Angebote zu "Alemann" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Politische Parteien in Frankreich und Deutschland
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.08.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Politische Parteien in Frankreich und Deutschland, Titelzusatz: Späte Kinder des Verfassungsstaates, Redaktion: Alemann, Ulrich von // Morlok, Martin // Roßner, Sebastian, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Recht // Staat // Verwaltung // Parteien // Verfassungsstaat // Politische Strukturen und Prozesse, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 203, Reihe: Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung (Nr. 37), Gewicht: 311 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Parteien ohne Mitglieder?
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.09.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Parteien ohne Mitglieder?, Redaktion: Alemann, Ulrich von // Morlok, Martin // Spier, Tim, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Lexikon // Politische Begriffe // Systeme // Politische Strukturen und Prozesse, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 330, Reihe: Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung (Nr. 46), Gewicht: 501 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Parteimitglieder in Deutschland
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.05.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Parteimitglieder in Deutschland, Titelzusatz: Die Potsdamer Parteimitgliederstudie, Redaktion: Spier, Tim // Klein, Markus // Alemann, Ulrich von // Hoffmann, Hanna // Laux, Annika // Nonnenmacher, Alexandra // Rohrbach, Katharina, Verlag: VS Verlag für Sozialw. // VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Politikwissenschaft // Politologie // Deutschland // Staat // Zeitgeschichte // Lexikon // Politische Begriffe // Systeme // Politische Parteien // Politische Strukturen und Prozesse, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 215, Gewicht: 322 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Gemeinwohl und politische Parteien
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.06.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Gemeinwohl und politische Parteien, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Redaktion: Morlok, Martin // Alemann, Ulrich von // Merten, Heike, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gemeinwohl // Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Recht // Staat // Verwaltung // Parteien // Lexikon // Politische Begriffe // Systeme // Politische Strukturen und Prozesse, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 277, Reihe: Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung (Nr. 36) // Schriften zum Parteienrecht (Nr. 36), Gewicht: 424 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Medienbeteiligungen politischer Parteien
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.08.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Medienbeteiligungen politischer Parteien, Auflage: 1. Auflage von 1940 // 1. Auflage, Redaktion: Morlok, Martin // Alemann, Ulrich von // Streit, Thilo, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medienpolitik // Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Lexikon // Politische Begriffe // Systeme // Recht bestimmter Jurisdiktionen und bestimmter Rechtsgebiete // Politische Strukturen und Prozesse, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 168, Reihe: Schriften zum Parteienrecht und zur Parteienforschung (Nr. 29) // Schriften zum Parteienrecht (Nr. 29), Gewicht: 256 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Alemann, Ulrich Von: Das Parteiensystem derBund...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.06.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Parteiensystem derBundesrepublik Deutschland, Titelzusatz: Eine Einführung, Auflage: 5. Auflage von 2018 // 5. Aufl. 2018 // 5. Aufl. 2018. 5. Aufl. 2018, Autor: Alemann, Ulrich Von // Erbentraut, Philipp // Walther, Jens, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innerparteilich // Partei // politisch // Politik // Recht // Staat // Verwaltung // Parteien // Politikwissenschaft // Politologie // Wahl // Wahlrecht // Deutschland // Zeitgeschichte // Demokratie // POLITICAL SCIENCE // World // European // Geschichte: Ereignisse und Themen // für die Hochschulausbildung // Politische Parteien // Politisches System: Demokratie, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 300, Abbildungen: Bibliographie, Reihe: Grundwissen Politik (Nr. 26), Informationen: Book, Gewicht: 417 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Die FDP zwischen Existenzangst und Regierungsve...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Parteiendemokratie in Deutschland, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Keine Partei der Bundesrepublik Deutschland war so lange an der Regierung beteiligt wie die FDP, nämlich 40 Jahre von 56 Jahren Bundesrepublik (Alemann 2003: Abb. 10, S. 42). Und auch schon ihre Vorgänger der Weimarer Republik, die 'rechtsliberale' DVP und die 'linksliberale' DDP waren, ausser der SPD-Zentrum-Regierung unter Gustav Bauer (SPD) und der Zeit der Präsidialkabinette, an jeder Regierung beteiligt (Lösche 1996: 14; Alemann 2003: Abb. 9, S. 37). Doch woher stammt die FDP und welche Ansichten vertritt sie? Ich werde zunächst auf Geschichte und Philosophie des Liberalismus eingehen. Dabei betrachte ich den liberalen Vordenker John Locke ebenso wie das Verhalten der Liberalen während der Zeit des Deutschen Bundes und der März-Revolution sowie der Reichsgründung durch Bismarck. Im weiteren Verlauf werde ich die aktuellen Herausforderungen an die Freidemokraten analysieren und dabei auf ihre gesellschaftliche Stellung, koalitionspolitisches Handeln sowie auf ihr in der Öffentlichkeit wahrgenommenes Profil eingehen. Zuletzt werde ich Chancen und Perspektiven für die Partei aufzeigen und versuchen einen kurzen Ausblick zu geben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Die Entwicklung der wirtschaftspolitischen Prog...
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 1,3, Universität Mannheim (Fakultät für Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die SPD hatte mit nur 4,4 % Stimmenzuwachs weiter deutlich aufgeholt - ein Lohn für ihren Wandel von 1959 mit dem neuen 'Godesberger Programm', das alte marxistische Zöpfe abschnitt und der Partei ein modernes, für Angestellte und Freiberufler weit offenes Image als linke Volkspartei verpasste.'1 Diese Aussage von Ulrich von Alemann stellt den entscheidenden Wendepunkt der Programmgeschichte der SPD dar. In dieser Arbeit soll unter anderem der Weg der SPD bis zu diesem Wendepunkt aufgezeigt werden sowie die weitere programmatische Entwicklung. Kann man die These vertreten, dass sich die SPD aufgrund der Wahlerfolge der CDU immer mehr an deren Programm orientiert hat? Die Arbeit will zudem versuchen, die Programme der behandelten Parteien zu vergleichen, um die Frage zu beantworten, ob es zu einer Konvergenz der Programme kam und welchen Einfluss die Grünen auf die anderen Parteien und deren Programme ausübten. Um diese Fragen zu beantworten, wird in der Arbeit die Entwicklung der wirtschaftspolitischen Programme der Parteien CDU, SPD, FDP und Die Grünen bis 1990 aufgezeigt. Man muss sich vergegenwärtigen, dass es verschiedene Arten von Programmen gibt, die verschiedene Funktionen haben. Hier wären Wahlprogramme (z.B. Werbefunktion), Grundsatzprogramme (z.B. Integrationsfunktion), Aktionsprogramme oder Spezialprogramme zu nennen. In dieser Arbeit kann aus Platzgründen bei der Darstellung der Programme auf diesen Aspekt nicht eingegangen werden. Ebenso kann nicht auf jedes einzelne Parteiprogramm eingegangen werden. Die Arbeit will deshalb versuchen, einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen in den wirtschaftspolitischen Aussagen der Programme zu geben. Das Aufzeigen der Entwicklung der Programme soll folgendermassen geschehen: Zunächst werden die Programme der CDU, SPD und FDP nach 1945 nacheinander dargestellt. Darauf wird die Entwicklung der Programme der Parteien bis Anfang der 80er Jahre einzeln dargestellt. Anschliessend wird die Entwicklung der Programme der Grünen aufgezeigt. Als Nächstes werden die Programme der drei anderen Parteien nach dem Aufkommen der Grünen bis 1990 dargestellt. Im Fazit sollen dann die in der Einleitung aufgeworfenen Fragen beantwortet werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Die FDP zwischen Existenzangst und Regierungsve...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Parteiendemokratie in Deutschland, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Keine Partei der Bundesrepublik Deutschland war so lange an der Regierung beteiligt wie die FDP, nämlich 40 Jahre von 56 Jahren Bundesrepublik (Alemann 2003: Abb. 10, S. 42). Und auch schon ihre Vorgänger der Weimarer Republik, die 'rechtsliberale' DVP und die 'linksliberale' DDP waren, ausser der SPD-Zentrum-Regierung unter Gustav Bauer (SPD) und der Zeit der Präsidialkabinette, an jeder Regierung beteiligt (Lösche 1996: 14; Alemann 2003: Abb. 9, S. 37). Doch woher stammt die FDP und welche Ansichten vertritt sie? Ich werde zunächst auf Geschichte und Philosophie des Liberalismus eingehen. Dabei betrachte ich den liberalen Vordenker John Locke ebenso wie das Verhalten der Liberalen während der Zeit des Deutschen Bundes und der März-Revolution sowie der Reichsgründung durch Bismarck. Im weiteren Verlauf werde ich die aktuellen Herausforderungen an die Freidemokraten analysieren und dabei auf ihre gesellschaftliche Stellung, koalitionspolitisches Handeln sowie auf ihr in der Öffentlichkeit wahrgenommenes Profil eingehen. Zuletzt werde ich Chancen und Perspektiven für die Partei aufzeigen und versuchen einen kurzen Ausblick zu geben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot