Angebote zu "Gesellschaftliche" (888 Treffer)

Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg a...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(40,00 € / in stock)

Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg:Das Beispiel Österreich-Ungarn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg (...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.07.2014Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Parteien und Gesellschaft im Ersten WeltkriegTitelzusatz: Das Beispiel Oesterreich-UngarnRedaktion: Mesner, Maria // Kriechbaumer, Robert // Maier, Michaela // Wohn

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 17.04.2018
Zum Angebot
Parteien, Demokratie und gesellschaftliche Krit...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,90 € / in stock)

Parteien, Demokratie und gesellschaftliche Kritik:Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2010 Jahrbücher des Göttinger Instituts für Demokratieforschung. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die gesellschaftliche Verankerung politischer P...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,99 € / in stock)

Die gesellschaftliche Verankerung politischer Parteien:Formale und informelle Dimensionen im internationalen Vergleich. Auflage 2004

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot
Parteien in Staat und Gesellschaft als Buch von
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Parteien in Staat und Gesellschaft:Zum Verhältnis von Parteienstaat und Parteiendemokratie. 1. Aufl. 2016

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Solidargemeinschaft und fragmentierte Gesellsch...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,99 € / in stock)

Solidargemeinschaft und fragmentierte Gesellschaft: Parteien, Milieus und Verbände im Vergleich:Festschrift zum 60. Geburtstag von Peter Lösche. Softcover reprint of the original 1st ed. 1999

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Parteien in Staat und Gesellschaft als eBook Do...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,99 € / in stock)

Parteien in Staat und Gesellschaft:Zum Verhältnis von Parteienstaat und Parteiendemokratie. 1. Aufl. 2016

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Politische Vereine, Gesellschaften und Parteien...
75,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(75,95 € / in stock)

Politische Vereine, Gesellschaften und Parteien in Zentraleuropa 1815-1848/49:Schriftenreihe der Internationalen Forschungsstelle Demokratische Bewegungen in Mitteleuropa 1770 - 1850

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Spendenkrise - Parteien außer Kontrolle
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Soziologen Erwin K. und Ute Scheuch, seit ihrem Bestseller «Cliquen, Klüngel und Karrieren» weithin als Parteienkritiker bekannt, gehen in diesem erstmals im Jahr 2000 erschienenen Band der CDU-Spendenaffäre und ihrem Hintergrund, aber auch dem durch die Flugaffäre und den Rücktritt von Finanzminister Schleußer erneut ins Gerede gekommenen «roten Filz» in Nordrhein-Westfalen und bedeutenden Fällen von politischem Klüngel in ihrer Heimatstadt Köln nach. Exemplarisch zeigen sie, wie auf allen Ebenen der Politik mächtige korporatistische Strukturen und Beziehungsgeflechte in Politik und Wirtschaft wirksam sind, die dazu neigen, sich öffentlicher und innerer demokratischer Kontrolle zu entziehen, sich in ihrer Selbstwahrnehmung von den üblichen Regeln der Gesellschaft zu entfernen und die eigenen Interessen vor diejenigen des Ganzen zu setzen. Sie beschreiben systematische Fehlentwicklungen, die jene Politiker wenig glaubhaft erscheinen lassen, die vollmundig behaupten, dass der demokratische Selbstreinigungsprozess bereits in vollem Gange sei. Erwin K. Scheuch, Jahrgang 1928; war Direktor der Kölner Gesellschaft für Sozialforschung und Präsident des Institut International de Sociologie, ab 1965 Professor für Soziologie in Köln; bis zur Emeritierung zusätzlich Direktor von drei Instituten. Er starb 2003 in Köln. Zahlreiche Veröffentlichungen, zusammen mit Ute Scheuch u.a. «Die Spendenkrise - Parteien außer Kontrolle» und «Manager im Größenwahn». Ute Scheuch, Jahrgang 1943; Medienwissenschaftlerin bei der Deutschen Welle (bis 1998), Promotion in Soziologie an der Universität Köln, leitende Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten der empirischen Sozialforschung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Parteien in Staat und Gesellschaft - Zum Verhäl...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Parteien stellen das wesentliche Bindeglied zwischen Zivilgesellschaft und Staat dar. Sie sind einerseits als vereinsartiger Mitgliederverband in der Gesellschaft verankert und andererseits als Partei im Parlament und in der Regierung zentraler Akteur des politischen Systems. Aus dieser Doppelrolle ergibt sich ein Spannungsverhältnis, das im vorliegenden Buch analysiert wird. Die Analysen stehen in der Tradition der Debatten um Parteienstaat, Parteiendemokratie und Kartellparteien. Durch eine interdisziplinäre Herangehensweise sowie aktuelle empirische Analysen liefert der Band neue Perspektiven, wobei vier Dimensionen des Spannungsverhältnisses vorrangig untersucht und diskutiert werden: Parteienstaat oder Parteien im Staat; Parteiorganisationen im rechtlich-institutionellen Kontext; Parteien und Parteienwettbewerb; Regierung und Verwaltung im Parteienstaat. Dr. Sebastian Bukow ist Akademischer Rat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Dr. Uwe Jun ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Trier. Dr. Oskar Niedermayer ist Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot