Angebote zu "Abstieg" (9 Treffer)

Parteien im Abstieg als eBook Download von
€ 49.99
Angebot
€ 38.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 49.99 / in stock)

Parteien im Abstieg:Wiederbegrundung und Niedergang der Bauern- und Burgerparteien in Niedersachsen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Parteien im Abstieg als Buch von Karl-Heinz Naß...
€ 49.99 *
ggf. zzgl. Versand

Parteien im Abstieg:Wiederbegründung und Niedergang der Bauern- und Bürgerparteien in Niedersachsen Studien zur Sozialwissenschaft. Auflage 1989 Karl-Heinz Naßmacher

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Der Abstieg des Westens
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zeitenwende - was folgt auf das ´´Jahrhundert des Westens´´? ´´Der Abstieg des Westens´´, das neue Buch des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer, ist eine schonungslose Analyse über das Ende der Dominanz des Westens und den Beginn einer neuen Weltordnung. Wir alle haben in den letzten Jahren die dramatischen Brüche in der internationalen Politik erlebt, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, den Brexit und den Auftstieg nationalistischer, autoritärer und fremdenfeindlicher Parteien und Politiker in Europa. Joschka Fischer untersucht in seiner Studie die dahinterliegenden geopolitischen Verschiebungen, das Ende des ´´Jahrhunderts des Westens´´, den unaufhaltsamen Aufstieg Chinas zur neuen Weltmacht und die dramatischen Erschütterungen, in denen sich die neue Epoche der Weltgeschichte Bahn bricht.Dabei blickt Joschka Fischer auf die gefährlichen Prozesse der Selbstdemontage, die die westliche Welt durchlebt, und die Bedrohungen für den Frieden, die Nationalismus und Isolationismus auch für Europa bedeuten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der Abstieg des Westens
€ 11.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zeitenwende - was folgt auf das ´´Jahrhundert des Westens´´? Die tiefgreifende und viel diskutierte Analyse des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer über das Ende der Dominanz des Westens und den Beginn einer neuen Weltordnung.Wir alle haben in den letzten Jahren die dramatischen Brüche in der internationalen Politik erlebt, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, den Brexit und den Aufstieg nationalistischer, autoritärer und fremdenfeindlicher Parteien und Politiker in Europa.Joschka Fischer untersucht in seiner Studie die dahinterliegenden geopolitischen Verschiebungen, das Ende des ´´Jahrhunderts des Westens´´, den unaufhaltsamen Aufstieg Chinas zur neuen Weltmacht und die dramatischen Erschütterungen, in denen sich die neue Epoche der Weltgeschichte Bahn bricht. Dabei blickt Joschka Fischer auf die gefährlichen Prozesse der Selbstdemontage, die die westliche Welt durchlebt, und die Bedrohungen für den Frieden, die Nationalismus und Isolationismus auch für Europa bedeuten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der Abstieg des Westens: Europa in der neuen We...
€ 17.45 *
ggf. zzgl. Versand

Zeitenwende - was folgt auf das ´´Jahrhundert des Westens´´? ´´Der Abstieg des Westens´´, das neue Hörbuch des ehemaligen Außenministers Joschka Fischer, ist eine schonungslose Analyse über das Ende der Dominanz des Westens und den Beginn einer neuen Weltordnung. Wir alle haben in den letzten Jahren die dramatischen Brüche in der internationalen Politik erlebt, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, den Brexit und den Auftstieg nationalistischer, autoritärer und fremdenfeindlicher Parteien und Politiker in Europa. Joschka Fischer untersucht in seiner Studie die dahinterliegenden geopolitischen Verschiebungen, das Ende des ´´Jahrhunderts des Westens´´, den unaufhaltsamen Aufstieg Chinas zur neuen Weltmacht und die dramatischen Erschütterungen, in denen sich die neue Epoche der Weltgeschichte Bahn bricht. Dabei blickt Joschka Fischer auf die gefährlichen Prozesse der Selbstdemontage, die die westliche Welt durchlebt, und die Bedrohungen für den Frieden, die Nationalismus und Isolationismus auch für Europa bedeuten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Der Abstieg des Westens: Europa in der neuen We...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Zeitenwende - was folgt auf das ´´Jahrhundert des Westens´´? ´´Der Abstieg des Westens´´, das neue Buch des ehemalige Außenminister Joschka Fischer, ist eine schonungslose Analyse über das Ende der Dominanz des Westens und den Beginn einer neuen Weltordnung. Wir alle haben in den letzten Jahren die dramatischen Brüche in der internationalen Politik erlebt, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, den Brexit und den Auftstieg nationalistischer, autoritärer und fremdenfeindlicher Parteien und Politiker in Europa. Joschka Fischer untersucht in seiner Studie die dahinterliegenden geopolitischen Verschiebungen, das Ende des ´´Jahrhunderts des Westens´´, den unaufhaltsamen Aufstieg Chinas zur neuen Weltmacht und die dramatischen Erschütterungen, in denen sich die neue Epoche der Weltgeschichte Bahn bricht. Dabei blickt Joschka Fischer auf die gefährlichen Prozesse der Selbstdemontage, die die westliche Welt durchlebt, und die Bedrohungen für den Frieden, die Nationalismus und Isolationismus auch für Europa bedeuten. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mark Bremer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/jome/000059/bk_jome_000059_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
The Fallen
€ 1.79 *
zzgl. € 3.99 Versand

In den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs findet ein packendes Kriegsdrama statt. Eine dreiseitige Geschichte über die kriegsmüden deutschen, italienischen und amerikanischen Soldaten, die sich im nördlichen Italien befinden. Auf einer Seite liefert eine Gruppe von amerikanischen Versorgungssoldaten Munition an die Frontlinie - eine Reise, die ein Abstieg in die Hölle wird. Der Erfolg der Mission wird mit jedem Rückschlaf immer zweifelhafter. Auf der anderen Seite kämpft eine verlorene deutsche Einheit mit ihren unordentlichen italienischen Verbündeten darum, angesichts des deutschen Misserfolges, Moral und Disziplin unter ihnen aufrecht zu erhalten. Gespalten zwischen diesen beiden Parteien befindet sich die geteilte Loyalität der Italiener, sowohl faschistische Soldaten als auch kommunistische Partisanen, die Bruder gegen Bruder in einem blutigen Bürgerkrieg gekämpft haben. Der Film spiegelt das tägliche Leben der Soldaten in einem einzigartigen Stil wieder.

Anbieter: reBuy.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Das kurze Jahrhundert
€ 22.50 *
ggf. zzgl. Versand

Kurz nach dem Ende der Monarchie kam es 1918 auch im neu erstandenen Österreich zur Gründung einer Kommunistischen Partei. 90 Jahre später soll das Buch eines prominenten Mitglieds und Gestalters der KPÖ ein kritisches Resümee ziehen. Walter Baier, über ein Jahrzehnt Bundesvorsitzender der KPÖ und seit 1973 Mitglied, hat diese Partei ein gutes Stück ihres Weges begleitet und schildert nun in seinem Buch ihre wechselhafte Geschichte. Nach den Anfängen während einer weltweiten Wirtschaftskrise, wurde die KPÖ besonders im Widerstand gegen den Nationalsozialismus von 1938 bis 1945 zu einer führenden Trägerin humanistischer Ideen, deren Mitglieder sich nicht vor Verfolgung scheuten und häufig sogar mit dem Tod bezahlten. Nach dem Zweiten Weltkrieg zählte die KPÖ zu den drei Gründungsparteien der Zweiten Republik und wies über 130 000 Mitglieder auf. Danach begann ein neuerlicher Abstieg zur Kleinpartei. Das Buch versucht Antworten auf die Verwicklung des österreichischen Kommunismus in den Stalinismus, erhellt die lange Zeit als kontroversiell geltende Finanzstruktur und vernetzt die Geschichte des österreichischen Kommunismus mit internationalen Entwicklungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Die gescheiterte Republik
€ 29.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der kleine Rest der großen Donaumonarchie, ungeliebte Notlösung: Die Republik Österreich. Seit ihrer Gründung 1918 gab es keine gemeinsame politische Kultur, kein gemeinsames Verständnis darüber, was dieses neue Gebilde eigentlich sein sollte - bis 1934 die demokratische Republik und 1938 auch Österreich am Ende war. Anton Pelinka stellt die Frage nach der Verantwortung für das politische wie kulturelle Scheitern und zeichnet den Weg in den Abgrund nach. Die junge Republik Österreich war eine Verlegenheitslösung, der Konsens zwischen den staats- und republikgründenden Parteien fragil. Gemeinsamkeiten gab es wenige, und die Zukunft blieb ungewiss. War Österreich erst auf dem Weg zur ´wahren´ Demokratie, war dieses Österreich nur eine Zwischenstufe zum Sozialismus, oder war es nur eine Republik, die nicht mehr war als eben keine Monarchie? Der ´deutsche´ Staat Österreich, belastet mit einem Namen, der gestern noch eine Großmacht bezeichnet hatte, sollte sich emanzipieren, wollte sich aber nur höchst widerwillig vom Schatten des alten Reichs lösen. Es entwickelte sich keine politische Kultur, die der ungeliebten Staatsform durch eine systematische Politik der Machtteilung zu Stabilität verholfen hätte. Und auch die ´Hochkultur´ - Literatur und Wissenschaft, Theater und Musik - nahm diese Republik kaum wahr. Zwischen einer auf das Gestern eines übernationalen Reiches fixierten Nostalgie und einem erträumten Morgen in Gestalt eines ´Anschlusses´ setzte sich, bis auf wenige Ausnahmen, kaum jemand mit der demokratischen Republik Österreich auseinander. War ihr mörderischer Abstieg aber wirklich zwingend vorgezeichnet, und wie wäre ihr Zerbrechen zu vermeiden gewesen? Was waren die Alternativen zum Absturz?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot