Angebote zu "Kuhne" (10 Treffer)

Politikberatung für Parteien (Kuhne, Clemens)
56,00 € *
zzgl. 8,50 € Versand

Ratgeber, Sachbuch / Sprache: Deutsch / Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Autor: Kuhne, Clemens / Seitenanzahl: 256 / Erscheinungsjahr: 2008

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 16.08.2018
Zum Angebot
Politikberatung für Parteien (Kuhne, Clemens)
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ratgeber, Sachbuch / Sprache: Deutsch / Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften / Autor: Kuhne, Clemens / Seitenanzahl: 256 / Erscheinungsjahr: 2008

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Politikberatung für Parteien als Buch von Cleme...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Politikberatung für Parteien:Akteure, Formen, Bedarfsfaktoren. Auflage 2008 Clemens Kuhne

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Christlicher Extremismus in Deutschland als Buc...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Christlicher Extremismus in Deutschland:Das Verhältnis der Partei Bibeltreuer Christen, Christliche Mitte, Priesterbruderschaft St. Pius und Zeugen Jehovas zum demokratischen Verfassungsstaat Alexander Kühn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Wer bezahlt den Untergang der EU?
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es knirscht in der EU: Griechenland hängt am Tropf, Spanien ist in der Dauerkrise, Italien wackelt und Großbritannien wählt direkt den Brexit. Die Idee vom Ausstieg grassiert - und wird von den Parteien der Rechten instrumentalisiert. Wolfgang Kühn denkt dieses Szenario weiter und entlarvt die populistischen Heilsversprechen eines raschen ´´Ausstiegs´´ als fatal und gefährlich: Faktenreich und akribisch recherchiert erläutert der Autor, warum die jetzige Krise ein Ergebnis der sich verschärfenden ökonomischen Widersprüche in den Ländern selbst ist - und nur dort gelöst werden kann. Noch viel wichtiger: Astronomische EU-Fördermittel müssten zurückgezahlt werden, gigantische Schuldenstände bei der Zentralbank müssten beglichen werden, und ungeheure Kosten des Rückbaus eines ganzen Staates müssten geschultert werden - wen, wenn nicht uns Steuerzahler, wird diese Belastung auf Generationen hinaus niederdrücken? Wolfgang Kühn bringt es auf den Punkt: Nur wenn die Länder ihre Hausaufgaben lösen, kann im Anschluss daran eine - dringend notwendige - Reform der EU stattfinden. Andernfalls droht ein Fiasko. Ein brisantes Buch genau zur rechten Zeit, ein engagiertes Plädoyer mit unbequemen Einsichten!

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
heute-show
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Reporter Martin Sonneborn für ´´Google Home View´´ in Deutschlands Wohnzimmern stöbert, wenn man endlich kapiert, warum verschiedene Steuersätze für Hard- und Softpornos in ´´Hotelmedien´´ gelten, wenn eine Rote Armee von Mainzelmännchen im Stechschritt über den Bildschirm marschiert und Kommentator Gernot Hassknecht auf zwanzig Jahre deutsche Einheit schimpft: Dann nimmt die ´´heute show´´ mal wieder Fahrt auf. Gnadenlos verwertet die Nachrichtensatire mit Anchorman Oliver Welke und seinem Team das aktuelle Weltgeschehen - auch solche Themen, die normale Nachrichtensendungen aus humanitären Gründen üblicherweise meiden. Die ´´heute show´´ hat längst Kultstatus und wurde 2010 mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Dieses Buch versammelt nicht nur die besten Reportagen und Fotowitze aus der Show, sondern auch viele Originalbeiträge, darunter nagelneue, schockierende Parteien- und Politikerporträts. Eine geniale Verbindung von Comedy und Satire -und ein wertvoller Beitrag zur gegenwärtigen Politikverdrossenheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Neue Klassenpolitik
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den Wahlerfolgen der AfD werden die Ursachen des Rechtsrucks diskutiert und die soziale Frage wiederentdeckt. Während sich die Rechte als Alternative präsentiert, machen die etablierten Parteien so weiter wie bisher. Die gesellschaftliche Linke aber scheint blockiert und hat sich in einer Diskussion festgebissen, die kulturelle und soziale Kämpfe künstlich trennt. Dabei sind sie gemeinsam die Grundlage für linke Politik - für eine Neue Klassenpolitik nämlich, die die Interessen der Lohnabhängigen und sozial Abgehängten ernst nimmt und zugleich Antirassismus, Feminismus und die Anerkennungskämpfe gesellschaftlicher Minderheiten nicht für zweitrangig erklärt. Die überwältigende Mehrheit der Menschen muss ihre Arbeitskraft verkaufen, um zu überleben. Das gilt nicht nur für weiße Männer in Fabriken, sondern auch für migrantische Altenpfleger und Paketzustellerinnen. Die Chance einer Klassenpolitik auf der Höhe der Zeit liegt darin, Menschen verschiedener Identitäten zu vereinen, ohne zu ignorieren, was sie voneinander unterscheidet. Der Band versammelt rund 20 Beiträge zur Neuen Klassenpolitik: Was haben Feminismus, Antirassismus und Internationalismus mit Klassenkampf zu tun? Welches sind die gesellschaftlichen Orte von Klassenauseinandersetzungen? Und mit wem und gegen wen muss eigentlich gekämpft werden? Die Beiträge zeigen: Ob nun im Stadtteil, in der Betriebsgruppe, in einer Partei oder im Alltag: Soziale Kämpfe sind allgegenwärtig. Mit Beiträgen von Peter Birke, Silvia Federici, Frigga Haug, Gabriel Kuhn, Keeanga-Yamahtta Taylor, kollektiv! aus Bremen, Georg Seeßlen, Ceren Türkmen und anderen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Warum wir Politikern nicht trauen
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ernüchternde Diagnose. Ein erhellender Ausblick. Der Niedergang der Politik. Und wie es anders gehen könnte: Politiker sind unten durch. Kein Berufsstand in Europa gilt in Umfragen als weniger glaubwürdig. Kein Wunder. Diejenigen, die es nach oben schaffen, sind nicht immer die fähigsten Köpfe, denn die Ochsentour auf der Parteien-Karriereleiter dauert viele Jahre. Quereinsteiger sind keine Alternative. Ihnen fehlen Erfahrung und Wissen um politische Sachzwänge und Spielregeln. Die Verführungen des Politiker-Berufes sind zahlreich: Selbstverliebtheit und die Sucht nach Ruhm locken nicht nur gefestigte und integre Charaktere an. Der Preis der Macht ist hoch: Terminstress und Verlust der Privatsphäre münden oft in Abgehobenheit, Erschöpfung oder Zynismus. Auch nicht das, was man von einem guten Politiker erwartet. Was also tun? Matthias Strolz, Politik- und Organisationsberater mit systemischem Ansatz, zeigt nach dieser ernüchternden Diagnose Wege auf, wie Politiker zu dem werden, was sie sein sollten: Persönlichkeiten mit einer tief wurzelnden Mission, mit ehrlichem Engagement und tatkräftiger Zuversicht, die zudem in der Lage sind, dies überzeugend zu vermitteln. Ein kühnes Ziel und eine anspruchsvolle Herausforderung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Der Triumph des Musketiers (DVD)
14,49 € *
zzgl. 4,99 € Versand

tres im Mai 1588: König Heinrich III. von Frankreich, selbst Katholik, ist wegen seiner Sympathie für die Hugenotten zwischen die streitenden Parteien geraten. Er muss aus Paris mit wenigen Getreuen nach Chartres fliehen, denn in Paris ist Herzog Henri de Guise als Führer der katholischen Liga gegen ihn aufgestanden und strebt nach seinem Thron. Aber noch ein Heinrich hat seine Hände im Spiel - im Südwesten des Landes sitzt Heinrich von Navarra, der Schwager des Königs und Anführer der Hugenotten, der gern als lachender Dritter den Thron besteigen will. Chartres bietet dem König zwar wenig Schutz, aber seine Mutter, die kluge Katherina von Medici, erwartet ihn dort. Und sie rät ihm, mit Heinrich von Navarra zu verhandeln und ihm das Erbfolgerecht anzubieten. Doch diese Botschaft zu Heinrich zu bringen, das kann nur einer - der Musketier Pardaillan, denn er ist ´´mutig wie ein Löwe und schlau wie ein Fuchs´´. Maurevert, der Berater des Königs, schafft ihn herbei. Wenig später wird sich herausstellen, dass er auch in de Guises Diensten steht und Pardaillan lieber heute als morgen beiseite schaffen würde. Doch wie gesagt, Pardaillan ist ein Fuchs, ein kühner Fechter und genialer Taktiker, der seinem Gegner immer eine Nasenlänge voraus ist. Außerdem hat er zwei Freunde an seiner Seite, Charles dAngoulême und dessen Cousin Yvon, die ihm aber auch so manchen Coup vermasseln. Jedenfalls gelingt es dem Musketier, zweimal die feindlichen Linien zu passieren.Darsteller:Gérard Barray, Jacques Castelot, Valérie Lagrange, Caroline Rami, Christiane Minazzoli, Isa Miranda, Jacqueline Danno, Sophie Hardy

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Das Lied von Eis und Feuer - Die Saat des golde...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bürgerkrieg zerreißt das Reich Westeros, und der junge grausame König Joffrey Baratheon hält die Schwestern Sansa und Arya Stark als Geiseln, um ihren Bruder zur Treue zu zwingen. Während die ältere Sansa versuchen will, das beste aus der Situation zu machen, entscheidet sich Arya zur Flucht. Doch der Weg zu ihrer sicheren Heimat in Winterfell ist lang, und die verschiedenen Parteien, die im Bürgerkrieg aufeinanderprallen, sind nicht die einzige Gefahr für das junge Mädchen ... Autor(en): Martin, George R. R. Kurzbeschreibung: Ein erbitterter Erbfolgekrieg verwüstet die Sieben Königreiche. Der kindliche, aber bösartige Joffrey sitzt auf dem Thron, unterstützt von seiner intriganten Familie. Nur der junge Robb Stark, der Gegenkönig des Nordens, leistet ernsthaften Widerstand. Während sich eine gewaltige Entscheidungsschlacht anbahnt, zieht die Tochter des vertriebenen Tyrannengeschlechts ihre Drachenbrut auf ... Das grandiose Fantasy-Epos in der Tradition von J. R. R. Tolkien, das neue Maßstäbe setzt. Erscheinungsdatum: 14.09.2011 Abmessungen: (H) 0,21 (B) 0.14 (T) 0.09 Gewicht in Gramm: 796 gr Seitenzahl: 670 Herausgeber: Blanvalet Sprache: Deutsch Reihe: Blanvalet Taschenbuch Reihe Band Nr.: Nr.26821 Ausschnitt: TYRIONDie Binsen fühlten sich unter seinen nackten Füßen rau an. Mein Vetter hat eine eigenartige Zeit für einen Besuch gewählt, sagte Tyrion dem verschlafenen Podrick Payne, der zweifelsohne erwartet hatte, geröstet zu werden, weil er seinen Herrn geweckt hatte. Führe ihn in mein Solar und teile ihm mit, ich sei in Kürze unten.Mitternacht musste längst vorüber sein, schätzte er angesichts der Dunkelheit vor seinem Fenster. Denkt Lancel, er würde mich wegen der späten Stunde müde und schwer von Begriff vorfinden?, fragte er sich. Nein, Lancel denkt überhaupt nicht, das übernimmt Cersei. Seine Schwester würde enttäuscht sein. Selbst im Bett arbeitete er noch, und zwar für gewöhnlich bis weit in die Morgenstunden hinein. Beim flackernden Licht einer Kerze las er, führte sich die Berichte von Varys' Ohrenbläsern zu Gemüte und studierte Littlefingers Kontobücher, bis die Zahlen und Buchstaben vor seinen müden Augen tanzten.Im Becken neben seinem Bett wusch er sich mit lauwarmem Wasser das Gesicht und ließ sich Zeit, während er, wegen der kalten Nachtluft fröstelnd, auf dem Abtritt hockte. Ser Lancel war sechzehn und nicht gerade für seine Geduld bekannt. Mochte er warten und dabei noch nervös werden. Nachdem Tyrion sich entleert hatte, schlüpfte er in einen Morgenmantel und zerzauste sich das flachsblonde Haar mit den Fingern, bis es aussah, als wäre er gerade aufgestanden.Lancel schritt vor der Asche im Kamin auf und ab. Er war in ein grelles rotes Samtgewand mit schwarzem Seidenfutter gekleidet, dazu hingen ein juwelenbesetzter Dolch und eine vergoldete Scheide von seinem Schwertgürtel. Vetter, begrüßte Tyrion ihn. Ihr besucht mich zu selten. Welchem Umstand habe ich dies unverdiente Vergnügen zu verdanken?Ihre Gnaden, die Königliche Regentin, hat mich geschickt, um euch zu befehlen, Grand Maester Pycelle freizulassen. Ser Lancel zeigte Tyrion ein scharlachrotes Band, das Cerseis Löwensiegel in goldenem Wachs trug. Hier ist die Vollmacht.Tatsächlich. Tyrion tat das Siegel mit einer Handbewegung ab. Ich hoffe, meine Schwester überschätzt ihre Kräfte nicht, so kurz nach ihrer Erkrankung. Es wäre ein Jammer, wenn sie einen Rückfall erlitte.Ihre Gnaden haben sich erholt, erwiderte Ser Lancel knapp.Das klingt wie Musik in meinen Ohren. Wenngleich mir diese Melodie nicht sonderlich gut gefällt. Ich hätte ihr eine größere Dosis geben sollen. Tyrion hatte gehofft, einige Tage länger von Cerseis Störungen verschont zu bleiben, dennoch war er über ihre Genesung nicht allzu sehr überrascht. Schließlich war sie Jaimes Zwillingsschwester. Er setzte ein freundliches Lächeln auf. Pod, zünde das Feuer an, mir ist es hier ein wenig zu kalt. Trinkt Ihr einen Becher mit mir, Lancel? Ich finde, nach ein wenig gewürztem Wein schläft man besser ein.Ich kann auch ohne Wein gut schlafen, gab Lancel zurück. Außerdem bin ich auf Geheiß Ihrer Gnaden gekommen und nicht, um mit Euch zu trinken, Gnom.Die Ritterschaft hatte den Jungen kühner werden lassen, ging es Tyrion durch den Kopf - und ebenso die traurige Rolle, die er bei dem Mord an Robert gespielt hatte. Wein birgt so seine Gefahren. Er lächelte, während er einschenkte. Was Grand Maester Pycelle angeht . . . wenn meine Schwester sich solche Sorgen um ihn macht, hätte ich gedacht,

Anbieter: Lidl Online-Shop
Stand: 06.08.2018
Zum Angebot