Angebote zu "Prozessuale" (8 Treffer)

Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstell...
€ 12.99
Angebot
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstellung der Parteien: Ekkehard Passolt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstell...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstellung der Parteien:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Ekkehard Passolt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Die Honorarklage von Architekten und Ingenieure...
€ 59.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Architekten- und Ingenieur-Honorarprozess vor Gericht stellt besondere Anforderungen an beide Parteien, den Aufraggeber und den Aufragnehmer, sowie deren Prozessbevollmächtigte. Dies gilt gleichermaßen für die materiellen Anspruchsvoraussetzungen als auch hinsichtlich der prozessualen Besonderheiten des Honorarrechtsstreits. Für den Kläger kommt es darauf an, den Honoraranspruch unter Beachtung der Rechtsprechung schlüssig darzulegen und die Weichen im Verlauf des Prozesses richtig zu stellen. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der Honorarermittlung nach der HOAI. Der Beklagte muss eine effektive Verteidigungsstrategie festlegen. Dargestellt werden dabei nicht nur die relevanten Einwendungen, Einreden und denkbare Gegenforderungen, sondern auch den Prozess betreffende Fragen und Besonderheiten. Für Gesamtschuldfälle werden Fragen der Sicherung von möglichen Regressansprüchen erörtert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Parteiendemokratie in Bewegung
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Kennzeichen der Reihe war die Frage nach internen Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen der deutschen Parteien. Die Bände decken anhand unterschiedlicher Fallbeispiele parteispezifische wie parteiübergreifende Muster der Entscheidungsfindung zwischen Hierarchie und Konsens auf, die im Abschlussband systematisch zusammengeführt werden. Wie demokratisch entscheiden die deutschen Parteien und welchen Einfluss hat ihre Organisationsform? Wie legen sie ihre inhaltlichen Ziele fest, wie wählen sie ihr politisches Personal aus und wer trifft strategische Entscheidungen? Die prozessuale Perspektive leuchtet dabei die informelle Dimension des Parteiinnenlebens aus, benennt Machtzentren zwischen Parteiführung und Basis und verdeutlicht die Bedeutung von Strömungen, Flügeln und Netzwerken. Vor dem Hintergrund von innerparteilichen Organisationsreformen sowie der Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 wagt der Band einen Ausblick auf mögliche Entwicklungslinien der deutschen Parteiendemokratie.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 9, 2018
Zum Angebot
Versicherungsrechts-Handbuch
€ 219.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das große Praxis-Handbuch zum gesamten Versicherungsrecht Zum Werk Das Versicherungsrechts-Handbuch konzentriert sich bei den einzelnen Themen auf aktuelle praxisrelevante Darstellungen, die durch genaue Verweisungen, Übersichten und einleitende Darstellungen aufs engste miteinander verzahnt sind. Aus dem Inhalt: Allgemeiner Teil - Grundlagen des Versicherungsvertragsrechts (mit VVG-Reform und internationalem Recht) - Zustandekommen und Beendigung des Versicherungsvertrages (Vertrieb, Parteien, Mehrheit von Versicherern etc.) - Versicherungsbedingungen und Vertragsänderungen - Rechtsstellung des Versicherungsnehmers und des Versicherers (Obliegenheiten, Anzeigepflichtverletzung, Herbeiführung des Versicherungsfalles, Haftung für Dritte, Informations- und Beratungspflichten, Umfang der Leistungspflicht, Gefahrerhöhungen usw.) - Rechtsdurchsetzung (prozessuale Fragen) Besonderer Teil - Allgemeine Haftpflichtversicherung - Kraftfahrtversicherung - Rechtsschutzversicherung - Lebensversicherung - Betriebliche Altersvorsorge - Krankenversicherung - Berufsunfähigkeitsversicherung - Unfallversicherung - Versicherung von IT-Risiken - Produkthaftpflichtversicherung - Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung - Maschinenversicherung - Bauleistungsversicherung - ReiseversicherungVorteile auf einen Blick - umfassende, tiefgehende Behandlung aller wichtigen allgemeinen Fragen - Praxisorientierung mit wissenschaftlicher Fundiertheit - sachkundige Darstellung der wichtigsten Sparten - ausschließlich namhafte Autoren Zur Neuauflage - verarbeitet die zum neuen VVG ergangene Rechtsprechung - berücksichtigt Gesetzesänderungen, insbesondere beim Widerrufsrecht und bei der privaten Krankenversicherung - berücksichtigt aber auch das für ´´Altverträge´´ zunächst fortgeltende Recht - aktualisiert alle Kapitel und enthält einzelne wichtige Neubearbeitungen Zu den Autoren Bei den beteiligten Autoren handelt es sich ohne Ausnahme um namhafte Vertreter aus Wissenschaft und Justiz, Verbandswirtschaft und Anwaltschaft. Die Autoren bearbeiten jeweils ihre Spezialgebiete und bringen ihre wertvollen Erfahrungen aus der Praxis in das Werk ein. Damit bündelt das Handbuch eine unvergleichliche Sachkompetenz, die in dieser Form in keinem anderen Werk zum Versicherungsrecht zu finden ist. Zielgruppe Für Rechtsanwälte und Gerichte, Versicherungsjuristen, Versicherungspraktiker und alle mit versicherungsrechtlichen Fragen befassten Personen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Bundesverfassungsgerichtsgesetz
€ 199.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Kommentar zum Bundesverfassungsgerichtsgesetz (BVerfGG) erläutert umfassend das aktuelle Organisations- und Prozessrecht des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) mit seinen verfassungsrechtlichen Bezügen. Das besondere Augenmerk liegt, neben den allgemeinen Organisations- und Verfahrensvorschriften, auf ausführlichen Kommentierungen des Verfassungsbeschwerdeverfahrens und des einstweiligen Rechtsschutzes, der abstrakten und konkreten Normenkontrolle, des Organstreits und der Bund-Länder-Streitigkeiten. Eingehend berücksichtigt sind auch die neuen Verfahren der Nichtanerkennungsbeschwerde bei Nichtzulassung als Partei zur Bundestagswahl und der Verzögerungsbeschwerde sowie die mit Wirkung zum 14.3.2015 reformierte Geschäftsordnung des BVerfG. Die wachsende Bedeutung der europa- und völkerrechtlichen Bezüge auch im Verfassungsprozess wird durch die Erörterung bei den einzelnen Verfahrensarten und zusätzlich mit einem zusammenfassenden Überblick gewürdigt. Eine Synopse der Änderungsgeschichte des BVerfGG sowie der Richterspiegel ergänzen den Kommentar. Die Verfasser sind aktive und ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BVerfG, die in Justiz, Wissenschaft, Ministerialverwaltung und Rechtsanwaltschaft tätig sind. Ihre persönlichen Erfahrungen mit der prozessualen Praxis des BVerfG und genaue Kenntnis der internen Abläufe einerseits sowie die wissenschaftlich fundierte Erläuterung des Verfahrensrechts des höchsten deutschen Gerichts andererseits zeichnen den Heidelberger Kommentar zum Bundesverfassungsgerichtsgesetz aus. Der Kommentar wendet sich an alle, die in anwaltlicher, behördlicher und gerichtlicher Praxis sowie in Lehre und Wissenschaft mit dem Verfassungsrecht, dem BVerfG und seinem Prozessrecht befasst sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Mietrecht
€ 159.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das gesamte Mietrecht in einem Band - von Anwälten für Anwälte Zum Werk Dieser Band aus der Reihe der Münchener Anwaltshandbücher deckt eines der zentralen Tätigkeitsfelder der Anwaltschaft ab. Die Autoren behandeln anhand ganz konkreter Beratungssituationen materielles wie prozessuales Mietrecht. Allgemeine Ausführungen und konkrete Hinweise zu Annahme und Durchführung des Mandats, zu Kosten und Gebühren, zur Beratungshilfe und zu den Haftungsrisiken garantieren die optimale Mandatsbearbeitung. Dabei prägt die für die gesamte Reihe typische integrierte Darstellungsform auch dieses Werk: Zahlreiche Praxistipps, Formulierungsbeispiele, Muster und Checklisten unterstützen das effiziente Arbeiten. Inhalt Teil A. Wohnraummiete - Das wohnraummietrechtliche Mandat - Vertragsanbahnung - Vertragsabschluss - Parteien des Wohnraummietverhältnisses - Mietobjekt - Mietgebrauch - Haftung und Gewährleistung - Instandhaltung, Instandsetzung und bauliche Veränderungen - Mietpreisrecht - Beendigung des Wohnraummietverhältnisses - Abwicklung des beendeten Mietverhältnisses - Sonderprobleme - Mietprozess, Vollstreckung und Insolvenz Teil B. Gewerberaummiete - Das gewerberaummietrechtliche Mandat - Vertragsanbahnung - Vertragsabschluss - Parteien des Gewerberaummietverhältnisses - Mietobjekt - Mietgebrauch - Haftung und Gewährleistung - Instandhaltung, Instandsetzung und bauliche Veränderungen - Mietpreisrecht - Beendigung des Gewerberaummietverhältnisses - Abwicklung des beendeten Mietverhältnisses - Mietprozess, Vollstreckung und Insolvenz Teil C. Pacht - Teil D. Immobilenleasing Vorteile auf einen Blick - Mietrecht aus der Praktiker-Perspektive - mandats- und lösungsorientiert - umfassend und hochaktuell Zur Neuauflage In nun schon 4. Auflage wird das Werk auf den Rechtsstand November 2013 gebracht. Die Neuauflage bietet eine grundlegende Aktualisierung sämtlicher Beiträge und eine noch bessere Verzahnung zwischen den einzelnen Beiträgen. Zudem ist selbstverständlich die Mitte 2013 in Kraft getretene Mietrechtsreform eingearbeitet. Gleiches gilt für die Modernisierung des Kosten- und Gebührenrechts (2. KostRMoG). Zu den Autoren Die Herausgeber Thomas Hannemann und Michael Wiegner sind seit vielen Jahren als Spezialisten im Bereich des Mietrechts tätig. Die übrigen Autoren aus dem gesamten Bundesgebiet - sämtlich erfahrene Rechtsanwälte und Richter mit entsprechenden Tätigkeitsschwerpunkten - stehen ebenfalls für fundierte Fachkenntnis und maximalen Praxisbezug. ZielgruppeFür erfahrene Mietrechtsexperten sowie für Berufsanfänger und Rechtsanwälte, die häufiger oder nur gelegentlich Mandate aus dem Bereich des Mietrechts zu bearbeiten haben. Sie alle finden in diesem Werk wichtige Hinweise zur erfolgreichen mietrechtlichen Mandatsbearbeitung und werden bei der täglichen Arbeit aus dem Titel ihren Nutzen ziehen. Auch als Ausbildungshandbuch für den Fachanwaltslehrgang Miet- und Wohnungseigentumsrecht ist das Werk sehr gut geeignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Bd 7...
€ 219.00 *
ggf. zzgl. Versand

Meinungsbildend, umfassend, gründlich Start der 5. Auflage mit einem komplett neuen, zusätzlichen Band Seit fast zweieinhalb Jahrzehnten setzt das nun siebenbändige Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Qualitätsmaßstäbe. Der neue Band 7 behandelt umfassend alle Typen von Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Gründung, dem laufenden Betrieb, der Insolvenz und der Abwicklung von Gesellschaften. Dargestellt werden Streitigkeiten bei allen gängigen Gesellschaftsformen und in allen Partei-Konstellationen sowie auch konzern- und kapitalmarktrechtliche Besonderheiten, ebenso die in der Praxis häufig verbundenen Probleme des anwaltlichen Interessenkonflikts, der Compliance, der Zwangsvollstreckung, der alternativen Streitbeilegung und der Informationspolitik (Litigation PR). Das Werk reicht somit weit über Kurzdarstellungen hinaus, die meist nur den Gesellschafterstreit im engeren Sinn und auch diesen nur für einzelne Gesellschaftsformen in den Blick nehmen. Entsprechend der Philosophie des Gesamtwerks sind alle Ausführungen sowohl wissenschaftlich fundiert und sorgfältig mit Rechtsprechungs- und Literaturhinweisen untermauert als auch dank klarer Argumentationshilfen für die gehobene Beratungspraxis optimiert. Teil 1. Allgemeine Fragen (Interessenkonflikte des RA bei Vertretung von Gesellschaften, Gesellschaftern und Geschäftsleitern ? Allgemeine prozessuale Fragen ? Prozessuale Folgen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Gesellschaftsvermögen) Teil 2. Typische gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten (Erkenntnisverfahren) (Streitigkeiten in der AG ? Konzernrechtliche Streitigkeiten ( 302 ff. AktG) ? Kapitalmarktrechtliche Besonderheiten ? Streitigkeiten in der GmbH ? in der GbR ? in der OHG ? in der KG ? in Familiengesellschaften ? in der Stillen Gesellschaft ? bei der Publikumspersonengesellschaft ? in der PartG und der PartG mbB ? in der e.G. ? im e.V. und nicht rechtsfähigen Verein ? in der Stiftung ? in der englischen Limited und LLP ? Besonderheiten bei gemischtwirtschaftlichen Unternehmen) Teil 3. Organhaftung und Compliance (Grundlagen ? Organpflichten ? Haftung) Teil 4. Anspruchsdurchsetzung in der Insolvenz (Organhaftung für Fehler bei materieller Insolvenz ? Durchsetzung von Haftungsansprüchen gegen Organe und Gesellschafter durch den Insolvenzverwalter ? Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz) Teil 5. Zwangsvollstreckung (Rechtsformübergreifende Grundsätze ? Besonderheiten bei einzelnen Gesellschaftsformen ? Besonderheiten bei Insolvenz ? Besonderheiten der internationalen Vollstreckung) Teil 6. Außergerichtliche Konfliktlösung (Schiedsverfahren und Mediation bei gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten) Teil 7. Verfassungsbeschwerde Teil 8. Litigation-PR und presserechtliche Fragen - umfassende Darstellung - höchste Kompetenz dank erfahrener Autoren aus Richterschaft, Anwaltschaft, Notariat, Wissenschaft und Institutionen - Mitberücksichtigung des Insolvenzverfahrens Für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Geschäftsführer, Gesellschafter, Vorstände, Aufsichtsräte, Mitarbeiter in Rechtsabteilungen, Compliance Officers, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot