Angebote zu "Briefe" (74 Treffer)

Kategorien

Shops

Luxemburg, Rosa: Briefe aus dem Gefängnis
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Briefe aus dem Gefängnis, Titelzusatz: Erlebnisse und Erfahrungen von 1816-1918, Autor: Luxemburg, Rosa, Verlag: Severus Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Linke // politisch // Innerparteilich // Partei // Aufstand // Revolution // Erster Weltkrieg // Weltkrieg // Weltkrieg 1914 // 18 // Deutschland // Erste Hälfte 20. Jahrhundert // 1900 bis 1950 n. Chr // Tagebücher // Briefe // Notizbücher // Demokratische Ideologien: Sozialismus // Mitte-links // Politische Parteien // Revolutionäre Gruppen und Bewegungen // Revolutionen // Aufstände // Rebellionen, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 96, Gewicht: 82 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Aufstieg und Fall des VdU
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Aufstieg und Fall des VdU, Titelzusatz: Briefe und Protokolle aus privaten Nachlässen 1948-1955, Redaktion: Höbelt, Lothar, Verlag: Boehlau Verlag // Böhlau Wien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Österreich // Politik // Staat // Zeitgeschichte // Innerparteilich // Partei // politisch // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Europäische Geschichte, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 346, Reihe: Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für polit.-hist. Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibl (Nr. 50), Gewicht: 800 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Bolton, John: Der Raum, in dem alles geschah
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Raum, in dem alles geschah, Titelzusatz: Aufzeichnungen des ehemaligen Sicherheitsberaters im Weißen Haus, Originaltitel: The Room Where It Happened, Autor: Bolton, John, Übersetzung: Zarrin, Shaya // Baumgärtel, Patrick, Verlag: Das Neue Berlin, Sprache: Deutsch, Originalsprache: Englisch, Schlagworte: Erinnerung // Politik // Diplomatie // Politikwissenschaft // Politologie // Trump // Donald // USA // Zeitgeschichte // Recht // Reportage // Reporter // Demokratie // Innerparteilich // Partei // politisch // Internationale Zusammenarbeit // Bestechung // Korruption // Vereinigte Staaten von Amerika // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Memoiren // Berichte // Erinnerungen // Tagebücher // Briefe // Notizbücher // Reportagen und journalistische Berichterstattung // Tatsachenberichte // allgemein // Politische Führer und Führung // Politisches System: Demokratie // Politische Parteien // Internationale Beziehungen // Politische Kontrolle // Propaganda und Freiheitsrechte // Politische Korruption, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 638, Informationen: Lesebändchen, Gewicht: 925 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Klonovsky, Michael: Die neuesten Streiche der S...
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.07.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die neuesten Streiche der Schuldbürger, Titelzusatz: Reaktionäres vom Tage. Acta diurna 2019, Autor: Klonovsky, Michael, Verlag: Manuscriptum // Manuscriptum Verlagsbuchhandlung, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Populärkultur // Trivialkultur // Journalismus // Journalist // Publizistik // Linke // politisch // Konservatismus // Politik // Kirche // Religion // Verfassung // Demokratie // Diktatur // Diktator // Totalitarismus // Innerparteilich // Partei // Recht // Staat // Verwaltung // Parteien // Kulturwissenschaft: Sitten und Gebräuche // Medienwissenschaft: Journalismus // Demokratische Ideologien: Sozialismus // Mitte-links // Demokratische Ideologien: Konservativismus // Mitte-rechts // Religiöse und theokratische Ideologien // Verfassung: Regierung und Staat // Politische Führer und Führung // Politisches System: Demokratie // Politisches System: Totalitarismus und Diktatur // Politische Parteien // Politik der National // Zentral // oder Bundesregierung // Tagebücher // Briefe // Notizbücher, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 568, Reihe: Edition Sonderwege, Gewicht: 456 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Die Partei hat immer Recht
26,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Partei hat immer Recht ab 26.7 € als Taschenbuch: Ein Berliner im Wirbel der Zeitgeschichte. 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Briefe & Biografien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Partner und Rivalen
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verhältnis von Brandt und Schmidt gilt als kompliziert und schwierig, weil ihre Sozialisation, ihr Politikstil und Politikverständnis sich deutlich unterschieden. Dennoch verband die beiden führenden Sozialdemokraten neben ihrer Rivalität eine jahrzehntelange Partnerschaft, deren Höhen und Tiefen sich in ihrem Briefwechsel facettenreich widerspiegeln. Die sorgfältig annotierte Edition erschließt die gesamte Korrespondenz zwischen Brandt und Schmidt. Sie umfasst mehr als 700 Briefe der Jahre 1958 bis 1992 und bietet neue Einblicke in die persönliche Beziehung der beiden Staatsmänner. Waren sie zunächst enge Weggefährten bei ihrem Aufstieg zu sozialdemokratischen Spitzenpolitikern, vertraten sie während der Großen Koalition und später als Bundeskanzler in der sozial-liberalen Ära nicht selten unterschiedliche Positionen. Trotz aller Rivalitäten arbeiteten Brandt und Schmidt jedoch immer wieder vertrauensvoll zusammen. Ihre politischen Differenzen und Kontroversen über die eigene Partei und deren Regierungspolitik, über die Nachrüstungsfrage sowie den Umgang mit der Ökologie- und Friedensbewegung machen den besonderen Reiz der Briefe aus.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Partner und Rivalen
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verhältnis von Brandt und Schmidt gilt als kompliziert und schwierig, weil ihre Sozialisation, ihr Politikstil und Politikverständnis sich deutlich unterschieden. Dennoch verband die beiden führenden Sozialdemokraten neben ihrer Rivalität eine jahrzehntelange Partnerschaft, deren Höhen und Tiefen sich in ihrem Briefwechsel facettenreich widerspiegeln. Die sorgfältig annotierte Edition erschließt die gesamte Korrespondenz zwischen Brandt und Schmidt. Sie umfasst mehr als 700 Briefe der Jahre 1958 bis 1992 und bietet neue Einblicke in die persönliche Beziehung der beiden Staatsmänner. Waren sie zunächst enge Weggefährten bei ihrem Aufstieg zu sozialdemokratischen Spitzenpolitikern, vertraten sie während der Großen Koalition und später als Bundeskanzler in der sozial-liberalen Ära nicht selten unterschiedliche Positionen. Trotz aller Rivalitäten arbeiteten Brandt und Schmidt jedoch immer wieder vertrauensvoll zusammen. Ihre politischen Differenzen und Kontroversen über die eigene Partei und deren Regierungspolitik, über die Nachrüstungsfrage sowie den Umgang mit der Ökologie- und Friedensbewegung machen den besonderen Reiz der Briefe aus.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Erinnerungen eines Menschen der mit den Augen l...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erinnerungen eines Menschen der mit den Augen lacht und keiner Partei angehört ab 24.9 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Briefe & Biografien,

Anbieter: hugendubel
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
"Du weißt mich jetzt in Raum und Zeit zu finden"
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Dachboden der Eltern stößt Beatrice Schmid auf ein wahres Fundstück: Dokumente ihrer Großmutter Marie und ihrer Großtante Paula. Es sind Briefe, Fotos, Artikel und andere Unterlagen, in denen sich die Katastrophen sowie die bedeutenden Emanzipationsbewegungen des 20. Jahrhunderts widerspiegeln.Die eine, Paula, emigriert in den Anfangsjahren der Sowjetunion aus Basel nach Moskau, um am Aufbau einer neuen Gesellschaft mitzuwirken, blutjung und frisch verheiratet. 1937 wird ihr Mann erschossen, ihre zweijährige Tochter in ein Heim gesteckt, und sie kommt in den Gulag. Nach Stalins Tod wird sie rehabilitiert und findet ihre Tochter wieder. Trotz allem verbleibt sie in der Partei und verliert ihre Zuversicht nicht. Die andere, Marie, wird mit elf Jahren Waise und muss als Magd dienen. Sie wird Hilfsarbeiterin in Basel, sozialisiert sich politisch und ist bis zur Heirat mit Paulas Bruder stolz auf ihre Unabhängigkeit. Sie beginnt zu schreiben, veröffentlicht Artikel und setzt sich mit ihrem tiefen Gerechtigkeitsempfinden für die Rechte der Frauen ein. Das Schicksal ihrer Schwägerin lässt sie 1956 mit Protest aus der Partei der Arbeit austreten.Beatrice Schmid nimmt uns mit auf ihre Recherchereise. Sie beschreibt, wie sie das Leben und Erbe ihrer engagierten Vorfahrinnen entdeckt, deren mutige Lebensgeschichten einen nicht mehr loslassen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot