Angebote zu "Protest" (45 Treffer)

Parteien, Protest und Populismus
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteien, Protest und PopulismusJahrbuch des Goettinger Instituts fuer Demokratieforschung 2014Taschenbuchvon Alexander HenselEAN: 9783838207766Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 510Masse: 241 x 164 x 32 mmRedaktion: Alexander Hensel, Da

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
eBook Protest, Parteien, Interventionsstaat
60,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans-Juergen Puhle hat seit langem als Historiker und Politikwissenschaftler vor allem zwei grosse Themenkomplexe im Vergleich bearbeitet: die unterschiedlichen Entwicklungswege einzelner Gesellschaften und Staaten in die Moderne seit dem ausgehenden 18. Ja

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 17.07.2017
Zum Angebot
Puhle, Hans-Jürgen: Protest, Parteien, Interven...
80,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Protest, Parteien, InterventionsstaatOrganisierte Politik und Demokratieprobleme im WandelBuchvon Hans-Juergen PuhleEAN: 9783525370407Einband: GebundenSprache: DeutschSeiten: 380Masse: 238 x 159 x 32 mmAutor: Hans-Juergen PuhleProtest, 20. Jahrhundert, Prote

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Protest, Parteien, Interventionsstaat als Buch ...
80,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(80,00 € / in stock)

Protest, Parteien, Interventionsstaat:Organisierte Politik und Demokratieprobleme im Wandel Hans-Jürgen Puhle

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.06.2017
Zum Angebot
Parteien, Protest und Populismus als Taschenbuc...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteien, Protest und Populismus:Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2014 Jahrbücher des Göttinger Instituts für Demokratieforschung. 1., Aufl. Christoph Mohamad-Klotzbich, Franz Walter, Matthias Micus, Danny Michelsen, Daniela Kallinich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.07.2017
Zum Angebot
Protest, Parteien, Interventionsstaat - Organis...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans-Jürgen Puhle hat seit langem als Historiker und Politikwissenschaftler vor allem zwei große Themenkomplexe im Vergleich bearbeitet: die unterschiedlichen Entwicklungswege einzelner Gesellschaften und Staaten in die Moderne seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert, und Entwicklung und Wandel organisierter Politik und politischer Öffentlichkeit in den Prozessen der Durchsetzung von Interventionsstaatlichkeit und Massendemokratie, insbesondere zwischen dem qualitativen ?Sprung? der Modernisierung und Ausweitung politischer Organisation am Ende des 19. Jahrhunderts und einer ähnlich einschneidenden Zäsur hundert Jahre später im Zeichen von Informationstechnologie, vermehrter Fragmentierung und transnationaler und globaler Vernetzung und Entgrenzung. Die in diesem Band versammelten Aufsätze aus vier Jahrzehnten über gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Deutschland, West- und Südeuropa, Nordamerika und Lateinamerika beleuchten exemplarisch u.a. Entwicklung und Wandel politischer Akteure (Protestbewegungen, Parteien, Verbände), Prozesse und Systeme, Probleme von Regimewechsel, Demokratisierung und Demokratiedefekten, die Stufen entwicklungs- und reformpolitischer Strategien, Mechanismen von Nationalismus und Populismus, Transformationstendenzen repräsentativer Demokratien sowie zentrale Charakteristika der unterschiedlichen Entwicklungswege der behandelten Gesellschaften. Dr. Hans-Jürgen Puhle ist Professor für Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Protest, Parteien, Interventionsstaat als eBook...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,99 € / in stock)

Protest, Parteien, Interventionsstaat:Organisierte Politik und Demokratieprobleme im Wandel Hans-Jürgen Puhle, Hans-Ulrich Wehler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2017
Zum Angebot
Protest ? Bewegung ? Umbruch
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der Stellvertreter- zur Beteiligungsdemokratie

Anbieter: eBook.de
Stand: 12.03.2017
Zum Angebot
Gesellschaftliche Verunsicherung und politische...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2011 Jahrbücher des Göttinger Instituts für Demokratieforschung. 1., Aufl.

Anbieter: eBook.de
Stand: 25.12.2016
Zum Angebot
Politisches Engagement in Nordeuropa - Parteien...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die norddeutsche Politikwissenschaftlerin Frauke Rubart studierte, forschte und lehrte an der Universität Hamburg, war zuletzt Lehrbeauftragte am Jean Monnet Centre for European Studies an der Universität Bremen und ist Mitglied der Forschungsgruppe Nordeuropäische Politik an der Humboldt-Universität zu Berlin. In dieser Anthologie werden alle ihre Aufsätze und einige ihrer Vorträge über deutsche und nordische Politik als Sammelwerk veröffentlicht. Die Einleitung am Anfang und das am Ende stehende Interview informieren über ihre Motivation für die Arbeit über Skandinavien und über die Entwicklung ihrer Forschungsfragen zu politischen Prozessen in den nordeuropäischen Ländern, deren Heterogenität interessante Ansatzpunkte für systematische Vergleiche bietet. Ihre Einzeluntersuchungen und komparativen Analysen thematisieren politische Kultur und politischen Protest, Parteiensysteme und einzelne Parteien, Partizipation in der etablierten Politik und unkonventionelles politisches Verhalten, Männer und Frauen in alten und neuen Parteien, in Parlamenten und in Regierungen, in Aktionsgruppen und bei Demonstrationen der neuen sozialen Bewegungen. Es geht um politisches Engagement in der Bundesrepublik Deutschland und in fünf nordischen Ländern: Island, Norwegen, Dänemark, Schweden und Finnland. Frauke Rubart, geboren am 1. Mai 1955 in Bremen, ist Diplom-Politologin sowie Referentin für Organisations- und Personalentwicklung. 1974-1980 studierte sie Politikwissenschaft, Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Neuere Geschichte und skandinavische Sprachen in Hamburg, ihre Diplomarbeit schrieb sie über schwedische Energiepolitik. Die Zusatzausbildung (mit einer Examensarbeit über den Unterschied zwischen Supervision und Coaching) machte sie 1995 in ihrer Heimatstadt Bremen wo sie seit 1984 (nach den Studien- und ersten Berufsjahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg) wieder lebt. Hier hat sie außer an der Universität Bremen (als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Technik & Bildung) in verschiedenen anderen Institutionen und Unternehmen gearbeitet, u.a. als Forscherin über Regionalgeschichte an der Hochschule Bremen, als Beraterin beim Sozialen Friedensdienst in der dort eingerichteten Freiwilligen-Agentur, als Managerin eines deutsch-polnischen Kooperationsprojekts im Kulturzentrum Lagerhaus und - nach einer einjährigen Spezialausbildung - als ehrenamtliche Mitarbeiterin bei der Telefonseelsorge Bremen. Die Beschäftigung mit den Themen dieses Buches in Forschung (1976-2008) und Lehre (1984-2002) erfolgte freiberuflich.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot