21 Schwarz-Weiß- Abb., Gewicht: 315 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Heimat - Vaterland - Europa
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.09.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Heimat - Vaterland - Europa, Titelzusatz: Festschrift zum 70. Geburtstag von Hans-Gert Pöttering, Redaktion: Vogel, Bernhard, Verlag: Böhlau-Verlag GmbH // Böhlau Köln, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Christlich-demokratische Union // CDU // Lexikon // Politische Begriffe // Systeme // Politiker // Politikerin // Deutschland // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Politische Parteien, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 513, Gewicht: 996 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Staatstätigkeiten, Parteien und Demokratie
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Manfred G. Schmidt ist einer der führenden Politikwissenschaftler Europas. Drei Themen bilden Schwerpunkte in seinem reichhaltigen Werk. Machen Parteien einen Unterschied für das staatliche Handeln? Diese Frage bildet den ersten Schwerpunkt seines Schaffens: In welchen Politikbereichen und unter welchen Bedingungen schlägt sich die Regierungsbeteiligung einer Partei in unterschiedlichen Staatstätigkeiten nieder? Der zweite Schwerpunkt ist die Demokratietheorie. Hier geht es ihm um eine vergleichende Rekonstruktion und Evaluation der verschiedenen Demokratietheorien. Die Arbeiten von Manfred G. Schmidt sind grundsätzlich international vergleichend angelegt. Dennoch galt seine besondere Aufmerksamkeit den politischen Systemen Deutschlands. Dies ist der dritte Schwerpunkt. Die Analyse der politischen Institutionen, des Parteienwettbewerbs und der wohlfahrtsstaatlichen Entwicklung in Deutschland seit dem 19. Jahrhundert waren Gegenstand von vielen Monographien und Aufsätzen. Er betonte insbesondere die Interaktionen von Institutionen und Parteien, die die Bundesrepublik Deutschland auf einem 'mittleren Weg' hielten - und schloss damit sowohl an seine international vergleichenden Analysen der Sozial-, Wirtschafts-, Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik als auch an seine demokratietheoretischen Überlegungen an. Die Beiträge der Festschrift setzen sich mit dem Werk von Manfred G. Schmidt auseinander. Sie würdigen kritisch seine Verdienste, nehmen seine Befunden und Fragestellungen auf und führen sie in empirischen oder theoretisch-konzeptionellen Analysen weiter._

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Chronik der Freien Wähler in Weinheim von 1947 ...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1997 zum 50-jährigen Jubiläum der Freien Wähler in Weinheim erschien die Festschrift mit einer Chronik der Freien Wähler von dem Historiker Dr. Helmut Pönisch. Im Jahr 2017, nach weiteren 20 Jahren, zum 70-jährigen Jubiläum der Freien Wähler in Weinheim, ist es an der Zeit, diese Chronik fortzuschreiben und festzuhalten, was aus der ersten Bürgerinitiative Weinheims, der Parteilosen Wählervereinigung, geworden ist.Politische Parteien streben danach, auf allen politischen Ebenen möglichst viel politische Mitsprache zu erringen und Führungspositionen in staatlichen und anderen Institutionen mit Parteimitgliedern oder der Partei nahestehenden Menschen zu besetzen. Die Freien Wähler Weinheim konzentrieren sich auf die Kommunalpolitik. Dabei gilt in Weinheim derselbe Grundsatz wie im Landesverband der Freien Wähler Baden-Württemberg: "Freie Wähler sind offen für die Zusammenarbeit mit anderen. Freie Wähler engagieren sich nicht, um auf der Karriere-Leiter aufzusteigen. Sie arbeiten für ihre Stadt, für ihre Gemeinde, in der sie gerne leben. Bei Freien Wählern muss sich niemand anpassen. Sie erheben keinen Allmachtsanspruch."Bei der Fortschreibung der Geschichte waren die Jahresberichte der Frak-tionsvorsitzenden und der Vorsitzenden des Stadtverbandes bei den jähr-lichen Mitgliederversammlungen der Freien Wähler Weinheims die wesentlichen Quellen. Die Berichte der lokalen Presse, Weinheimer Nachrichten (WN), Rhein Neckar Zeitung (RNZ) und andere, schildern die Resonanz und die Wahrnehmung der Freien Wähler in der Öffentlichkeit. Zum Verständnis der Situation bzw. eines Anlasses war die Website der Stadt Weinheim sehr hilfreich.Wahlergebnisse spiegeln die Akzeptanz einer politischen Gruppierung bei den Wählern wider. Sie sind damit auch ein Zeugnis für die Lebendigkeit und die Daseinsberechtigung, was in den Betrachtungen zum Ausdruck kommen sollte.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot