Angebote zu "Wissenschaft" (322 Treffer)

Geschichte, Partei und Wissenschaft
62,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte, Partei und Wissenschaft

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Rechtspopulistische Parteien in der Eurokrise
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtspopulistische Parteien in der Eurokrise

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Verfassung - Parteien - Unionsgrundordnung als ...
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(46,00 € / in stock)

Verfassung - Parteien - Unionsgrundordnung:Gedenksymposion für Dimitris Th. Tsatsos. Erträge des Symposions des Dimitris-Tsatsos-Institutsfür Europäische Verfassungswissenschaften an der FernUniversität in Hagen am 6. und 7. Mai 2011 Veröffentlichungen des Dimitris-Tsatsos-Instituts für Europäische Verfassungswissenschaften. 1. Auflage.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Otto von Bismarck und die Parteien als Buch von
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,90 € / in stock)

Otto von Bismarck und die Parteien:Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus im Kaiserreich Otto-von-Bismarck-Stiftung, Wissenschaftliche Reihe

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Otto von Bismarck und die Parteien
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Otto von Bismarck hat als ´´weißer Revolutionär´´ Politik und Verfassung des Kaiserreichs entscheidend geprägt. Bereits Zeitgenossen haben den ´´Eisernen Kanzler´´ daher häufig dafür verantwortlich gemacht, dass sich im Kaiserreich die Parteien im Gegensatz zum Westen nur schwer zu verantwortlichen Trägern im politischen Willensbildungsprozess entwickeln konnten und die deutsche Geschichte daher einen ´´Sonderweg´´ beschritt. Doch wie stand Bismarck wirklich zu den Parteien bzw. wie konnten diese sich trotz der von der Verfassung zunächst gezogenen Grenzen im Zusammenspiel mit Bismarck, aber auch teilweise in erbitterter Feindschaft gegen ihn entfalten? Auf der zweiten wissenschaftlichen Tagung der Otto-von-Bismarck-Stiftung haben Konrad Canis, Elisabeth Fehrenbach, Lothar Gall, Christian Jansen, Dieter Langewiesche, Rudolf Morsey, Heinz Reif und Klaus Tenfelde versucht, darauf neue Antworten zu geben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Zur Reputation von Parteien als Buch von Oliver...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,95 € / in stock)

Zur Reputation von Parteien:Reputationsmanagement deutscher Parteien in der Mediengesellschaft Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum-Verlag / Medienwissenschaften Oliver Pellarin

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Politik ohne Parteien als Buch von Wolfgang Klages
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,80 € / in stock)

Politik ohne Parteien:Die Überwindung des Parteienstaates Wolfgang Klages

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die FPÖ - eine rechtsextreme Partei?
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Daham statt Islam´´ - Werbeslogan der FPÖ bei der Nationalratswahl 2008 - war ein Tabubruch, der es notwendig macht, die FPÖ unter der Führung von Heinz-Christian Strache näher zu betrachten. Strache hat sich ein´´Popstar-Image´´ aufgebaut, und vor allem jugendliche Wähler danken es ihm mit ihrer Stimmabgabe. Der FPÖ ist es zuzuschreiben, dass sich nicht nur die so genannte soziale Unterschicht für radikale Themen begeistert. Auch Schülerinnen und Schüler der höheren Schulen sehen sich durch die ´´Ausländerflut´´ bedroht. Dieses Buch unternimmt eine wissenschaftliche Zusammenschau des Phänomens und stellt die wichtigsten Vertreter der FPÖ und deren Ansichten vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Marketingstrategien für Parteien als Buch von C...
47,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(47,95 € / in stock)

Marketingstrategien für Parteien:Gibt es eine Technologie des legalen Machterwerbs? Kieler Schriften zur Politischen Wissenschaft Christian Oellerking

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Parteien und die Politisierung der Europäischen...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die EU und die europäische Politik rücken ins Zentrum von öffentlichen Diskussionen und parteipolitischem Wettbewerb. Der Band widmet sich dieser Politisierung der Europäischen Union und fokussiert Parteien als zentrale Politisierungsagenten. Ihr Handeln an der Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern sowie den politischen Institutionen des europäischen Mehrebenensystems bildet den Rahmen, in dem exemplarisch Ursachen, Ausprägungen und Wirkungen von Politisierungsphänomenen vergleichend analysiert werden. Mit zwölf Beiträgen trägt der Band zur Systematisierung der theoretisch und methodisch vielfältigen Politisierungsforschung bei und stellt gemeinsame Trends aber auch Unterschiede in der Auseinandersetzung über die Europäische Union und ihre Politik in ausgewählten Mitgliedsstaaten heraus. Lisa H. Anders ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Leipzig. Dr. Henrik Scheller ist Teamleiter am Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin. Thomas Tuntschew ist Referent im Büro des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Potsdam.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot