Angebote zu "Promotionen" (30 Treffer)

Parteien, Bosse, Promotionen (Taschenbuch)
19,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2003Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Parteien, Bosse, PromotionenTitelzusatz: Die beschaemende Wirklichkeit des Journalismus in Griechenland und der TuerkeiVerlag: Books on Demand GmbH // Books on DemandS

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Parteien, Bosse, Promotionen als Buch von L Dog...
19,60 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,60 € / in stock)

Parteien, Bosse, Promotionen:Die beschämende Wirklichkeit des Journalismus in Griechenland und der Türkei. 1., Aufl. L Dogan Tilic

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Die Spendenkrise - Parteien außer Kontrolle
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Soziologen Erwin K. und Ute Scheuch, seit ihrem Bestseller «Cliquen, Klüngel und Karrieren» weithin als Parteienkritiker bekannt, gehen in diesem erstmals im Jahr 2000 erschienenen Band der CDU-Spendenaffäre und ihrem Hintergrund, aber auch dem durch die Flugaffäre und den Rücktritt von Finanzminister Schleußer erneut ins Gerede gekommenen «roten Filz» in Nordrhein-Westfalen und bedeutenden Fällen von politischem Klüngel in ihrer Heimatstadt Köln nach. Exemplarisch zeigen sie, wie auf allen Ebenen der Politik mächtige korporatistische Strukturen und Beziehungsgeflechte in Politik und Wirtschaft wirksam sind, die dazu neigen, sich öffentlicher und innerer demokratischer Kontrolle zu entziehen, sich in ihrer Selbstwahrnehmung von den üblichen Regeln der Gesellschaft zu entfernen und die eigenen Interessen vor diejenigen des Ganzen zu setzen. Sie beschreiben systematische Fehlentwicklungen, die jene Politiker wenig glaubhaft erscheinen lassen, die vollmundig behaupten, dass der demokratische Selbstreinigungsprozess bereits in vollem Gange sei. Erwin K. Scheuch, Jahrgang 1928; war Direktor der Kölner Gesellschaft für Sozialforschung und Präsident des Institut International de Sociologie, ab 1965 Professor für Soziologie in Köln; bis zur Emeritierung zusätzlich Direktor von drei Instituten. Er starb 2003 in Köln. Zahlreiche Veröffentlichungen, zusammen mit Ute Scheuch u.a. «Die Spendenkrise - Parteien außer Kontrolle» und «Manager im Größenwahn». Ute Scheuch, Jahrgang 1943; Medienwissenschaftlerin bei der Deutschen Welle (bis 1998), Promotion in Soziologie an der Universität Köln, leitende Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten der empirischen Sozialforschung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Parteien im Kalten Krieg - Die Ostbüros von SPD...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Folge der politischen Gleichschaltungsprozesse in der SBZ/DDR schufen sich die bundesdeutschen Parteien besondere »Ostbüros«, die als Anlaufstellen für politisch sympathisierende »Zonenflüchtlinge« fungierten und mit deren Hilfe der Kontakt zu heimlichen Anhängern im Osten organisiert wurde. Der Autor rekonstruiert nicht nur die Entwicklung der einzelnen Büros, sondern untersucht auch - primär anhand von MfS-Akten - die »Gegenaktionen« des SED-Staates: Infiltration, Entführungen, Psychoterror, Diffamierungskampagnen und konspirative Einflußnahme im Westen. Die Dezimierung und Einschüchterung ihrer Kontaktleute in der DDR infolge massiver Verhaftungen trugen ebenso zum Niedergang der Ostbüros bei wie die Abkehr der bundesdeutschen Parteien von der Konfrontationspolitik des Kalten Krieges. Jahrgang 1961, Studium und Promotion an der Ruhr-Universität Bochum; zur Zeit wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Forschungsprojekt der DFG zur Erforschung der Geschichte des westdeutschen Verfassungsschutzes, außerdem freier Journalist beim Westdeutschen Rundfunk.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
September Origami Kleider in Miniatur.
5,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Set von drei Anzügen aus handgeschöpftem Papier Origami-Technik, verziert mit kleinen Perlen. Diese Kleider können für verschiedene manuelle Arbeitsplätze Kreationen als Material verwendet werden Kraftpapier , Scrapbooking, Schreibwaren , Haushaltsgegenstände , Gemälde, Postkarten und Grußkarten für verschiedene Anlässe (Geburtstage, Feiern, Promotionen, Lesungen, Jobförderungen , Eröffnung, Jubiläen, Muttertag, Brautjungfer jungfer Einladung). Kleidung Größe 4,5 cm x 4 cm Die Farben können leicht von den gezeigten auf dem Monitor variieren.

Anbieter: DaWanda - Schreib...
Stand: 03.11.2017
Zum Angebot
Origami blaue Kleider.
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei blaue handgemachte Kleider mit gefaltetem Papier Origami-Technik und verziert mit kleinen Perlen. Diese Kleider können für verschiedene manuelle Arbeitsplätze Kreationen als Material verwendet werden Kraftpapier , Scrapbooking, Schreibwaren , Haushaltsgegenstände , Gemälde, Postkarten und Grußkarten für verschiedene Anlässe (Geburtstage, Feiern, Promotionen, Lesungen, Jobförderungen , Eröffnung, Jubiläen, Muttertag, Brautjungfer jungfer Einladung). Konfektionsgröße 5 x 5 cm Die Farben können leicht von den gezeigten auf dem Monitor variieren.

Anbieter: DaWanda - Handarb...
Stand: 15.11.2017
Zum Angebot
Die Portraitmalerin - Roman
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin Jahr 1847: Die Malerin Caroline Bardua wird in eine Verschwörung verstrickt. Jemand beginnt, heimlich ihre Bilder zu übermalen. Die Geheimpolizei von Preußen wird auf Caroline aufmerksam und auf ihre Schwester, eine Sängerin. Die beiden Frauen gehören einem literarischen Club an, zu dem nur Frauen Zutritt haben. Dieser Zirkel ist den Oberen ein Dorn im Auge. Und dann wird auch noch ein Spion auf Caroline angesetzt... Ein packender, sinnlicher Roman über eine starke selbstbewusste Frau - und Deutschland unmittelbar vor der Revolution. Susanne Fengler, 1971 in Dortmund, geboren, ging zunächst an eine Schauspielschule in New York und studierte dann Kommunikationswissenschaft in Berlin. Nach ihrer Promotion arbeitete sie zwei Jahre lang für eine große Partei und lehrte Kommunikationswissenschaft in der Schweiz. Zurzeit ist sie Professorin für Internationalen Journalismus an der Universität Dortmund und lebt in Berlin. Als Aufbau Taschenbuch erschienen von ihr die Romane Fräulein Schröder und Die Ballerina.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Heidiland - Roman
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine rasante Story voll leiser Komik! NDR Als Ilka Fuchs eine Stelle als Ärztin in der Schweiz antritt, ist die Begeisterung groß: Endlich gehört sie zur mobilen globalen Elite, schwärmt ihr Vater. Voller Elan startet Ilka in ihr neues Leben: Doch die Schwierigkeiten häufen sich. Zu Hause in Berlin hält man sie für eine erfolgreiche Jet-Setterin, in Zürich hingegen versteht sie ihre Kollegen nicht, und die ersten amourösen Problemen lassen auch nicht auf sich warten. Susanne Fegler verschafft sich durch ihre luftleichte Sprache einen Auftrieb, der die hohe Reisegeschwindigkeit ihrer Geschiche möglich macht. Jörg Thadeusz Susanne Fengler, 1971 in Dortmund, geboren, ging zunächst an eine Schauspielschule in New York und studierte dann Kommunikationswissenschaft in Berlin. Nach ihrer Promotion arbeitete sie zwei Jahre lang für eine große Partei und lehrte Kommunikationswissenschaft in der Schweiz. Zurzeit ist sie Professorin für Internationalen Journalismus an der Universität Dortmund und lebt in Berlin. Als Aufbau Taschenbuch erschienen von ihr die Romane Fräulein Schröder und Die Ballerina.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Ballerina - Historischer Roman
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe und Leid einer umschwärmten Tänzerin Berlin 1744. Friedrich der Große gilt nicht nur als genialer Militärstratege - er ist auch ein Liebhaber der schönen Künste. Mitten in die Stadt läßt er die prachtvolle Oper Unter den Linden erbauen. Leider fehlt ihm ein Star für seine Bühne, denn welche Tänzerin mag sich ins noch reichlich provinzielle Preußen bequemen? Kurzerhand läßt der König eine Ballerina aus Venedig entführen: Die schöne Barbara Campanini wird von seinen Agenten nach Berlin verschleppt. Dort bringt die eigenwillige Frau schon bald die Stadt und den Hofstaat des Königs in Aufruhr. Pirouetten zwischen Paris, Venedig und Berlin. Tanz als Flucht und Möglichkeit der Selbstverwirklichung. Wie selbstverständlich wird der Leser in die Welt des höfischen Theaters hineingezogen. Maxi Susanne Fengler, 1971 in Dortmund, geboren, ging zunächst an eine Schauspielschule in New York und studierte dann Kommunikationswissenschaft in Berlin. Nach ihrer Promotion arbeitete sie zwei Jahre lang für eine große Partei und lehrte Kommunikationswissenschaft in der Schweiz. Zurzeit ist sie Professorin für Internationalen Journalismus an der Universität Dortmund und lebt in Berlin. Als Aufbau Taschenbuch erschienen von ihr die Romane Fräulein Schröder und Die Ballerina.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Fräulein Schröder - Roman
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kluges und sehr amüsantes Buch über die Generation Golf auf dem Weg zur Macht: Wie Miriam Schröder mit Hilfe der sagenhaften Königin Berenike ihr Leben und die große Politik auf den Kopf stellt. Diese Autorin ist eine Entdeckung: Der überraschend leicht erzählte und hintergründige Roman über eine Heldin, die es aus Versehen nach ganz oben schafft. Deutschland im Herbst 2001. Mit der völlig unerwarteten Ablehnung ihrer Dissertation steht die ersehnte Uni-Laufbahn der Altertumswissenschaftlerin Miriam Schröder vor dem Aus. Um ihre Miete bezahlen zu können, nimmt sie einen Job im Wahlkampfteam der Oppositionspartei an. Deren große Vorsitzende ähnelt auf unheimliche Weise der legendären Königin Berenike, Nachfahrin Alexanders des Großen. Auch sie mußte einem machtbewußten Herausforderer weichen. Mit erstaunlich aktuellen Strategien aus der Antike versucht Miriam ihre große Vorsitzende vor einer ähnlichen Niederlage zu bewahren - auch wenn niemand ihre Ratschläge hören will, nicht einmal der Mann, in den sie sich verliebt hat. Wie ihre wunderbare Heldin hat Susanne Fengler selbst über Monate den Wahlkampf einer Partei begleitet. Mit wachem Blick und Sympathie für ihre Figuren beschreibt sie das eigentümliche Biotop der Politik und liefert köstliche Einblicke hinter die Kulissen von Universitäten, Medien und Parteien. Hier gelten eigene Gesetze, die nicht immer etwas mit Vernunft und Logik, aber viel mit Machtspielen, menschlichen Schwächen und Eitelkeiten zu tun haben. Susanne Fengler, 1971 in Dortmund, geboren, ging zunächst an eine Schauspielschule in New York und studierte dann Kommunikationswissenschaft in Berlin. Nach ihrer Promotion arbeitete sie zwei Jahre lang für eine große Partei und lehrte Kommunikationswissenschaft in der Schweiz. Zurzeit ist sie Professorin für Internationalen Journalismus an der Universität Dortmund und lebt in Berlin. Als Aufbau Taschenbuch erschienen von ihr die Romane Fräulein Schröder und Die Ballerina.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot