Angebote zu "Chance" (141 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Die Stadt und die Macht (DVD)
9,74 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Die engagierte Anwältin und Politikerin Susanne Kröhmer (Anna Loos) will mit den verkrusteten politischen Strukturen in Berlin aufräumen und stellt sich zur Wahl für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin. In einem unerbittlich geführten Wahlkampf muss sie erkennen, wie gnadenlos die Mechanismen der Macht wirken .sogar in der eigenen Familie.Susanne Kröhmer ist Rechtsanwältin für Jugendstrafrecht und Berliner Abgeordnete der konservativen Partei CDP. Mit ihrem Lebensgefährten Maik (Stephan Kampwirth) will sie endlich eine Familie gründen. Doch der rätselhafte Tod des Bauunternehmers Oliver Griebnitz (Lars Pape), ihrem Jugendfreund, stellt Susannes Leben völlig auf den Kopf. Als dann noch Bausenator Niemeier (Anian Zollner) überraschend zurücktritt und die große Koalition zerbricht, kommt es zu Neuwahlen in Berlin. Gegen den Willen Maiks und ihres Vaters Karl-Heinz Kröhmer (Thomas Thieme), mächtiger Strippenzieher der CDP, kandidiert Susanne für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin. Denn Susanne sieht die Chance eines Neuanfangs für Berlin ohne den schillernden Landesfürsten Degenhardt (Burghart Klaußner) von der sozialdemokratischen SDU. Für eine Stadt, in der Freiheit, Transparenz und Glaubwürdigkeit die zentralen Werte sind.Der Countdown läuft, noch 60 Tage bis zur Wahl. Mit der Hilfe des brillanten Wahlkampmanagers Lassnitz (Martin Brambach) gelingt es Susanne, zu dem scheinbar unschlagbaren Degenhardt Boden gut zu machen. Aber Degenhardt schlägt mit schmutzigen Mitteln zurück, und Susanne kann bald selbst ihrem eigenen Vater und auch Maik nicht mehr trauen. Je näher der Wahltag rückt, desto näher kommt der im Fall Oliver Griebnitz recherchierende Journalist Alex Moravek (Carlo Ljubek) der Wahrheit über ein Verbrechen, das direkt zu Susannes Familie führt, auf die Spur. Letztlich muss Susanne entscheiden, welchen Preis für die Macht sie zu zahlen bereit ist.Bonusmaterial:Making of... (ca. 15 Min)Behind the scenes (ca. 10 Min.)Darsteller:Anna Loos, Burghart Klaußner, Thomas Thieme, Carlo Ljubek, Ingrid Mülleder, Martin Brambach

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Stadt und die Macht (BLU-RAY)
14,61 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Die engagierte Anwältin und Politikerin Susanne Kröhmer (Anna Loos) will mit den verkrusteten politischen Strukturen in Berlin aufräumen und stellt sich zur Wahl für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin. In einem unerbittlich geführten Wahlkampf muss sie erkennen, wie gnadenlos die Mechanismen der Macht wirken .sogar in der eigenen Familie.Susanne Kröhmer ist Rechtsanwältin für Jugendstrafrecht und Berliner Abgeordnete der konservativen Partei CDP. Mit ihrem Lebensgefährten Maik (Stephan Kampwirth) will sie endlich eine Familie gründen. Doch der rätselhafte Tod des Bauunternehmers Oliver Griebnitz (Lars Pape), ihrem Jugendfreund, stellt Susannes Leben völlig auf den Kopf. Als dann noch Bausenator Niemeier (Anian Zollner) überraschend zurücktritt und die große Koalition zerbricht, kommt es zu Neuwahlen in Berlin. Gegen den Willen Maiks und ihres Vaters Karl-Heinz Kröhmer (Thomas Thieme), mächtiger Strippenzieher der CDP, kandidiert Susanne für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin. Denn Susanne sieht die Chance eines Neuanfangs für Berlin ohne den schillernden Landesfürsten Degenhardt (Burghart Klaußner) von der sozialdemokratischen SDU. Für eine Stadt, in der Freiheit, Transparenz und Glaubwürdigkeit die zentralen Werte sind.Der Countdown läuft, noch 60 Tage bis zur Wahl. Mit der Hilfe des brillanten Wahlkampmanagers Lassnitz (Martin Brambach) gelingt es Susanne, zu dem scheinbar unschlagbaren Degenhardt Boden gut zu machen. Aber Degenhardt schlägt mit schmutzigen Mitteln zurück, und Susanne kann bald selbst ihrem eigenen Vater und auch Maik nicht mehr trauen. Je näher der Wahltag rückt, desto näher kommt der im Fall Oliver Griebnitz recherchierende Journalist Alex Moravek (Carlo Ljubek) der Wahrheit über ein Verbrechen, das direkt zu Susannes Familie führt, auf die Spur. Letztlich muss Susanne entscheiden, welchen Preis für die Macht sie zu zahlen bereit ist.Bonusmaterial: Interview Anna LoosInterview Burghart KlaussnerInterview Friedemann FrommInterview Frank StraussInterview Martin BrambachInterview Thomas ThiemeMaking Of  Darsteller:Anna Loos, Burghart Klaußner, Thomas Thieme, Carlo Ljubek, Ingrid Mülleder, Martin Brambach

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Die Nationalliberale Partei in der Bismarckzeit
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nationalliberale Partei in der Bismarckzeit ab 12.99 € als Taschenbuch: Politisch sinnvoller Pragmatismus oder ungenutzte Chance?. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Tanzmusik in der DDR
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der frühen DDR changierte Tanz- und Unterhaltungsmusik zwischen Schlager, Swing und Rock 'n' Roll. Gleichzeitig verfolgten Partei und Staat die kulturpolitische Strategie, internationalen Musiktrends eine sozialistische, nationale Alternative gegenüberzustellen. Simon Bretschneider analysiert sowohl die bürgerliche Prägung und permanente Westorientierung dieses Diskurses wie auch die Versuche der Musikkapellen und Fans, die staatlich gesetzten Zwänge zu boykottieren. Am Beispiel der Stadt Dresden zeigt er, was für den gesamten Osten Deutschlands in den 1950ern zutreffen dürfte: Gegen den internationalen Musikmarkt hatte auch diktatorische Politik keine Chance.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Tanzmusik in der DDR
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der frühen DDR changierte Tanz- und Unterhaltungsmusik zwischen Schlager, Swing und Rock 'n' Roll. Gleichzeitig verfolgten Partei und Staat die kulturpolitische Strategie, internationalen Musiktrends eine sozialistische, nationale Alternative gegenüberzustellen. Simon Bretschneider analysiert sowohl die bürgerliche Prägung und permanente Westorientierung dieses Diskurses wie auch die Versuche der Musikkapellen und Fans, die staatlich gesetzten Zwänge zu boykottieren. Am Beispiel der Stadt Dresden zeigt er, was für den gesamten Osten Deutschlands in den 1950ern zutreffen dürfte: Gegen den internationalen Musikmarkt hatte auch diktatorische Politik keine Chance.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Wie weiter?
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Land steckt in der Krise. Seine Parteien auch. Im Chinesischen besteht das Wort "Krise" aus zwei Schriftzeichen. Das eine heißt "Gefahr", das andere "Chance". Der notorische Optimist Gregor Gysi glaubt wie Obama: Das Beste kommt noch. Er sieht Chancen, die sich aus den Veränderungen im Lande ergeben, und thematisiert Probleme, die andere nur stiefmütterlich behandeln: die soziale Zerklüftung der Gesellschaft, die Militarisierung der Außenpolitik, die Vernachlässigung ganzer Regionen Gysi spricht diese und andere existenzielle Fragen an und sucht nach Auswegen aus der Krise der Gesellschaft und seiner Partei.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Wie weiter?
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Land steckt in der Krise. Seine Parteien auch. Im Chinesischen besteht das Wort "Krise" aus zwei Schriftzeichen. Das eine heißt "Gefahr", das andere "Chance". Der notorische Optimist Gregor Gysi glaubt wie Obama: Das Beste kommt noch. Er sieht Chancen, die sich aus den Veränderungen im Lande ergeben, und thematisiert Probleme, die andere nur stiefmütterlich behandeln: die soziale Zerklüftung der Gesellschaft, die Militarisierung der Außenpolitik, die Vernachlässigung ganzer Regionen Gysi spricht diese und andere existenzielle Fragen an und sucht nach Auswegen aus der Krise der Gesellschaft und seiner Partei.

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte der SED
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Er erzähle als "Überzeugungstäter mit gutem Gewissen" seine kleine Geschichte, ohne die Perspektive als Zeitzeuge zur allein gültigen zu erheben. Schreibt Heinz Niemann. Er war fast vierzig Jahre in der SED. Und seinen Blick richtet er vornehmlich auf Walter Ulbricht und Erich Honecker. Doch die Ulbricht-Zeit steht bei dem Politikwissenschaftler im Zentrum: Erstens weil die DDR - wie damals von einigen westlichen Beobachtern bemerkt - der "interessanteste Staat in Europa war". Und weil zweitens der Autor meint, das träfe auch auf diesen Zeitabschnitt seiner Biografie zu.Niemann sieht diese Partei ehrlich und kritisch. Das Land, das sie maßgeblich gestaltete, wertet er als eine durch unwiederholbare Umstände gegebene großartige Chance, einen sozialistischen Staat zu schaffen, was eine Zeit lang gut ging. Bis sich diese SED sukzessive selbst abschaffte. Niemann hat kein akamisches Geschichtsbuch, sondern ein populäres Lesebuch geschrieben, das auch für Wissenschaftler eine historische Quelle ist

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte der SED
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Er erzähle als "Überzeugungstäter mit gutem Gewissen" seine kleine Geschichte, ohne die Perspektive als Zeitzeuge zur allein gültigen zu erheben. Schreibt Heinz Niemann. Er war fast vierzig Jahre in der SED. Und seinen Blick richtet er vornehmlich auf Walter Ulbricht und Erich Honecker. Doch die Ulbricht-Zeit steht bei dem Politikwissenschaftler im Zentrum: Erstens weil die DDR - wie damals von einigen westlichen Beobachtern bemerkt - der "interessanteste Staat in Europa war". Und weil zweitens der Autor meint, das träfe auch auf diesen Zeitabschnitt seiner Biografie zu.Niemann sieht diese Partei ehrlich und kritisch. Das Land, das sie maßgeblich gestaltete, wertet er als eine durch unwiederholbare Umstände gegebene großartige Chance, einen sozialistischen Staat zu schaffen, was eine Zeit lang gut ging. Bis sich diese SED sukzessive selbst abschaffte. Niemann hat kein akamisches Geschichtsbuch, sondern ein populäres Lesebuch geschrieben, das auch für Wissenschaftler eine historische Quelle ist

Anbieter: buecher
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot