Angebote zu "Thüringen" (32 Treffer)

Parteien in Thüringen als Buch von
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(78,00 € / in stock)

Parteien in Thüringen:Ein Handbuch Handbuch der Geschichte des deutschen Parlamentarismus. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Partizipation in politischen Parteien als Buch ...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(42,00 € / in stock)

Partizipation in politischen Parteien:Vergleich von fünf Parteien in Thüringen Andreas Hallermann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
111 Orte im Thüringer Wald, die man gesehen hab...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Thüringer Wald befindet sich die größte Kuhglocke der Welt, der Gründungsort der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, auch als SPD bekannt, die Überreste einer alten Autobahn und eine Kirche, die aus zwei Schiffen besteht, die wiederum im rechten Winkel zueinander stehen. Und auch der sprichwörtliche Hund liegt hier manchmal begraben, dennoch gibt es viel Neues und einige Skurrilitäten mit einem Augenzwinkern zu entdecken. Gehen Sie auf die Suche!

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
111 Orte im Thüringer Wald, die man gesehen hab...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Thüringer Wald befindet sich die größte Kuhglocke der Welt, der Gründungsort der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, auch als SPD bekannt, die Überreste einer alten Autobahn und eine Kirche, die aus zwei Schiffen besteht, die wiederum im rechten Winkel zueinander stehen. Und auch der sprichwörtliche Hund liegt hier manchmal begraben, dennoch gibt es viel Neues und einige Skurrilitäten mit einem Augenzwinkern zu entdecken. Gehen Sie auf die Suche! Michael Moll und Monika Barwinska, in den siebziger Jahren geboren, sind leidenschaftliche Reisende, die immer mit der Kamera in der Hand unterwegs sind. Beide haben mittlerweile zahlreiche, zum Teil gemeinsame, Reiseführer veröffentlicht. Oft sind sie wandernd oder mit dem Wohnmobil unterwegs. www.dieweltenbummler.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Bodo Ramelow - Ein Linker aus dem Westen erober...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bodo Ramelow machte in der Gewerkschaft Karriere in großer Nähe zur DKP, der Deutschen-Kommunistischen-Partei, dem West-Ableger der SED. Der gelernte Einzelhändler Ramelow wurde in Marburg Chef der der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen. Nach der friedlichen Revolution ging er sofort nach Thüringen, engagierte sich im Streik der Kali-Kumpel und trat in die PDS ein, die SED-Nachfolgepartei ein, und wurde schnell Fraktionschef im Landtag. Als Reaktion auf die Krebs-Erkrankungen seiner beiden Söhne aus erster Ehe fand er - auch öffentlich bekannt - zum Christentum zurück. Wer ist dieser zu Gefühlsausbrüchen neigende Politiker, der seinen Hund Attila nennt? Frank Schauka geht dem auf den Grund und verfolgt die ersten Monate nach Amtseintritt. Frank Schauka, Jahrgang 1962, ist Reporter der Thüringer Allgemeine. Er studierte in Köln und München Geschichte, Germanistik und Philosophie. Als Redakteur arbeitete er in Neuruppin, Frankfurt am Main, Marburg und Potsdam. Vier Jahre war er Sprecher des Justizministeriums in Brandenburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Politik und Regieren in Thüringen - Institution...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band portraitiert das politische System des Bundeslandes Thüringen. Dabei wird auf Gemeinsamkeiten, aber auch auf Unterschiede zu anderen deutschen Ländern eingegangen. Eine rot-rot-grüne Koalition unter der Führung eines von der Partei Die Linke gestellten Ministerpräsidenten ist in Deutschland bislang einzigartig. Die Parteien dieser Koalition sind mit dem Anspruch angetreten, einen Politikwechsel herbeizuführen. Im Buch wird untersucht, wie sich dieser Machtwechsel auf die von der langjährigen CDU-Herrschaft geprägten Institutionen und Strukturen sowie auf die Inhalte in verschiedenen Politikbereichen tatsächlich ausgewirkt hat. Apl. Prof. Dr. Torsten Oppelland leitet den Arbeitsbereich Vergleichende Regierungslehre am Institut für Politikwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 26.03.2018
Zum Angebot
Zwischen Opposition und Blockpolitik als Buch v...
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(65,00 € / in stock)

Zwischen Opposition und Blockpolitik:Die bürgerlichen Parteien und die SED in den Landtagen von Brandenburg und Thüringen (1946-1952) Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien Michael C. Bienert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Bienert, Michael C.: Zwischen Opposition und Bl...
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2016Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Zwischen Opposition und BlockpolitikTitelzusatz: Die ´´buergerlichen´´ Parteien und die SED in den Landtagen von Brandenburg und Thueringen (1946-1952)Autor: Bienert, Mic

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 17.04.2018
Zum Angebot
Brüder und Schwestern - Birk Meinhardt
1,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Willy Werchow ist Direktor einer großen SED-eigenen Druckerei in der thüringischen Provinz. Zähneknirschend fügt er sich den Vorgaben der Partei, geht mehr und mehr Kompromisse ein. Mit seiner Frau und den drei Kindern Britta, Erik und Matti gerät er in einen Strudel von Konflikten. Ob durch die Zwänge des politischen Systems der DDR, ob durch persönliche Fehltritte – die Familie droht auseinanderzubrechen. „Brüder und Schwestern´´ ist ein großes deutsches Gesellschaftspanorama, das bis in den letzten Winkel voller Leben steckt. Die ungleichen Ängste, Hoffnungen und Träume der Werchows kulminieren in den Ereignissen von 1989. Doch ihre Geschichte ist damit noch lange nicht zu Ende.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 13.04.2018
Zum Angebot
Angriff oder Erneuerung? Die Bedeutung der Alte...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Universität Erfurt (Staatswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Partei schwankt zwischen FDP und NPD. Mit diesem Satz über die Alternative für Deutschland zitierte das Handelsblatt am Beginn des Jahres Bernd Riexinger. Das zugegeben etwas provokante Zitat des Fraktionschefs der Linken im Bundestag umreißt ziemlich gut zwei Fragen, welche die Gesellschaft in Bezug auf die AfD seit ihrer Gründung beschäftigen. Erstens: Was genau will die Alternative für Deutschland? Und zweitens: Ist sie eine Gefahr oder doch eine erneuernde Bereicherung für die Demokratie im Allgemeinen und unsere liberale Demokratie im Speziellen? Fakt ist: Von der Alternativen als schnöde Ein-Themen-Partei zu reden, die lediglich der D-Mark nachtrauert, greift mittlerweile zu kurz. Nach ihrer Gründung mutierte die Partei zu einem Sammelbecken unterschiedlichster Strömungen. Bei Wahlen klaut sie von allen Parteien Stammwähler, am meisten betroffen waren in Thüringen und Brandenburg - recht paradox - CDU und die Linke, also die Außenränder der Parteien. Die Varianz ihrer politischen Forderungen ist in der Tat beachtlich. Dabei ist die Partei anscheinend noch in der Findungsphase, das zeigt nicht zuletzt der Richtungsstreit am Bremer Parteitag. Ein Bundesprogramm gibt es noch nicht, lediglich einen Leitfaden. Parteimitglieder, Journalisten und Politologen suchen noch nach dem richtigen Etikett für die Partei. Weil sich die beiden oben erwähnten Fragen einander bedingen, sollen sie in diesem Essay auch zusammen behandelt werden. Die Frage nach den Forderungen der Alternative soll mit einem exemplarischen Blick in den Bundesleitfaden sowie die Wahlprogramme aus Sachsen und Hamburg erfolgen. Wo ist die AfD liberal, konservativ oder gar rechtspopulistisch? Wo ein Gewinn oder eine Bedrohung für die liberale Demokratie? Dazu kommen Aussagen bekannter AfD-ler. Doch ganz am Anfang steht natürlich die Frage: Was ist eigentlich eine liberale Demokratie?

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot