Angebote zu "Dvds" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Kölner Konzert 13.November 1976
19,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Empfohlen für Hörer von 0 bis 99 Jahren. Ab 1965 galt für Wolf Biermann in der DDR nicht nur ein Auftritts- und Publikationsverbot, sondern auch ein Reiseverbot, und zwar sowohl nach Ost als auch nach West. 1976 wurde dem Liedermacher und Dichter überraschend die Ausreise zu einer Tournee nach Westdeutschland genehmigt. In Köln gab er am 13. November desselben Jahres vor 8000 Menschen sein erstes Konzert nach fast zwölf Jahren Auftrittsverbot. Dass die Ausreise nur genehmigt worden war, um Biermann auszubürgern, war damals noch niemandem klar. Drei Tage später kam die Meldung, dass 'Biermann das Aufenthaltsrecht in der DDR aberkannt worden ist'. Mit den Protesten im Westen hatten die verdorbenen Greise im Politbüro gerechnet, nicht aber mit dem Protest im eigenen Land. Tausende Menschen ergriffen dort Partei für Biermann, viele bezahlten dafür mit jahrelanger Haft. Zahlreiche Schriftsteller und Schauspieler verließen die DDR - der Anfang vom Ende des real existierenden Sozialismus. Auf zwei DVDs ist erstmals das ganze Konzert in dreieinhalbstündiger Länge zu sehen. Tracklisting: Disc 1: 01 Sprechteil 02 So der so.. die Erde wird rot 03 Sprechteil 04 Das Hölderlin Lied 05 Hölderin: Hälfte des Lebens 06 Und als wir ans Ufer kamen 07 Fritz Cremer: Der Aufsteigende 08 Warte nicht auf bessre Zeiten 09 Sprechteil 10 Ballade für einen wirklich tief besorgten Freund 11 Ermutigung 12 Brecht: An die Nachgeborenen 13 Sprechteil 14 Hugenottenfriedhof 15 Herr Brecht 16 Die hab ich satt! 17 Sprechteil 18 Romanze für Rita 19 Lass mich deinen Rauschfang fegen 20 Sprechteil 21 Das kann doch nicht alles gewesen sein 22 Tischrede des Dichters 23 Sprechteil 24 Flori Have 25 Sprechteil Disc 2: 01 Legende vom sozialistischen Gang 02 Sprechteil 03 Ballade vom Mann der sich eigenhändig beide Füße abhackte 04 Sprechteil 05 aah-ja! 06 Portrait eins Monopolbürokraten 07 Noch 08 Sprechteil 09 Ballade von der alten Stadt Lassan 10 Sprechteil 11 Wer sich nicht in Gefahr begibt - Das Kurze Lied 12 Sprechteil 13 Commandante Che Guevara 14 Sprechteil 15 Der Stein der Weisen 16 Ballade vom Kameramann 17 Preußischer Ikarus

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Die Partei  [2 DVDs]
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wir schreiben das Jahr 20 nach dem Fall der Mauer. Es herrscht Wirtschaftskrise. In den ruinierten westdeutschen Randgebieten wächst der Unmut über die neuen Bundesländer. Die Folgen jahrzehntelanger unkontrollierter Transferleistungen von West nach Ost sind inzwischen deutlich sichtbar: Während in der Zone die höchs te Spassbaddichte Europas herrscht und die ostdeutschen Städte mit Designerstrassenbeleuchtung aufgemotzt werden, stürzen im heruntergewirtschafteten Westen ganze Stadtarchive ein, und auf den schlagloch-übersäten Strassen spriesst das Unkraut. Die Zeiten, als das Merkel noch hinter der Mauer weggeschlossen war und die Bundesrepublik in voller Blüte stand, sind längst vorbei. Die ehemaligen Volksparteien SPD und CDU sind genauso handlungsunfähig wie die Spasspartei FDP, einzig und allein Die PARTEI erhält weiter Zulauf, hat mittlerweile über 8.200 Mitglieder. Ist sie Deutschlands letzte Rettung?! Die PARTEI, ein Film von Susanne Müller und Andreas Coerper, ist ein innovativer Propaganda-Dokumentarfi lm in typischer Guido-Knopp-Manier, der speziell für die ganz grosse deutsche Kinoleinwand geschaffen wurde. Unzählige Hochglanzbilder, Auf- und Untersichten verbinden sich mit einer mehrfach umgeschriebenen Filmmusik von Achim Treu zu einem unvergesslichen Epos im Stile Leni Riefenstahls.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Das Kölner Konzert 13.November 1976
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Empfohlen für Hörer von 0 bis 99 Jahren. Ab 1965 galt für Wolf Biermann in der DDR nicht nur ein Auftritts- und Publikationsverbot, sondern auch ein Reiseverbot, und zwar sowohl nach Ost als auch nach West. 1976 wurde dem Liedermacher und Dichter überraschend die Ausreise zu einer Tournee nach Westdeutschland genehmigt. In Köln gab er am 13. November desselben Jahres vor 8000 Menschen sein erstes Konzert nach fast zwölf Jahren Auftrittsverbot. Dass die Ausreise nur genehmigt worden war, um Biermann auszubürgern, war damals noch niemandem klar. Drei Tage später kam die Meldung, dass 'Biermann das Aufenthaltsrecht in der DDR aberkannt worden ist'. Mit den Protesten im Westen hatten die verdorbenen Greise im Politbüro gerechnet, nicht aber mit dem Protest im eigenen Land. Tausende Menschen ergriffen dort Partei für Biermann, viele bezahlten dafür mit jahrelanger Haft. Zahlreiche Schriftsteller und Schauspieler verliessen die DDR - der Anfang vom Ende des real existierenden Sozialismus. Auf zwei DVDs ist erstmals das ganze Konzert in dreieinhalbstündiger Länge zu sehen. Tracklisting: Disc 1: 01 Sprechteil 02 So der so.. die Erde wird rot 03 Sprechteil 04 Das Hölderlin Lied 05 Hölderin: Hälfte des Lebens 06 Und als wir ans Ufer kamen 07 Fritz Cremer: Der Aufsteigende 08 Warte nicht auf bessre Zeiten 09 Sprechteil 10 Ballade für einen wirklich tief besorgten Freund 11 Ermutigung 12 Brecht: An die Nachgeborenen 13 Sprechteil 14 Hugenottenfriedhof 15 Herr Brecht 16 Die hab ich satt! 17 Sprechteil 18 Romanze für Rita 19 Lass mich deinen Rauschfang fegen 20 Sprechteil 21 Das kann doch nicht alles gewesen sein 22 Tischrede des Dichters 23 Sprechteil 24 Flori Have 25 Sprechteil Disc 2: 01 Legende vom sozialistischen Gang 02 Sprechteil 03 Ballade vom Mann der sich eigenhändig beide Füsse abhackte 04 Sprechteil 05 aah-ja! 06 Portrait eins Monopolbürokraten 07 Noch 08 Sprechteil 09 Ballade von der alten Stadt Lassan 10 Sprechteil 11 Wer sich nicht in Gefahr begibt - Das Kurze Lied 12 Sprechteil 13 Commandante Che Guevara 14 Sprechteil 15 Der Stein der Weisen 16 Ballade vom Kameramann 17 Preussischer Ikarus

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe