Angebote zu "Kuhne" (16 Treffer)

Politikberatung für Parteien (Kuhne, Clemens)
57,00 € *
zzgl. 10,50 € Versand

Ratgeber, Sachbuch / Sprache: Deutsch / Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Autor: Kuhne, Clemens / Seitenanzahl: 256 / Erscheinungsjahr: 2008

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot
Politikberatung für Parteien (Kuhne, Clemens)
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber, Sachbuch / Sprache: Deutsch / Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Autor: Kuhne, Clemens / Seitenanzahl: 256 / Erscheinungsjahr: 2008

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot
Politikberatung für Parteien als Buch von Cleme...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,99 € / in stock)

Politikberatung für Parteien:Akteure, Formen, Bedarfsfaktoren. Auflage 2008 Clemens Kuhne

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Christlicher Extremismus in Deutschland als Buc...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,00 € / in stock)

Christlicher Extremismus in Deutschland:Das Verhältnis der Partei Bibeltreuer Christen, Christliche Mitte, Priesterbruderschaft St. Pius und Zeugen Jehovas zum demokratischen Verfassungsstaat Alexander Kühn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Wer bezahlt den Untergang der EU?
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es knirscht in der EU: Griechenland hängt am Tropf, Spanien ist in der Dauerkrise, Italien wackelt und Großbritannien wählt direkt den Brexit. Die Idee vom Ausstieg grassiert - und wird von den Parteien der Rechten instrumentalisiert. Wolfgang Kühn denkt dieses Szenario weiter und entlarvt die populistischen Heilsversprechen eines raschen ´´Ausstiegs´´ als fatal und gefährlich: Faktenreich und akribisch recherchiert erläutert der Autor, warum die jetzige Krise ein Ergebnis der sich verschärfenden ökonomischen Widersprüche in den Ländern selbst ist - und nur dort gelöst werden kann. Noch viel wichtiger: Astronomische EU-Fördermittel müssten zurückgezahlt werden, gigantische Schuldenstände bei der Zentralbank müssten beglichen werden, und ungeheure Kosten des Rückbaus eines ganzen Staates müssten geschultert werden - wen, wenn nicht uns Steuerzahler, wird diese Belastung auf Generationen hinaus niederdrücken? Wolfgang Kühn bringt es auf den Punkt: Nur wenn die Länder ihre Hausaufgaben lösen, kann im Anschluss daran eine - dringend notwendige - Reform der EU stattfinden. Andernfalls droht ein Fiasko. Ein brisantes Buch genau zur rechten Zeit, ein engagiertes Plädoyer mit unbequemen Einsichten!

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
heute-show
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Reporter Martin Sonneborn für ´´Google Home View´´ in Deutschlands Wohnzimmern stöbert, wenn man endlich kapiert, warum verschiedene Steuersätze für Hard- und Softpornos in ´´Hotelmedien´´ gelten, wenn eine Rote Armee von Mainzelmännchen im Stechschritt über den Bildschirm marschiert und Kommentator Gernot Hassknecht auf zwanzig Jahre deutsche Einheit schimpft: Dann nimmt die ´´heute show´´ mal wieder Fahrt auf. Gnadenlos verwertet die Nachrichtensatire mit Anchorman Oliver Welke und seinem Team das aktuelle Weltgeschehen - auch solche Themen, die normale Nachrichtensendungen aus humanitären Gründen üblicherweise meiden. Die ´´heute show´´ hat längst Kultstatus und wurde 2010 mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Dieses Buch versammelt nicht nur die besten Reportagen und Fotowitze aus der Show, sondern auch viele Originalbeiträge, darunter nagelneue, schockierende Parteien- und Politikerporträts. Eine geniale Verbindung von Comedy und Satire -und ein wertvoller Beitrag zur gegenwärtigen Politikverdrossenheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Wer bezahlt den Untergang der EU? - Wie wir dur...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es knirscht in der EU: Griechenland hängt am Tropf, Spanien ist in der Dauerkrise, Italien wackelt und Großbritannien wählt direkt den Brexit. Die Idee vom Ausstieg grassiert - und wird von den Parteien der Rechten instrumentalisiert. Wolfgang Kühn denkt dieses Szenario weiter und entlarvt die populistischen Heilsversprechen eines raschen Ausstiegs als fatal und gefährlich: Faktenreich und akribisch recherchiert erläutert der Autor, warum die jetzige Krise ein Ergebnis der sich verschärfenden ökonomischen Widersprüche in den Ländern selbst ist - und nur dort gelöst werden kann. Noch viel wichtiger: Astronomische EU-Fördermittel müssten zurückgezahlt werden, gigantische Schuldenstände bei der Zentralbank müssten beglichen werden, und ungeheure Kosten des Rückbaus eines ganzen Staates müssten geschultert werden - wen, wenn nicht uns Steuerzahler, wird diese Belastung auf Generationen hinaus niederdrücken? Wolfgang Kühn bringt es auf den Punkt: Nur wenn die Länder ihre Hausaufgaben lösen, kann im Anschluss daran eine - dringend notwendige - Reform der EU stattfinden. Andernfalls droht ein Fiasko. Ein brisantes Buch genau zur rechten Zeit, ein engagiertes Plädoyer mit unbequemen Einsichten! Wolfgang Kühn, geboren 1934, war seit den 1960er Jahren in der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik, später im Statistischen Amt der DDR, schließlich im Gemeinsamen Statistischen Amt der fünf neuen Bundesländer tätig, zuletzt als Stellvertreter des Präsidenten. Ab 1992 Arbeit als freier Mitarbeiter und Berater in verschiedenen Instituten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Dresden Stadtführer: Orte der Demokratie so ges...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist kein gewöhnlicher Stadtfu?hrer für Dresden. Sechzehn lokale Autoren, Gastautoren und Interviewpartner - Frauen und Männer - führen dich auf einen vielschichtigen und persönlichen Rundgang durch die Stadt. Sie kennen Dresden, sie sind in der Stadt zuhause und zeigen dir Orte lebendiger und gelebter Demokratie ebenso wie Orte zum Nachdenken. So konnte ein besonderer Reisefu?hrer für Dresden entstehen, der über einzelne Veranstaltungen hinaus Orte des Miteinanders zeigt, erwanderbar und erlebbar macht. Wir haben viele Menschen getroffen, denen Demokratie mehr als ein Anliegen ist. Einige kommen hier zu Wort, es gibt noch Viele mehr in der Stadt. Die Idee zu diesem Stadtführer entstand gemeinsam mit dem Straßengezwitscher e.V. Die Mitglieder des Vereins riefen 2015 den Twitter-Account @streetcoverage ins Leben, mit dem sie begannen, über rechte Demonstrationen und rassistische Übergriffe auf Flüchtlingsheime in Sachsen zu berichten und zu einer wichtigen Informationsquelle für die Öffentlichkeit wurden. Für die Initiative erhielten die beiden Gründer Alexej Hock und Johannes Filous 2015 den Preis fu?r Zivilcourage des Förderkreises Denkmal fu?r die ermordeten Juden Europas. Das Projekt Strassengezwitscher ist außerdem Preisträger des Grimme Online Awards 2016 in der Kategorie »Information«. Ganz besonders möchten wir unseren Spendern danken, die dem Straßengezwitscher e.V. bei der Realisierung dieses Projektes geholfen haben. Und schließlich gilt unser Dank der Stadt Dresden, die gemeinsam mit dem Oberbürgermeister hinter diesem Projekt steht. Sechzehn lokale Autorinnen und Autoren schreiben über ihre Orte der Demokratie in Dresden. Anhand von achtundzwanzig Tipps führen sie den Leser durch die Stadt, zeigen bekannte und unbekannte Orte für ein demokratisches Miteinander, Orte zum Diskutieren, Entdecken, Feiern, Nachdenken, Musizieren und vielem mehr. Subjektiv und authentisch, für Besucher der Stadt, Einheimische und Zugezogene. Dieser Stadtführer lädt ein zum Schmökern und bietet zusammen mit der Verlagswebseite ein Paket an Orientierungsmöglichkeiten für einen Besuch zu Orten, die den Geist der Stadt im Zentrum des vereinten Europas ausmachen. Autoren und Interviewpartner: » Beate Baum (Kultur- und Reisejournalistin, Autorin) » Thomas Baumann-Hartwig (Gerichts- und Rathausreporter) » Ina Franzke (Garten- und Landschaftsarchitektin) » Peter Froebel (freiberuflicher Architekt und Vorsitzender des Bismarckturm Dresden e.V.) » Andreas Golinski (Journalist, Medienpädagoge und Autor) » Ulla Heinrich (künstlerische Mitarbeiterin in HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden) » André Hennig (Mitglied in der Zentralwerk Genossenschaft und Journalist) » Katja Kipping (MdB; Vorsitzende der Partei »Die Linke«) » Stephan Kühn (MdB; »Bündnis 90/Die Grünen«) » Anett Lentwojt (Leiterin Stadtteildokumentationszentrum Neustadt und Stadtführerin) » Josef Matzerath (Prof. für Ernährungsgeschichte an der TU-Dresden) » Frank Richter (ehemaliger Leiter der Landeszentrale für politische Bildung) » Susann Rüthrich (MdB, »SPD«) » Sabine Schulze (Biologin) » Christoph Steyer (Online Marketing Manager) » Wolff-U. Weder (emeritierter Prof. für Gestaltungslehre und freischaffender Künstler)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Gelehrtenrepublik
84,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Marian Füssel / Martin Mulsow Einleitung Herbert Jaumann Respublica litteraria: Partei mit einem Programm der Parteilosigkeit. Gegen das anachronistische Mißverständnis eines mehrdeutigen Konzepts der Frühen Neuzeit Martin Gierl Commentarii und Commentationes - Wissenschaft erhandeln im 18. Jahrhundert Flemming Schock Donnerstrahl und Eisenstangen. Die Debatte über den Blitzableiter in den Journalen der Gelehrtenrepublik Sebastian Kühn Anthropométrie einer Gelehrtenrepublik: Samuel Sorbière (1615-1670) Thomas Wallnig Tu es für die Gelehrtenrepublik. Rechtfertigungsmotive für gelehrtes Handeln in der Korrespondenz von Bernhard und Hieronymus Pez Martin Mulsow Diskussionskultur im Illuminatenorden: Schack Hermann Ewald und die Gothaer Loge Markus Meumann Arkanraum und öffentliche Debatte: Ein illuminatischer Nachtrag zur Mannheimer Kindsmord-Preisfrage Hanspeter Marti Der Wettbewerb um die Gunst des Schicksals. Basler Kandidatenreigen um die Besetzung einer Rhetorikprofessur im 18. Jahrhundert Caspar Hirschi Colberts Vertrauen in Verfahren. Bausteine für eine andere Modernisierungstheorie Olaf Simons Von der Respublica Literaria zum Literaturstaat? Überlegungen zur Konstitution des Literarischen DISKUSSION - Ralph Häfner Barthold Heinrich Brockes und die Imagination des Lustgartens in der Frühaufklärung

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Schwingen der Freiheit - Vom Umbruch der Wi...
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein spannender Science-Fiction Roman über die Schaffung einer neuen Welt, in der sich die Wirtschaft den Naturgesetzen anpasst. Das internationale Parteienbündnis Schwingen der Freiheit kämpft erfolgreich für Reformen der Energie- und Finanzmärkte. Reformgegner verwickeln zwei befreundete Paare aus dem Parteienbündnis in den kolumbianischen Bürgerkrieg. Die von den Schwingen-Parteien vorangetriebene internationale Kooperation zur Bewältigung der Energie-, Umwelt- und Sozialkrisen mündet trotz Bedrohung durch Meer und Terror in den Aufbruch zur Industrialisierung des Weltraums in den Bereichen des Librationspunkts L5 und der geostationären Umlaufbahn. Randolph Kühn ist das Pseudonym eines Autors, der auf unterhaltsame Weise seinen Lesern neue Erkenntnisse der Energie-, Umwelt- und Wirtschaftsforschung nahebringen möchte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot