Angebote zu "Umbruch" (26 Treffer)

Osteuropa. Reformen, Parteien und Institutionen...
€ 11.99
Angebot
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 11.99 / in stock)

Osteuropa. Reformen, Parteien und Institutionen im Umbruch: Sebastian Liebram

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Parteien und Wähler im Umbruch als Buch von Osk...
€ 49.99 *
ggf. zzgl. Versand

Parteien und Wähler im Umbruch:Parteiensystem und Wählerverhalten in der ehemaligen DDR und den neuen Bundesländern. Auflage 1994 Oskar Niedermayer, Richard Stöss

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Ökologische Umbrüche und Technik
€ 15.90 *
ggf. zzgl. Versand

Längst sind die Grenzen des Wachstums überrannt. Die Gefahr, dass der Klimawandel einen Klimakollaps gebiert, wird immer wahrscheinlicher. Wir wirtschaften zu Lasten zukünftiger Generationen, fügen ihnen unermeßliche Schäden zu. Der Material- und Energieverbrauch der Industriegesellschaften muss um ganze Größenordnungen reduziert werden, Produktion und Konsum müssen schrumpfen. Die Parteien sollten den Wählern die Wahrheit sagen: Das kapitalistische Prinzip widerspricht nachhaltiger Ökonomie und plündert den Planeten aus. Wir brauchen einen sozial-ökologischen Umbau des politischen Systems, eine gesellschaftliche Ordnung, die Ökologie zum Ausgangspunkt ihrer Strukturen und Regeln macht. Vorgelegt wird im Band eine umfassende Kritik der Technikentwicklung und wie eine nachhaltige Technik eingerichtet sein könnte, eine Abkehr von der Megamaschine. Wir benötigen möglichst bald 100 Prozent erneuerbare Energie, auch bei Wärmeversorgung und im Verkehr. Eigentumsver hältnisse, die die Tragekapazität der Ökosysteme überfordern, sind nicht zukunftsfähig und müssen Formen weichen, die soziale und ökologische Balance gleichzeitig wahren. Die Linke muss die Ökologie zu einem ihrer Kernthemen ausbauen und die langfristigen sozialen und wirtschaftlichen Interessen prinzipiell höher gewichten. Linke Realos scheuen sich mit Rücksicht auf ihre Wählbarkeit, diese unbequemen Wahrheiten zu vertreten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Die Regierungszeit des Salvador Allende und die...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,3, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die letzten Jahre stellten eine ernste Herausforderung für die Demokratie dar. Erstmals seit dem zweiten Weltkrieg konnte eine Partei in den deutschen Bundestag einziehen, die teilweise die demokratische Verfasstheit der Bundesrepublik in Frage stellt. Diese Entwicklung kann als eine weitere Etappe eines weltweiten Trends gesehen werden. Vielerorts in Europa, den USA und anderswo werden demokratische Grundannahmen in Frage gestellt. In der Vergangenheit gab es solche Entwicklungen immer wieder. In dieser Arbeit soll es um eine derartige Rückentwicklung gehen und die Schlüsse, die daraus gezogen werden können. Explizit geht es um die Machtübernahme Augusto Pinochets und die Ablösung der Regierung Allende am 11. September 1973 in Chile. Diese Transformation einer Demokratie in eine Diktatur folgte auf unruhige (ökonomische) Zeiten. Im Mittelpunkt des Textes stehen deshalb die sozioökonomischen Folgen der Wirtschaftspolitik der gewaltsam abgesetzten Regierung Allende auf die chilenische Gesellschaft. Es wird der Versuch unternommen eine Ursachenanalyse der damaligen Ereignisse anhand der Modernisierungstheorie, die einen kausalen Zusammenhang von wirtschaftlichem Wohlstand und Demokratie sieht, nach Seymour Martin Lipset zu entwerfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Die Wiener Christlichsoziale Partei 1910-1934
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen 1910 und 1934 durchlief Wien einen grundlegenden Wandel. In dieser Zeit wurde aus der bürgerlichen Reichshaupt- und Residenzstadt die politische Bastion der Sozialdemokratie, das sogenannte Rote Wien . Im selben Zeitraum änderte sich auch die Position und die politische Rolle der Wiener Christlichsozialen Partei: Aus der ehemaligen Bürgermeisterpartei des Karl Lueger wurde eine kommunale Oppositionspartei, die aber weiterhin eine bedeutende Rolle spielte. In diesem Buch wird die Geschichte der Wiener Christlichsozialen Partei und ihrer handelnden Akteure in einer Phase des Umbruchs beschrieben. Es bietet einen Einblick in die Probleme und Herausforderungen und die Zerissenheit einer Partei zwischen bundespolitischen Notwendigkeiten und landespolitischen Nöten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Die Wiener Christlichsoziale Partei 1910-1934 a...
€ 45.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Wiener Christlichsoziale Partei 1910-1934:Eine Geschichte der Zerrissenheit in Zeiten des Umbruchs Markus Benesch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Wahlen im Schatten der Flüchtlingskrise als Buc...
€ 19.30 *
ggf. zzgl. Versand

Wahlen im Schatten der Flüchtlingskrise:Parteien, Wähler und Koalitionen im Umbruch Schriftenreihe des Zentrums für Angewandte Politikforschung Fritz Plasser, Franz Sommer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Die 10. Volkskammer der DDR als Buch von Bettin...
€ 49.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die 10. Volkskammer der DDR:Ein Parlament im Umbruch. Selbstwahrnehmung, Selbstparlamentarisierung, Selbstauflösung Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien Bettina Tüffers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Hexenjagd (eBook, ePUB)
€ 6.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Demokratien der westlichen Welt befinden sich im Umbruch. Viel zu lange waren sie Spielball alteingesessener Parteien, die sich den Staat zur Beute gemacht haben. Wo immer heute Wahlen stattfinden, erhalten daher diejenigen Zulauf, die einen Neuanfang versprechen. In den Vereinigten Staaten, in Frankreich und in Österreich bekam die Kaste der etablierten Berufspolitik von den Wählern gar die ´´Rote Karte´´ gezeigt. Auch hierzulande ist das Rumoren deutlich zu vernehmen, doch fehlt den Deutschen der Mut, mit jenen zu brechen, die den Parteienstaat über die Demokratie erheben. Es reichte bei der Bundestagswahl dennoch zum schlimmsten Debakel, das eine Regierungskoalition je erlebt hat, dem Verlust eines Fünftels ihres Stimmenanteils. Statt aber mit Einsicht und Demut, quittierte die machtversessene Kanzlerin den Denkzettel der Wähler mit Starrsinn und Trotz. Sie macht weiter, als wäre nichts gewesen. Auf die wachsende Zahl ihrer Kritiker reagiert die Berufspolitik mit Diffamierungskampagnen und Ausgrenzungsappellen. Wo bereits das Hinterfragen der veröffentlichten Meinung einer Gotteslästerung gleichkommt, gilt erst recht als Ketzer, wer sich dem Mainstream-Diktat nicht unterwirft. Inzwischen soll ein Einschüchterungs- und Zensurgesetz Andersdenkende mundtot machen und das Wahrheitsmonopol von Politik und Medien sichern. Doch längst richtet sich der Hass von Journalisten und Politikern nicht mehr nur gegen die eigenen Mitbürger. Auch die Wähler anderer Länder und deren demokratisch gewählte Staatsoberhäupter werden beleidigt und diffamiert. Deutschlands selbstgerechte Besserwisser machen vor nichts und niemandem Halt. Lesen Sie in diesem Buch von der Hexenjagd eines polit-medialen Kartells, das in seinem verzweifelten Kampf gegen Meinungsabweichler jede Glaubwürdigkeit verspielt hat. Mit einem Gastbeitrag der Bürgerrechtlerin und langjährigen Bundestagsabgeordneten VERA LENGSFELD.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot