Angebote zu "Ende" (891 Treffer)

Kategorien

Shops

Zoocrazy (deutsch/engl.)
42,20 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Das tierische DemokratiespielDie Zoobewohner haben sich endlich ihre politische Autonomie erkämpft und sich auf eine tierische Demokratie als Regierungsform geeinigt. Nun will jede tierische Partei ihre eigene politische Agenda durchsetzen.Mit einer klugen Wahlkampfstrategie und gutem Verhandlungsgeschick wollt ihr eure Partei zum Erfolg führen. Ein guter, tierischer Instinkt kann dabei natürlich nicht schaden.Wer die besten Wahlergebnisse einfährt und klug verhandelt sichert sich leichter einen Platz in der Regierung und damit lukrative Ämter. Aber auch die Oppositionsparteien haben ihre Mittel, um die Regierung gezielt in die Enge zu treiben. Bündnisse und Koalitionen können sich jederzeit ändern. Wer sich eben noch in seinen Regierungsämtern sonnte, kann sich urplötzlich auf den harten Oppositionsbänken wiederfinden.Wessen Partei am Ende die meisten politischen Ziele umgesetzt hat, gewinnt.

Anbieter: Milan-Spiele
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Fuß:Vielleicht will die SPD gar nicht,
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Vielleicht will die SPD gar nicht, dass es sie gibt, Titelzusatz: Über das Ende einer Volkspartei, Autor: Fuß, Holger, Verlag: Finanzbuch Verlag // FinanzBuch Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Deutschland, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 255, Informationen: Buch, Gewicht: 403 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Fuß:Vielleicht will die SPD gar nicht,
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Vielleicht will die SPD gar nicht, dass es sie gibt, Titelzusatz: Über das Ende einer Volkspartei, Autor: Fuß, Holger, Verlag: Finanzbuch Verlag // FinanzBuch Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Deutschland, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 255, Informationen: Buch, Gewicht: 403 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Buch - Der Mut der Hoffnungslosigkeit
20,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein rastloser, wortgewandter Autor und ein origineller DenkerDie Weltlage ist zum Verzweifeln. Alles wird immer nur schlechter. Doch das hat auch sein Gutes. Der bekannte Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Zizek analysiert das aktuelle Elend auf zwei Ebenen: Im ersten Teil geht es um den ökonomisch-politischen Schlamassel, in dem wir stecken, von der vergeblichen Mühe der Syriza-Partei, aus den Zwängen des Kapitalismus auszusteigen, über TTIP, das Internet der Dinge, die weltweite Migration bis zur Rückkehr der Religion als politischer Faktor. Im zweiten Teil, auf der Ebene der Ideologie, analysiert Zizek u.a. die "terroristische Bedrohung", die politische Korrektheit sowie den neuen Populismus. Angesichts der Lage zieht es der Philosoph vor, verzweifelt zu sein. Denn erst wenn es keine Hoffnung mehr gibt, wird der wahre Mut freigesetzt, kann fundamentaler Wandel auf den Weg gebracht werden.Zizek argumentiert auf der Höhe der Zeit und switcht wie gewohnt zwischen Kino, Hegel und Zote. Ingo Arend Deutschlandfunk Kultur 20180623Zizek, SlavojSlavoj Zizek, geboren 1949, ist Philosoph, Psychoanalytiker und Kulturkritiker. Er lehrt Philosophie an der Universität von Ljubljana in Slowenien und an der European Graduate School in Saas-Fee und ist derzeit International Director am Birkbeck Institute for the Humanities in London. Seine zahlreichen Bücher sind in über 20 Sprachen übersetzt. Im S. Fischer Verlag sind zuletzt erschienen 'Absoluter Gegenstoß. Versuch einer Neubegründung des dialektischen Materialismus' (2016), 'Ärger im Paradies. Vom Ende der Geschichte zum Ende des Kapitalismus' (2015), 'Was ist ein Ereignis?' (2014) und 'Das Jahr der gefährlichen Träume' (2013).

Anbieter: yomonda
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Der Untergang des Bayernlandes (CD(s))
10,23 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Jürgen Roth - Der Untergang des BayernlandesAls Am 25. Oktober 2008 der Heiland Horst Seehofer auf dem CSU-Sonderparteitag zum neuen Parteivorsitzenden gewählt wird geschieht Ungeheuerliches, ja Unerhörtes. Zum ersten Mal in der Geschichte dieser weltweit singulären Volkspartei wird ein Ehrenvorsitzender ausgebuht und ausgepfiffen. Mit verkniffener Miene lässt der ein Jahr zuvor aus dem Amt Vertriebene das schaurige Schauspiel über sich ergehen. Sein Name: Edmund Stoiber. Demütigungen, Demontagen, Intrigen, Infamien: Seit der unfassbaren Wahlniederlage der CSU am denkwürdigen 28. September 2008, als die unbesiegbare Partei über siebzehn Prozent eingebüßt hatte, war es zu einem nie gesehenen Hauen und Stechen unter Amtsträgern und Abgeordneten gekommen. Doch die Tragödie hatte schon ein Jahr zuvor begonnen, mit Edmund Stoibers erzwungenem Rücktritt. Diese CD schildert mit einer Vielzahl feinster O-Töne aller Beteiligten ein Drama von Shakespeareschen Dimensionen: das Ende einer einzigartigen Partei.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Kammradt, Steffen: Der Demokratische Aufbruch
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.1997, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Demokratische Aufbruch, Titelzusatz: Profil einer jungen Partei am Ende der DDR, Autor: Kammradt, Steffen, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Deutschland // Kanada // Europäische Geschichte, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 334, Abbildungen: mit einem 15seitigen Anhang, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 31): Politikwissenschaft / Political Science / Sciences politiques (Nr. 333), Gewicht: 483 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Wilfried Schmickler - Kein Zurück!
24,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen und Hader: Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig!Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm ? die Adressaten verweigern die Annahme, wenden sich resigniert ab und denken: das ist doch das Letzte!Hier aber krankt der vermeintlich gesunde Menschenverstand. Denn das Letzte kommt kurz vor dem Ende. Doch ein Ende ist nirgends in Sicht. Es hört einfach nicht auf. Das letzte Gefecht war nur der Vorkampf, das letzte Wort nur der Auftakt für die nächste Jahrhundert-Rede und die letzte Sau nur die Vorhut der Herde, die gleich danach durchs globale Dorf getrieben wird.Und deshalb: Das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss. Wilfried Schmickler, der Mann für die kurzweiligen zwei Stunden, kümmert sich drum. Ob als Kleinkunst-Vagabund auf den Bühnen dieses Landes, als Kolumnist im Westdeutschen Rundfunk oder als Rausschmeißer in den Mitternachtsspitzen ? Schmickler will immer nur das eine: ?Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!?Und so versucht sich der Leverkusener Werks-Kabarettist auch in seinem siebten Programm als Stimmungsaufheller und Muntermacher. So gründlich wie möglich und so aktuell wie nötig.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Wilfried Schmickler - Kein Zurück!
27,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen und Hader: Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig!Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm ? die Adressaten verweigern die Annahme, wenden sich resigniert ab und denken: das ist doch das Letzte!Hier aber krankt der vermeintlich gesunde Menschenverstand. Denn das Letzte kommt kurz vor dem Ende. Doch ein Ende ist nirgends in Sicht. Es hört einfach nicht auf. Das letzte Gefecht war nur der Vorkampf, das letzte Wort nur der Auftakt für die nächste Jahrhundert-Rede und die letzte Sau nur die Vorhut der Herde, die gleich danach durchs globale Dorf getrieben wird.Und deshalb: Das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss. Wilfried Schmickler, der Mann für die kurzweiligen zwei Stunden, kümmert sich drum. Ob als Kleinkunst-Vagabund auf den Bühnen dieses Landes, als Kolumnist im Westdeutschen Rundfunk oder als Rausschmeißer in den Mitternachtsspitzen ? Schmickler will immer nur das eine: ?Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!?Und so versucht sich der Leverkusener Werks-Kabarettist auch in seinem siebten Programm als Stimmungsaufheller und Muntermacher. So gründlich wie möglich und so aktuell wie nötig.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Wilfried Schmickler - Kein Zurück!
22,40 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen und Hader: Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig!Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm ? die Adressaten verweigern die Annahme, wenden sich resigniert ab und denken: das ist doch das Letzte!Hier aber krankt der vermeintlich gesunde Menschenverstand. Denn das Letzte kommt kurz vor dem Ende. Doch ein Ende ist nirgends in Sicht. Es hört einfach nicht auf. Das letzte Gefecht war nur der Vorkampf, das letzte Wort nur der Auftakt für die nächste Jahrhundert-Rede und die letzte Sau nur die Vorhut der Herde, die gleich danach durchs globale Dorf getrieben wird.Und deshalb: Das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss. Wilfried Schmickler, der Mann für die kurzweiligen zwei Stunden, kümmert sich drum. Ob als Kleinkunst-Vagabund auf den Bühnen dieses Landes, als Kolumnist im Westdeutschen Rundfunk oder als Rausschmeißer in den Mitternachtsspitzen ? Schmickler will immer nur das eine: ?Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!?Und so versucht sich der Leverkusener Werks-Kabarettist auch in seinem siebten Programm als Stimmungsaufheller und Muntermacher. So gründlich wie möglich und so aktuell wie nötig.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot