Angebote zu "Vorbei" (16 Treffer)

Politik an den Parteien vorbei als Buch von
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,00 € / in stock)

Politik an den Parteien vorbei:Freie Wähler und Kommunale Wählergemeinschaften als Alternative

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Der Fall FDP - Eine Partei verliert ihr Land
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie hat der Niedergang des Freisinns das Land verändert? Warum ist die Schweiz in entscheidenden Fragen gespalten? Wie konnte die SVP so dominant werden? Wer die politische Schweiz von heute verstehen will, kommt um den Fall FDP nicht herum. Man kann sich heute kaum mehr vorstellen, welche Macht und welchen Einfluss der Freisinn über Jahrzehnte in der Schweiz hatte. Die FDP war die Partei des Sonderfalls, ja mehr als eine gewöhnliche Partei, nämlich die prägende Kraft im einst so festen Gefüge von Politik, Wirtschaft, Militär und Verwaltung. Doch seit bald dreißig Jahren ist sie eine Partei im Niedergang. Eine Partei, die ihr Land verliert: Sie verabschiedete sich mit der Parole Mehr Freiheit, weniger Staat von alten Grundsätzen, sie verlor ihre Basis mit dem überstürzten Aufbruch nach Europa und verprellte nach Jahren der Harmonie die Wirtschaft. Auch wenn sie sich in den kommenden Jahren erholen sollte, wird die FDP nie mehr die alte sein. Die Zeit der Staatspartei, die Zeit der freisinnigen Hegemonie ist vorbei. Wie konnte das geschehen? Und was heißt das für die Schweiz? Aktuelle und ehemalige Entscheidungsträger inner- und außerhalb der Partei ziehen in diesem Buch zum ersten Mal eine umfassende Bilanz der vergangenen dreißig Jahre. Das Ergebnis ist dramatisch. Das Buch zeichnet nach, wie die Partei, die einst den Kern dieses Landes ausmachte, ihre Deutungshoheit an die SVP verlor. Der Fall FDP ist der Schlüssel zum Verständnis der Schweiz von heute. Einer Schweiz, die in den wichtigsten Fragen gespalten ist. Der tiefe Graben, der sich durch unser Land zieht, wäre ohne den Niedergang des Freisinns nicht denkbar. Alan Cassidy, 1983, studierte Politikwissenschaft und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Zu?rich. Er arbeitete als Reporter im Rechercheteam der Basler Zeitung, ab 2011 im Bundeshaus, heute fu?r die Schweiz am Sonntag als Korrespondent im Bundeshaus. Philipp Loser, 1980, studierte Geschichte und Philosophie an der Universität Basel. Er arbeitete bei der Volksstimme in Sissach, bei der Basler Zeitung im Stadtressort sowie ab 2009 im Bundeshaus; heute arbeitet er im Inlandressort des Tages-Anzeigers

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
The Green Heil
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Man stelle sich nur mal vor, es wäre damals alles anders gekommen. Eine Partei war einst auf dem Weg nach ganz oben, doch dann war es auf einmal wieder damit vorbei. Was aber wäre gewesen wenn? Wie hätte alles ausgesehen und sich entwickelt, wenn jene Kraft seinerzeit als stärkste Partei an die Regierung gekommen wäre? Eine irre Story, alles nur Spaß, aber irgendwie auch extrem. Schreibt seit vielen Jahren jede Menge Zeug.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Kidz Sports Eishockey
0,43 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Schlittschuhe an und los geht´s! Die Kidz Sports-Crew hat ein neues Lieblingsspiel... ...Kidz Sports Eishockey. Wähle einfach dein Kidz Sports-Team, und schon kann es losgehen: Spiele in einem von acht fantastischen Stadien und mach deine Mannschaft zum coolsten Eishockey-Team, das es je gegeben hat! Gleite durch die Gegner und erkämpfe dir in vielen spannenden Spielvarianten wie z.B. dem KO-Turnier oder der Meisterschaft mit Schlagschüssen den Weg zum Sieg. Zieh ein paar atemberaubende Tricks und Spielzüge ab, um den Puck am Torwart vorbei ins Netz zu jagen! FEATURES: - 8 Plätze und 8 verschiedene Teams - Attraktive Turniervarianten - Spannende Parteien - zu zweit oder allein gegen den Computer - Deutsches Handbuch.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 18.04.2018
Zum Angebot
Keine Angst vor Großen Tieren - politisch - 2 -...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unsere absurde Politikwirklichkeit bekommt ein Gesicht Zähne zeigen - auch mit Tränen in den Augen ... was macht ein Politiker auf der Hühnerleiter ... ... wie können sich Politiker übernehmen ... ... woher kommen Bakterien und Viren, wenn nicht aus der Natur ... ... worauf sollten wir Bürger und Bürgerinnen ganz genau schauen ... .... war Hitler alternativlos ... ... was sind heute Alternativen ... ... sind vergangene Tage wirklich vorbei ... ... wo angelt man sich einen echten Demokraten ... ... was wollen uns Partei-Kürzel sagen ... ... wer ist You Are Right ... ... was tun, wenn alle etwas wissen ... ... was haben die Beatles mit der deutschen Nationalhymne zu tun ... ... und wie geht es jetzt weiter ... ... wer hat Eitelkeit und Frech- und Feigheit verdient ... Spritzige Antworten und noch mehr Witziges auf liebe- und humorvolle Weise in - politisch - von Udo Robert Riegger Wundern Sie sich nicht, wenn Sie nicht nur lachen können. Das Lachen als Muntermacher - Das Nachdenken als Mutmacher Der Autor: Manchmal beisst das Leben an der richtigen Stelle. Sein Weg ist sein Ziel. Und als er sich darauf begab, war ihm das nicht bewusst. Udo Robert Riegger, Jahrgang 1958, seine Interessen und Vielseitigkeit brachten ihn beruflich zum Maschinenbaumeister, Elektrotechniker, Betriebswirt, Ergotherapeuten und in die freiberufliche Gesundheitsberatung und privat u.a. bis ans Ende (nein, eigentlich bis an den Anfang) dieser Welt. Menschen aller Couleur und das Leben selbst in seiner Unberechenbarkeit, hinterlassen Eindrücke, die ihn zu lyrischen Texten, Kurzgeschichten, Dreizeiler und Romanerzählungen inspirieren. Wichtig ist ihm dabei, wie im richtigen Leben auch, Humor und Tiefgang. Ich schreibe, weil es mir Spaß macht und etwas in meinem Inneren mich dazu auffordert. Formulierungen über Zusammenhänge, Begebenheiten, Erfahrungen oder Empfindungen entwickeln sich in mir und machen einfach Laune. Insbesondere, wenn die Muse mich völlig überraschend küsst. Das kann am helllichten Tage oder in tiefschwarzer Nacht sein. Nicht selten lese ich dann erstaunt das, was sich vor mir auf dem Papier zusammen gefunden hat. Jedes Mal aber, löst es eine innere Zufriedenheit aus und das sichere Gefühl, dass es richtig ist zu schreiben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Chile in Bewegung
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Chile ist in Bewegung. Chile bewegt sich in Richtung Demokratie. In Chile kann man eindrücklich sehen, wie schwierig es ist, eine verlorene Demokratie zurückzuerobern und dass es nicht damit getan ist, einen Präsidenten und ein Parlament zu wählen. Es geht um Zugang für alle zu Bildung, um die Schaffung eines Arbeitsrechts, das die Gewerkschaften wieder handlungsfähig macht, um Schutz für Minderheiten und um die Reform eines Wahlrechts, das kleineren Parteien eine Chance gibt. All das passiert im heutigen Chile. Die Militärdiktatur, die 1990 formal beendet war, hat lange nachgewirkt. Doch jetzt ist die Angst vorbei. Toni Keppeler erzählt von Menschen und ihren Kämpfen, von Gegenwart und Vergangenheit, von Fluch und Segen der Salpeterwüste, von den »chaotischen Jahren der Hoffnung« unter dem sozialistischen Präsidenten Allende, von der langen Nacht der Pinochet-Diktatur, die das Land unter anderem zu einem der ersten Experimentierfelder einer neoliberalen Ökonomie machte, vom Übergang als Dauerzustand, von der Studentenbewegung der letzten Jahre. Aber auch vom langen Leiden der Mapuche-Indianer und wie deutsche und schweizerische Einwanderer den chilenischen Süden eroberten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Fluchtland - Eine Satire
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst ist es Sole aus dem Tschad, dann Rana aus Syrien. Als auch noch Soles Frau und Kinder Zuflucht in der genossenschaftlichen Wohnanlage Heimbau eG finden, ist es vorbei mit Kai Hinrichsens Ruhe. Dabei hat der Journalist und Stilkritiker eigentlich genug zu tun mit den Recherchen zu Johannes Eisenbach, einem Nachkriegsschriftsteller, der zwar mit den literarischen Größen seiner Zeit verkehrt hat, von dem es aber keinerlei literarische Hinterlassenschaft zu geben scheint. Als immer mehr Menschen, die illegal in Deutschland leben, den Mitmachgarten der Wohnanlage bevölkern, regt sich unter den Bewohnern Widerstand und schließlich tritt auch die Staatsmacht auf den Plan. Ausgerechnet Kai soll zwischen den Parteien vermitteln. Achim Koch arbeitete in der Bildung, im Theater und in der Entwicklungshilfe, auf dem Balkan und in Afrika, zuletzt in Kamerun und im Tschad. Vor allem ist er aber Schriftsteller und bildender Künstler, mit fließendem Übergang. Der Dialog zwischen Kunst und Literatur zieht sich durch sein gesamtes Werk.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Chile in Bewegung - Reportagen aus einem Land d...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Chile ist in Bewegung. Chile bewegt sich in Richtung Demokratie. In Chile kann man eindrücklich sehen, wie schwierig es ist, eine verlorene Demokratie zurückzuerobern und dass es nicht damit getan ist, einen Präsidenten und ein Parlament zu wählen. Es geht um Zugang für alle zu Bildung, um die Schaffung eines Arbeitsrechts, das die Gewerkschaften wieder handlungsfähig macht, um Schutz für Minderheiten und um die Reform eines Wahlrechts, das kleineren Parteien eine Chance gibt. All das passiert im heutigen Chile. Die Militärdiktatur, die 1990 formal beendet war, hat lange nachgewirkt. Doch jetzt ist die Angst vorbei. Toni Keppeler erzählt von Menschen und ihren Kämpfen, von Gegenwart und Vergangenheit, von Fluch und Segen der Salpeterwüste, von den »chaotischen Jahren der Hoffnung« unter dem sozialistischen Präsidenten Allende, von der langen Nacht der Pinochet-Diktatur, die das Land unter anderem zu einem der ersten Experimentierfelder einer neoliberalen Ökonomie machte, vom Übergang als Dauerzustand, von der Studentenbewegung der letzten Jahre. Aber auch vom langen Leiden der Mapuche-Indianer und wie deutsche und schweizerische Einwanderer den chilenischen Süden eroberten. Toni Keppeler, geboren 1956, schreibt seit über drei Jahrzehnten über Lateinamerika. Er war Korrespondent verschiedener deutschsprachiger Medien und lehrte Journalismus an der Zentralamerikanischen Universität von San Salvador. Heute ist er freier Journalist in Tübingen und bereist jährlich verschiedene Länder Lateinamerikas. Er arbeitet regelmäßig für Le Monde diplomatique, Frankfurter Rundschau, WOZ und Schweizer Radio SRF.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Hör auf Deinen Bauch
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 2. Weltkrieg ist Geschichte, endlich vorbei. Aber wie geht es weiter in Deutschland? Der Autor beschreibt Frauenschicksale, und gibt Einblick in ganz privates Erleben von 1945 bis 25 Jahre nach der Deutschen Einheit. Die Kurzgeschichten sind sehr nahe an der Wahrheit angesiedelt, sie geben dem persönlichen Empfinden des Betrachters freien Raum. Was natürlich zu Wiedersprüchen mit der offiziellen Lesart der Parteien führen kann. Der Autor will sich auch den Lesern mitteilen, welche noch nie ,oder schon lange kein Buch mehr in die Hand nahmen. Kurz und nachdenklich, aber auch provokant gewährt er Einblicke in Zwischenmenschliche Beziehungen. Der Autor wurde im März 1937 an der Elbe, gegenüber des Pillnitzer Schlosses bei Dresden geboren. Für ihn war diese Stadt ob kaputt oder im Wiederaufbau begriffen, Heimat. Er schreibt seit seiner Kindheit sich das der Seele was ihn bedrückt, wütend macht und keine Ruhe lässt. Sein Brot verdient er schon mit 17 Jahren, als Schichtarbeiter, im Akkord, wird Technischer Zeichner und studiert später Maschinenbau. Beruflich kann er auf ein erfülltes Leben zurück blicken. Das Schreiben ist und bleibt sein Hobby. Als er endlich Zeit zu haben glaubt, um all das nieder zu schreiben, was er für überlieferungswürdig hält, erkrankt sein Partner schwer, und er pflegt diesen bis zu dessen Tode, nach 13 Jahren der Selbstaufopferung. Nun im Alter von 78 Jahren beginnt er endlich das zu tun, was er immer schon wollte, Schreiben um zu bewahren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Biographie und Politisierung - Was linkspolitis...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Gegensatz zu linken Prognosen und Verheißungen hat sich die Mehrheit der Bevölkerung in den bestehenden Verhältnissen eingerichtet. Immer weniger Menschen sind bereit, sich politisch zu engagieren, Parteien beklagen nicht aufzuhaltenden Wählerschwund und schwindende Mitgliederzahlen. Nur wenige machen es noch richtig im Sinne marxistischer Theoretiker und engagieren sich für die Abschaffung des Kapitalismus. Eine verschwindende Minderheit. Regine Wagner-Preusse führt und analysiert biographische Interviews mit linkspolitischem Aktivisten. Was treibt sie wirklich an? Wo haben sie es her, ihr richtiges Bewusstsein? Und warum lebt die schweigende Mehrheit subjektiv an ihren objektiven Interessen vorbei? Regine Wagner-Preusse, geb. 1951, Studium der Germanistik, Politik und Soziologie, Ausbildung in Familientherapie, arbeitete in der Psychiatrie und ist seit vielen Jahren Lehrerin in der Erwachsenenbildung und in der Staatsschule. Ihre Schulerfahrungen hat sie in ihrem Roman ,Vorsicht Schule - Leben in schulischen Minenfeldern verarbeitet. Im Studium und auch im Beruf verdichtete sich die Erkenntnis, dass theoretische Luftnummern und politische Konzepte versagen, wenn sie nicht geerdet sind in der Wirklichkeit und sich nur auf die Ausschnitte der Realität beziehen, die ihre Theorien illustrieren und bestätigen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot