Angebote zu "Ekkehard" (3 Treffer)

Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstell...
€ 12.99
Angebot
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstellung der Parteien: Ekkehard Passolt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstell...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht der Parteien - Prozessuale Rechtstellung der Parteien:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Ekkehard Passolt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Zwangsvollstreckungsrecht
€ 169.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Die Neuauflage dieses klassischen Lehrbuchs verarbeitet die umfangreiche Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur seit der Vorauflage und bietet damit die bewährte wissenschaftlich fundierte Darstellung zum aktuellen Stand des Zwangsvollstreckungsrechts einschließlich der Gläubigeranfechtung, der Bezüge zu den Nachbardisziplinen sowie verstärkt auch zum Insolvenzrecht und der neuen europäischen und internationalen Rechtsentwicklung. Vorteile auf einen Blick - das traditionelle große Lehr- und Handbuch für Theorie und Praxis mit hohem wissenschaftlichen Anspruch - klare, prägnante systematische und dogmatische Grundlegung des Zwangsvollstreckungsrechts in eindringlicher Auseinandersetzung mit den jüngsten Entwicklungen in Literatur und Judikatur - umfassende Berücksichtigung der bedeutenden neuen Reformgesetzgebung und der entscheidenden BGH-Judikatur Inhalt Allgemeine Lehren - Die Struktur der Zwangsvollstreckung - Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung - Organe der Zwangsvollstreckung und ihr Verfahren - Parteien und Parteivereinbarungen - Der fehlerhafte Vollstreckungsakt - Vollstreckung in Immaterialgüterrechte und Persönlichkeitsrechte - Die Gläubigeranfechtung - Das Rechtsbehelfssystem der Zwangsvollstreckung - Kosten der Zwangsvollstreckung Durchführung der Zwangsvollstreckung - Zwangsvollstreckung wegen Geldforderungen - Individualvollstreckung - Einstweiliger Rechtsschutz Einstweiliger Rechtsschutz Zur Neuauflage Das vollständig neu bearbeitete Werk gibt die Reformgesetzgebung zum Zwangsvollstreckungsrecht der ZPO, des ZVG und des AnfG auf aktuellem Stand wieder und berücksichtigt u.a. Reformgesetze - zur Sachaufklärung, - zum Kontenpfändungsschutz, - zur Risikobegrenzung und - zur Internetversteigerung - das MoMiG mit Auswirkungen auf das - auch völlig neu gefasste - Gläubigeranfechtungsrecht - sowie das EG-Verordnungsrecht (insb. EuGVVO, EuVTVO, EuMahnVO, BagatellVO) mit den jeweiligen neuen Durchführungsvorschriften in der ZPO. Eingearbeitet ist jetzt auch die vornehmlich für die Fortbildung des Zwangsvollstreckungsrechts besonders bedeutsame BGH-Judikatur seit Einführung der Rechtsbeschwerde. Ebenso intensiv fortgeführt ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem in den letzten Jahren zunehmend dem Zwangsvollstreckungsrecht gewidmeten monographischen Schrifttum. Zu den Autoren Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Friedhelm Gaul ist em. o. Professor an der Universität Bonn. Prof. Dr. Eberhard Schilken ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für Zivilprozessrecht der Universität Bonn. Prof. Dr. Ekkehard Becker-Eberhard ist geschäftsführender Direktor des Instituts für Anwaltsrecht der Universität Leipzig. Prof. Dr. Panajotta Lakkis ist Professorin an der Universität Würzburg. Zielgruppe Für Studierende, Referendare, Wissenschaftler, Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger, Gerichtsvollzieher, Unternehmen, insbes. der Kreditwirtschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot